Wer ist hier noch am Hibbeln oder derzeit in KiWu Behandlung?!
BieneMaja06

Ihr lieben,

wer von euch ist derzeit auch im Kinderwunschfieber, egal ob für´s 1. oder 2. ?! Wir haben heute Abend unseren ersten Termin in der Offenbacher Kinderwunschpraxis und sind schon sehr gespannt. Noch weiß ich nicht in welche Richtung es uns verschlagen wird aber ich bin positiv gespannt Smile Wem geht es ähnlich oder wer ist in gleicher Situation?

LG

C

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Hey Kiki! Das freut mich das
Lotte27

Hey Kiki!

Das freut mich das bei Euch alles so gut läuft! Drücke Euch auf jeden Fall die DAUMEN!!!!!

Mussten unseren Termin leider absagen, das ich kranke geworden bin! Also weiss ich noch nichts neues! Nur soviel, die Zyste ist nicht gewachsen, was ja schonmal gut ist!

Meld Dich wieder, Lg Lotte



Hallo Lotte! Wie gehts dir?
Kiki 28

Hallo Lotte!

Wie gehts dir? Hoffe besser! Ich hatte heute den Transfer. War echt aufregend. Nun heißt es warten.... In zwei Wochen wird der SS-Test gemacht. :-)

LG Kiki



Aaaaaaaaahhhhhhhhhhh, ich
Lotte27

Aaaaaaaaahhhhhhhhhhh, ich Drücke Euch sooooooooo die Daumen! Wie spannend das alles ist! Wars schlimm????

Bei uns ist im moment alles aufs Eis gelegt,leider! Hab mir wohl den Cytomegalie - Virus eingefangen.....und das dauert! Und da das ja für Schwangere gefährlich ist (bin zum ersten Mal froh gerade NICHT Schwanger zu sein!) trau ich mich gerade nicht ins Kiwu, da da ja viele von denen sind......

Ist alles voll blöd! Aber, war heute beim Internisten, der hat nochmal Blut abgenommen und Ende nächster Woche weiss ich mehr! Und dann hoffe ich sehr das ich wieder arbeiten gehen kann und auch ins Kiwu - Zentrum!!!!!

Aber mich freut es sehr das es bei Euch vorran geht! Sag mal, von welcher Gegend kommst Du eigentlich????

Liebste Grüße, Lotte



Hallo Lotte! So schlimm wars
Kiki 28

Hallo Lotte!

So schlimm wars nicht. Man kann alles überleben. :-) Das ist ja sehr schade, dass ihr grad Pause machen müsst. Was ist das denn für ein Virus? Hab ich noch nie gehört. Ich komme aus der Gegend von Mannheim und du?

VLG Kiki



Hi! Das ist ein Herpes -
Lotte27

Hi!

Das ist ein Herpes - Virus! Und bei den meisten bleibt er unbemerkt, da sie keine Symptome haben, nur ich hab natürlich welche.....

Für das Ungeborene kann der Virus gefährlich sein, aber am besten googlest Du mal.....Cytomegalie!!!!

Ja, die Pause müsste echt nicht sein, aber so ist das!

Ich komme aus der gegend voon Mainz, also nicht soweit entfernt.......

Lg Lotte



Schmuggel mich schon mal mit rein...
pomona

bekomme zwar noch ein paar Monate Enantone bevor es dann direkt in die IVF geht - drücke aber schon mal mit die Daumen!

pomona 



Hallo Ihr Lieben! Ich hab da
Lotte27

Hallo Ihr Lieben!

Ich hab da mal ne Frage!

Habe ja vor ca 4 Wochen hohes Fieber ohne weitere Symptome gehabt! Danach kam raus das ich mir nen Cytomegalie -Virus eingefangen hatte.

Allerdings sind meine Leberwerte immer noch erhöht und keiner weiss warum! Jetzt steht sogar vielleicht Hepatitis im Raum.......:-(

ABer heute kam eine Hoffnungsschimmer ans Licht, könnten die Werte durch Utrogest erhöht sein. Mein Arzt kann es nicht ausschließen......er ist etwas ratlos!

Kennt Ihr Euch da aus???

Liebe Grüße und Danke schonmal! Lotte



Hallo Lotte
Kiki76

ich bin auch eine Kiki, allerdings Kiki76, also nicht verwechseln (Name ist etwas unglücklich von mir gewählt im Nachhinein).

