Hilfe Endometriose am Zwerchfell
Tameka

Hallo,

möchte mich erst mal kurz vorstellen...

Ich bin 25 Jahre, bei mir wurde im Juni letztes Jahr Endometriose Grad 4 festgestellt. Ging damals alles sehr schnell, ich klagte über sehr starke schmerzen in Schulter, mein Fa überwies mich an die Uni Mainz wo ich auch operiert wurde. Bekam dort dann eine Zyste rausoperiert, und diverse Endometrioseherde im Bauch. Was allerdings nicht operapel war, war mein Endoherd im Zwerchfell (laut Mainzer Uni). Naja soweit so gut/schlecht. Bekam dann über einen Zeitraum von 3 Monaten Enatone Depo Spritzen. Im Dezember habe ich das erste mal dann wieder meine Tage bekommen, bis zu dem Zeitpunkt hatte ich keinerlei schmerzen gehabt. Jetzt habe ich das 2 mal seit ich meine Tage wieder bekommen habe, schmerzen in der rechten Schulter. 

 Letzte Woche war ich außedem wieder bei meinem Fa da ich schmerzen im Unterleib habe, jetzt habe ich wieder eine Zyste am re Eierstock. Soll mich 14 Tage nachdem ich meine Tage hatte, im Krankenhaus nochmal vorstellen und sie wollen sehen ob die Zyste weg ist. Mir wurde dann die direkt gesagt das ich eventuell nochmal eine Bauchspieglung bekommen müsste, aber ich sollte mir überlegen ob ich nicht einen kompletten Bauchschnitt haben möchte, damit man den Herd im Zwerchfell auch weg machen könnte.

 Nun hatte ich letztes Wochenende meine Periode und natürlich wieder Schulterschmerzen und was diesmal neu war auch tierische schmerzen unter dem re Rippenbogen. Ich vermute das sich die Stelle wo der Herd sitzt entzündet hat.

Da ich mir natürlich mit 25 nicht gerne den ganzen Bauch aufschneiden lassen möchte, habe ich die Bitte, falls jemand auch sowas hat/ hatte mir zu schreiben, was ihr gemacht habt. Oder an wenn ich mich noch wenden könnte.

Hoffe ich habe es nicht so kompliziert geschrieben, falls doch was unklar sein sollte fragt bitte einfach!

Vielen Dank schonmal für eure Antworten

Liebe Grüße Tameka

 

 



Bauchschnitt
Lythande

Ist die Meinung mit dem Bauchschnitt aus einem Endozentrum? Wenn nicht, würde ich da nach einer zweiten Meinung fragen, vielleicht geht es ja doch mit einer LSK.

LG und gute Besserung

Lythande



Hallo erstmal. Das wird der
melli 29

Hallo erstmal.

Das wird der Herd sein. Das zwerchfell sitzt, ja auch unter der Leber, das wird da rein strahlen. Ich würde auch erstmal in einem endozentrum hingehen, ob es nicht doch ohne Bauchschnitt geht. Wenn du nicht schon bei einem warst.

 

liebe grüße

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Ich würde unbedingt bei der
Tess

Ich würde unbedingt bei der Diagnose ein Endometriose zentrum aufsuchen. Ich kann Erlangen sehr empfehlen. Das ist von mainz aus auch nicht allzu weit. Die sind ein Zentrum der Stufe 3 und kennen sich mit komplizierten Fällen aus.

--

Liebe Grüße, Tess



zwerchfell endo
shenay

hallo

auch ich habe sehr warhscheinlich endo am zwerchfell... ich kenne diese Schmerzen denn mittlerweile lauf ich seit fast 3 Jahren damit rum. erst findet niemand was dann macht man endlich ne BS und mit der nächsten Blutung hat man wieder diesen Schmerz. Ich fühle also mit dir.

