Trenantone...wann tritt die Wirkung ein?
BieneMaja06

Wie lange hat es bei euch in etwa gedauert, dass ihr etwas "gemerkt" habt, also in Bezug auf die Nebenwirkungen?

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Hallo Tini. ich habe gefragt
Karin63

Hallo Tini.

ich habe gefragt und mein Mann sagt, dass die braunen Flecken durchaus eine Hautveränderung im Sinne einer Stauungsdermatose durch bereits länger bestehende Unterschenkelödeme sein können. Er bittet mich, dir noch zu sagen, dass diese Auskunft natürlich keine körperliche Untersuchung beim Kardiologen ersetzen kann und rät deinem Vater sehr, sich unbedingt zur weiteren Abklärung bei einem KARDIOLOGEN vorzustellen, Hausarzt reicht da nicht! Denn die Ödeme können ja alle möglichen Ursachen haben und sollten daher abgeklärt werden. 

Ach so, das ist natürlich jetzt dumm wg. der Überweisung, ich hatte gehofft, du hast die Praxisgebühr in der Praxis deiner FÄ bezahlt-...  Aber sonst frag doch einfach mal nach, ob die in der Schmerzambulanz überhaupt eine Ü brauchen, das muss ganz unterschiedlich gehandhabt werden, da gibt's keine einheitliche Regel.

Oder du fragst doch deinen HA danach, seine Beleidigung wird sich schon wieder geben, denn so optimal schlägt sein Konzept ja nicht an bei dir, da gäbe es sicherlich noch mehr Möglichkeiten bei einem darauf spezialisierten Schmerztherapeuten. Ich wünschte dir einfach, dass es dir besser geht, da solltest du alle bestehenden Möglichkeiten ausschöpfen, es geht ja schließlich darum, dass du dein Studium entsprechen weiterführen kannst! Vielleicht überlegst du es dir nochmal!?

Ich wünsch dir noch einen schönen Abend und eine gute Nacht. Ich verzieh mich jetzt auf's Sofa mit meinem Heizkissen, hab jetzt wieder meine typischen starken Rückenschmerzen, das ist, als ob nach der Zoladexentfernung ein Schmerzschalter von "Aus" auf "Ein" umgelegt wurde. Die lenken aber wenigstens etwas von den neuropahtischen Schmerzen in der Scheide ab-...Undecided 

Ganz liebe Grüße

Karin



hallo karin, vielen lieben
Tinimaus

hallo karin,

vielen lieben dank, dir und deinem mann! :) grüß ihn mal lieb von mir! klar, das muss sich einer angucken, ist bloß gut zu wissen, meine ma hat mich mal gefragt, woher das kommen kann, ich wusste es nicht..

ja, er hat mir gestern abend versprochen, dass er dieses jahr noch hin geht, ich hack da ja schon länger drauf rum, und ich hab ihm gesagt, ich werd ihn regelmäßig dran erinnern. ..... 

 hab mich gestern abend auch abgelenkt, war bitter nötig, mit meiner mitbewohnerin und nem glas wein, hatte ja nur katadolon intus ;) dann war das ok. 

jupp wenn ich den anästhesisten noch mal sehe, frag ich ihn mal, sonst schau ich mal im internet, ob ich da was finde.. glaube aber, dass die eine brauchen. und eigentlich bin ich ja mit den zäpfchen sehr zufrieden, war halt der eine tag, der echt mist war.. vorher ging ohne tramal gar nichts, weil nicht mal novalgin geholfen hat, zäpfchen waren schon der schritt in die richtige richtung..

--> ach ich hab was im internet gefunden- deren termine haben monatelange vorlaufzeiten, steht schon auf deren internetseite -.- trotzdem danke für den tipp! die 2 monate wirds schon noch gehen, entweder das trenantone schlägt doch noch mal an, oder es geht zur OP.

ich frag meinen hausarzt noch mal nach der kombi tramal-katadolon, dass ich gehört hab, dass das nicht so doll sein soll *diplomatisch, oder??* :D weiß ich gar nicht, ob er auf dem schirm hat, dass ich ab und zu noch tramal brauche.

ich wünsch dir einen entspannten freitag und einen guten start ins wochenende :) und natürlich weniger schmerzen und alles!!!

liebe grüße, tini



Guten Morgen, Tini, ja, eine
Karin63

Guten Morgen, Tini,

ja, eine gewisse Beharrlichkeit ist bei manchen Patienten manchmal erforderlich, einfach dran bleiben, sehr gut!!!

Ja, das versteh ich, wenn die auch so lange Wartezeiten haben, bist du mit deinem HA besser dran. Bezüglich Tramal + Katadolon  erklärte mir mein Mann was wg. deiner Muskelprobleme, war mir aber zu hoch, hab das nicht ganz verstanden, war sehr komplex-...  Hoffe, dein HA kennt sich da gut aus!!

Ich hatte eine ganz miese Nacht, bin dauernd an den Rückenschmerzen aufgewacht-... Ich war eben schon einkaufen und jetzt ist es ganz schlecht. Ich denke, dass ich nächste Woche schon wieder meine erste Periode bekomme, mein Wasserpegel steigt wieder, meine Brust spannt etwas und im linken Unterbauch sowie Rücken tut sich nichts Gutes. Eben das gleiche Spiel wie vor dem Zoladex, warum sollte es auch anders sein, oder!?

Muss gleich wieder los, 2 von den neuen PC's haben irgendeinen Macken, die Techniker sind schon im Anmarsch, mal sehen, was sie finden. Man ist halt total auf diese EDV angewiesen...Und heute Morgen war unser Server aus!? Evtl. Stromausfall in der Nacht, läuft aber alles wieder zum Glück.  Die Techniker werden's schon wieder hinbekommen, ist zum Glück eine Superfirma, die wir da haben, das ist Gold wert.

Der entspannte Freitag wird also leider bei mir nicht klappen, aber ich wünsch wenigstens dir einen mit wenig Schmerzen!

Liebe Grüße

Karin



hallo karin, entspannt wird
Tinimaus

hallo karin,

entspannt wird bei mir auch nichts, pharma sitzt mir im nacken.. :( bin grade relativ angestänkert aus der uni gekommen, wir hatten grade ne vorlesung über endo und die spezialistin meinte, GnRH-analoga bringen bei tiefer infiltrierender endometriose (darm, blase, septum rectovaginale etc.) überhaupt nichts. nur eben nach OP zur rezidivprophylaxe. grrrr... meine FÄ scheint da nicht so die ahnung zu haben.. naja. ist gegessen, entweder es bringt jetzt noch was oder nicht, ist ja nur noch nen monat hin, bis die entscheidung für oder gegen OP kommt.

 mensch dann wünsch ich dir zumindest gute besserung und noch ganz viel kraft bis zur OP! du schaffst das, da bin ich mir sicher!!!

mein rücken meckert auch rum, geht aber noch. der rest hält sich dank der schmerzmittel halbwegs in grenzen.

liebe grüße, tini



Hallo Tini, hab's auch
Karin63

Hallo Tini,

hab's auch geschafft! Alle EDV-Probleme im Griff!

Also das mit der tiefen infiltrierenden Endo und der diesbezüglichen Unwirksamkeit der GnRH ist mir bekannt! Habe das schon mehrfach gelesen und mein Prof hat mir das auch schon gesagt-... Ich hab sie wg. der Peritonealherde bekommen, da hat's ja offenbar auch geholfen. Ich dachte, du hättest auch solche und bekommst die Therapie v.a. deswegen-... Schade-...

Hab mir vorher auch mehr vom Schmerzmittel genehmigt, jetzt geht's einigermaßen, muss auch heute nicht mehr viel machen!