Ich habe michjetzt hier eingeklinkt in euren Austausch, sorry, habe möglicherweise deine ganze Vorgeschichte nicht mitbekommen. Jedenfalls steht im schweizerischen Arzneimittelkompendium für Utrogestan unter Warnhinweisen:

"Zwingende Gründe für eine sofortige Einstellung der Behandlung: (...) Auftreten eines generalisierten Pruritus, von abnormalen Leberparametern, eines cholestatischen Ikterus oder einer Hepatomegalie oder beim Verdacht auf einen Lebertumor; erwiesenes Wachstum eines Myoms. Erst- oder Wiederauftreten eines schweren depressiven Zustandes."

Also, dann hoffe ich, dass man Utrogestan bei dir möglichst schnell abgesetzt hat,nachdem man die erhöhten Leberwerte festgestellt hat? Außerdem bestätigt das, was dein Arzt gesagt hat, dass das nämlich auch vom Utrogestan ausgelöst werden kann. Ich weiß natürlich nicht, was für eine Halbwertszeit das Medikament hat, Hormone müssen im Körper ja auch erst mal abgebaut werden.

Lieber Gruß und gute Besserung,

Kiki76

 



Hallo Kiki76! Ja, also
Lotte27

Hallo Kiki76!

Ja, also abgesetzt hatte ich es Mittwochs morgens, weil ich im Laufe des Tages meine Periode bekommen hatte und somit kein Grund mehr bestand es zu nehmen. Das Fieber fing dann auch im Laufe des Tages an..........

Ich nehm es jetzt schon 4 WOchen nicht mehr! Und jetzt fällt dem Doc erstmal ein das es davon kommen könnte! Ich glaube morgen rufe ich  mal in der Kiwu klinik an und frage nach was die meinen!!!

Aber DANKE für die Antwort!

Lg Lotte



Hallo Lotte, gern geschehen,
Kiki76

Hallo Lotte, gern geschehen, habe jetzt die HWZ gefunden. Die beträgt 6 Stunden. Nach 6 Stunden ist also die halbe Dosis abgebaut. Insofern ist das Medikament jetzt abgebaut. Jetzt ist es halt noch die Frage, warum die Leberwerte erhöht sind. Ich drücke dir die Daumen, dass man das bald herausfindet und dass es bald weggeht.

LG, Kiki 76



Hallo Lotte! Ich hatte auch
Kiki 28

Hallo Lotte!

Ich hatte auch schon oft erhöhte Leberwerte. Das kann von allem möglichen kommen: Schmerzmittel, Hormone, Ernährung.... Deswegen versuche ich auch meiner Leber immer regelmäßig etwas gutes zu tun. Nehme z. B. Mariendistel oder Brottrunk oder mache Leberwickel. Gut ist es auch auf Alkohol, Zucker, Milch und Fleisch zu verzichten, damit sich die Leber regeneriert. Wichtig ist, dass dein Arzt das eben beobachtet. Hoffe es geht dir bald besser!

 Liebe Grüße

Kiki28



Hallöle!
BieneMaja06

Heute kam die 2. Mens seit der negativen ICSI. Oh wie ich mich immer freue über diese Sch*** Tage Undecided Hauptsache ich verblute nicht wieder fast, so wie bei der ersten....

Haben am 27.9 Termin im KiWuZ und besprechen dann die Kryo. Weiß nicht, irgendwie ist grad die Luft raus bei mir, ich sehe keinen Sinn im Weitermachen, glaube einfach nicht dass wir es schaffen. Die Adenomyose wird es mir wohl eher nicht mehr ernöglichen Cry

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Oh mano.. Kann ich sehr gut
Mandarina75

Oh mano.. Kann ich sehr gut verstehen, dass du jetzt so down bist :-( aber versuche es weiter .. man weiß nie... Drücke dir/euch allen die Däumchen

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Hallo Mädels, war heute zum
Kiki 28

Hallo Mädels,

war heute zum SS-Test in der Klinik. Leider negativ. :-((((((( Habs mir aber fast schon gedacht, da ich heut morgen leichte Krämpfe und Blutung hatte. Bin so traurig und weiß jetzt echt nicht weiter. 

LG Kiki



Fühle dich gedrückt...
Mandarina75

Fühle dich gedrückt... lass dich nicht entmutigen und hoffentlich klappt es irgendwann... Wir teilen hier alle gemeinsam Leid und Freud... und gemeinsam sind wir stark...

 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Hallo Kiki! SInd die 14
Lotte27

Hallo Kiki!

SInd die 14 Tage schon rum??? Ich hab so die Daumen für Euch gedrückt und gehofft das es klappt! Ich kann mir genau vorstellen wie es Dir geht!

Aber Kopf hoch, auch wenn es jetzt mit Sicherheit schwer ist!

