Mein Wochenbericht über meine Visanne-Erfahrungen
Endotante183

Die erste Woche......... Beginn der Einnahme 20.05.2010

 

Hi,

Ich weiss, dass dies noch nichts aussagt, ich nehme die Visanne noch nicht lang genug...aber, ich habe noch keinerlei Nebenwirkungen feststelllen können. Mir ist zwar ab und an mal ein wenig übel, aber das hatte ich vorher auch öfter,muss also nichts mit der Visanne zu tun haben.

Aber ich werde hier gerne regelmäßig berichten, ob es dabei bleibt das ich keine Nebenwirkungen habe.

Bei mir ist es so, dass wenn ein Medi bei mir Nebenwirkungen hervorruft, dass ich die dann auch ein paar Stunden nach der ersten Einnahme schon merke. So war es damals nach einer Pille die ich genommen habe. Bereits nach 4 Stunden hatte ich starke Stimmungsschwankungen, übelkeit wie verrückt, Kopfschmerzen und starke Schmerzen in der Brust. Ich sollte die Pille dann sofort absetzen und es wurde besser. Leider weiß ich nichtmehr welche es war. Ist schon zu lange her. Hab damals dann mit Persona verhütet.

Also denke, hoffe ich, dass ich von den Nebenwirkungen der Visanne verschont bleibe.

Aber ich werde weiterhin jeden Tag berichte wie es mir mit der Visanne geht..........also auch Positives.

Was ich Positives berichten kannn bis jetzt ist........das ich immer schon starke Probleme damit hatte, dass ich so gut wie nie Lust auf Sex hatte........Seid Freitag morgen hab ich dauernd lust......was für mich sehr ungewöhnlich und schön ist. Nur darf ich ja leider noch nicht. Wurde ja am Montag erst Operiert. Aber ich freue mich riesig darüber...........und meine Blähungen die ich ebenfalls immer schon stark nach jedem essen habe sind seid Samstag verschwunden. Haben gestern gegrillt..........danach hatte ich immer starke Schmerzhafte Blähungen.........diesmal nicht. Ob dies mit der Visanne zusammen hängt weiß ich nicht. Liegt aber Nahe........da es vorher noch nie so war.

 



.....nachtrag zur ersten Woche.......
Endotante183

Also die ersten Tage habe ich garnichts gemerkt.....Seid vorgestern ist es allerdings so, das mir morgens etwas übel ist. Ist aber nicht so schlimm.......weckt in mir eher das Bedürfnis zu Frühstücken und was zu trinken.....danach geht es mir dann besser. Kopfschmerzen habe ich auch starke, die hatte ich vor der Einnahme allerdings auch. Was mir aber aufgefallen ist, ist das ich sehr Reizbar bin. Sobald mich mein Mann was fragt, wo ich eine Lösung finden muss (o.ä) bekomme ich sofort...naja wie soll ich das nennen......panik?.......nicht direkt....auf jeden Fall fühle ich mich dann überfordert mit der Frage und bekomme Herzrasen und eine innere Stinkwut und schreie rum. Hmmmmm.....sobald ich mich beruhigt habe, merke ich wie blöd das gerade war und die Lösung doch ganz einfach ist, bzw es garnicht so schlimm ist im Moment keine Lösung zu haben...oder zu spät zu kommen...oder ähnliches.

Zu den Blutungen kann ich noch nichts sagen. Ich nehme Die Visanne nun seid dem 20.05......habe aber seid dem 18.05 schon Blutungen durch die OP. Und am 23.05 war meine Periode fällig.....welche bei mir immer mind. 7 Tage dauert. Also ich habe Blutungen.......habe ich diese nächste Woche Donnnerstag immer noch, weiss ich es ist eine NW. Aber Momentan kann ich das noch nicht sagen.

