AHB - Chance zur Genehmigung?
maeuschen264

Hallo zusammen,

 

ich werde im Dez. operiert, da ich starke Schmerzen an Darm und Blase habe. Die Schmerzmittel haben zu starke Nebenwirkungen (Gabapentin 600) sodass ich bis dahin ohne große Hilfe auskommen muss. Mein Doc ( Spezie) hat gemeint, dass ich direkt nach der OP zur AHB nach Bad Salzuflen soll. Nun hab ich aber Bedenken, dass das wirklich genehmigt wird. Weiß jmd von euch wie hoch die Chance is? Hängt das auch von der Entfernung zum Wohnort ab? Ich wohn ca 600 km von Bad Salzuflen weg. Wie läuft das mit dem Antrag? Wann wird der gemacht?

Dann frag ich mich, wann die AHB gemacht werden soll. Es heißt ja bis 2 Wochen nach der OP. Dann wäre ich am 09. bis 10. stationär im KH und 2 Wochen später dann 24. Dezember zur AHB?! An Weihnachten? Machen die Reha-Kliniken das überhaupt? oder kann es auch etwas verschoben werden wegen der Feiertage? Denn da gäbe es ja gar keine Anwendungen?Oder?

Bin etwas verunsichert. Das ging jetz doch etwas schnell.

Freue mich auf Antworten

--

Liebe grüße

 

Nicole



Liebe Maeuschen264 Erstmal
Kahti

Liebe Maeuschen264

Erstmal ist es ganz wichtig das der antrag entwerden vor deiner oder so wie bei mir kurtz nach der op. In dem krankenhaus wo du oparirt wirst beantragst.Meistens ist in Krankenhäuser wo endospetzialisten sind der sogenante sozialerdienst. Der arzt gibt in dort oder wo auchimmer ab(muss ja nicht jeden krankenhaus haben) Dann heißt es abwarten was die rentenversichergung sagt. Es ist nämlich immer so das es auch zu einem arzt dort geht der liest dich das durch und sagt zum schluss ok genemigt oder ebend nicht dise prozes hat bei mir schonmal alleine an die drei vier wochen gedauert.

Hmmm darf ich fragen???

Wie alt du bist?Wie stark hast du deine endo???

Den bei mir habt die renten volgendes gesagt ich sei angeblich zu jung um von den Endometriosen folgenen schmerzen nicht derart beeinträchtigt sein könnte das eine reha in diesem sinne abgelent wurde. Ich damit noch am selben tag zu meiner gyn. Sie hat ein supper bericht aufgesetzt von mir und meinem Krankheitsverlaug im kürtze nätürlich dann habe ich noch selber einen einspruch geschrieben. Und diesen mit beigelegt und sehe da sie ist bewilligt worden.

Du bekommst dann den termin von der reha entweder tel. oder aber per post so wie bei mir. Du kannst auch sagen ob dir der termin passt oder aber zu einem andern tag kommen kannst.Über Weinachten denke ich nciht das sie dabehalten werden ich denke sie dürfen den nachhause.

Ich hoffe ich konnte die helfen :-) Alles alles liebe für dich



Hallo Kathi
maeuschen264

danke für deine Antwort,

Für die AHB darf es doch aber gar nich so lange dauern? Das muss doch nach spätestens 2Wochen angetreten sein, dachte ich? Ich selber bin 25 und wie ausgeprägt sie ist, werd ich erst bei der OP erfahren. Hab jedoch Schmerzen beim Wasserlassen, Stuhlgang, Sitzen, im Bauchraum bis zur Brust, Rückrenschmerzen und ständige Krämpfe. Die Blase ist ständig voll, drückt auf den Darm und umgekehrt, Schmerzen in der Blase,... Mein Doc ist da sehr zuversichtlich was die Genehmigung der AHB betrifft. Er sagte, "wenn er jmd zur AHB schickt, dann geht er auch zur AHB". Ich hab halt nur die Bedenken, dass sie mich nich soweit schicken und auch nich im Zeitraum von Weihnachten. Obwohl ich damit kein Prob hätte, da Weihnachten für mich eh nur Stress ist.

Wie alt bist du? wo wohnst du? Wann darfst du zur reha?

Liebe Grüße Nicole

--

Liebe grüße

 

Nicole



  Hallo Nicole,   es wird
EndotanteIV

 

Hallo Nicole,

 

es wird in Bad Salzuflen auch etwas über Weihnachten gemacht, aber nicht so viel. Ich habe vom Krankenhaus vermerken lassen, das ich nicht vor 01.01. AHB fähig bin. Ich kam also am 12.12. aus dem Krankenhaus und bin am 07.01. auf Reha gegangen. Versuch ist es Wert. Eine AHB kann bei ärztlicher Befürwortung nicht abgelehnt werden wurde mir bei der Rentenversicherung mitgeteilt. Du kannst entsprechende Anträge mit deinen Daten schon vorher ausfüllen und dirket mit in Krankenhaus nehmen.