Lass von Dir hören! Lg Lotte



Ja die 14 Tage sind leider
Kiki 28

Ja die 14 Tage sind leider schon rum. Es ging so schnell. Und ich hab mich zwischendurch immer so gut und so schwanger gefühlt. War natürlich von den künstlichen Hormonen. Nun sollen wir erstmal 1-2 Monate Pause machen und dann die Kryo. Ich hab aber überhaupt keine Lust mehr auf den ganzen Stress und die vielen Hormone. Hoffe einfach, dass es so klappt. Hab auch ganz schön Angst vor meiner Regel und den Schmerzen.

Wie gehts dir? Gibts was Neues?

LG Kiki



Hey! Ich darf am Montag
Lotte27

Hey!

Ich darf am Montag ednlich wieder arbeiten gehen, aber keiner weis genau was ich hatte...komisch!

Warte jetzt auf meine Regel (hoffe auch sehr das die Schmerzen sich in Grenzenhalten), dann mach ichnen Termin in der Kiwu und dann hoffe ich das es vorran geht!

Was ist denn eine Kyro? Wie gehts Deinem Mann damit???

Lg Lotte



Na hauptsache dir gehts
Kiki 28

Na hauptsache dir gehts wieder besser! Wünsch dir viel Erfolg in der Kiwuklinik! Wir werden es jetzt diesen Monat ganz normal wieder probieren, aber mit hochdosiertem Progesteron. Vielleicht klappts ja. Meine Schmerzen halten sich auch in Grenzen. Ich hatte nur heut morgen Kurz Krämpfe bis ich auf der Toilette war und die Blutung ist auch nicht stark. Deswegen bin ich schonmal sehr erleichtert. Mein Mann war auch fix und fertig (hätt ich gar nicht gedacht). Aber wir versuchen jetzt positiv zu denken. Wir haben auch noch zwei eingefrorene befruchtete Eizellen (Kryo), die ich mir dann noch einsetzen lassen kann. Aber wie gesagt erstmal möchte ich meine Ruhe von den Hormonen und der Klinik.

LG Kiki



Hallo Kiki! Ich hab mich
Lotte27

Hallo Kiki!

Ich hab mich schon ewig nicht mehr gemeldet! Ist soviel Zeit vergangen!

Wir hatten mittlerweile wieder einen Termin in der Klinik und haben die künstliche Befruchtung angesprochen! Aber sie finden das ich dafür noch zu jung bin und wir es noch ein paar Moante mit anderen Mitteln versuchen sollen! Ich bin gespannt, gebe aber langsam die Hoffnung auf das es so klappt!

Wie geht es Dir? Ist Euer Pause - Monat schon rum???

Wünsche Euch ein schönes Wochenende! Lg Lotte



Hallo Lotte! Schön, von dir
Kiki 28

Hallo Lotte!

Schön, von dir zu hören! Hoffe dir gehts gut? Mir ja. Wir haben entschieden, die Pause mal noch etwas länger zu machen. Da mich der Stress echt belastet hat und der ständige Besuch in der Klinik auch nicht mit meiner Arbeit zu vereinbaren ist. Die Tabletten für die Kryo möchte ich auch nicht nehmen. Da ist nämlich Östradiol (Östrogen) zum Aufbau der Schleimhaut drin und ich habe echt Bedenken, dass die Endo dadurch wieder kommt! Und die anderen Nebenwirkungen haben mir auch echt Angst eingejagt. Ich nehme momentan nur meine Progesteron Creme und noch Utrogest. Damit gehts mir gut und ich bin wieder voller Hoffnung, dass mein Körper das auch so schafft. Er braucht jetzt nur noch etwas Zeit und auch Ruhe! Nimmst du noch Hormone und was macht deine Zyste?

Liebe Grüße

Kiki



Hallo Kiki! ich kann
Lotte27

Hallo Kiki!

ich kann Dich/Euch verstehen, das Ihr die Pause verlängert!

Ich nehme Utrogest und warte darauf meine tage zu kriegen oder nicht. Ich hätte Mittwoch einen test machen sollen, hab mich aber dafür entschieden erstmal keinen zu machen! Denke das sie schon irgendwann kommen werden oder auch nicht.......dann kann man das immer noch tun!

Meine Zyste ist glücklicher Weise nicht gewachsen, im Gegenteil, sie ist von 3 auf 2cm "geschrumpft"!

Ab und zu zwickt es zwar, aber es hält sich in Grenzen! Wie gesagt, warte jetzt auf meine Periode und hoffe das die Schmerzen dabei ausbleiben......

Lg Lotte



Hallo Lotte! Ich drücke dir
Kiki 28

Hallo Lotte!

Ich drücke dir die Daumen,dass deine Tage nicht kommen!!! :-) Das mit der Zyste ist ja spitze. Da sieht man, dass Progesteron wirklich viel bewirkt.  Ich werde es jetzt mal mit einem Zyklustee probieren. Der wurde von Hebammen entwickelt für Frauen mit Kinderwunsch. Man trinkt in der einen Zyklushälfte einen anderen Tee wie in der 2. Hälfte. Bin mal gespannt.

