Wer ist hier noch am Hibbeln oder derzeit in KiWu Behandlung?!
BieneMaja06

Ihr lieben,

wer von euch ist derzeit auch im Kinderwunschfieber, egal ob für´s 1. oder 2. ?! Wir haben heute Abend unseren ersten Termin in der Offenbacher Kinderwunschpraxis und sind schon sehr gespannt. Noch weiß ich nicht in welche Richtung es uns verschlagen wird aber ich bin positiv gespannt Smile Wem geht es ähnlich oder wer ist in gleicher Situation?

LG

C

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Hallo Ola! Wie war Dein 
Lotte27

Hallo Ola!

Wie war Dein  Termin gestern in der Klinik ???

Lg Lotte



Hallo Ola,
blackfilia

vielen dank für die info´s. Bs habe ich schon hinter mir, allerdings besteht bei mir der verdacht auf tief infiltrierte endo und somit muss ich jetzt erst nochmal ins mrt und danach weiß ich erst wie es für mich bezügl. der endo weitergeht.

wir sind diese woche mal wieder am hibbeln. vielleicht klappt´s ja diesmal Smile

aber ich werde nach dem mrt auf jeden fall in ein kiwuzentrum gehen und mich mal beraten lassen. 

wie geht´s denn jetzt für dich weiter?

LG



Hallo Mädels! Man soll die
Lotte27

Hallo Mädels!

Man soll die Hoffnung zwar nicht aufgeben, aber irgendwie hab ich heut so´n komisches Ziehen im Unterleib und Rücken, so als ob die Mens kommt...:-(

Ich hoffe sehr das ich mich täusche! Der Transfer war Freitag, könnte denn das schon überhaupt sein, das die jetzt schon kommt????? Wenn bis nächste Woche Freitag nix kommt, dann muss ich in die Klinik zum Test! HOffentlich!

Lg Lotte



Das Ziehen...
Ola

Hallo Lotte,

das Ziehen kann auch ein gutes Zeichen sein! Denn viell ist es jetzt die Einnistungszeit. Mache dich nicht verrückt. Versuche an was anderes zu denken u dich abzulenken! Bei meiner 1.ICSI war es so, das ich leider 4Tage vor dem BT die Regel bekam. Aber das muss bei dir nicht so sein! Meine Freundin hatte auch Menschschmerzen kurz vorm BT. Und dann stellte sich raus, das sie mit Zwillingen schwanger ist :-) !!!! Und das gleich beim 1.Versuch !!

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und drücke dir die Daumen, das du auf jeden Fall schwanger bist !!!!!

Achso, mein Termin beim KiWu Doc lief ganz gut. Nur leider hat sie am rechten Eierstock eine 3cm große Zyste entdeckt. Soll angeblich nicht wie eine Endozyste ausgesehen haben. Wir hoffen, das sie bei der nächsten Regel verschwindet/abblutet.  Haben BT gemacht - war nix Auffallendes. Jetzt nehme ich seit gestern Abend Nasenspray zur Downregulierung. Und die Pille muss ich auch noch bis einschließlich Dienstag schlucken. 2-3Tage später sollte die Regel kommen u dann gehts wieder mit dem Spritzen los. Ich hoffe nur, das die Zyste nicht schuld daran ist, das wir nicht weiter machen können!!! Urin hab ich auch abgegeben, da ich so oft aufs Klo muss. Sie haben Blut im Urin gesehen - aber das mag an meiner Schmierblutung liegen. Eine Entzündung ist es auf jeden Fall nicht. In einer Woche erfahre ich Genaueres.

LG, Ola



BS
Ola

Hallo Blackfilia,

schön, das du die BS hinter dir hast. War es sehr schlimm? Nicht so schön ist natürlich, das die Endo bei dir so sehr ausgeprägt ist oder so tief ist! Hattest du eigentl auch schon mal ne Darmspiegelung? Was wollen sie jetzt machen? Wann wird das alles herausgeschnitten? Hast du schon einen Termin? Kann mir nicht vorstellen, das es sonst mit dem schwanger werden klappt. Ohne dich entmutigen zu wollen. Aber wir haben es auch fast 3Jahre probiert, bevor ich operiert wurde. Na ja, gut erschwerend kommt das schlechte Sperma meines Mannes hinzu. Aber eine OP ist schon wichtig! Achso, du hast ja geschrieben, das du erstmal zum MRT musst. Da war ich auch vor meiner OP. Wo würdest du dich überhaupt operieren lassen? Ich war im Endozentrum in Jena. Ist eine UNI. Bin sehr begeistert u kann es nur weiter empfehlen! Finde ich gut, das du dich in einem KiWu Zentrum beraten lassen möchtest. Obwohl das auch reichen würde, wenn du das nach der OP tust. Aber beraten lassen kann man sich ja immer. Viel Glück !!! Wo wohnst du überhaupt?