Ich war deswegen schon in einer Endoklinik. Dort meinten zwei Ärzte das es Endo  sein muss auch wenn laut denen ihrer Aussage das sehr selten ist vergleichbar mit Endo an der Lunge, mit den zweien war dann eine BS geplant worden für Montags (bin freitgas als notfall gekommen und sollte übers WE bleiben). Große Überraschung war dann das der Arzt der mich Montags hätte operieren wollen da keine Lust drauf hatte und das mein ich Ernst denn so wie ich nachher rausgefunden habe geht es wirklich nur mit Bauchschnit und längerer Op Zeit als bei ner BS und da Montags wohl eh viele Termine waren hat er es einfach abgelehnt. Ich habe mir dann eine zweite meinung in einer Uniklinik geholt die nicht auf endometriose spezialisiert ist aber dort meinte man auch zu mir das es sein kann das man die Leber für die Zeit wo man operiert wird kurz entfernen muss um alles zu sehen und überall ran zukommen kein WUnder das er da nicht wirklich drauf Lust hatte.

 

naja alles wohl nicht einfach... ich sitze hier auch mit meinen Schmerzen und überlege jeden Tag was ich machen soll. Bauchschnitt machen lassen und endlich schmerzfrei sein? Was ist aber dann? vielleicht kommt es sogar wieder?! ich kann dir leider keinen Rat geben ausser du bist nicht allein.

 

hoffe du findest bald die richtige entscheidung für dich.

 

liebe grüße 



Nein war noch nicht in einem
Tameka

Nein war noch nicht in einem EndoZentrum. War aber bei verschiedenen Ärzte also Mainz waren es 4 oder so und eine Arzt bei einer andren Klinik. Aber da es an so einer blöden Stelle sitzt ist die Gefahr eines Pneumothoraxes zu groß. Hab schon überlegt ob ich mal nach Berlin gehen soll, das blöde bei mir ist nur das ich auch noch eine Gerinnugsstörung habe (Thromboseneigung). Und das ich eigendlich dann auch nicht lange fahren/ fliegen sollte.

Dazu kommt noch das ich Kw habe und im mom daher auch nicht therapiert werde. Weiß im mom auch nicht so ganz weiter.

 



Dann lass dir doch mal einen
Tess

Dann lass dir doch mal einen Termin in Erlangen geben. Da musst du nicht so lange fahren und die sind ein Zentrum der stufe 3, wie Berlin auch.

Und die arbeiten direkt mit einem Kinderwunschzentrum zusammen. Aber in einem normalen Krankenhaus würde ich mich definitv nicht behandeln oder operieren lassen.

--

Liebe Grüße, Tess



Hallo!
Sonja76

Ich habe auch Endo am Zwerchfell. Habe mich schon 2 mal bei Dr. Kruschinski in Braunschweig ( www.endogyn.de) operieren lassen, ohne Bauchschnitt! Ist eine Privatklinik, muß man einen Antrag auf Kostenübernahme bei der Krankenkasse stellen, meine hat es ein Glück übernommen.

Hatte längere Zeit Ruhe aber nun auch wieder Schmerzen, trotz Pille (Valette), die ich durch nehme und zusätzlich Utrogest.

Werde mich nun wieder dort operiren lassen, denn einen Bauchschnitt muß man wirklich vermeiden! Endo macht ja schon Verwachsungen und dann noch zusätzlich einen Schnitt, würde ja noch mehr Verwachsungen machen.

Liebe Grüße

Sonja



Hallo Tameka
sanlue

Ich habe auch Endo am Zwerchfell, was mit einer Bauchspiegelung nicht wegoperiert werden kann. Müsste wenn es zu starke Beschwerden macht, auch ein Schnitt gemacht werden, worauf ich allerdings keine lust drauf habe. Also hoffe ich das ich noch lange so damit leben kann. Macht auch bisher an der Stelle zum Glück nicht wirklich Beschwerden.

 Was mich bei deiner Geschichte jetzt  hellhörig gemacht hat, sind deine Schulterschmerzen. Ich leide seit Jahren an Schulterschmerzen und die Ärzte haben ein Schulter-Arm-Syndrom diagnostiziert, heißt also sie wissen nicht warum ich die starken Schmerzen habe. Wenn ich meine Tage bekomme, habe ich so drei oder vier Tage vorher tierische Schulterschmerzen. Kann das denn mit der Endo zusammenhängen? Weißt du da näheres drüber? Und wo hast du genau an der Schulter die Schmerzen?