Wünsch dir alles Gute und liebe Grüße

Karin



cool, dass es wieder läuft
Tinimaus

cool, dass es wieder läuft :) mein internet hat auch bis eben gestreikt, jetzt gehts endlich, brauch das wegen pharma...

also ich hatte letztes mal nur peritoneale herde (bei der OP im april letztes jahr), aber bin ja jetzt wegen darmblutungen, schleim, diesen heftigen enddarmschmerzen, schmerzen in der scheide und zwischenblutungen, die dort weh tun, zur FÄ gegangen - bauchschmerzen auch, aber die sind da eher nebensächlich... sie hatte auch mal erwähnt, könnte darmendo sein, aber hat sich da sehr bedeckt gehalten. rektal untersucht hat nur mein hausarzt, und der hat irgendwas "polypenartiges" getastet. deutet also irgendwie alles drauf hin, dass da was am darm ist...

naja....wird schon irgendwie hinhauen.

liebe grüße, tini



So, wir haben gerade ein
Karin63

So, wir haben gerade ein erholsames (Nach-)Mittagsschläfchen beendet. Ich hatte ja die schlechte Nacht und mein Mann hat sich aus Sympathie einfach zu mir gesellt... hat auch gut geschlafen. Jetzt bringt er noch Altglas weg (das ist sein Beitrag zur HausarbeitWink) und dann gibt's tea für two.

Achso, das war mir nicht so bewusst, was du so alles hast. Ja, das hört sich schon nach einer Darmbeteiligung an. Aber ich denke auch, irgendwie geht's für uns weiter, nur nicht hängen lassen!! Hab schon vorhin zu meinem Mann gesagt, heute in 3 Monaten ist die Op schon rum, jawollll!

Dann wünsch ich dir frohes Lernen und einen schönen Abend!

Liebe Grüße

Karin

 



mittagsschläfchen klingt
Tinimaus

mittagsschläfchen klingt gut :) schön, dass du jetzt erholt und ausgeschlafen bist!

nee, irgendwie wirds schon gehen, jammern bringt da auf dauer nicht viel, auch wenns zwischendurch mal erlaubt ist! und für akutfälle: "es waren einmal eine flasche wein, meine mitbewohnerin und ich...." (nein, kleiner scherz, ich trinke nicht viel und auch nicht aus frust, uns ist einfach vor lauter lernerei die decke auf den kopf gefallen und morgen abend gehts auch noch mal weg)

find ich auch wirklich ganz ganz toll, wie du das meisterst, das muss ich dir auch noch mal sagen!!!

ich troll hab grad noch mal nen auslassversuch gemacht, ist kläglich gescheitert und da das katadolon akut nicht hilft, musste das tramal her... aber ich versprech hoch und heilig, meinen hausarzt auf die kombi anzusprechen! meine muskelzuckungen sind übrigens deutlich besser. ich bin mittlerweile der meinung, dass der stress dran schuld ist.

liebe grüße und einen super start ins wochenende :)



Vielen Dank, und wir werden
Karin63

Vielen Dank, und wir werden uns da schon durchwurschteln, genau! Und so am Wochenende ein Gläschen Wein finde ich auch nicht schlecht, eben alles in Maßen. Mein Mann verträgt überhaupt keinen Alkohol, er bekommt sofort Kopfschmerzen, das bewahrt ihn schon mal vor dem Alkoholismus, und mir wird bei mehr als einem Glas immer schlecht - auch ein guter Schutz!Wink

Allerdings bin ich im Moment auch am mächtig am Kämpfen, diese Rückenschmerzen werden immer schlimmer, geht wieder bis in die Beine - mein Schmerzmittel versagt mal wieder-... Hatte heute Nachmittag eine Miniblutung, vielleicht ist das schon die erste Periode!? Ich weiß gerade nicht so recht, welche Körperhaltung ich einnehmen soll, aber das kennst du ja auch zu Genüge-... Mein Rücken ist schon knallrot vom Heizkissen, aber irgendwie bringt mir heute gar nichts was...

Naja, bin halt wieder da, wo ich vor dem Zoladex aufgehört habe - deswegen ist es jammerschade, dass es nicht geklappt hat, aber kann man nichts machen. Mein Prof hatte mir in dem Telefonat am Dienstag Abend erzählt, dass er letzte Woche mit einem Superendo-Spezi gesprochen hat und der zu einem erneuten Enantone-Versuch geraten hat-... Mein Mann würde mich (zurecht) für verrückt erklären und sogar mein risikobereiter Prof hatte den Spezi auf die Möglichkeit der (sehr wahrscheinlichen) Kreuzreaktion hingewiesen und dankend abgelehnt. Er meinte, durch mich habe er auf allergologischem Gebiet schon viel Neues dazu gelernt-... Na, wenigstens etwas Positives.Undecided Nein, im Ernst, ich bin froh, dass er das jetzt so ernst nimmt, aber sowas mal live mitzuerleben ist immer anders, als es nur erzählt zu bekommen. Dieses Zoladex-Erlebnis hat ihn diesbezüglich irgendwie nochmal sensibilisiert.

Tut mir so leid, dass es bei dir einfach nicht so richtig besser werden möchte, aber vielleicht liegt es wirklich an der Art der Endo, die du hast und das Enantone schlägt deshalb nicht so an, könnte schon sein. Mal sehen, wer von uns zuerst auf dem Op-Tisch landet!?-... Aber wir rappeln uns schon wieder hoch, wie immer!!

Ich wünsche dir eine gute Nacht und auch einen guten Start in ein möglichst beschwerdearmes Wochenende!

Schlaf gut und liebe Grüße

Karin 



ja, oh mensch, das ist echt
Tinimaus

ja, oh mensch, das ist echt gemein, wenn man nicht weiß, wie man sitzen, stehen, liegen soll. da hast du mein vollstes mitgefühl..

um gottes willen, noch mal wechseljahrstherapie, das hat der superspezi doch hoffentlich nicht ernst gemeint! zoladex ist goserelin, trenantone leuprorelin - da hört man doch schon am wirkstoffnamen, dass das zeug sehr ähnlich ist. grrrr..

ja, mir wird momentan auch immer schnell schlecht von alkohol. hatte ich früher nie. da hab ich um längen mehr vertragen, naja, vielleicht ist besser so. :D mein bester freund witzelt immer, dass ich ihn früher untern tisch gesoffen hab und heute nach einem glas sekt auf den tischen tanze :D

hoffentlich hast du auch ein einigermaßen schmerzarmes wochenende, zumindest keinen stress!

liebe grüße, tini

 

P.S. claudia!!!!! wie gehts dir??????



Hallo ihr beiden!
BieneMaja06

@ Tini

Hm soweit ich weiß, gehört der Douglasbereich auch zur tiefinfiltrierenden Endo?! Hab auch gelesen, dass bei 3 monatiger Behandlung Herde nach wie vor da sind und erst nach weiteren 3 Monaten mit einer Reduzierung zu rechnen sei. Tut mir leid, dass Du nach wie vor so starke Schmerzmittel brauchst. Ich nehm nix mehr, hab ja gemerkt, dass nicht davon anschlägt, was wohl an den neuropathischen Schmerzen liegt, denn das hatte mir auch der Orthopäde gesagt. Mir ist total schwummerig vom Lyrica. Habe übrigens auch immer mal so Muskelzuckungen und oft so wie Muskelkaterschmerzen. Denke, es ist das Trenantone. Ab und an hab ich so starkes Bauchweh, dass ich denk, gleich kommt die Mens. Gestern hatte ich wieder fiese Schmerzen. Hab innerlich richtig geweint Cry War dann abends noch zur Auflockerung mit ner Freundin im Fitnessstudio aber das viel mit sowas von schwer. Hab auch so Herzrasen momentan und immer dann wie Atemnot. Laut Beipackzettel sind das wohl auch mögliche Nebenwirkungen? Oh man, ich krieg da immer so beängstigende Gefühle, mag das gar nicht. Heut Nacht hatte ich auch so nen ständigen Wechsel aus Schwitzen und Frieren, das war vielleicht nervig. Mein Orthopäde sagte, ich solle die 1. Woche mit Lyrica möglichst nicht Autofahren?! Mir graut es schon, wenn ich wieder arbeite, ich krieg so Schmerzen wenn ich länger sitze. Frag mich wirklich, wie Du das mit dem Unistress aushältst? Schon beim Lesen, was Du alles machst, wieviel Du lernen mußt und unterwegs bist....boah, Hut ab!!!!