Bei mir geht es so weiter, das ich jetzt 4mal täglich Nasenspray zum Downregulieren nehme u nebenbei auch noch die Pille Valette schlucke. Dann kommt die Regel Ende nächster Woche u ich hab 4.6. wieder Termin beim KiWu Doc, wo ich die Hormonspritzen verschrieben bekomme. Ja und dann fängt alles wieder von vorne an. Ausser die Zyste, die sie gestern am rechten Eierstock gefunden hat wächst. Dann müssen wir es abbrechen. Aber da erfahre ich leider erst in 12Tagen mehr. Bis dahin heißt es Geduld haben u den Ostseeurlaub ab morgen genießen.

LG, Ola



KiWu Behandlung
Ola

Hallo Biene Maja,

es ist zwar schon über 1Jahr her, wo du hier gefragt hast, wer noch in KiWu Behandlung ist. Aber ich möchte dir trotzdem schreiben.

Wie geht dir? Hattet ihr schon Erfolg? Wo bist/warst du in KiWu Behandlung? Ach, du hast geschrieben Offenbach. Das ist glaube ich sehr weit weg von Sachsen. Warum könnt ihr auf normalen Weg keine Kinder bekommen? Sicherlich auch an der Endo.

Ich hatte schon eine ICSI hinter mir, welche leider nicht geklappt hat :-( !!! Die Frosties konnten sie nicht einsetzen, weil die das Auftauen nicht überlebt bzw sich nicht weiter geteilt haben :-( !  Nächsten Monat gehts mit der 2.ICSI weiter. Ich hoffe nur, das die Zyste am rechten Eierstock keine Probleme macht!!!

LG, Ola



@ ola Bs war ganz ok.. habe
blackfilia

@ ola

Bs war ganz ok.. habe das in der uni klinik gießen (hessen) machen lassen welche auch ein endo zentrum ist. dort wurden dann herde an der blase entfernt und eben proben vom douglasraum entnommen der lt. arzt sehr vernarbt ausgesehen hat. ja wie schon geschrieben anfang juni zum mrt und danach schauen wir wie´s ausschaut. urin und darm sollte bei mir in ordnung sein, da ich kein blut drin habe. 

den termin im kiwu. werde ich erst nach dem mrt ergebnis machen. aber ich mach mir schon jetzt sorgen wegen der kosten. wenn es nicht gleich im ersten anlauf klappt hat man ja fast einen kleinwagen am hals.

ich weiß es irgendwie tief in mir drinnen auch das es im moment wahrscheinlich so nicht klappen wird. aber ihr kennt das ja alle hier - man hofft jeden monat auf´s neue... hibbelt wie wild.. und ist immer ganz enttäuscht wenn diese verräterischen bauchschmerzen einsetzen. 

man fühlt sich irgendwie wertlos und hat schuldgefühle weil man dem partner den wunsch nach einem kind nicht so einfach erfüllen kann. dann werden auch noch alle in der umgebung schwanger:-(

deine behandlung hört sich für mich recht kompliziert an.. diese ganzen fachbegriffe sagen mit nicht so viel.. verträgst du den die hormone gut. und was bitte ist nasenspray zum downregulieren? und dann auch noch pille??

allen anderen und dir wünsche ich das recht bald klappt ... :-) ihr seid ja schon in behandlung. 

wir fahren auch am samstag an die ostsee.. freu mich schon.. ist immer schön mal auf andere gedanken zu kommen!

LG an alle

 



hallo
Ola

Hallo Blackfilia,

du wirst dich auch ganz schnell an die ganzen Fachbegriffe gwöhnen. Die Downregulierung mit dem Nasenspray ist dafür da, das die Eierstöcke runtergefahren werden und man keinen Eisprung hat, glaub ich. Voher bekam ich Enantonespritzen. Kann das immer nicht so gut erklären. Die Pille nehme ich wegen der Endo. Auch zum Runterregulieren und das die Endo nicht wiederkommt. Die Hormone hab ich bis jetzt ganz gut vertragen. Bei der ersten ICSI  hatte ich nur 2Tage dolle Kopfschmerzen und natürlich hat man Bauchschmerzen, weil die Eierstöcke größer sind und drücken. Noch unangenehmer ist eine Überstimulation(wenn man zu viele Eizellen produziert). Aber ich finde das kann man alles aushalten. Für seinen Traum tut man alles, nicht wahr?! Also ICH auf jeden Fall.

Ich hatte zum Glück keine Herde auf der Blase. Dafür viele am Darm. Sie konnten ihn aber retten. Um die Harnleiter herum war alles doll verwachsen. Mussten aufpassen, das sie die Harnleiter nicht durchtrennen. Der linke Eierstock war auch sehr doll befallen. Mussten viel Gewebe wegnehmen. Ist nicht mehr viel übrig geblieben. Aber ich habe ja noch den rechten Eierstock. Erstaunlich war, das die Eileiter durchgängig waren/sind. Das kommt wohl selten vor. Deshalb hoffte ich stark, das nach der Endosanierung der erste ICSI Versuch klappen wird !!!!!!!!!!!!!!! Und weil ich ja auch noch relativ jung war mit 28Jahren. Tja, wer weiss, warum sie sich nicht einnisten wollten. Vielleicht lag es auch an der emotionalen Anspannung. Das weiss niemand. 