Hab ich hier bestellt, falls es jemanden interessiert:  

http://www.vitaetnatura.de/heilkr_uter.htm?id=48&num=1

LG Kiki



Hallo Kiki! Das mit der
Lotte27

Hallo Kiki!

Das mit der Zyste freut mich auch sehr!

Glaubst DU das die wegen des utrogest´s nicht gewachsen ist? Nimmst Du es durchgängig???

Das mit dem Tee werde ich mel ausprobieren, bzw mal meine Heilpraktikerin fragen......man will ja nichts unversucht lassen...!!!

Aber ich hab leichtes Ziehen im Rücken, glaube also das es bald losgeht mit dem "Kram"!!!!!

Lg Lotte



Das hast du mit Sicherheit
Kiki 28

Das hast du mit Sicherheit Utrogest zu verdanken! Wenn man genug Progesteron in sich hat, kann die Endo nicht wachsen! Ich nehme es nicht durchgängig. In der 1. Zyklushälfte braucht man ja Östrogen (Östradiol) zum schwanger werden. Das Progesteron braucht man erst nach dem Eisprung. Wenn du es vorher nimmst, kann es sogar den Eisprung verhindern. Das Utrogest kannst du bei schlimmen Schmerzen auch noch wenn du deine Tage bekommst  1-2 Tage länger nehmen. Du könntest es auch durchnehmen, dann würden die Tage kaum oder gar nicht kommen, aber dann wirst du halt nicht schwanger. Ich hatte heut auch schon etwas Krämpfe. Mal sehen ob was kommt. Da sind wir ja genau gleich mit unsrem Zyklus. :-)

LG



Ja, dann können wir ja
Lotte27

Ja, dann können wir ja zusammen bangen!

Hmm.....also ist es richtig wenn ich es erst nach dem Eisprung nehme und warte ob was kommt oder nicht! So haben sie esja auch in der Kiwuklinik gesagt. Allerdings raten die ja ab einem bestimmten Zeitpunkt zu einem Test.....:-(



Ich denke das mit dem Test
Kiki 28

Ich denke das mit dem Test bleibt dir überlassen. Ich habe viel zu oft und zu früh einen gemacht. Ds macht einen ja ganz verrückt. Ich warte jetzt erstmal noch ab. Man bekommt ca. 2 Wo. nach Eisprung seine Tage. Bei mir wäre das ca. Mittwoch. Wenn bis FR keine Tage da sind, erst dann mache ich einen.

Wünsch dir viel Glück!



Hallo ihr Lieben!
BieneMaja06

Wollt mich auch mal wieder melden, wobei es nicht viel zu berichten gab die letzten Wochen. Am Sa kam meine 3. Mens seit der negativen ICSI und ich nehme seit Sa Progynova, also Östrogene. Wir machen nun den ersten Kryo Versuch. Ich bin sehr skeptisch, vorallem wegen dem Östrogenpräparat. Ich habe wieder so fiese Schmerzen und befürchte, wieder neue Herde im Douglasraum zu haben, konnte kaum sitzen und hatte beim Gehen Schmerzen. Darüber hinaus hatte ich schon Tage vor der Mens brennende Blasenbeschwerden. Heute Nacht hab ich echt gedacht der Uterus löst sich auf, was da in die Toi (sorry..) plumste war fast Handteller groß....und dann soll ich noch so viel Hormone zum Schleimhautaufbau nehmen?? Ich glaub dann fall ich um zu nächsten Mens!!!! Alles in allem wirft das dunkle Schatten über die weiteren Planungen. Ich will nicht schon wieder eine OP und schon gar nicht irgendeine Hormontherapie, ich hab es sooooo satt. Die Wechseljahrehormontherapie hat mich echt alles gekostet an Kraft, sowas mag ich in den nächsten Monaten nicht nochmal haben. Wir machen max. noch im Dezember, dann wird pausiert Januar und Februar und im März gehts dann weiter. Ich hab eh das Gefühl, dass wir die statistischen 5 missglückten Versuche mitnehmen müssen.....

Wenn man nur wüßte wie es ausgeht und ob sich dieseganze Quälerei lohnt?! ...Heul...

Was gibts bei euch neues?? Kiki, Du machst es ja spannend, wie gehts Dir inzwischen?

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Hallo...... Auch ich bin
Lotte27

Hallo......

Auch ich bin wieder dabei seit gestern Abend, allerdings zum Glück ohne jegliche Art von Schmerzen!!!FREU!!!! Wenigstens ein positves Etwas, wenn man schon seine Mens bekommt - auch wenn nicht darauf hofft!