Sag mal, stimmt das, dass man bei einem Lipom nix weiter macht und das auch net schlimm ist? Ich frag mich nur, warum es so in etwa die Stelle ist, wo auch die Trenantone damals injiziert wurde? Ich mag das Ding nicht, geht das wieder weg?

@ Karin

Wie gehts Dir heut? Was machst Du, wenn Du richtig dolle Schmerzen hast? Gibt es irgendwas, was Dir da hilft, Dich stüzt (außer Deinem Mann ;-)  ? Wärme, Kälte, Bewegung? 

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



@ Karin
BieneMaja06

Echt jetzt? Nochmal Enantone? Trotz dem Risiko? Na wie gut, dass Dich Dein Prof da besser kennt und dem nicht zustimmt!!!! Man, wie gerne würde ich Dir nen Tipp geben wegen den Krämpfen. Ich nehme z.B. das Schüsslersalz Nr. 7, löse mir 10 Tabletten in heißem Wasser auf und dann wird es schluckweise getrunken. Und das zum einen mehrfach am Tag. Dazu dann mit der Salbe die entsprechenden Stellen eincremen. Manchmal bringt es Linderung, kann aber auch Zufall sein. Muss man einfach versuchen. Meine Schwester, sie macht grad Heilpratikerausbildung, sagt, dass die Zellen dann besser aufnahmefähig sind, u.a. auch für Medikamente. Keine Ahnung ob das stimmt aber es gibt ja viele, die auf die Schüsslersalze schwören.

Ich drück Dich lieb und wünsche Dir einen krampfarmen Tag oder zumindest die innere Kraft dass zu meistern Wink

Danke auch für Deinen Drücker, es tut so gut, dass wir uns hier so gegenseitig bestärken und austauchen!!!

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



ich mogel mich mal dazwischen
liebre

Hallo ihr Lieben,

ich hatte mich mal ein paar Wochen aus dem Forum zurück gezogen und nun hab ich mal fleißig nachgelesen, wie es euch geht.

Liebe Karin,

es tut mir so Leid, was du die letzten Wochen durchgemacht hast. Ich hätte dir so sehr gegönnt, dass du durch die Zoladex länger Ruhe bekommst. Und nun diese Miesere...aber es immer wieder beeindruckend, wie du dich immer wieder nach oben krabbelst und dich nicht unterkriegen lässt. Ich wünsche dir ein erholsames WE und sende dir liebe Grüße und einen Drücker.

Liebe Tini, liebe Claudia

auch wenn wir uns hier im Forum noch nicht so kennengelernt haben, wünsche ich Euch auch ein schönes WE und hoffentlich mal nachlassende Schmerzen. Ich drück Euch ganz fest die Daumen.

Meine letzten Wochen waren total schön. Im Dezember hatten wir einen wunderschönen Urlaub, der dafür gesorgt hat, dass ich mich nun endgültig von der OP erholt habe.

Nun hat mich die Endo auch wieder eingeholt. Am Mo war ich zur Untersuchung. Am re. Halteband hat sich schon wieder etwas gebildet und das Myom in der GM hält dieser Doc für eine Adenomyose. Er will mir ein Stück GM entfernen und evtl. das Halteband. Und seit gestern habe ich wieder Schmerzen und eine kleine Blutung, aber alles noch im Bereich, der auszuhalten ist. Deshalb werde ich die OP erstmal schieben.  

Ich grüße Euch alle ganz lieb

Doris



@ bienemaja: ich wünsch dir
Tinimaus

@ bienemaja: ich wünsch dir ganz doll, dass das lyrica hilft! scheinst da nen guten orthopäden erwischt zu haben :) ein lipom kann man auch rausschneiden.. aber sonst ist es nicht weiter schlimm. wer weiß, vielleicht ist es auch das depot, oder war dein HA sich sicher, dass das ein lipom ist? habe auch so einen dicken tastbaren knubbel in der nähe von der trenantone-injektionsstelle.

ich versuch so weit es geht, normal zu leben, muss ja irgendwie weiter gehen, an tagen, wo es mir ganz ganz schlecht geht, schone ich mich, und wenn es irgendwie wieder geht, gehts weiter. hab mich dann auch irgendwie zu den pflichtterminen hingeschleppt, hatte keine lust, das ganze blockpraktikum noch mal zu machen. 

@ doris: oh mann, tut mir leid, dass das so schnell wiederkommt. aber schön, dass du einen tollen urlaub hattest. :) ich wünsch dir gute besserung!!! und danke für deine lieben wünsche :)

liebe grüße, tini



@ Tini
BieneMaja06

Naja, ich hab meinem HA nicht direkt gesagt, dass da ungefähr die Trenantone injiziert wurde. Er machte halt US an der Stelle und sagte, es sei ein Lipim und dass man da nix weiter macht. Wird wohl so sein, wie bei Dir. Aber geht das dann, wenn es das Depot wäre, auch wieder weg?

Ich hab irgenwie das Gefühl, dass es ruhiger wird aber ich fühl mich wie besoffen. Das steht aber auch bei den Nebenwirkungen mit dabei, denke, es kommt vom Lyrica. Heut quält mich auch wieder so ne Übelkeit. Oh man, oh man.

@ Doris

Danke, für Deine lieben Wünsch Smile

Schön, dass Du noch einen tollen Urlaub hattest. Wo seid ihr denn gewesen? Tut mir leid, dass nun alles so schnell wieder kam. Was hattest Du denn therapeutisch alles gemacht? Wann war die letzte OP bei Dir?Ich wünsch Dir gute und schnelle Besserung!!!!

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



@BieneMaja + Tini
Karin63

Hallo ihr Zwei,

doch, das mit dem Enantone hat der Super-Spezi total ernst gemeint-... Mein Prof hatte mich deswegen extra am Vorabend vor dem Termin angerufen, um mir dies zu erzählen. Er wollte mir diese Spezi-Meinung nicht vorenthalten, aber eine Kreuzallergie wäre (auch nach Herstellerangaben) höchstwahrscheinlich, weil sich die Wirkstoffe nur in einer einzigen Molekülkette geringfügig unterscheiden (mein Mann hatte sich extra bei beiden Herstellerfirmen genau erkundigt und sich das auch schon selber gedacht). Mein Mann hat dem Prof auch nochmal die genauen Wirkmechanismen erklärt und wir sind uns alle einig, dass das überhaupt nicht in Frage kommt... Aber da sieht man mal wieder, wie wichtig die GANZHEITLICHE Betrachtung eines Menschen ist und nicht nur ein Teilaspekt, je nach Fachgebiet!!

Heute geht's mir nach einer schlechten Nacht etwas besser, aber es sind einfach schon wieder die kompletten Endobeschwerden wie vor dem Zoladex da. Der Prof meinte auch, das wundere ihn gar nicht und es würde ab jetzt wieder rasant schlechter werden, davon könnte ich sicher ausgehen. Das finde ich so gut an ihm , dass er mir einfach die Wahrheit sagt, auch wenn sie manchmal sehr hart ist. Das finde ich viel besser, als falsche Hoffnungen gemacht zu bekommen und er weiß das auch, wir haben früher schonmal darüber gesprochen und er respektiert das auch. Finde ich gut! Ich weiß immer gern, wo ich dran bin, Kopf in Sand ist nichts für mich!

Das einzige was mir bei den Endoschmerzen hilft, ist möglichst wenig Bewegung und viel Wärme, besser Hitze, auf den Bauch und den Rücken. Das war all die Jahre immer schon so... Buscopan hat glaube ich nur Alibifunktion und was anderes außer dem DHC hilft nicht. Ich hab da eben auch nierenbedingt nur wenige Möglichkeiten. Das haben wir alles schon durch. Ist einfach so und ich muss damit klarkommen!

Aber mit Hilfe meines Mannes schaff ich das und "minen" Prof hab ich auch noch zur Unterstützung und diese beiden reichen mir! Ich finde es einfach toll, dass ich von den beiden so viel Unterstützung (und unendliche Liebe, (also von meinem Schatz!)) bekomme und auch Anerkennung und Respekt und das gibt mir einfach Kraft. Wenn jemand so zu mir steht, möchte ich ihn auch nicht enttäuschen!!

