Auf welche Nahrungsmittel müsst Ihr seit der Endo verzichten?
Annaconda

Hallo zusammen,

 ich habe festgestellt, dass ich seit der Endo gar keine Milchprodukte mehr vertrage und so wie ich befürchte auch nichts mehr mit Soja.

Was könnt Ihr nicht mehr essen und falls jemand keine Milch und Soja mehr verträgt, welche Alternativen habt ihr gefunden?

 

Wäre um Antworten wirklich dankbar!!

 Danke,

 Anna



Hallo Anna, ich selber kann
Karin63

Hallo Anna,

ich selber kann weniger wg. der Endo manches nicht essen, sondern wg. einiger Allergien.

Aber zu den Alternativen zu Milch und Soja (kann ich auch beides nicht essen) kann ich dir was sagen. Ich nehme als Ersatz Hafermilch, Reismilch, mittlerweile auch Dinkelmilch und Hirsemilch. Eignet sich alles zum Kochen, Backen und auch zum kalten Verzehr. Du bekommst das alles in Bioläden (vor Ort oder per Internet).  

Liebe Grüße

Karin



vielen Dank für Deine
Annaconda

vielen Dank für Deine Antwort Smile

 hattest Du diese Allergien schon vorher oder haben sie sich verstärkt seit der Endo?

 Ebenfalls liebe Grüsse Laughing

Anna



Mit meinen Allergien hat es
Karin63

Mit meinen Allergien hat es schon im Kindesalter angefangen, ist dann immer noch was dazu gekommen. Meine Eltern sind auch beide Allergiker. Einen Zusammenhang mit der Endo kann ich da nicht feststellen.

Ach übrigens, es gibt jetzt sogar Eis aus Hafermilch, zumindest mit Vanillegeschmack, schmeckt richtig lecker! Smile

 Nochmal liebe Grüße

Karin



Auch Laktoseintoleranz
Jetina

Hallo Annaconda,

ein Jahr nach der ersten großen EndoOp habe ich mit Milchprodukten große Probleme gehabt. Es wurde dann eine Laktoseintoleranz festgestellt, leider dann noch eine Fruktoseintoleranz, deshalb geht auch Honig nicht. Ich esse ganz wenig normale Milchprodukte, auch kein Soja, mag ich nicht. Es gibt laktosefrei Milchprodukte, die ich in kleinen Mengen nehme. Hartkäse, also gut gereifter Käse, geht auch. Kohlarten und Zwiebeln vertrage ich seit der Endo auch nicht mehr gut, Darm bläht auf und tut weh. Ist manchmal nicht so einfach, gerade bei Familienfesten oder Essenseinladungen.

LG Jetina



Hallo Jetina, auch Dir
Annaconda

Hallo Jetina,

auch Dir vielen Dank für die Antwort Smile

Das klingt doch ein stückweit motivierend. Wäre schön, nicht mehr völlig akribisch auf Milch zu achten. Das mit dem Kohl wäre allerdings blöd. Bei polnischer Verwandtschaft ist der kaum zu umgehen.

 

Liebe Grüsse auch an Dich Smile

Anna