Ja, du hast Recht - obwohl man weiss, das es auf natürlichen Weg mit einer Schwangerschaft nicht klappt, hofft man trotzdem jeden Monat aufs Neue. Das kenne ich auch! Und dann jedesmal diese bittere Enttäuschung... :-( !!!!!   Ich wünsche dir, das nix Schlimmes bei dem MRT rauskommt. Kannst ja dann mal berichten. Und ich wünsche dir schon jetzt ganz viel Erfolg bei der KiWu Behandlung!! Du schaffst das. Die Ärzte machen schon viel möglich. Ich bin froh, das es diese Möglichkeit überhaupt gibt. Schlimm und ungerecht ist nur, das es so saumäßg teuer ist!!!! Wir haben für die erste ICSI rund 1600 Euro bezahlt. Und es war letzendlich ja alles für die Katz !!! Da es mit den Frosties auch nicht geklappt hat. Aber bei der 2.ICSI  MUSS es einfach klappen. Das wird es auch. Das Land zahlt sogar noch 900Euro dazu. Schätze das dieser Versuch insgesamt ca 800Euro kosten wird. Mal sehen.

Wo genau hin fahrt ihr an die Ostsee. Wir fahren nach Rostock und Bad Doberan.  Das ist sogar meine Heimat !!!! :-)

LG und alles Gute, Ola



ich klick mich mal wieder mit rein
snuppa

Hei Mädels,

ich bin immernoch am warten. Mens ist weit und breit nicht in Sicht. Hab nur öfters unangenehmes Ziehen im Unterbauch was sich anders anfühlt, als wenn die Regel kommt. Und mein Lieblingrock passt auch nicht mehr so richtig. bin ich aber grad gar net bös drüber :) vielleicht ist es ja wirkl ein gutes Zeichen. Leider werd ich grad mit ner blöden Halsentzündung+Husten geplagt und will ungern zu irgendwelchen Medis greifen. Hat jemand noch nen Tipp dafür?

Am Montag (14Tage nach ES) wäre eigentl Termin für Bluttest...da is aber Feiertag. Ab da könnt ich aber auch zu Hause testen, da die Spritzenhormone dann das Ergebnis nicht mehr verfälschen. Oder könnt ich doch schon eher.....?

Wünsch allen ein schönes verlängertes Wochenende...und Gruß an die Ostsee. ;)



Moin,
blackfilia

@ snuppa drücke dir natürlich die daumen ... kann dir aber leider keinen tip bezügl. des test´s geben, da ich mich damit nicht auskenne. ich weiß nur man sollte sich bis zum test irgendwie ablenken - wenn´s geht. 

gegen den Husten würde ich einfach ganz viel tee trinken wenn du auf medi´s verzichten möchtest. es gibt so einen husten + bronchialtee der ist ganz gut. ansonsten vieleicht einfach mal nach weiteren hausmittelchen googeln.. da wirst du bestimmt fündig. 

@ ola dir wünsche ich einen ganz tollen urlaub.. das wetter soll sich ja ganz gut haltenSmile wir fahren nach haffkrug/scharbeutz das ist in der nähe von timmendorfer strand. 

und dir drücke ich für den weiteren versuch natürlich auch die daumen!

LG



Hallo! Also heute Morgen war
Lotte27

Hallo!

Also heute Morgen war es dann soweit, hab meine Regel bekommen! Könnt die ganze Zeit nur Heulen! Hab sie bis jetzt allerdings total schwach.....

Jetzt hab ich erst Mitte Juni wieder einen Termin in der Klinik!

Lg Lotte



Kopf hoch!!!
Ola

Liebe Lotte,

das tut mir soooooooooooooooo leid, das du die Regel bekommen hast!!!!!! Schade, das es nicht geklappt hat !!!!!!!!!!!!!!!! Ich weiss genau, wie du dich fühlst!!!!!  Wann hast du wieder Termin beim KiWu Doc? Vielleicht hast du Glück und es ist nur eine Schmierblutung.

Ich denk an dich. Ganz viel Kraft, Geduld und Ruhe wünsche ich dir !!   LG, Ola



Urlaub
Ola

Hallo Blackfilia,

bin wieder zurück im Sachsenland. Leider !!!! Der Urlaub war viel zu kurz ! Aber hat gut getan. Waren sogar in der See baden, obwohl sie nur ca 14Grad hat. Verrückt was?

Am Timmendorfer Strand war ich auch schon mal mit meinem Mann - haben aber nur einen Tagesausflug gemacht. Ist nur ca 1 1/2 Std von meiner Familie entfernt.

Wie gehst dir?

LG, Ola



MRT
Ola

Hallo,

hatte vergessen zu fragen, wann du dein MRT hast. Wann geht es dnan mit der KiWu Behandlung weiter?

Bist du überhaupt schon aus dem Urlaub zurück?

LG, Ola



BT
Ola

Hallo Snuppa,

wann warst du zum Bluttest, weil doch Montag Feiertag war? Hast du zu Hause einen SS Test gemacht? Wenn ja, was ist dabei herausgekommen? Wie gehts dir?

Wie war dein verlängertes WE? Was hast du Schönes unternommen?