Dass du, liebe Claudia, mit dem Lyrica zu kämpfen hast, glaub ich gerne. Ich hatte auch mal sowas bei meiner Zahngeschichte ausprobiert und musste es dann lassen, weil ich total neben mir stand. Aber ich wünsche dir weiter sehr, dass es dir hilft und du es gut verträgst!!!

Und dir, liebe Tini, wünsche ich auch ein gutes Wochenende mit möglichst wenig Schmerzen!!

@Doris: Hallo Doris, super, dass du wieder da bist. Schön, dass du so einen tollen Urlaub hattest, hab oft an dich gedacht. Schade, dass es bei dir leider auch wieder weiter geht! Da hast du die nächste Op ja auch wieder vor dir!? Nimmst du momentan was ein? 

Jetzt schick ich euch allen ganz liebe Grüße und wünsche euch allen ein möglichst schmerzarmes und geruhsames Wochenende und ich finde es auch sehr schön, dass es euch gibt!!

Ganz liebe Grüße euch allen

Karin



@claudia: wenn es das depot
Tinimaus

@claudia: wenn es das depot ist, müsste es egtl wieder weggehen, wenn es abgebaut ist.

das glaub ich dir, dass du von dem lyrica wie besoffen bist. so gehts mir mit tramal auch immer, und an das amitriptylin hab ich mich nach der horrornacht noch nicht wieder rangetraut, warte bis nach den klausuren.

übelkeit ist echt doof :( hast du mal vomex, emesan oder MCP versucht? vomex hat mir halbwegs geholfen, werd mir nächstes mal emesan besorgen, das soll besser sein.. MCP hilft mir merkwürdigerweise kaum, mein hausarzt hat mir das mal verschrieben, weil ich ja wahnsinnig oft übelkeit hab... hoffentlich finden die bald mal die ursache, denn am trenantone liegts nicht und an medikamenten auch nicht, das hab ich ja schon viel länger..

 

 @ karin: find ich toll, dass dein prof so offen zu dir ist. da bin ich manchmal stinkig auf meine frauenärztin, die redet manchmal gerne um den heißen brei rum oder erklärt nichts... so wie jetzt.. "es gibt auch mal darmendo.." meinte sie auf meine beschwerden, und als ich ihr erzählt hab, dass mein HA rektal was getastet hat, meinte sie "ohje, nicht dass da was ist, wo wir schlecht hinkommen.." super info. aber auf die frage, ob der tastbefund ein endoherd sein könnte, da hat sie sich irgendwie rausgewunden... grrrrr.

buscopan ist soweit ich weiß, auch nur alibi. das wird nämlich gar nicht resorbiert, wirkt also max lokal im darm. nur bei i.v. gabe ist es dann wirklich wirksam.

--> so habs noch mal nachgeschlagen: buscopan oral kaum wirksam, nur rektal oder i.v. ^^ blöde pharmafirmen!

 

ich wünsche euch dreien auch ein schönes wochenende und ganz wenig schmerzen, haltet die ohren steif, finds auch toll, dass es euch gibt!

liebe grüße, tini



@Tini
Karin63

Ja, mir liegt das auch viel mehr, wenn ich einfach weiß, was Sache ist, egal was es auch ist. Dieses Diffuse ist auch nicht mein Ding. Die Auskünfte deiner FÄ find ich auch nicht so toll, würde mir genauso gehen wie dir, ich versteh das!

Und vielen Dank wg. dem Buscopan, das weiß ich, du hattest es schon mal irgendwo geschrieben und mein Prof "schwört" auch nur auf die Zäpfchen oder i.v. Danke!

Ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende mit wenig Beschwerden!

Liebe Grüße

Karin

 



@Doris
Karin63

Hast du denn jetzt wenigstens Ruhe mit deiner Blase? Und warst du wieder in Erlangen zur Untersuchung? Wie muss man sich das denn vorstellen mit der Entfernung eines Teils der GM?

Vielleicht hast du mal Lust, mir zu antworten!? Ansonsten wünsche ich dir alles Liebe und Gute und viel Kraft zum Weiterkämpfen!

Liebe Grüße

Karin

 



Hallo, meiner Blase geht es
liebre

Hallo,

meiner Blase geht es wieder gut. Manchmal tut es beim wasserlassen weh. Ich war hier bei uns im Klinikum. Der Chef war früher OA in Erlangen. Mein FA hat mir ein Termin bei ihm gemacht, weil wir ja dachten, es ginge "nur" um die Entfernung von dem Myom in der GM. Nun meint der, dass es eine Adenomyose ist. Dafür würde sprechen, dass sich die Größe vom "Myom" seit 2 Jahren nicht verändert. Bei der Untersuchung hat er dann noch am Halteband einen Knoten getastet. Er hält es für eine neue Endo und nicht für die Narbe von der letzten OP.

Im Moment lehne ich eine OP ab, weil es mir dafür einfach noch zu gut geht. Die Blutungen habe ich mit der Valette recht gut im Griff. Ich genieße es mal wieder ein bisschen Sport zu machen und meiner ledierten Bandscheibe tut das echt gut.

So wie ich es verstanden habe, soll das Stück aus der GM rausgeschnitten werden und wieder zugenäht werden. Ich werde das übernächste Wo noch mal mit meinem FA besprechen und dann werde ich mir wohl noch mal einen Termin in Erlangen machen. 

Dir auch alles Liebe und viel Kraft gegen die Schmerzen - wir werden uns bestimmt wieder öfter hören.

Darf ich mich denn in "Eurem" Thread breit machen?

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

Doris 

 

 

 



@ karin: ich hoffe, du hast
Tinimaus

@ karin: ich hoffe, du hast das nicht falsch verstanden mit dem buscopan!?!?! ich weiß, dass du das weißt, dass es nicht so gut hilft, hattest ja selber geschrieben, es hat nur alibifunktion (tut manchmal auch ganz gut).

@ doris: klar, also ich hab nichts dagegen, die anderen bestimmt auch nicht :)



das ist lieb von
liebre

das ist lieb von Euch....

ich werde mich heute ins Fitness-Studio in die Dampfdusche verdrücken..Hauptsache warm. Heute merke ich, dass es wirklich ein neuer Herd am Halteband ist. Ging hanz schön schnell. Genau 4 Monate nach der letzten OP.

Euch alles Gute und einen erholsamen Sonntag.

 



@ karin, also was ich
Tinimaus

@ karin, also was ich meinte, war eher als tipp, vllt magst du es mal mit den buscopan zäpfchen versuchen? ich hoffe, du hast einen schönen sonntag!

@ doris: warm ist immer ne super idee, hab sooo heiß geduscht :) sport fällt leider flach, da lernstress, zumindest schwimmen tut mir im moment ganz gut, joggen ist doof. ja, blöd, wenn das so schnell geht *liebdrück*, ich hab auch 6 monate nach meiner OP (letzten april) wieder böse beschwerden und wenns trenantone nichts bringt, gehts auch wieder unters messer. dir auch einen schönen sonntag :)



@Doris: Also ich würde mich
Karin63

@Doris: Also ich würde mich sehr freuen, wenn du dich "hier breit machst"!!Laughing Tut mir so leid für dich, dass es auch kein Ende nimmt-... Da hilft nur tapfer sein und weiter kämpfen-... 

@Tini: Du, ich hab da gar nichts falsch verstanden!? Es ist alles o.k.!!  Ich nehm ja auch schon die Zäpfchen und - so wie heute - die Dragees dazu, aber ich kann nicht wirklich sagen, dass es hilft. Dass es wirkt, kann ich nur daran erkennen, dass ich etwas verschwommen sehe, das ist aber nicht die erhoffte Wirkung-...

Heute geht's mir miserabel. Habe Höllenschmerzen, als ob die Gebärmutter noch da ist-... Es krampft dermaßen, einfach fürchterlich, strahlt bis in die Beine aus. Bluten tut's auch, das wird die Periode sein und das gerade mal 2 Wochen nach dem Zoaldexende... Warum muss dieser Eierstock sofort wieder anspringen???? Bei manchen dauert es viel länger, bis sich wieder was tut, vor allem in meinem Alter-... Naja, es nützt nichts, ich nehm reichlich DHC und Buscopan (vielleicht wirkt ja der Placeboeffekt???) und verzieh mich jetzt mit Heizkissen und meinem Mann ins Bett. Bin richtig froh, dass heute Sonntag ist und ich nicht arbeiten muss, hoffentlich ist es morgen besser!?