Das Du solche Schmerzen hast ist echt doof, ich hoffe das es besser wird und Ihr bald ein posituves Erlebnis habt!

Lg Lotte



Huhu! Also ich hab noch
Kiki 28

Huhu!

Also ich hab noch keine Mens! :-) Aber ich glaub ja nicht das es geklappt hat. Heut und gestern morgen hatte ich nämlich trotzdem etwas Krämpfe. 

@Biene Maja: Das tut mir echt leid für dich! Mich hat die letzte IVF auch viel Kraft gekostet. Aber bei dir war es ja wirklich viel schlimmer. Ich kann dich total verstehen. Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich von den Hormonen für die Kryo nicht begeistert bin. Ich habe es deshalb erstmal abgelehnt. Das muss jeder für sich selbst entscheiden, aber die Nebenwirkungen diesr Tabletten sind doch echt der Horror. Und ich habe einfach zuviel Angst, dass dadurch die Endo gefördert wird. Du solltest auch für dich entscheiden was du in Zukunft machen willlst und was nicht. Lass dir bitte von keinem Arzt oder irgend jemandem sagen was das richtige für dich ist! Höre auf deinen Körper. Für mich war es auch nicht leicht. Aber ich glaub ich hab richtig entschieden. Probiere es jetzt lieber mit dem Zyklustee und dem hochdosierten Progesteron. 

Wünsch dir alles Liebe!

Kiki28



hey..... Ich darf mich seit
Lotte27

hey.....

Ich darf mich seit Mittwoch jeden Abend spritzen, damit sich Eibläschen bilden bzw. besser sind.....

Und nächsten Mittwoch darf ich dann nochmal zum Uschall um zu schauen ob und wiciel sich gebiidet hat! Und dann lösen wir wieder aus und schauen mal weiter.....

Wie schaut´s bei Euch aus Kiki???

Lg und ein schönes Wochenende!

Lotte



Huhu Lotte! Ich hab immer
Kiki 28

Huhu Lotte!

Ich hab immer noch keine Tage. Und mein Test war auch negativ. :-( Durch die blöde IVF ist mein Zyklus jetzt wieder total durcheinander. Das nervt. Habe aber jetzt mal mit dem Tee für die erste Zyklushälfte angefangen. Das sind ja östrogenartige Teesorten drin, somit wird die Schleimhaut fürs Einnisten aufgebaut und durch das Östrogen wird ja auch der Eisprung ausgelöst. Da es aber Phytoöstrogene sind, kann das  böse Östrogen nicht mehr wirken und somit auch die Endo nicht wachsen. Also ist der Tee echt perfekt und mir viel lieber wie diese chemischen Östrogene vom Arzt, die ich für die Kryo nehmen sollte. Da hätte ich echt kein gutes Gefühl gehabt. Ich hoffe, dass der Tee stark genug ist um meinen Zyklus zu regulieren. Wenn mein Zyklus wieder normal verläuft kann ich mir meine Eisbärchen ja auch so noch einsetzen lassen. Was ist bei dir jetzt geplant? IUI oder IVF? Ich wünsche dir ganz viel Glück, dass alles klappt! Denk an ich!

Liebe Grüße und dir auch ein schönes WE!



Hey.....ich glaube, im
Lotte27

Hey.....ich glaube, im nächsten Zyklus werd ich den tee auch mal probieren.....klingt ja richtig gut!

Wir machen weder ICF noch dsa andere! Die Ärzte finden mich dafür noch zu jung (27) und wollen es erst noch so probieren. Darf jetzt unterstützende Medikamente (Puregon) spritzen und dann mal schauen!

Mal gespannt wielange die es noch so probieren wollen und wielange meine Psyche da noch mitmacht! Bin manchmal ganz schön nah ans Wasser gebaut.......vor allem wenn man hört das es bei anderen klappt! Aber das kennst Du ja sicher auch!!!!

Liebe Grüße, Lass es Dir gut gehen! Lotte

 



Hallo Lotte! Ich kann echt
Kiki 28

Hallo Lotte!