LG, Ola



Danke fürs an-ein-denken
snuppa

Hallo Mädels,

danke fürs an-ein-denken. Leider hat es wohl net geklappt. Werd seid Sonntag von der Mens gequelt. und ich mein wirkl gequelt. Sonntag ging ja noch und ich hatte geringfügig Hoffung das es nur Schmierblutungen sind...aber seid Montag is echt heftig. Wehenartige Schmerzen und starke Bltugungen. Super auch, das Tampons nicht zu benutzen sind. Toll. Die wollen einfach net rein. Mein kleines "Bäuchlein" is aber immernoch da.

Bis Samstag Abend hatten wir eigentl ein sehr gutes Gefühl. Ich hatte ständig Heißhunger...dann war mir wieder schlecht. Aber das war wohl nur das Hormonchaos in meinem Körper. Der Schwangerschafttest Samstagnacht war negativ. Dafür hatte ich den ganzen Abend zur Geburtstagsfeier von Freunden auf unseren leckeren Eierlikör umsonst verzichtet.grrrrrrr....

Ja, von dem schönen Wetter hat ich auch net viel. Wurde noch 2 Tage mit Angina bespasst.

Echt blöd, dass wir jetzt diesen Monat ausetzen müssen mit den Spritzen. Irgendwie lässt man da wohl immer ein Zyklus Pause...da werden sich meine zystenfreudigen Eierstöcke aber freuen...und dann werden es wieder 2 Monate Pause....zum heulen,echt!

Werd aber mal auf Mitte des Zyklus mal guggen lassen, ob alles ok is im Bäuchlein.

Hatte jemand auch solche heftige Mens nach Hormonspritzen und anschließenden Progesteronbehandlung?...oder zwickelt da viell doch noch was im Bäuchlein rum?

LG snuppa

 



Juhuu
Ola

Hallo Snuppa,

das tut mir echt leid, das es wohl doch nicht geklappt hat!!!!!!!!!!!! Der wievielte Versuch war das?? Ich kann dich gut verstehen, wie du dich jetzt fühlst!! Denn ich habe auch schon einen neg Versuch hinter mir. Das war vor 2Monaten. Und im April konnten sie die 2Frosties erst gar nicht einsetzen, da sie das Auftauen nicht überlebten bzw sich nicht weiter teilten... . Evt findet nächsten Monat der 2.Versuch statt. Aber nur wenn die Zyste am rechten Eierstock verschwunden bzw demnächst abgeblutet ist.

Das du einen Blähbauch hast, liegt viell an der Mens. Das ist bei mir auch immer so. Tut mir leid, das du auch solch dolle Schmerzen hast und extrem blutest, so dass noch nicht mal Tampons nehmen kannst. Ich kenne das. Zumindest von den Schmerzen her. Geblutet hab ich noch nie besonders doll. Ich würde sagen normal. Aber kann ja auch nicht doll bluten, wenn die Hälfte in den Bauchraum wandert... .

Ach, da bist du ja jetzt echt geplagt, da auch noch Angina bekommen hast. Hatte ich bei meinem ersten Versuch auch. Eine Freundin ebebnfalls. Witzig! Sie ist aber mit Zwillingen schwanger geworden. Sie müsste jetzt 6/7 Woche sein. Hast du dich denn irgendwo angesteckt?

Ja, ich musste auch Aussetzen, bevor es mit dem Spritzen evt nächste Woche weiter geht. Der Körper muss sich von den Hormonen erstmal bissl erholen. Wenn man sich aber z.Bsp Frosties im Spontanzyklus einsetzen lässt, muss man nicht warten. Besonders wenn man Endo hat. Macht aber jeder Doc anders. Bekommst du öfter Zysten?

Wenn man Schmierbluten hat, dann könnte man noch hoffen - warst du denn gar nicht zum Bluttest? Aber wenn du richtig blutest, ist das meistens ein Zeichen für die Mens. Leider! Es tut mir wirklich leid für dich!! D. h., das du im Juli weiter machst? Ganz viel Kraft u Geduld wünsche ich dir!!

LG, Ola

 



Moin,
blackfilia

wir sind nu auch wieder zurück .. der urlaub war wirklich klasse.. ich hätte gut noch ne weile bleiben können.

an alle mit negativem ergbnis Frown tut mir echt leid das es nicht geklappt hat. bei mir hat´s diesen zyklus auch nicht hingehauen.. ich merke schon diese verdächtigen krämpfe und rechne ab donnertag mit meiner mens. so´n mist!

mein mrt termin ist am mittwoch.. und danach dauert es bestimmt noch mal ne woche bis die ergebnisse da sind. 

leider habe ich heute einen schlechten tag und weiß noch gar nicht so recht ob ich den termin in der kiwu. praxis überhaupt machen soll. ich weiß nicht ob ich damit so gut umgehen könnte, wenn es dann doch wieder nicht klappt. an tagen wie heute, denke ich, vielleicht ist es einfach besser so und ich bin als mama vielleicht überhaupt nicht geeignet. geht euch das auch manchmal so?

blähbauch pfui teufel habe ich ständig, und seit der bs noch viel schlimmer als vorher... man traut sich schon gar nicht mehr in den bikini und zieht nur noch weite oberteile an. 