Ich freu mich schon auf die Op, würde am liebsten morgen gleich antreten-... Das ist das einzige, was immer hilft!?

Ich hoffe, euch geht es besser und ihr habt einen schönen Sonntag!?

Ganz liebe Grüße und seid lieb gedrückt

Karin

 



hallo karin, ach so, dann
Tinimaus

hallo karin,

ach so, dann hab ich dich wahrscheinlich falsch verstanden.. tut mir leid :) dein 1. beitrag wg dem buscopan klang so gereizt...

hatte heute morgen mal wieder ne darmblutung, schmerzen sind mit den medis okay.. bin nur irgendwie grad schlecht drauf, muss an der klausurenphase liegen, da sind wir alle immer gestresst.. habe keine ahnung, wie ich das schaffen soll,  zusätzl noch die dr.arbeit, die nicht liegen bleiben darf, trotz der klausuren, gibt sonst auf den deckel, weil da kisten weg müssen..      und hab angst, dass nix gefunden wird, falls die nächste OP kommt.. :( weiß auch nicht warum.hätte auch am liebsten morgen nen termin.

mensch, ich drück dich ganz lieb, halt durch und gute besserung!!!

tini



Da bestand wohl irgendein
Karin63

Da bestand wohl irgendein Missverständnis, keine Ahnung, was du meinst, aber gereizt sollte nichts klingen, tut mir leid,  wenn doch, und es ist alles o.k.!!!! Und wirken tut's nicht, da sind wir uns wieder total einig!Wink

Bin gerade wieder aufgestanden, die Ruhestunde war ganz gut, die Krämpfe sind etwas besser, jetzt spinnt mein Darm, aber wie gesagt, es ist eben wie vor dem Zoladex!

Ich kann gut verstehen, dass du schlecht drauf bist. Ist halt alles sehr viel für dich gerade und das schlägt auf die Stimmung, völlig klar. Tut mir sehr leid für dich, habe vollstes Verständnis.

Und wg. der nächsten Op, da mach dir doch jetzt noch keinen Kopf. Eins nach dem anderen, dann kommst du auch den höchsten Berg hoch. Manchmal scheint alles unüberwindlich, aber wenn du es in einzelne Schritte aufteilst ist ziemlich alles machbar.  Wenn ich denke, was ich alles vor der Op noch machen muss, was da immer dran hängt, das scheint mir auch immer wie der Mt. Everest, aber aufgeteilt in kleine Schritte wird es wieder gehen, so war es bisher und wird es auch künftig sein!!

Jetzt wäre es erstmal wichtig, dass du deine Klausuren schaffst und mit der Dr.Arbeit voran kommst bei einigermaßen Wohlbefinden. Und ob bzw. was bei einer Op rauskommt, das lass auf dich zukommen, das kannst du sowieso nicht beeinflussen und musst dich dann nach dem Ergebnis richten.

Ich drück dich auch ganz lieb und nur nicht zu sehr den Kopf hängen lassen, es kommen auch wieder bessere Zeiten für uns. Du weißt doch: Hacken zusammen und durch! Deswegen koch ich uns jetzt einen schönen Vanilletee, der macht gücklich,  und dann geht's weiter!

Alles Liebe und Kopf hoch, das wird schon!

Karin

 



hallo karin, danke für
Tinimaus

hallo karin,

danke für deine aufmunterung und schön, dass es dir ein bisschen besser geht :)

zumindest weiß ich, dass häufige darmblutungen ja irgendwo ne handfeste ursache haben müssen, und was tastbar war... und da hämorrhoiden und ne fissur definitiv nicht dahinterstecken (darmspiegelung- viel hat er ja nicht gesehen, dank meiner haufenweise knicke im darm und der daher schlechten moviprep-wirkung, aber zumindest das...), .... damit hab ich die hoffnung, dass ne ursache gefunden wird, die zu beseitigen ist.. trotzdem bleibt irgendwie die angst.

freu mich auf die zeit nach den klausuren, dann werd ich auch wieder optimistischer. das haut halt alles aus dem lot, vorher war ja alles gut... erkenne mich in der klausurphase immer selbst nicht wieder, weil ich eigentlich eher (sagt ne freundin immer) "unkaputtbar" bin.. halt grade bisschen viel auf einmal.

dir auch alles liebe und einen guten start in die woche!

liebe umarmung, tini



An Tini
Sonnensprosse

Hallo Tini,

bin letzte Zeit ein stiller Beobachter geworden im Forum, bin überhaupt nicht gut drauf, weiß nicht ob es an der Visanne liegt. Mein Zustand erinnert mich an einer Depriphase. Heute war ich den ganzen Tag ohne Antrieb im Bett, mein Mann holt gerade Eis von der Tankstelle. Das ist schon ein Zeichen für einen Tief, wegen der Lactoseintoleranz soll ich es mir sparen, aber kann irgendwie nicht, nehme zusätzliche Schmerzen einfach in Kauf. Nicht böse sein dass ich mich nicht meldete.

Jetzt zu Dir Tini! Du hast die letzte Klausur super gemeistert, gratuliere. Verliere dein Mut nicht, du schaffst es, ein Schritt nach dem anderen, wie Karin es schrieb. Ich glaube an dich!!! Smile Du bist klug und arbeitest hart, es wird belohnt. Wegen den Kisten, dass die schnell weg müssen, mach dir kein Kopf, es wird nicht schneller wenn du dich verrückt machst. Es wird alles gut!!! Denk erstmal nich an der Op, mal sehen was kommt und dann kannst du entsprechend reagieren. Ich weiß es ist nicht einfach, es wird aber besser, bestimmt.

Das Eis ist da Foot in mouth Ich mach mich dran!!!

Liebe Umarmung und Kopf hoch!!!

Sonnensprosse



Hallo Tini, Ich versteh das
Karin63

Hallo Tini,

Ich versteh das schon, dass du dir Gedanken machst wg. der Darmblutungen, das wäre mir auch sehr suspekt-... Ich mach mir ja auch Gedanken, was bei mir wieder alles gefunden wird, aber da müssen wir einfach durch. Habe gerade mit meiner Schwägerin telefoniert. Sie klagt über Nächte mit schlechtem Schlaf und dass sie einfach so müde ist, die Wechseljahre seien so schlimm-... Würde gerne tauschen, du sicher auch!!??

Nun ja, so hat jeder seine Probleme zu bewältigen-... Das Leben ist eben keine Hühnerleiter, es geht mal rauf und mal runter. So sieht's aus. 

Nächste Woche haben wir volles Programm, bei meinem Mann geht's jetzt in die 2. Phase mit seinen beiden Zahnimplantaten. Die "Schrauben" hat er im Oktober schon eingesetzt bekommen, jetzt kommen die Kronen drauf. Ist ja beeindruckend, diese Technik. Er hat jetzt an 5 Mittwochen einen Termin! Aber er ist ein sehr pflegeleichter Patient und da kann ich mich mit der Betüddelei vielleicht mal etwas revanchieren. Aber das mag er eigentlich gar nicht, aber dass wir den Terminkalender nicht so vollknallen, da bestehe ich drauf! Er muss sich ja nicht auch noch rumquälen, wenn er Schmerzen hat, es reicht, wenn ich das machen muss. Und wenn er das durch hat, dann bin ich wieder dran mit der Op -... so wird es schon mal nicht langweilig!!

Jetzt wünsch ich dir eine gute Nacht und einen guten Start morgen!

Drück dich, liebe Grüße und schlaf gut!

Karin 



danke ihr beiden :) morgen
Tinimaus

danke ihr beiden :) morgen gehts sicherlich schon wieder besser. hab einfach nen schlechten tag erwischt. das wird schon wieder!