 

http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/SharedDocs/de/Inhalt/04_Formulare_Publikationen/01_formulare/03_rehabilitation/G0250.html?nn=38550

 

http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/SharedDocs/de/Inhalt/04_Formulare_Publikationen/01_formulare/03_rehabilitation/G0252.html?nn=38550

 

LG Daniela (die wohl im Dezember auch auf AHB ist)



Wurde abgelehnt :-(
Meerimama

Hallo Ihr´s

War auch in KH, am 22.10 operiert, meine Endo auch sehr ausgeprägt. Wir haben auch gleich den Reh-Anschlußbehandlung beantragt. So nachdem ich nun 14 Tage im KH war, und nun eine Woche zu Hause, ist der Reha -Antrag von der LVA abgelehnt worden, eben weil es keine Anschlußbehandlung wäre.... ???

So nun hat das KH eine Widerruf eingelegt, habe sie damit beauftragt. Eben das ist auch so meine Angst, wenn es dann doch bewilligt wird, muß ich über den Advent und über Weihanchten fort sein ?? Und wie lange dauert es, bis ich dann Bescheid bekomme?  Ich sollte auch nach Bad Salzuflen gehen, fahre sicher auch 800 km...

Grüße an Alle

Meerimama



  Hallo,   ist dein Antrag
EndotanteIV

 

Hallo,

 

ist dein Antrag im Krankenhaus vom Sozialdienst aus gestellt worden? Oder hast du das selber von zu Hause aus gemacht? 

Bescheide dauern irgendwie ewig wenn es um normale Anträge geht. Habe noch ein Widerspruch laufen, der sich jetzt aber erledigt wegen AHB. Bin noch im Krankenhaus, aber mein Antrag ist schon rausgegangen über den Arzt.

 

LG Daniela



Ja Antrag ist gestellt worden im KH
Meerimama

Hallo

Ja der Antrag ist vom Sozialdienst gestellt worden. Auch vom meinen Arzt, der sehr hinterher war / ist.

Grüße an Alle

Meerimama



Huhu,   ja, es muss
Erdbeere23

Huhu,

 

ja, es muss eigentlich so sein, dass man die AHB 2 wochen nach dem krankenhausaufenthalt antritt, damit es noch als ahb und nicht als reha gilt, das wär ein anderer antrag......ich war vor 2 jahren aber auch erst 3 wochen nach dem krankenhaus zur ahb, weil in bad salzuflen eher nix frei war und sie mir den termin genannt haben.

bei dir denk ich, weil die 2 wochen eben über den weihnachtszeitraum fallen, kann es gut sein, dass du dann kommen sollst, denn viel ist da nicht los dann......ist nur schade, weil über mehrere tage dann viele anwendungen ausfallen und du wenig von der ahb hast.....würd mal vorher fragen, wie das ist mit einer bescheinigung, dass du erst später ahb-fähig bist o.a....vielleicht geht das.

wichtig auch,d ass der sozialdienst im krankenhaus den antrag macht und die kennen sich meist schon auch speziell damit aus. mein antrag wurd damals in oldenburg im pius gestellt, war nur eine relativ kleine op, aber die 4. in 2 jahren- ich hab sofort ne zusage bekommen.

lg dir



Hallo Erdbeere23
maeuschen264

Danke für deine Antwort. Du meintest bei dir sei nur eine kleine OP gemacht worden, jedoch die 4. Dann scheint es ja hoffentlich keine Prob bei mir zu machen. Bei mir ist es die 4.in 3 Jahren. Jedoch meist auch immer kleine, aber die Schmerzen sind immer so wahnsinnige Größen gewesen. Mein Doc hat gemeint, dass er das schon durchsetzt. ich bin da nur zu skeptisch, da ich von den bisherigen OP-Ärzten immer zu hören bekam, dass die Schmerzen dem sichtbaren Ausmaß nicht entsprechen würden. So hab ich Angst, dass es da dann auch heißt, es sei nich so schlimm, deswegen darf ich nich, oder so..

Hmm..diesmal hoff ich aba, da ich bei nem Spezi bin, der mich auch operiert, dass endlich mal genauer geschaut wird, denn die Schmerzen an Blase, Darm, Scheideninnenwand und Bauchfell bild ich mir nich ein!

Wie schnell ging das dann bei dir von der Antragstellung bis zur Zusage? Konntest du den Antrag schon direkt vor der OP stellen oder musstest du das OP-Ergebnis abwarten? warst du dann in Bad Salzuflen? An wen kann ich mich dann da wenden, wenn ich Fragen hab zwecks Anwendung, Weihnachtszeit und Termine?

 

Liebe Grüße

 

Nicole

--

Liebe grüße

 

Nicole



Hallo Maeuschen, Darf ich
Frieda

Hallo Maeuschen,

Darf ich mal fragen, bei welchen Spezi du in Behandlung bist und wo die OP stattfindet?

Habe auch mega Probleme mit Darm und Blase, teilweise so extrem, dass ich anfange zu heulen ...!