viele liebe grüße



moin moin
Ola

Hallo Blackfilia,

immer mit der Ruhe und nicht verrückt machen!!! Ich habe eine Freundin, welche auch dachte, sie kriegt die Regel, weil sie wieder solche dollen Bauchschmerzen hatte. Und machte einen SST und war auch beim Doc zum BT. Es stellte sich heraus, das sie mit Zwillingen schwanger ist!!!! :-)  Also, warte ab, ob übermorgen wirklich deine Regel kommt und dann sehen wir weiter.  Aber du kannst doch keinen MRT machen lassen, wenn du vielleicht schwanger bist! Der Termin ist doch morgen, oder? Aber mache ruhig einen Termin in der KiWu Klinik. Warst du dort noch nie vorher und willst einen Beratunstermin vereinbaren? Oder ist dies ein Termin für den 2.Versuch einer künstl Befruchtung? Ja, ich habe auch schon manchmal gedacht, das ich vielleicht keine gute Mutter wäre, und es deshalb vielleicht besser ist, wenn`s nicht klappt. Aber das ist falsch!! Wir wünschen es uns so sehr, und wären deshalb schon die besten Müttter der Welt, weil wir uns ganz viel Mühe geben und unsere Kinder abgöttisch lieben werden!! Gib dir einen Ruck und mache einen Temrin! Ich starte auch gerade meinen 2.Versuch(ICSI).  Oh ja, der Blähbauch nervt!! Sieht unmöglich aus und tut manchmal sehr weh. Da kommen Kommentare wie: "Bist du schwanger?" Toll!! Schön wärs! Trau mich auch nicht wirklich baden zu gehen oder ein enges Oberteil anzuziehen. Die Blicke sind unerträglich.

So, da machs erstmal gut. LG, Ola



Moin Ihr lieben,
blackfilia

ola glaube mir ich denke das ich es spüren würde wenn ich ss wäre.. alles ist wie immer.. es wird morgen losgehen! ich bin heute etwas aufgeregt weil ich gleich zum mrt muss und hoffe das ich nicht noch mal unters messer muss. muss auch zugeben, daß ich ein bißchen schiss vor dieser röhre habe.. aber augen zu und durch!

ich bin sehr froh, daß ich nicht alleine bin, mit diesen schrecklichen negativen gedanken. manchmal wenn ich einen schlechten tag würde ich am liebsten alles hinschmeißen..! 

bevor ich einen termin - erst mal zu beratung - mache warte ich erst mal das ergebniss vom mrt ab. da kann ich dem doc wahrscheinlich auch mehr über mich erzählen. aber ich werde den termin machen - eine beratung kann ja erst mal nicht schaden, gell :-) außerdem sollte jetzt auch bald mal ein spermiogramm von meinem mann gemacht werden - aber der streubt sich noch ein bißchen.

wie ist denn jetzt dein zeitlicher ablauf? bei einer Icsi bekommst du doch eine befruchtete eizelle eingesetzt, oder ? tut das eigentlich weh?

liebe grüße 

 



servus
Ola

Hallo Blackfilia,

hab gehört, das man das manchmal wirklich nicht spürt, wenn man schwanger ist. Machst du manchmal einen Schwangerschaftstest? Oder traust du dich nicht, weil du Angst vor einem negativen Ergebnis hast? Ich habe in den 3Jahren Kinderwunsch ca 3-4Tests gemacht.

Na gut, da warten wir deine MRT-Ergebnisse noch ab und dann lass dich in der KiWu Praxis richtig gut beraten. Dort bist du auf jeden Fall gut aufgehoben!

Spermiogramm ist gar nicht schlimm, gegen das alles, was wir Frauen duchmachen müssen! Wenigstens das MÜSSEN die Männer über sich ergehen lassen, finde ich !!! Ist auch ganz wichtig zu wissen, wie wa aussieht, um entscheiden zu können, ob eine IUI, IVF oder ICSI in Frage kommt.  Aber lass mal, mein Mann hat sich auch zuerst gesträubt. Und da hab ich einfach einen Termin für ihn vereinbart, denn er hat sich nicht getraut. 

Mein zeitlicher Ablauf: Ich muss jeden Tag 4mal Nasenspray nehmen. Noch ca 1 1/2 Wochen - je nachdem wie lange ich spritzen muss. Na ja, und jeden Abend spritze ich. Bis ich genug Follis habe, die auch die richtige Größe haben. Das letzte Mal habe ich nur 10Tage gespritzt. Die Meisten müssen mind 14Tage spritzen. Und dann löse ich mit einer Spritze den Eisprung aus - und 2Tage später werden die Eizellen punktiert und mein Mann muss ein Spermiogramm abgeben. Nächsten Tag rufe ich an, um zu erfahren, wieviele Eizellen sich befruchten ließen(In einer Schale werden Samenzellen in die Eizelle injiziert). Nächsten Tag(2Tage nach der Punktion) werden mir 2Eizellen unter einer kurzen Narkose eingesetzt. Der Rest wird eingefrostet. Man spürt nichts. Danach bekommt man ein Kühlakku auf den Bauch gelegt. Ca 5h später darf man mit Begleitung heim fahren. Dann heißt es 2 lange Wochen warten, warten und warten... .   Bin sehr aufgeregt, und hoffe das sich die Beiden einnisten !!!