@sonnensprosse: schön, von dir zu hören, auch wenn es dir momentan so schlecht geht, das tut mir so leid.. hat denn das eis wenigstens geschmeckt? hattest du schon deinen termin in lübeck? wenn ja, wie wars? wenn du dich mal ausheulen musst, das aber nicht öffentlich möchtest, kannst du mir auch gerne mal eine PN schicken, bin für dich da!! 

@ karin: hihi, ja langweilig wirds garantiert nicht. da muss ich immer an den chirurgen denken, der mich letztes jahr im sept. wegen ner anderen sache operiert hat. hatte danach alles mögliche an komplikationen- ich musste sowieso nach der OP 3 wochen bettruhe halten- nach der entlassung aus dem krankenhaus bin ich als erstes umgekippt, weil mein kreislauf nicht mehr wollte, zum glück hat ne freundin mich aufgefangen- der busfahrer hatte nen krankenwagen gerufen, hab dann ein paar std in der notaufnahme verbracht, wurde von meinen kollegen gut versorgt (infusion, fragmin als kleines geschenk wg der bettruhe, und nen krankentransport "aufs haus" nach hause.. "IHR FAHRT NICHT WIEDER MIT DEM BUS!")- als nächstes gestaute nachblutungen und zu guter letzt ne wundtasche, sodass die naht aufgemacht werden musste. dann war egtl wieder alles gut, musste nur noch dauernd zur nachkontrolle. in der zeit fingen ja die endobeschwerden wieder heftigst an.  da hat er dann gewitzelt (wg der vielen komplikationen, die ich schon hatte): "..ist Ihnen etwa langweilig geworden???" Laughing

ja, hut ab vor den zahnärzten, das ist ne mega fummelei. oh gut dass du es sagst, muss mir mal wieder nen kontrolltermin geben lassen ;) revangieren tut immer gut :) hab bei meinen freunden auch immer ein schlechtes gewissen, versuch es so gut es geht zurückzugeben, die geben mir so viel rückhalt, wenn ich mal ne krise hab!

 

drück euch ganz lieb, tini



@Tini Vielen lieben Dank
Sonnensprosse

@Tini

Vielen lieben Dank für deine Unterstützung! Ich hasse es so schwach zu sein, aber morgen beginnt ein neuer Tag und alles wird andere Farben haben! Das Eis war leeeecker, Macadamianuss+Vanile, hmmm... Den Termin hab ich diese Woche am Mittwoch bin schon nervös, hoffe dass Prof. Hornung eine Ursache für meine Schmerzen findet, sonst glaubt es mir mein HA immer noch nicht dass ich fast jeden Tag Beschwerden habe (weil MRT und DS nichts gezeigt haben darf ich doch keine Schmerzen haben!!!). Was für ein Schwachsinn! Du hast mich heute schön aus der Reserve gelockt, nachdem ich gelesen habe, dass es dir nicht so gut geht bin hier eingestiegen, hoffe dass die anderen nichts dagegen haben. Wollte auch einfach für dich da sein.

LG an alle und eine schöne Woche mit wenig Endobeschwerden!

Dir viel Kraft beim Lernen!

Sonnensprosse

 



oh lecker, das klingt nach
Tinimaus

oh lecker, das klingt nach häagen-dasz-eis :) hmmm!

find ich total lieb von dir, dass du dich gemeldet hast. habe auch öfter an dich gedacht in letzter zeit. ich wünsch dir alles gute für mittwoch, würd mich freuen, danach von dir zu hören! so ein quark, schmerzen sind schmerzen, basta! bei ner DS sieht man meistens eh nichts und was MRT angeht, hab ich zumindest mal gehört, dass man auch eine adenomyose damit schlecht diagnostizieren kann, vielleicht ist es allgemein dann auch nicht sooo aussagekräftig, weiß ich nicht. ich hoffe, dass sie ne ursache findet! eine endosonographie wäre eine gute idee, um rauszufinden, was da los ist. 

ja, mein kampfgeist hat einfach dieses wochenende mal schlapp gemacht, kommt aber wieder, garantiert! mag es auch gar nicht, schwach zu sein, aber das passiert leider auch den stärksten. wichtig ist, dann wieder aufzustehen. morgen ist ein neuer tag, genau. mir gehts auch schon wieder besser, hab nicht mehr so ein chaos im kopf und kann mich wieder besser konzentrieren. 

liebe umarmung und eine gute woche!!!! tini



Hallo Tini, ich wünsch dir
Karin63

Hallo Tini,

ich wünsch dir einen guten Wochenstart, hoffentlich geht's dir einigermaßen?

Ich hatte wieder ne ganz schlechte Nacht und immer noch ziemliche Schmerzen. Die Endo hat mich wieder voll im Griff-... Hab diese Woche extrem viel Arbeit und kann daher wahrscheinlich nicht so oft hier herein schauen. Wollte ich dir nur zur Info sagen-...Hoffe, ich krieg das alles hin und die Schmerzen werden besser, sonst hab ich ein Problem-... Müsste dann meinen Op-Termin vorverlegen, sonst komm ich bis April zu sehr runter-... Naja, mal sehen!?

Dir eine gute Woche mit möglichst wenig Beschwerden und allen anderen Mitlesenden auch!

Liebe Grüße

Karin



hallo karin, :( das tut mir
Tinimaus

hallo karin,

:( das tut mir so leid, dass es dir wieder so schnell so schlecht geht. ich hoffe, du kommst einigermaßen über deine stressige woche. denke an dich und hoffe, dass es dir bald wieder besser geht, wenn die blutung vorbei ist! 

mir gehts bis auf diese verflixten enddarmschmerzen (+ beine + schulterblatt+ bissle kreuz ) ganz gut, bin so froh, dass diese quälende übelkeit wieder weg ist! und mein kampfgeist ist wieder bei mir eingezogen Cool warte noch auf antwort von meiner HA-praxis, hab keine zäpfchen mehr und musste jetzt notgedrungen wieder tramal nehmen. allerdings die tropfen, denn von den retardierten lass ich die finger, lieber ein paar stunden beleidigte blase als für 14 stunden! die höchstdosis tropfen hilft zwar meist nicht hundertpro, dazu bräuchte ich die retardierten zusätzlich, aber das trau ich mich nicht mehr.

liebe umarmung und halt durch!!!

 

@ claudia: hab deine anderen beiträge gelesen, ich wünsch dir so sehr, dass das lyrica anschlägt. da braucht es glaub ich auch um die 2 wochen, ähnlich wie bei dem amitryptilin. vielleicht magst du dich bei einem schmerztherapeuten vorstellen? der kann dir sicherlich am besten helfen.



Hallo ihr Lieben, ich
liebre

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche Euch, dass ihr trotz der fiesen Schmerzen alles schafft, was in eurem Terminkalender steht. Ich habe ganz viel Respekt vor Euch, wie tapfer ihr seid und was ihr so alles stemmt. Ihr könnt ganz schön stolz auf Euch sein. Und deshalb packt ihr das auch weiter, da bin ich ganz sicher.

@ Tini - heiße Duschen sind toll - mein Vermieter wundert sich regelmäßig, dass ich mehr Warmwasser verbrauche, als der Durchschnitt.

Bei mir halten sich die Schmerzen in Grenzen und sind gut zu ertragen. Mal sehen, wie es weiter geht..

lasst Euch drücken bis bald... liebe Grüße

Doris

 

 



hallo doris, danke für
Tinimaus

hallo doris,

danke für deine lieben worte :) du hast ja glaub ich auch einiges hinter dir, hab immer mal wieder beiträge von dir gelesen, respekt! ich hoffe, dass sich deine schmerzen noch für länger in grenzen halten.

unser vermieter (wohne in ner WG) hat zum glück noch nie was gesagt - der ist eh so verpeilt, dass er das gar nicht mitkriegt, hat auch noch nie wegen ner strom- bzw wasserrechnung nachgefragt, scheint sich mit der pauschale so zu decken (trotz heißer duschen) oder er verpennt das einfach :D

liebe grüße, tini



@Tini
Karin63

Schön, dass es bei dir wieder besser geht (seelisch-moralisch und körperlich).