LG

sanlue



Ja bei mir kommen die
Tameka

Ja bei mir kommen die Schulterschmerzen defenitiv von dem Herd am Zwerchfell. Ich habe am rechten Zwerchefell einen kleinen Herd, aber ich habe durch denen kleinen Herd sehr sehr starke Schmerzen. Die Schmerzen habe ich an der rechten Schulterseite und sie gehen teilweise bis in die Finger. Sie sind auch sehr atemabhängig (beim einatmen), habe die schmerzen auch nur wenn die Tage einsetzen und ca. dann eine Woche. Das einzige was mir gegen die Schmerzen hilft sind Novalgin/ Tramal Tropfen. Ich habe auch immer gedacht es wäre Berufsbedingt, aber leider irrte ich mich. Falls du noch Fragen kannst du mich gerne anschreiben.

 

Liebe Grüße Tameka



Hallo, wächst das bei dir
Tameka

Hallo,

wächst das bei dir immer wieder am zwerchfell nach? Bei welcher Kasse bist du den wenn ich fragen darf? Vielen dank für die Info, muss mir unbedingt die Woche einen Termin machen  lassen, weiß aber wenn ich ehrlich bin immer noch nicht genau wo. Sollte vllt erst mal in ein Endo Zentrum

 

Liebe Grüße Tameka



Hallo Tameka
sanlue

Erst einmal sorry das ich erst jetzt antworte, aber ich hatte beruflich so viel Stress diese Woche, das ich erst jetzt Zeit habe hier mal wieder reinzuschauen.

Ist es denn bewiesen das die Schulterschmerzen definitiv durch die Herde kommen? Das was du schilderst, mit den Schmerzen beim Atmen, das ist bei mir ganz genau so. Ich habe aber bisher nie einen Zusammnehang mit der Endo gesehen. Echt krass das es daher kommen kann. Vielleicht sollte ich meinen Arzt mal darauf ansprechen.

Im Mai 2008 wurde festgestellt das ich am Zwerchfell Herde habe und mir wurde gesagt das die drin bleiben können solange sie keine Beschwerden machen. ich dachte ja auch das sie keine Beschwerden machen, habe ja den Zusammenhang nicht gesehen.

Ich weiß zwar nicht warum du wissen willst bei welcher Kasse ich versichert bin, aber gut. Bin bei der Techniker.

Endo Zentrum ist immer empfehlenswert, da sie da einfach besser Bescheid wissen als alle anderen Ärzte.

LG

sanlue



Ich brauche dringend einen Rat
Jenny28

Hy.

Ich bin neu hier und seit zwei Tagen quält mich eine Frage.

Bei mir wurde letztes Jahr Endo Grad 2 festgestellt mit Verwachsungen am Darm und Blase. Zudem habe ich seit 2005 Magenschmerzen bis hin zu Kolliken. Die Endo wurde entfernt und Anfang diesen Jahres wurde die Gallenblase entnommen, in der Hoffnung das ich keine "Kolliken" und Magenschmerzen mehr hab. Es sind zu den Mensschmerzen mit die schlimmsten Schmerzen die ich kenne und seit 4-5Wochen sind sie wieder da. Nachdem ich hier gelesen habe das es auch Endo am Zwerchfell gibt mache ich mir nun doch langsam Sorgen. Hatte erst den Verdacht das es Steine im Gallengang sind, aber diese wurden mittels US ausgeschlossen.

Kann es tatsächlich sein das die Magenschmerzen / Kolliken ein Anzeichen für Endo sind????? Ich weiß echt nicht weiter und komme mir von den Ärzten verarscht vor und sie nehmen mich und meine Beschwerden nicht ernst. Hab damals auch selbst auf ne BS hingedrängt, da sonst kein Arzt mal auf die Idee gekommen wäre. Alles muß man selbe machen!

 

Könnt Ihr mir helfen?