LG, Ola



MRT
Ola

Hallo Blackfilia,

wie hast du das MRT in der Röhre überstanden? War es sehr schlimm? Es ist nur sehr laut, richtig? Und wurde es mit Kontrastmittel gemacht?

Übrigens werden die Eizellen unter Narkose punktiert. Der Transfer findet ohne Narkose statt.

LG, Ola



Hallo Ola,
blackfilia

das mrt habe ich ganz gut überstanden, es hat ca. 40 min gedauert und wurde mit kontrastmittel gemacht. das schlimmste war eigentlich diese flüssigkeit die über ein röhrchen in den darm gespritzt wurde - ich hatte ständig das gefühl ich muß mal .. das war einfach unangenehm..und jetzt heißt es wieder abwarten. bin mal gespannt ob der arzt sich bei mir telefonisch meldet -oder ob ich wieder dem ergebniss hinter her laufen muß. ich denke mal, das letztere wird der fall sein. 

ss test´s mache ich prinzipiell nur dann wenn ich definitiv überfällig bin, und das war ich bisher leider nur 1x und das war der zweite zyklus nach meiner bauchspiegelung. vorher war mein zyklus immer 26 tage und danach sind es plötzlich 29 tage. ich habe ernsthaft gedacht es hätte nun endlich geklappt - habe den test am 28 tag gemacht - und der war natürlich negativ. das versaut einem schon ganz schön die laune. 

oh ich glaube ich wäre auch total aufgeregt und könnte mich wahrscheinlich auf nicht´s anderes mehr konzentrieren. was meinst du - wie stehen die chancen das sich die eizellen einnisten? ich drücke dir auf jeden fall die daumen das es diesmal klappt.

wie oft pro zyklus fährst du eigentlich in die kiwu praxis? das hört sich für mich so an als müsste man dort ziemlich oft hin bei so einer behandlung... wirst du von deinem mann begleitet?

Lg



mrt
Ola

Hallo Blackfilia,

mensch, das hat aber lange im MRT gedauert bei dir. Kann mich gar nicht erinnern, das es bei mir auch so lang dauerte. Aber lange genug war`s! Was haben die denn für eine komische Flüssigkeit in deinen Darm gespritzt? Wenn die deinen Darm angeguckt haben, kenne ich mich mit solch einem MRT nicht aus. Denn ich hatte nur ein MRT vom Becken mit Kontarstmittel(wegen der bevorstehenden OP), welches sie mir in den Arm spritzten. Und dann hatte ich noch eine Darmspiegelung. Hab aber eine Narkose bekommen, und deshalb nix mitbekommen - war OK.  Ich würde an deiner Stelle nach einer Woche mal dort anrufen, wegen deinen Ergebnissen. Hast du nicht gleich eine CD und einen Arztbrief mitbekommen?

Ich bin heut verdammt müde - Keine Ahnung, ob das vielleicht an den Homonen liegt?! Ein wenig übel ist mir auch und leichte Kopfschmerzen habe ich.

das mit den schwangerschaftstests kenne ich! Ich habe auch nur einen gemacht, wenn mein Zyklus mal länger als 26/27Tage war. Denn das kam sehr selten vor. Und er war immer negativ - Schock! Mal sehen, ob ich es diesmal aushalte, keinen Test zu machen. Na ja, vielleicht kommt die Regel ey wieder 4Tage vorm Bluttest.  Abwarten. Keine Ahnung, wie hoch die Chancen sind, das sich die Eizellen einnisten. Ich glaube 25%. Wie bei gesunden Frauen auch. Ein Doc sagte mal, es wären 30%.  Ja, meistens begleitet mich mein Mann in die KiWu Praxis. In einem Zyklus muss man schon zeimlich oft dort hin. Hab`s noch nie gezählt - schätze mal ca 8Mal.   Warum fragst du?

LG, Ola



moin ola,
blackfilia

ja das mrt hat schon recht lange gedauert, es geht aber auch noch länger. die haben bei mir wohl ein dynamisches mrt gemacht, deswegen auch die flüssigkeit im darm - welche aber nur warmes wasser war.

unterlagen brauche ich keine, da ich den weiteren weg eh mit dem doc in der klinik besprechen muss. ich werde dort morgen mal anrufen um den nä. termin zu vereinbaren. ich hoffe nur das ich nicht wieder wochenlang warten muss, sondern recht zeitnah das ergebniss besprechen kann. mal schauen.. 

hoffentlich geht es dir zwischenzeitlich etwas besser.. bei mir die letzte woche auch nicht so dolle und heute habe ich tierische rückenschmerzenCry 

ich wollte nur mal wissen, mit welchem zeitlichen aufwand wir rechnen müssen. ich glaube das könnte mein mann nicht leisten mich zu jedem termin zu begleiten. könnte mit seinem job eng werden. 

aber jetzt erst mal eins nach dem anderen.. gell! erst das mrt ergebniss abwarten !

im moment weiß ich eh nicht ob wir das finanziell dieses jahr noch stemmen können - bei uns wird leider die strasse neu gemacht - was für uns heißt zahlen und nochmal zahlen... und leider nicht zu knapp!