Habe gestern nur gebetet, dass der Tag rum geht, hatte nachmittags immer noch solche Endoschmerzen, da traten die Neurom-Schmerzen ganz in den Hintergrund-... Wir hatten nachmittags auch noch derart Schwerkranke da, das ist einfach furchtbar, was manche Menschen erleiden und aushalten müssen. Ist mir total auf die Psyche geschlagen, ich weiß schon, warum ich nicht Medizin studiert habe-...Komme mit soviel Leid nur schwer klar, ist  gestern eine unglückliche "Anhäufung" solch Schwerstkranker gewesen, ist zum Glück nicht täglich so-...

Heute geht's mir auch insgesamt wieder besser. Hab zum Glück die Endoschmerzen so leidlich in den Griff bekommen, die Neruomschmerzen sprechen sowieso auf nichts an, und mein dummer Oberschenkel plagt mich auch wieder sehr, trotz braver Amitriptylin-Einnahme!? Ob das auch mit der Endo zusammenhängt? Evtl. wird dieser Nerv wieder eingeengt-... Besorge mir jetzt die höher dosierten DHC Tbl., geht halt nicht anders, sonst komm ich nie bis April.

Aber heute Nachmittag kann ich mich mal ne Weile hinlegen, dann wird's hoffentlich besser, morgen hab ich dummerweise auch einen ganz langen Tag, aber der wird auch vorbei gehen. Wir müssen ne Weile Auto fahren, aber da kann ich mir die Sitzheizung im Auto voll aufdrehen, das ist dann sehr angenehm! 

Wie geht's dir heute? Was meinst du mit Antwort von der HA-Praxis? Wg. der Kombi Tramal - Katadolon oder was anderes?

Ich wünsch dir einen schönen Tag mit wenig Beschwerden und grüß dich lieb!

Karin

 



@Doris
Karin63

Hallo Doris,

ich freu mich so sehr für dich, dass sich deine Schmerzen noch erträglich gestalten und wünsch dir, dass es möglichst lange noch so bleibt!!!! Bin mal gespannt, was die in Erlangen zu der "Adenomyoseknoten"-Theorie in deiner Gebärmutter sagen. Die hatten das doch letztes Mal bei dir schon gesehen!?

Heute geht's mir insgesamt besser, das war sicherlich schon wieder die erste Periode bei mir am Wochenende. Hätte nicht gedacht, dass dieser Eierstock einfach so spontan wieder loslegt!? Ist wohl auch eine Kämpfernatur, nur dumm, dass wir in gegenläufige Richtungen kämpfen-... Wenn es so weitergeht wie vor dem Zoladex, bekomme ich die nächste Periode Ende nächster Woche, hab ja trotz der ANGELIQ einen Zyklus, leider sehr kurz, ca. alle 14 Tage-...

Ich hoffe bloß, dass ich bis April komme und dass der Prof die Blutungsquelle inzwischen doch noch findet. Vor der letzten Op im Mai 2010 war es genau das gleiche Spiel. Und bei der letzten Periode vor der Op war der Endoherd dann sichtbar, vielleicht klappt es diesmal auch noch. Bloß dumm, dass die Stellen so ungünstig liegen, dass die Op wohl sehr schwierig und lange wird. Aber ich schlaf ja gut dabeiWink und der Prof wird es schon hinbekommen, ist ein sehr guter Chirurg.

Irgendwie geht's immer weiter, nur nicht unterkriegen lassen. Hänger sind erlaubt, aber dann wird aufgestanden und weitermarschiert!!

Ich leg mich jetzt ne Weile auf's Sofa mit Heizkissen im Rücken und auf dem Bauch! Dann sieht die Welt gleich besser aus!

Liebe Grüße und ich drück dich auch!!

Karin



hallo karin, so ne
Tinimaus

hallo karin,

so ne sitzheizung ist was ganz tolles :) hab leider keine, aber meine eltern! 

ich hoffe, dass es bei dir dann mit den höherdosierten DHC besser wird.. 

 habe grade mal nachgeguckt, wusste gar nicht, dass katadolon so stark ist, ist von der potenz wie die schwachen opioide wie tramal, DHC und co. ne freundin hatte gefragt, ich habs so eingeschätzt wie novalgin.. falsch geraten!

bei meiner HA-praxis kann man rezepte per mail bestellen, und da hab ich dann gestern spätnachmittag ne antwort bekommen, hab die heute abgeholt und krieg das nachher von der apotheke geliefert. hab jetzt auch wieder mit den katadolon long angefangen, mein HA meinte, dass die muskelzuckungen eher nicht daher kommen, er denkt auch, dass es  eher am stress liegt (denn es war kein richtiger tremor, wie es im beipackzettel als nebenwirkung steht, sondern unregelmäßig und über den ganzen körper verteilt). er meinte, ich kanns ruhig noch mal versuchen. und bislang merk ich nichts, was die muskulatur angeht ;)

hab nur heute stärkere bauchschmerzen trotz der kata-long, werds gleich mal mit novalgin in angriff nehmen. die enddarmschmerzen sind ja gar nicht erwähnenswert, die hab ich eh jeden tag ;)

halt die woche durch, ich denk an dich, am wochenende wirds wieder ruhiger!

liebe grüße, tini



Hallo Tini, hab meine Pause
Karin63

Hallo Tini,

hab meine Pause beendet. Jetzt geht's weiter!

Ja, Katadolon ist schon "ganz ordentlich". Achso, dann ging es um dein Rp, alles klar. Ich versuch's jetzt mal mit der höheren Dosierung vom DHC, wobei das nur abends geht, sonst merk ich es schon konzentrationsmäßig und das ist mir nicht ganz geheuer. Sollte ja keine Fehler machen-...Und außerdem geht mein Blutdruck nach dem Zoladex jetzt mächtig runter. Am Wochenende hab ich das noch gar nicht so gemerkt, da haben die Schmerzen den Blutdruck hochgehalten, aber heute ist es schmerzmäßig besser und vorher hab ich mal gemessen, da hatte ich nur 100/50 mmHg-...Ich frag meinen Mann heute Abend, was ich jetzt einnehmen soll.

Ja, so geht's mir auch, meine Neurom oder-was-auch-immer-Schmerzen hab ich auch jeden Tag-... Die geben sich über Nacht und fangen mit dem Sitzen morgens dann wieder an, da hilft auch nichts wirklich-... außer Entlastung eben-... 

Ich wünsch dir ganz gute Besserung für deinen Bauch und eine gute Woche! Genau, am Wochenende wird's wieder ruhiger!

Liebe Grüße

Karin



hallo karin, jetzt versteh
Tinimaus

hallo karin,

jetzt versteh ich auch, warum dir das katadolon trotz der wirkstärke nix gegen bauchschmerzen gebracht hat- das hab ich heute selber gemerkt :) scheint nicht so im wirkspektrum enthalten zu sein, mit den krämpfen. mit novalgin ging es dann so.

jepp, meine enddarmschmerzen kommen auch nach einiger zeit sitzen, nur ab und an mal im liegen, stehen, gehen... muss die zäpfchen daher regelmäßig nehmen (tut dann mal nen bisschen weh, ist aber ok), bei bedarf, wenn die schmerzen schon da sind, wär das die hölle..

hoffe, dein tag war nicht allzu stressig. hab heute nix geschafft und muss jetzt powern..

liebe grüße, tini

 



@ sonnensprosse: ich wünsch
Tinimaus

@ sonnensprosse: ich wünsch dir alles glück für deinen termin morgen und dass dir geholfen werden kann!!!! *liebdrück*



@ TiniHerzlichen Dank
Sonnensprosse

@ Tini

Herzlichen Dank Tini!!! Ja, ich hoffe es auch... Wünsche dir noch einen schönen Abend! Melde mich morgen abend oder Donnerstag.

LHG Daaaaaaaaaaaanke!

Sonnensprosse

Ps. Die Eissorte hast du richtig erkannt (Macadamia...) Smile , liebe das Eis und lübecker Marzipan Wink



Hallo Tini, mein Warmwasser
liebre

Hallo Tini,

mein Warmwasser zahl ich brav nach Wasseruhr, deshalb könnte sich der Vermieter eigentlich jeden Kommentar verkneifen. Aber auf meine heiße Dusche morgens verzichte ich nicht. Ein bisschen Wellness muss schon sein.