Aber sollte es meine Periode sein (welche sich mit den OP Blutungen überschneidet) dann kann ich mich freuen. Denn die schlimmen Schmerzen von vor der OP durch die Endo sind völlig weg. Keine Schmerzen mehr an der Leiste die bis ins Bein ziehen und in die Hüfte/Rücken. Alles weg. Juhuuu. Hoffentlich bleibt das so.

Meine Pickel (die ich auch mit 29 leider immer noch im Gesicht und an den Schultern/Rücken habe) werden immer weniger. Im Gesicht sind sie so gut wie weg. Also was erfreuliches. Endlich habe ich mal eine schöne Glatte Gesichtshaut.

Mir ist allerdings noch aufgefallen, das ich ab und an mal so einen leichten Schmerz in den Beinen und im rechten Arm fühle......fühlt sich so an, wie damals, als ich schwanger war und sich Wasser in den Beinen abgelagert hat. Aber das habe ich seltsamerweise immer Abends.

Müde bin ich auch dauernd.

Also ich bin mir bewusst, dass es um die Drei Monate dauern kann, bis sich mein Körper auf die Hormonumstellung eingestellt hat, also mach ich mir noch nicht so Gedanken. Als ich schwanger war, hat mein Körper beide male fast fünf Monate gebraucht, bis er sich an die Hormonumstellung gewöhnt hat. Mir war von morgens bis Abends schlecht. Wenn die NW nicht viel schlimmer werden, werde ich diese Zeit schon durch halten. Toi Toi Toi..............lol



zweite Woche mit Visanne.......................
Endotante183

Hallo,

Von den ganzen Nebenwirkungen merke ich eigentlich immer noch nichts. Das einzige was mich nervt, dass ich seid dem 18.Mai blute. Und es ist kein Ende in Sicht. Die Visanne nehme ich seid dem 20.Mai, ich denke, dass es zuerst von der OP war, das Blut war zuerst hell und es war mehr durchsichtige flüssigkeit dabei als Blut. Also denk ich Wundsekret von der OP. Dann wurde es ab dem 21.Mai dunkler und kräftiger........muss dazu sagen, dass am 23. Mai eh meine Periode drann war. Aber nun blute ich immer noch und selbst mit der Periode, die nun längst vorbei sein müsstge, kann ich es nichtmehr verknüpfen. Denke also das dies eine NW der Visanne ist. Aber ich weiß ja, dass der Körper ein paar Monate zum einstellen braucht. Also mache ich mir noch nicht so nen Kopf darüber. Aber es schlaucht mich ganz schön. Bin dauernd müde und habe Konzentrationsprobleme...........also manchmal. Dann bekomme ich (wie während der Periode) dauernd Heißhungerattacken auf Süsses. Habe bereits 2 kg zugenommen......heul.........und das obwohl ich garkein Süßes hier hatte. Habe nur am Sonntag ein Eis gegessen und gestern ein paar Schokoküsse.........ansonsten hab ich kein Süßes gegessen. Außerdem kann ichnicht viel essen. Nach drei Vier Gabeln essen hab ich bereits ein Sättigungsgefühl. Deshalb verstehe ich die Gewichtszunahme nicht so richtig.

Aber ansonsten geht es mir gut.

LG Steffi



die dritte Woche.....................
Endotante183

Die Blutungen haben aufgehört und auch sonst fühle ich mich im Moment ganz gut.

 Was ich nur hasse ist, dass ich nun schon vier Kilo zugenommen habe. Trotz Umzugsstress und keine Zeit zum Essen. Menno

Und meine Brust wird immer grösser. Habe mir vor fünf Wochen einen neuen BH gekauft und der bedeckt nurnoch die hälfte der Brust. Meine Brustwarzen gucken schon ein stück raus............grübel.................mein Mann freut sich.........aber ich weiss nicht so recht was ich davon halten soll. Mein Chef hat mir auch letztens dauernd dahin geguckt........er wollte weg gucken, konnte aber nicht...........nicht das er glaubt ich wäre nicht wegen einer Unterleibsop im kh gewesen sondern wegen ner Brustop...........LoooooooooooooooooooooooooL



die vierte Woche................
Endotante183

In den letzten Tagen hatte ich wieder die Endo-Schmerzen, die ich vor der OP hatte.........zwar viiiiiiieeeeeeeeel schwächer, als ich sie vor der OP hatte, aber es waren genau die selben. Habe dummerweise am Samstag eine Einnahme vergessen. Und direkt am Sonntag kamen die leichten Schmerzen, welche dann von Tag zu Tag bis heute wieder besser wurden und nun verschwunden sind.