aber laß uns doch wissen was sich bei dir so tut... ich drücke dir auf jeden fall ganz fest die daumen für den neuen anlauf..!

viele liebe grüße



Hallo Blackfilia, tja gibt
Ola

Hallo Blackfilia,

tja gibt wohl verschiedene MRT`s. Was heißt dynamisches MRT? Und, hast du schon einen Termin in der Klinik bekommen? Wenn ja, wann? Ja, mir gehts etwas besser. Mal  schmerzt der Rücken mehr und mal weniger. Unterleibsschmerzen hatte ich gestern ganz dolle !!!! Heute ist`s komischerweise besser. Hoffentlich bleibt das so! Ich muss heute Nachmittag wieder zum Doc. Zum Follis-TV. Hoffentlich sind endlich mehr Eizellen gewachsen!! Hatte nämlich bis vorgestern immer noch nur 5Stück. Dafür ist die Zyste aber leider schon auf 33mm gewachsen. Hoffe sehr, das Freitag trotzdem die Punktion ist!!

Was machen deine Rückenschmerzen? Für meinen Mann ist`s auch schwierig, mich jedes Mal zum Doc zu begleiten. Aber wir versuchen die Termine immer so zu legen, das es auch für ihn passt. Vorgestern und heute muss ich leider alleine zum Doc. Da nur noch 14.45Uhr Termin frei war, wo mein Mann gerade mal von Arbeit losfährt. Aber er holt mich dann dort ab. Wird wohl so kurz nach 15Uhr da sein. Er muss nämlich noch den Bluttest machen (wegen Aids - das will das Gesetz so).

Warum müsst ihr das zahlen, wenn die Strasse bei euch gemacht wird? Zahlt das nicht die Stadt? Danke fürs Daumendrücken !!!

 LG, Ola 



Hi Ola, ein dynamisches mrt
blackfilia

Hi Ola,

ein dynamisches mrt hat irgendwie was mit den darmbewegungen zu tun - so wie ich es verstanden habe. ich warte nun seit letztem donnerstag auf den rückruf des arztes - mal schauen ob er sich heute meldet. ist schon echt ätzend diese warterei... :-)

mit geht´s ganz gut... ist wieder hibbel woche Smile aber ich muss mich schon arg anstrengen positiv zu denken.

hattest du am freitag die punktion? ich hoffe es zumindest für dich.. !  wie lange mußt du jetzt warten bis zu weißt ob´s geklappt hat ?

wir wohnen auf´m land und da wird leider nur die hauptstrasse von der stadt bezahlt. alle nebenstraße müssen von den eigentümern mitgetragen werden, leider :-(( 

Lg

 



hallo blackfilia, schön von
Ola

hallo blackfilia,

schön von dir zu hören !!   ja, die warterei ist das schlimmste!!!!! mir fällts auch schwer. und schwer ist auch, positiv zu denken, wenn man von natur aus ein pessimist ist. man kann sich ja auch kaum ablenken, da man sich ja ausruhen u schonen soll. also nix mit spazierengehen erstmal. habe heute viel geschlafen. jetzt ist mir bissl übel. war wohl zu lange der mittagsschlaf. wer weiss.

also ich hatte freitag wirklich punktion. und heute den transfer !! sie haben mir 8 EZ entnommen. 5 EZ haben sich befruchten lassen. Eine davon war nicht zu gebrauchen, da sie nur ein Chromosom hatte. Also ist es wie beim letzten Mal(1.ICSI). 2 EZ haben sie mir heut eingesetzt und 2 EZ eingefroren.   In genau 2Wochen habe ich Bluttest. Aber ich denke, wenn es nicht geklappt hat, dann bekomme ich "schon" nächstes WE (in ca 12Tagen) die Regel.

schön, das ihr auf dem land wohnt - das ist ideal für KInder. Wir wohnen in einer kleinstadt - auch fast dorf. Kennst du Siebenlehn? Oder Freiberg oder Dresden?

LG, Ola



Hallo Ola, na wie fühlst
blackfilia

Hallo Ola,

na wie fühlst du dich ??? hast du schon deine mens. bekommen oder glaubst du das es geklappt hat ?

ich wünsche es dir auf jeden fall sehr!

lt. dem mrt sitzt bei mir noch endo an der gebärmutterhinterwand / und darmbereich. leider... ich soll nun nochmal operiert werden.  ich weiß aber noch nicht ob die op machen lasse.. da muss ich nochmal ein paar nächte drüber schlafen. 

siebenlehn kenne ich nicht - aber ich war schon mal in dresden auf einem konzert. leider hatten wir nicht ausreichend zeit um uns alles anzusehen. aber ich möchte mir gerne in der semper oper was ansehen, irgendwann ist also noch ein besuch geplant. 

Liebe Grüße



Hallo Black, das ist aber
Ola

Hallo Black,

das ist aber schön, das du dich meldest!!