Ich habe gerade meinen Widerspruch gegen den Schwerbehindertenbescheid geschrieben. Da habe ich auch gerade meine kleine Endogeschichte seit 2008 auch mal kurz zusammengefasst.

Hast du noch arbeiten können? Ich würde dir so wünschen, dass die WJT endlich mal eine Besserung bringt. Es ist so schön, dass du dich so für andere engagierst. Du wirst bestimmt eine tolle Ärztin.

ganz liebe Grüße

Doris



Hallo Karin, ach Mensch der
liebre

Hallo Karin,

ach Mensch der blöde Eierstock, warum ist er denn so ein Turbo? Ich hoffe für dich, dass du es bis April noch durchhälst und das möglichst mit erträglichen Schmerzen. Du bist immernoch die "Steh auf Frau"

Nächsten Dienstag gehe erstmal zu meinem FA, mal sehen, was der sagt. Spannend. Aber immerhin konnte man bei mir bisher immer die Knoten tasten oder.

Ich wünsche dir eine gute Nacht.

Liebe Grüße

Doris



hallo doris, daaaanke für
Tinimaus

hallo doris,

daaaanke für dein liebes kompliment, hab mich riesig gefreut!!! :)

ja, hab noch bisschen was geschafft, aber war soooo müde und mein gehirn ist irgendwie schweizer käse ;) naja, ein paar tage sind gott sei dank noch zeit und am wochenende werd ich mich auch wieder bisschen mit freunden ablenken.

ist manchmal ne frechheit, was die krankenkassen und andere behörden sich diesbezüglich erlauben. hab auch ne gepfefferte antwort auf ne ablehnung der kostenübernahme für meine medikamente (damals bloß harmlos, ging um die valette, da wars ja noch nicht so schlimm mit darmblutungen etc.) geschrieben, weil deren beitrag dazu ne unverschämtheit war. ich bin wirklich ein harmonieliebender mensch und bin durch wenig an die decke zu kriegen (nur innerlich ;)), aber da ist mir der kragen geplatzt, was wirklich sehr selten vorkommt.  was hab ich gelacht, als dann das teure trenantone kam, und ich mir überlegt hab, dass die letztes jahr 2 OPs, magen- und darmspiegelung, MRCP, angio-CT, nen krankenwagen usw bezahlen durften ;)

darf ich fragen, ob du momentan noch ein bisschen arbeitest? was machst du denn beruflich?  ich drück dir die daumen, dass du deinen antrag durchkriegst! vielleicht auch mit unterstützung deiner ärzte? manchmal dauert es, aber dann klappt es doch.

schön, dass du dazu gekommen bist Smile

liebe grüße, tini



@ Tini
BieneMaja06

Da kann ich mich liebre nur anschließen was das Kompliment angeht!!!! Ich komme gerne mal zu Dir in die Praxis Smile So 1x im Jahr zum check up Wink Die Lyrica wirken leider noch gar nicht, außer Nebenwirkungen. Bin oft stundenlang total vereiert und sowas von müde und fertig. Mal geht es nen halben Tag ganz gut und dann ist es wieder so krass, dass ich nur im Kreis herum laufe, weil ich nicht weiß wohin mit mir, denn Sitzen ist dann noch unangenehmer. Gestern brannte mir das ganze Becken und der LWS Bereich, es zog mit das ganze li. Bein herab, über Oberschenkel, ins Knie und runter zur Wade. Dann fühlte sich mein Fuß heiß an, die Blase auch wieder heftig. Die meldet sich bei kleinen Mengen aber ist sie voll meldet merk ich das kaum?! Ich kann manchmal gar nicht mehr sagen ob es nun heiß oder kalt ist, das fühl sich einfach nur blöd an. Dann hab ich die letzten Tage auch wieder oft so Bauchweh, als würd die Mens gleich kommen. Ich mag nicht mehr, hört das denn mal auf herje? 

Hab den Ebert vorgestern ne Mail geschrieben und ihm die Symptomatik geschildert. Er schickte mir dann wenige Stunden später noch ne Mail in der ich in Kopie gesetzt war, wo drin stand : "Frau Hell, bitte morgen früh Akte  und email von Frau Däumel vorlegen!" (Frau Hell ist seine Sekretärin)

Bin gespannt wann er sich meldet. Hab das Gefühl, 1000 Sachen in der Mail vergessen zu haben zu erwähnen Yell 

Man, es gab glaube ich bisher kein Thread, wo so viel und so lange geschrieben wurde Smile

Ihr lieben, ich wünsche euch einen wunderschönen, schmerz- und stressarmen Tag!!!

 

@ Karin

 Oh, so Tage sind sehr kräftezehrend! Das glaube ich Dir nur zu gut, dass Dir die schwerstkranken Fälle dann noch mehr zusetzten *dichliebdrück* Das bei uns aber auch nix so wirklich helfen will, hm? Da sitzen wir grad alle im selben Boot Cry *Gruppenknuddeln*

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



oh wie süß von dir!!! so
Tinimaus

oh Smile wie süß von dir!!! so in 10 jahren, wenn ich meinen facharzt hab, sag ich bescheid, wo meine praxis ist :)

 oh mensch :( aber gut, dass prof ebert sich darum kümmert. das tut mir so leid, dass es nicht besser wird.. aber ich denk mal, bei dem lyrica dauert es ähnl wie beim ami auch ca 2-3 wochen, bis es anschlägt. wegen der brennenden schmerzen (hab ich auch öfter mal) versuch vllt mal Aconit öl (Weleda), hat eine in nem anderen thread geschrieben, dass ihr das ein bisschen geholfen hat. wollte das auch mal ausprobieren, wenn ich wieder bauchbrennen hab. und versuch mal, die lyrica vorm schlafengehen zu nehmen, vielleicht bist du dann tagsüber nicht kaputt. karin hatte mir das mit dem ami empfohlen, sie nimmt die immer abends und merkt dann tagsüber nichts davon. (ich nehm das ami aber erst nach den klausuren wieder, hab angst dass ich wieder so ne höllennacht hab - von wegen schlaffördernde wirkung!-ok die eine höllennacht hatte ich ohne ami, aber trotzdem... sicher ist sicher!) 

ich drück dich ganz lieb und hoffe, dass prof ebert dir helfen kann!

tini



Hi Tini, die Adresse will
liebre

Hi Tini,

die Adresse will ich dann auch haben!

Die Geschichte mit der Valette und der Krankenkasse sind die Momente, in denen ich meinen Job nicht mag. wir sind ein Stück davon entfernt, dass alles, was med. erforderlich ist auch bezahlt wird. Ich arbeite als Springer bei der Krankenkasse für unsere Kundencenter. Wink Es macht aber auch Spaß, wenn man helfen kann.

Hallo Claudia,

wo aus Hessen kommst du denn? Ich wohne in der Nähe von Darmstadt. Es tut mir so leid, dass du so Schmerzen hast. Einfach mal liebe Grüße an Dich!

Jetzt gehe ich ein bisschen Sport machen. Das Studio heißt Fitness-Rleax Etage... also wenn es mit dem Sport nicht klappt, dann relaxe ich halt.

Liebe Grüße

Doris



@ Tini
BieneMaja06

Die eine Lyrica nehme ich ja abends, die andere morgens. Die, die ich morgens nehme, die haut halt am meisten rein Undecided Ganz lieben Dank für den Tipp mit diesem Öl, werd ich morgen mal in der Apo holen. Danke Smile Man muss halt einfach ausprobieren, gibt ja leider keine bzw. die Medizin für alle. Hab trotzdem immer den Gedanken mit den BSV aber dann müßten die Schmerzen ja immer gleich sein und nicht mal einfach weniger werden und sich dann sicher auch mal anders äußern? Der Schmerz ist halt manchmal nur links und dann wieder im ganze Becken- und LWS Bereich und dann strahlt das so pulsierend aus, dass ich manchmal gar nicht mehr sagen kann wo es nun genau herkommt. Meine Blase spinnt heut nach jedem Toilettengang Yell

 

GLG und einen lieben Drücker zurück!

 

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"