24 Jahre Endo - nun GM Entfernung
Rosi_Do

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit lese ich dann und wann hier im Forum und habe mich nun endlich entschlossen, mich hier anzumelden.

Seit meinem 16. Lebensjahr leide ich an Endo; 8 BS später sind mir nun am 15.01. die GM sowie beide Eileiter entfernt worden.

Sorgen macht mir folgendes: Ich habe morgens immer starke Darmprobleme. Heisst: Ich habe einen sehr starken Stuhldrang (der kommt von jetzt auf gleich und dann muss ich sofort und nicht in 1 Minute....) So habe ich extreme Probleme morgens das Haus zu verlassen und renne x-mal zum Klo, quasi bis zur vollständigen Entleerung. Eine Darmspiegelung hat nichts ergeben, alles in Ordnung.

Ich habe über mehrere Jahre die Cerazette genommen, im Mai umgestellt auf Utrogest (Empfehlung eines Endo-Spezialisten), fünf Tage später eine TIA erlitten (kleiner Schlaganfall). Alle Hormone abgesetzt, Beschwerden nun natürlich auf dem Höhepunkt. Nach 3 Arztmeinungen nun GM u. Eileiterentfernung (vaginal, 4 kleine Bauchschnitte für gleichzeitige BS). Es wurden Verwachsungen gefunden, aber keine Endo !

Nun habe ich nach der GM Entfernung a) Schmerzen beim Entleeren der Blase, b) Darmkrämpfe wenn ich etwas esse und c) einen bräunlich-gelben Ausfluss, der - wie ich finde - unangenehm riecht.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ? Woher können denn diese Darmkrämpfe kommen (die Luft ist es wohl nach 2 Wochen nicht mehr, das kenne ich ja auch und das war zwar schlimm und schmerzhaft aber nicht so!).

Bin Montag bei meinem Arzt und lass mich mal überraschen was er sagen wird.

....

 LG Rosi



Haben die zur
Kassiopeia

Haben die zur Entlassungsuntersuchung ein Ultraschall gemacht.

Hast Du ein Hämatom/Serom im Scheidenstumpf ( haben die was gesagt ). 

Hattest Du nach der OP eine Tamponade ( Verband in der Scheide ) wenn ja, wann ist die gezogen worden?

Wünsche Dir morgen alles gute bei Deinem Arzt.

Habe morgen um 10 auch eine Termin in der Sprechstunde. Dann wird besprochen wann die nächste OP sein wird, und in welchem Ausmaß. Ich glaube dieses mal ist die GM fällig ;)



Oh ja, das mit diesem
Dr.Pain

Oh ja, das mit diesem extremen Krampfdurchfall kenne ich auch bestens!!! Da bekommt der Begriff "Körperbeherrschung" eine ganz andere Bedeutung...

Bei mir hat man die Endo erst vor einigen Monaten "gefunden". Diesen übermäßigen Krampfdurchfall (wenn es ganz schlimm kommt: wenn man etwas gegessen hat "geht`s los" oder eben morgens etc.) konnte ich mit dem Medikament "Pankreatin 20000" von Ratio prima in den Griff bekommen. Die Ärzte meinen eine Pankreasinsuffizienz.

Ganz weg sind die Krampfdruchfällte und "Mega-"Blähungen nicht aber weeesentlich besser und beherrschbar (ging bei mir bis zum Kreislaufkollapps bei Anfällen).

Aber daran leide ich schon seit ich "denken" kann. Die Endo ist jedoch auch schon mindestens seit / vor meiner ersten Regel da...

Kanntest Du das auch schon vor der OP?! 

 

 



Dr. Pain
Rosi_Do

Hallo Dr. Pain,

ja die Durchfälle habe ich auch schon ewig .... Mal monatelang Ruhe, dann geht es wieder von vorne los ....

Was das anbelangt, weiß ich echt nicht mehr weiter; dass ist doch keine Lebensqualität, wenn man sich nur in der Nähe des Klo's aufhalten kann.

 Mein Azrt meinte, wir sollten jetzt erst mal abwarten; im Moment müsse erst mal alles heilen, dann könne man mehr sagen, was sich gebessert hat ....

LG Rosi



Kassiopeia
Rosi_Do

Hallo Kassiopeia,

Ultraschall ist gemacht worden. Hatte schon alles gepackt und musste dann doch noch bleiben; die Ärzte hatten den Verdacht, meine Schmerzen könnten von einer Darmverletzung kommen. Hat sich aber nicht bestätigt. Alles unauffällig.

Die Tamponade ist am 2. Tag nach der OP gezogen worden. War die einzige im 4-Bett-Zimmer die eine hatte, frage mich auch, warum.

Mein Arzt war zufrieden mit dem Heilungsverlauf, weiter Ruhe und abwarten ....

LG Rosi



@ Rosi Do- was hat denn Dein
Kassiopeia

@ Rosi Do- was hat denn Dein Arzttermin gestern ergeben



Hallo Kassiopeia,  mein
Rosi_Do

Hallo Kassiopeia,

 mein Arzt war zufrieden mit mir; will mich erst am 22.02. wiedersehen .... War heute das erste Mal mit meinem Mann zusammen mit dem Hund raus; ging noch nicht wirklich gut, aber immerhin war ich mal an der frischen Luft.

Habe beim Laufen doch noch ziemliche Schmerzen; die muss ich ja nicht weiter rausfordern; also mach ich mal langsam weiter.

LG Rosi



Hast Du keine AHB beantragt
Kassiopeia

Hast Du keine AHB beantragt ?

Ich muß ja nun morgen in die Klinik und werde Dienstag operiert. Je nach dem wie es mir geht, überlege ich ob ich einen AHB beantrage ?

Gute Besserung

Kassi