Bin auch mit Gaba behandelt worden und hatte darunter noch mehr Schwierigkeiten mit meinem Darm. Hatte auch schon div. OP´s und durfte dann zur AHB fahren. Es ging bei mir ganz ohne Probleme. Den Antrag hatte man für mich im Krankenhaus gestellt und dann konnte ich 9 Tage nach Krankenhausentlassung nach Bad Salzuflen fahren.

Wünsch dir alles Gute - und dass es mit der AHB so klappt, wie du es gerne möchtest!
LG



Huhu,   ja, ich war auch in
Erdbeere23

Huhu,

 

ja, ich war auch in bad salzuflen......ich war nach der op 3 tage im krankenhaus, am 1. tag nach der op wurde der antrag gemacht.....war schätzungsweise eine woche zu hause, als die zusage kam- genau weiß ich das nicht mehr.

manchmal muss man diesbezüglich den ärzten sehr auf die füße treten- ich würd an deiner stelle direkt wenn du im krankenhaus bist selber die dame vom sozialdienst ansprechen bzw zu dir bestellen, da du ja beim spezi bist, wissen die sozialarbeiterinnen sicherlich, worauf sie da beim antrag achten müssen.......ob da ärztlich was reingeschrieben wird, damit du nicht weihnachten da verbringst, musst du dann mit einem arzt dort besprechen (im krankenhaus). aber wenn du dich da selbst hinter hängst, wird das sicher auch klappen:)

LG



Hallo Frieda
maeuschen264

Ich bin beim Dr Küpker in Rastatt. Er ist zwar nicht in einem Endo Zentrum untergebracht aber dafür hat er  einige mit aufgebaut und kennt sich da aus. Er hat im KH in Baden-Baden Belegbetten. Dort werd ich dann auch operiert.

Die beschwerden, die du schilderst, kenn ich nur zu gut. Hattest du auch nebenwirkungen mit gabapentin? Ich war damit total neben der Kappe und nicht mehr zurechnungsfähig. Aber die Schmerzen waren wenigstens weg.  Doch jetzt muss ich drauf verzichten..zumindest bis nach der OP.

 

Danke für deine Unterstützung

Nicole

--

Liebe grüße

 

Nicole



Hallo Maeuschen!
Frieda

Dein Arzt kenn ich nicht - aber bei sovielen Spezi´s ist das ja nicht verwunderlich. Es ist schon mal ne Menge wert, dass du an solch ein Menschlein geraten bist!

Mit Gaba hatte ich arg zu kämpfen um nicht ständig einzuschlafen, geschweige denne mich zu konzentrieren. Na ja, dann war ich auch total "verstopft", was ich mit am unangenehmsten empfunden habe. Ich war bei 900 mg und hatte hier im Forum gelesen, dass eine Unterdosierung wohl "schlimmer" sein soll, als lieber etwas höher. Man sprach da von einer Dosis von 1200 - 2400 mg. Na ja, vielleicht habe ich ja auch zu schnell die Flinte ins Korn geworfen. Bin jetzt auf der Suche nach anderen Möglichkeiten.

Was mir allerdings gut geholfen hat, war Kortison - is nur leider auch nicht so ohne und deshalb musste ich nach ca. 6 Wochen wieder absetzen.

Wünsch dir noch einen schönen Abend und "Kopf hoch, es kann nur besser werden". 

LG



Hallo Frieda
maeuschen264

Ja, da hast du recht.. Ich bin auch froh, endlich ein so nettes Menschlein gefunden zu haben Laughing. Der schaut wirklich nach dem besten, wägt ab, probiert aus und fragt vorallem nach...und jetz geht des auch so schnell mit der OP und der AHB, wo ich bei meinem alten FA(kein Spezi) ewig kämpfen musste.

Das mit der Müditgkeit kenn ich auch nur zu gut mit Gaba..ich musste jeden Tag ne Runde Mittag machen, damit ich schlafen konnte, sonst hätt ich den Tag nich überstanden. Ich musste 2x 600 mg also 1200 mg am Tag nehmen..anscheinend die kleinste laut meinem Doc. Ich habe mir schon überlegt, dass ich die nach der OP in der AHB nochmal probier..da fahr ich ja kein Auto und muss au nich ständig fit sein..vielleicht legen sich die Nebenwirkungen ja nach ner Weile..des würd mich echt freuen, da ich wirklich schmerzfrei war während der Zeit. Das war echt angenehm..muss ich mal mit meinem Doc reden.

Vor Cortison hab ich´n bissl Schiss..meine Mutter musste das ne Weile nehmen wegen Darm-Geschichten und der ging es überhaupt nich gut..da bin ich lieber vorsichtig.

Ich hoffe für dich, dass du auch bald deine Möglichkeit gegen die Schmerzen findest. Denn Ohne lässt es sich doch am besten leben Wink

 

liebe Grüße

 

Nicole

--

Liebe grüße

 

Nicole