Die Blutungen sind auch nach wie vor verschwunden. Juhuu

Ansonsten gibts es nichts besonderes zu berichten. Es geht mir gut.



die fünfte Woche....................
Endotante183

Hallo,

Also wieder eine Woche um. Es geht mir immer noch super. Keinerlei Nebenwirkungen. Die Endo-Schmerzen sind auch komplett wieder weg. Die Blutungen sind auch nicht wieder gekommen. Hätte eigentlich am 18. meine Periode bekommen sollen. Bis jetzt nichts passiert. Also verhindert Visann die Blutungen. Find ich supi.........

Hoffe das es so bleibt.

LG Steffi



Meine Visanne - Erfahrung
Goldstueck

Hallo Mädels,

nehme "Visanne" seit ca. sieben Wochen (gibt sie ja in Deutschland erst seit acht Wochen) ein. Habe auf Anraten meiner FÄ nach meiner Not - OP (siehe mein "Survivelbericht") damit vorbeugend begonnen.

Nachteile (bei mir)

- steigert den Blutdruck

- macht unheimlich reizbar

- Schwitzen

- macht Huuuunger (ich könnt Menschen anfallen)

von allen hier aufgeführten Nebenwirkungen hatte ich eh schon vorher "zuviel".

Vorteile (bei mir)

- keine Periode mehr (hab üblicherweise einen gefühlten 5 - Liter - Eimer Blut pro Regelblutung verloren)

- wirkt uuuuungemein beruhigend, aufgrund der austrocknenden Wirkung auf evtl. übersehene oder wieder aufflackernde Endo - Herde.

Soll sie etwa ein halbes Jahr lang nehmen.

Fazit: aufgrund der lästigen Nebenwirkungen kann ich wählen zwischen Pest und Cholera!

Gruß vom leidgeprüften Goldstueck

 



Gewichtszunahme bei Einnahme von Visanne
Emelie

Hallo, ich bin Anja 42 Jahre alt und neu hier.

Ich habe Endometriose und nehme seit 4 Tagen Visanne ein. Habe schon Operationen wegen der Endo hinter mir und mich stets geweigert Hormone zu nehmen. Jetzt ist es allerdings so schlimm geworden, dass ich es muss. Ich bin mein Leben lang schlank gewesen und jetzt richtig Angst, ich könnte zunehmen. Die "Pille"

habe ich vor 20 Jahren abgesetzt und habe danach gut abgenommen und auch nie wieder zugenommen.

Wie sind die Erfahrungen bei euch? Mit den anderen NW kann ich leben. Habe z.Zt. wieder einen Tumor am rechten ES und der muss raus. Kinder haben wir keine. Bin trotz Endo schwanger geworden. Leider hatte ich 2 Fehlgeburten und jetzt wollen wir es nicht wieder versuchen, noch eine Fg verkrafte ich nicht.

Vielen Dank!

Eure Anja 

 



Könnt ihr bitte Eure
Endotante183

Könnt ihr bitte Eure eigenen Threads eröffnen. Das ist jetzt schon der zweite den ich eröffnet habe, weil es unübersichtlich wurde, da zu viele rein geschrieben haben.

Ist nicht böse gemeint, aber sonst macht mein Thread keinen Sinn wenn jeder rein schreibt was ihn selber betrifft.



Liebe steffiw! Ich finde
deidei

Liebe steffiw!