Ich kann echt mit dir fühlen. Ich finde ja nicht, dass du mit 27 noch zu jung dafür bist, aber sie haben schon Recht, dass sie vorher alles andere ausprobieren. Ich bin privat versichert und da hat man dann gleich die IVF gemacht ohne vorher noch was auszuprobieren, obwohl ja mein rechter Eierstock (und ich bin mir sicher mittlerweile auch mein linker wieder) funktionstüchtig ist. Ich fand das mit den Spritzen echt nervig und dann die ständigen Kontrollen. Da ich in meine Klinik ca. eine Std. fahre war das für mich auch sehr stressig und schwierig mit der Arbeit zu verbinden. Meine Psyche war da zwischendrin auch echt am Boden. Kann das total nachvollziehen. Aber wenn du nicht mehr kannst, mach bitte eine Pause oder probiere die IUI. Du solltest das entscheiden und nicht deine Ärzte, ich hab ja auch die Kryo abgelehnt. Entweder lass ich mir meine Eisbärchen dann ohne Hormone einsetzen oder mach auch mal eine IUI. Aber das entscheide ich und nicht meine Ärzte. Denn manchmal frage ich mich ob man bei so viel Druck überhaupt schwanger werden kann!?Und es ist schließlich mein Körper, der so leidet.Bei mir sind mittlerweile alle im Freundeskreis schon Mütter oder gerade schwanger. Das ist echt hart. Ich gönne es ihnen natürlich und freue mich auch mit ihnen. Aber trotzdem bin ich deswegen oft sehr traurig.

Liebe Grüße, lass es dir auch gut gehen!

Kiki

 

 

 



Hallo....... Ja, ich finde
Lotte27

Hallo.......

Ja, ich finde mich auch alt genug für weitere Schritte, aber verstehe auch die Sicht der Ärzte! Natürlich lasse ich mich zu nix zwingen,bzw. überreden. Ich werde auch - wenn es weiterhin nicht klappen sollte - bestimmt mal eine Pause einlegen und mal wieder versuchen an was andres zu denken!

Zum Glück ist die KiwuKlinik bei mir nur 15 Minuten vom Arbeitsplatz entfernt, was sich gut verbinden lässt. Allerdings fallen auch bei mir die Termine in die Arbeitszeit, aber meine Chefin ist eingeweiht und sehr entgegenkommend! Wenigstens gibt es da kein Stress!!!!

Kannst Du mir beim nächsten Mal vielleicht die ganzen Kürzel (IUI, ICF, Kyro.....) erklären, blicke da nicht durch....

Bei uns ist es auch so das der Freundeskreis schon sehr weit in Sachen Familienplanung ist. Was alles nicht sehr erleichtert....nunja, das geht uns ja allen so!

Lg Lotte

 



Hallo Lotte, Hab heut
Kiki 28

Hallo Lotte,

Hab heut endlich meine Tage bekommen. Aber ob die normal auch gekommen wären oder nur weil ich am FR das Utrogest abgesetzt habe, keine Ahnung. Auf jeden Fall hatte ich nur heut morgen kurz Krämpfe, wie ich auf die Toilette musste und seit dem ists gut. Und ich hab auch keine Schmerztablette gebraucht. Bin echt begeistert. Nun können wir diesen Monat wieder unser Glück versuchen. ;-) Das ist wirklich praktisch, dass deine Klinik so nah ist. Mein Chef weiß nichts davon und hat sich schon so dermaßen aufgeregt als ich dort mal morgens hin musste (hab gesagt wegen der Endo). Also ist das für mich doppelt problematisch: weiter Weg und noch der Stress durch den Chef. Ich kann da keinesfalls nochmal während der Arbeitszeit hingehen. 

Sorry wegen den ganzen Abkürzungen, dachte du kennst die. Also eine IUI ist eine Insemination, da wird das Sperma direkt reingespritzt, die IVF ist die künstliche Befruchtung und bei der Kryo bekommt man die eingefrorenen Eizellen ( die von der IVF übrig sind) eingesetzt.

LG



Huhu!
BieneMaja06

@ Kiki

Na dann kann es ja nun losgehen *freu* Ich drück die Daumen!! 

@all

War heute zum Ultraschall, alles bestens, Schleimhaut bei 11mm. Bin heute ZT 11 und am Do löse ich mit Ovitrelle aus und Montag gibts die Drillis zurücl *gespanntbin* Progynova vertrag ich soweit gut, hab nur ordenltich Brustweh davon

 

GLG

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Hallo Biene Maja! Das freut
Kiki 28

Hallo Biene Maja!

Das freut mich für dich! Ich wünsche es dir so sehr, dass es endlich klappt!

 Ganz liebe Grüße

Kiki



Hallo Kiki! War heute zum
Lotte27

Hallo Kiki!

War heute zum Uschall, es hat sich ein Bläschen gebildet...darf am Fr mo rgen auslösen und mich dann mal schauen...;-)

Lg Lotte



@ Lotte
BieneMaja06

Ui wie spannend, ich drück die Daumen!!!

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Scheinen ja nicht so gute Aussichten zu sein :-(
strandmaus70

 Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute Morgen alles mal hier durchgelesen, wegen Kinderwunsch und Endo, und komme zu dem Ergebnis, dass dann scheinbar, selbst nach Entfernung, die Aussichten nicht so gut sind, noch ein Baby zu bekommen?