Ich finde Dein Wochentagebuch wahnsinnig gut - auch find ich es gut, daß sich andere Erfahrungen an Deine heften - bitte, lass es so!!!!!

 Ich bin schon 50  - mußte von Dez. bis Februar Enantone nehmen.  NIE WIEDETR - eher gehe ich ins Wasser - wer soll denn bitte mit diesen Drogen einen Job ausüben???  ...Entschuldigung, ich muß mich mal kurz freimachen....  Zich Nächte keinen Schlaf mehr. 

 bitte man hat mir Enantone weiterhin angeraten... oder, wenn es gar nicht geht: Visanne -

 bitte - berichtet doch weiter!!!!   Im Moment hab ich das Gefühl - ich kann wählen zwischen Seuche A, oder B -  ich will einfach wissen  und wählen: Wenn die Nebenwirkungen von Vissan zu doll sind - bitte berichten!!!!

 Panik hab ich vor dem Dickwerden durch Enantone und Vissane - die ersten Ärzte zeigen mir die rote Karte - ich wache nachts auf und habe Fressattacken!!!! Enantone -

 bitte weitermachen mit den Berichten - ich hab gegooooooogelt und Deinen Bericht hier gefunden - andere Frauen tun das bestimmt auch - sei bitte stolz drauf, daß Du als Erste so ausführlich berichtet hast und lasse andere sich anfügen. Bittebittebitte -

 Grüße



wann schreibst du denn
ruth-maria1980

wann schreibst du denn wieder. in einer woche muss ich auch mit der tablette beginnen und möchte noch mehr erfahrungen von dir hören. ob ich sie dann tatsächlich nehme oder nicht weiß ich aber noch nicht. ich wieß im moment sowieso nicht ob ich weiter die pille schlucken soll. alles ist einfach sch.....



Die sechste Woche...........................
Endotante183

Sorry...........hätte ich fast vergessen. Hatte diese Woche etwas Stress.

Also in der letzten Woche hatte ich zwischendurch zwischenblutungen. Am Montag war es morgens.....ganz hell braun.......dann war es wieder weg.

Dann am Mittwoch.......ganz dunkel.......schwarzgrau.............aber nur ganz wenig und dann wieder weg.

Heute früh war es etwas mehr, dunkel rot und ganz schmierig.......dachte schon ich bekomme meine Periode nun doch, aber........ist wieder weg.

Dann habe ich fest gestellt, dass ich Wasser in den Knöcheln hatte. Das hatte ich noch nie, nichtmal in meinen zwei Schwangerschaften...................ist nicht viel. Sieht man auch nicht. Ist mir nur aufgefallen als ich mich am Knöchel gekratzt hatte....Also wirklich wenig.

Ist möglich, dass dies mit dem Wetter zusammen hängt. Ist ja wirklich ein Schweineheißes Wetter. Das das nicht Spurlos an mir vorbei geht ist ja klar.

Mein Gewichtsproblem hab ich wieder in den Griff bekommen. Hatte ja anfangs zugenommen. Habe mittlerweile wieder zwei Kilo runter. Geändert habe ich nichts, ausser das ich nurnoch Mineralwasser trinke, und ab und an mal nen Kaffe. Aber bei dem Wetter kann man auch nichts anderes trinken als Wasser.

Meine Gewichtszunahme lag bestimmt daran, dass ich vor und nach OP insgesamt drei Wochen garnichts getan habe. Weder arbeiten war, noch zu hause was getan hab. Da würde wohl jeder zu nehmen. Aber trotzdem will ich Gewichtszunahme bei Visanne nicht ganz absprechen, denn es fällt mir schwerer als vorher mein Gewicht zu halten. Darf mir wirklich garnichts zwischendurch erlauben, ohne das ich es am nächsten Tag auf der Waage merke. Aber dann verzischte ich einfach wieder ein paar Tage auf Schokolade und Co und dann hab ich es wieder runter.

hmmmmm............grübel............

Ach ja..........mir ist aufgefallen, dass mir öfters mal die Beine Weh tun. An den Oberschenkeln. Was mit dem Wasser im Gewebe zusammen hängen wird. Denke, dass ich es bestimmt nicht nur in den Knöcheln habe. Nur merkt man es da schneller, da dort ja die Haut so dünn ist und kein Fett drunter ist.

Ansonsten geht es mir gut. Stimmungsschwankungen hatte ich vorher auch oft..........bin Zwilling.........lach.

Kreislaufprobleme oder ähnliches habe ich keine. Die zwischenblutungen werd ich weiter im Auge behalten. Vieleicht geht es ja wieder weg. Meine Periode habe ich  jedenfalls noch keine bekommen. Vieleicht bleibt sie ja durch Visanne aus. Das wäre schön.

Bis nächste Woche.

LG Steffi



Visanne
fiesnies

Hallochen !

Ich habe mich erst heute hier neu angemeldet,da ich euch auch meine Erfahrungen mit der Visanne mitteilen möchte...also ich quäle mich seit "Jahren" mit manchmal wahsinnigen Schmerzen herum...jeden Tag..nur wenn ich meine Regelblutung habe ..dann habe ich mal ein paar tage schmerzfrei...Ärzte haben mir immer eingeredet ih würde mir das alles einbilden...aber da ja der schmerz eine periodische verlaufsform hatte sprach das natürlich dagegen..ich habe 2 kaiserschnitte hinter mir und habe auch mit verwchsungen zu kämpfen...wurde schon 5 mal operiert deswegen..:-( und die schmerzen kamen immer wieder!!Habe selber schon gedacht ich habe ein ding an der waffel....habe 2 ausbildungen wegen der schmerzen abgebrochen und meine beziehung stand bis dato auf dem spiel weil selbst mein freund dachte ich bin reif für die klapse...habe nix mehr mit ihm unternommen...kein sex..da ich ja immer schmerzen hatte...war total eingeschränkt in allem...:-( hatte wirklich schon selbstmordgedanken.....:-( wenn man früh mit schmerzen aufwacht und abends mit schmerzen ins bett geht und einfach alle denken das ich bisl bescheuert bin.bis die endo festgestellt wurde...nehme jetz seint einer woche die Visanne und ich muss sagen mir gehtes besser..klar von jetzt auf gleich kann man nicht alle schmerzen wegzaubern aber man merkt das es einem irgendwie besser geht.mir war die nacht heute bis übel und leichte bauchscmerzen habe ich auch noch aber viel besser wie vorher....zugenommen habe ich auch nich nicht..eher imgegenteil..esse weniger. ich bin gespannt wie es weitergeht und hoffe ich kann mit visanne ine neues leben beginnen.....das ist mien größter wunsch...........

--

DB



Hallo, ich bin seit Montag
Luminor

Hallo, ich bin seit Montag auf Visanne umgestellt worden, da das NCA vom Markt genommen wurde. Ich habe seit Mittwoch Blutungen wie bei der Mens. Habe mich mit dem Arzt in Verbindung gesetzt, der meinte eine Woche doppelte Dosierung. Die Blutungen sind nicht zurückgegangen. Hat jemand ähnliche erfahrungen? Denn ich weiss inmoment keinen ausweg, könnte nur auf NCA1mg zurückgreifen. Solange es sie giebt. Es hilft zur zeit nur Ibuprofen. Die Blutungen halten weiter an. 



Hatte drei Tage meine mens.
Luminor

Hatte drei Tage meine mens. Wurde fünf Tage auf 2 Tabs pro tag gesetzt. Habe dadurch auch zugenommen. Ich konnte zusehen, wie ich zunahm. Jetzt nehme ich wieder eine Tablette pro tag. Nun hoffe ich das keine mens mehr kommt. vieleicht kam es durch die umstellung vom mca



liebe steffi, warum
ruth-maria1980

liebe steffi,

warum schreibst du nicht mehr? Geht es dir nicht gut? Ich mache mir Sorgen um dich!!!