Da das Thema ja heißt, wer noch am hibbeln ist: hallo, hier bin ich, und NOCH steht nicht fest dass ich Endo habe. Am nächsten Dienstag habe ich eine BS, nachdem ich bei einem Spezialisten (hier über die Arztsuche) war, der, neben meinem KiWu Prof, auch den Verdacht auf Endo hat. Zumindest KÖNNTE es die Ursache für den unerfüllten Kinderwunsch sein.

Wir sind nun fast zwei Jahre mit dem Kinderwunsch befasst, der sich Ende letzten Jahres, nach einem Jahr Warten, erfüllt zu haben schien: ich war schwanger. Leider kam es in der 8. SSW zu Blutungen, es entwickelte sich alles dennoch gut - in der 10. SSW dann der Schock: eine Fehlgeburt, ausgerechnet am 30.12.! Die Schwangerschaft war unter Clomifen zustande gekommen, und jeder machte uns Hoffnung, dass es sicher mit Behandlung auch schnell wieder klappen würde - tut es aber bis heut nicht. Es läuft nun der 10. Zyklus seit der Fehlgeburt, und egal ob mit Clomifen oder Menogon stimuliert  oder auch gar nicht - es sieht immer alles supi aus, nur die Schwangerschaft tritt nicht ein. Dafür aber immer Probleme in der 2. ZH: Schmierblutungen, Bauchkrämpfe im Bereich der GM, Tagelanges Ziehen vor der Mens, stechender Schmerz IMMER in der rechten Seite vor der Mens (als ob da was platzt oder so...), und erst wenn´s läuft, ist das wieder alles vorbei und ich denk, ich hätt es nur geträumt, weil es mir danach immer recht gut geht - bis eine Woche vor neuer Mens (spätestens). Naja, drum halt der Verdacht, aber auch die Aussage vom Spezilalisten, dass es mit einer Schwangerschaft gar nicht so schlecht aussieht, wenn das mal entfernt wäre (wenn denn was da ist).

Und dann les ich das hier und frag mich, ob er da so die Wahrheit sagt?

Ich drücke Euch allen sehr die Daumen für eine baldige Schwangerschaft, und ich freu mich auch auf einen Austausch mit Euch. 

Lieben Gruß

Strandmaus

--

Lieben Gruß

Strandmaus

 



Hallo liebe Strandmaus!
BieneMaja06

Oh wie gemein, dann ist man schwanger und darf es nicht bleiben....tut mir  soooooooooooooo leid!! *liebdrück* Deine Beschwerden klingen nicht soooo gut und ich hoffe, dass Du keine Adenomyose hast, wie so viele hier. Wurde mal ein richtiger Hormonstatus gemacht? Ist Deine Gelbkörperbildung ok? Hast Du normale Eisprünge? Ward ihr bereits in einem KiWuZ?

In wie weit die Endo die fruchtbarkein beeinflußt hängt auch immer von der Lage ab. Mir wollte man damals auch erzählen es könnte NIE normal klappen und als dann Schatzi auch noch grottenschlechte Spermiogramme hatte, das war nicht so fein....trotzdem hat es 1 Kampfschwimmer damals geschafft. Leider wollte es in den vergangenen 3,5 Jahren nicht mehr klappen, dank auch der Mithilfe durch keine Hilfe vieler Ärzte.

Nun warte erstmal die BS ab und dann siehste weiter Wink

 

GLG und Kopf hoch!!! Zwei Jahre ist noch im "Rahmen" des normalen....wenn der Kopf das auch anders sieht

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Hallo Lotte! Drück dir die
Kiki 28

Hallo Lotte!

Drück dir die Daumen, dass es klappt. Wie aufregend... :-) Mir geht es sehr gut, trotz Tage. Da sieht man doch, dass das Progesteron und auch mein Tee wirklich wahre Wunder wirken. Ich werde mal am Dienstag zum FA gehen und nachschauen lassen, ob Eibläschen da sind und wann der Eisprung ist. Werde dann auch noch zusätzlich mit Clearblue messen, ob ich auch wirklich einen Eisprung habe. Morgen geh ich auch noch zu einer Heilpraktikerin, die auf Kinderwunsch spezialisiert ist und lass mich mal noch osteopathisch bearbeiten. Mein Mann und ich sind momentan voller Zuversicht, dass es auch auf normalem Weg klappt!

 LG Kiki



Hallo Kiki! Wie war es bei
Lotte27

Hallo Kiki!

Wie war es bei der Heilpraktikerin??? Was macht der/die Osteopat/in bei Dir???

Ich drück Euch die Daumen!

Lg und ein schönes Wochenende, Lotte



Hallo Lotte! Bei meiner HP
Kiki 28

Hallo Lotte!

Bei meiner HP wars wieder super. Ich fühl mich wie ein neuer Mensch. Sie war sehr zufrieden mit meinem Bauch und meiner Gebärmutter. Sie behandelt mit osteopathischen Griffen meinen Bauch, Becken, Rücken usw. Ist auch teilweise wie eine Massage, nur nicht so angenehm. Dann bekomme ich auch noch auf den ganzen Körper heiße Schröpfköpfe, mit denen sie dann auch massiert. Das regt extrem die Durchblutung an, entgiftet und soll alle Stoffwechselvorgänge wieder zum laufen bringen. Ansonsten hab ich noch Kräutertropfen von ihr bekommen. Auch Tipps für die Ernährung bekomme ich oft oder Ratschläge wie ich mit Stress umgehen soll. Geh da ca. einmal im Monat hin. 

Gibts bei dir schon was Neues?

LG Kiki



hallo Kiki! Geht´s Dir gut?
Lotte27

hallo Kiki!

Geht´s Dir gut? Mir geht´s ganz gut. Hab nur ein kleines Problem, vielleicht kann mir ja jemand helfen.....

habe mir für Dienstag einen termin in der Klink gemacht zum Uschall und schauen wie wir weiter machen, da dachte ich auch noch, meine Tage erst Do zu kriegen. Leider kamen sie gestern schon(ohne Schmerzen) und jetzt weiss ich nicht was ich machen soll.....denn letzten Monat hab ich Puregon gespritzt und glaube auch das es jetzt nochmal gemacht werden sollte.......Aber muss man das nicht ab dem 2.Tag spritzen????? Also quasi HEUTE????  In der Klinik erreich ich erst morgen früh jemanden.....soll ich mich einfach spritzen??? Schaden kann es ja nicht? Oder warten bis morgen? Nur hab ich da Angst wieder nen Monat zu "verpassen"......

Vielleicht weiss hier ja jemand Rat....danke schonmal!



Hallo Lotte, schön von dir
Kiki 28

Hallo Lotte,

schön von dir zu hören! Mir gehts gut. Aber es gibt noch nix Neues. Mein Zyklus ist wieder unheimlich lang. Bin schon am 22. Zyklustag und hatte noch keinen Eisprung. :-( Naja, haben uns gesagt, dass wir wohl im neuen Jahr wieder einen Versuch in der Klinik starten werden. Aber noch geb ich ja die Hoffnung nicht auf. Mit Puregon kenn ich mich leider überhaupt nicht aus. Ist das das Mittel um die Eibläschen reifen zu lassen? Dann wäre es doch egal ob du heute oder morgen spritzt oder? Nur die Spritze für den Eisprung muss ja exakt um die genaue Zeit sein.  Am besten du rufst da gleich morgen früh mal an!

LG Kiki



Hi! Schön das es Dir gut
Lotte27

Hi! Schön das es Dir gut geht!

Ja, Puregon ist so ähnlich wie Clomyfen, glaube ich! Aber mit dem Pen kannst Du halt die Dosis dosieren.......

ich denke auch das ich wohl bis morgen warten werde.....wird schon richtig sein! Wann ich die Spritze wegen dem Eisprung setzen muss, das kriege ich dann am Dienstag gesagt, werde bestimmt zwischendurch nochmal zum Uschall kommen müssen.....

Lg Lotte



@ Lotte
BieneMaja06

Hast Du keinen Behandlungsplan bekommen, weil Du schreibst, dass Du "glaubst, dass jetzt nochmal so machen zu müssen"?? Habt ihr das vorab nicht genau besprochen? Das Puregon spritzt man ja nur während einem Behandlungszyklus zur Folikelreifung?! Ich mußte bislang immer am ZT 2 starten, kenne das auch bei anderen so.

Meine KiWu ist IMMER erreichbar, die Docs nehmen das Praxishandy sowohl nach Feierabend als auch am WE immer abwechseln mit Heim und sind so immer erreichbar, was ich total wichtig finde!!

 

Alles Gute für Dich!

 

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Hallo Biene Maja! Ja, wir
Lotte27

Hallo Biene Maja!

Ja, wir haben schon besprochen das wir das jetzt ein paar mal probieren, aber in welcher Dosis es in dem Zyklus sein soll, wollte ich am Dienstag besprechen.....

Hab nicht damit gerechnet die Periode früher zu bekommen! Letzten Monat war der erste zyklus mit Puregon, mit einer Dosis von 37.5. Soll ich dann jetzt die Dosis wieder spritzen???

Leider sind meine Doc´s nicht am We zu erreichen, bzw. weiss ich es garnicht....:-(

Danke für Deine Antwort!