Danke - mir gehts so ganz gut. Im Unterleib zieht es ab und an immer mal. Als hätte ich Mensschmerzen. GB arbeitet/bewegt sich wohl. Mein Doc sagte gestern, das meine Schleimhaut gut aufgebaut ist (20mm). Aber mein rechter Eierstock ist noch ziemlich groß (75mm). Sie deutet das aber mal als ein gutes Zeichen. Ich soll mich auf jeden Fall schonen, vor allem weil ab gestern die Einnistung beginnt. Das WE werde ich also relaxen, auch wenn`s mir schwer fällt. Liegt so viel Arbeit zu Hause rum!! Und mein Mann muss einiges am Haus machen, wo ich ihm so gern helfen möchte!!! Bin bis zum Bluttest (2.7.) weiter krank geschrieben worden. Nun heißts warten, warten, warten, .... . Hoffe soooo sehr, das die Mens nicht kommt!!!!!! Evt hole ich mir nächste Woche Samstag einen Frühschwangerschaftstest. Den werde ich mit meiner Schwester von der Ostsee zusammen machen, welche uns mit ihrer family nächstes WE besuchen kommt. Mal sehen, obs evt auch ohne Urintest aushalte.. .

Na da bin ich ja mal gespannt, ob du die OP nun machen läßt oder nicht. Ich glaube, das ich sie an deiner Stelle machen lassen würde. Warst du schon mal beim KiWu-Doc? Vielleicht kann er dich beraten. Sorry, ich weiss gar nicht mehr, wie alt du bist, ob du schon Kinder hast und ob du dir noch welche wünscht... . Bin total vergesslich. Und hier sind soooo viele Frauen... .

 Kann dir Dresden nur empfehlen!!!! Fahre ruhig noch mal hin, Black! :-) Wir wohnen ja bloß 20Minuten entfernt. Wohnen in einer Kleinstadt. Aber in DD fühle ich mich am Wohlsten, da ich ursprünglich auch aus einer Großstadt komme. An das Landleben kann ich mich irgendwie nicht gewöhnen. Hätte ich mal nie gedacht. Denn ich habs mir ländlich eigentlich immer sehr schön u ruhig vorgestellt. Na ja, aber das wird wohl auch an der bösen Schwiegermutter im Haus liegen, weshalb ich mich nicht einleben kann.

Na dann wünsch ich dir alles erdenklich Gute u eine schmerzfreie Zeit!!!                                 Alles Liebe, Ola 



hallo liebe ola, heute ist
blackfilia

hallo liebe ola,

heute ist freitag - für morgen steht ja der ss test an. wie geht´s dir denn ? ich bin sehr neugierig auf das ergebnis und drücke dir auch weiterhin die daumen... laß es uns doch bitte wissen.. Smile

wir haben mal wieder nach plan gehibbelt.. aber ich merke schon wieder so ein ziehen im unterleib welches meine mens. ankündigt, leider! wegen der op habe ich mich immer noch nicht entschieden. wie man hier im forum immer wieder lesen kann, gibt es ne menge mädels die nach der op trotzdem noch mit beschwerden zu kämpfen haben. einige sogar schlimmer als vorher.. !

es ist jetzt zwar auch schlimm - aber ich möchte die situation nicht noch schlimmer machen. gut ding will weile haben!

also meine liebe - ich drücke die daumen! 

liebe grüße



hallo blackfilia, leider
Ola

hallo blackfilia,

leider gibts schlechte neuigkeiten. ich habe dienstag (8tage nach transfer der einzellen) schmierbluten bekommen. mittw dann etwas stärkere blutung. und in der nacht zu donnerstag kam die regel richtig doll durch. incl unterleibskrämpfen. aber mit einer tablette am tag komme ich gut hin. vor der OP habe ich 4tabletten am tag genommen. scheinbar hat es doch was geholfen/gebracht. ich hoffe es sehr. tja, also hat der 2.versuch der künstl befruchtung auch wieder nicht geklappt. am montag habe ich erst bluttest. aber das ergebnis ist ja klar..! :-( !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! am liebsten möcht ich aufgeben. hab momentan keine kraft zum weiterkämpfen. na ja, mal abwarten, was der doc montag sagt. am 16.7. hab ich in jena noch mal termin - wo ich operiert wurde.

wie gehts dir? ist die regel schon da?

LG, Ola



hi ola, das tut mir
blackfilia

hi ola,

das tut mir wirklich sehr sehr leid für dich und ich kann dich sehr gut verstehen, dass deine kräfte dich verlassen. 

aber vielleicht heißt die blutung nicht zwangsläufig das es nicht geklappt hat. warte auf jeden fall noch die blutuntersuchung ab. evtl. passiert ja doch noch ein kleines wunder...!

ansonsten kann ich dir nur raten weiter zu kämpfen.. du bist schon so weit gekommen - also gib nicht auf - und wage noch einen 3 versuch. vielleicht wäre es ja auch ne überlegung wert, den 3 versuch erst in ein paar monaten in angriff zu nehmen. dann hast in du in der zwischenzeit a bissl zeit dich zu erholen und neue kraft zu tanken.  auch wenn´s schwer fäll, glaube ich das es so ne gute option wäre. du kannst es ja weiterhin auf natürlichem weg probieren. setz dich nicht so sehr unter druck.

liebe grüße

 



Liebe Blackfilia, danke für
Ola

Liebe Blackfilia,

danke für deine wirklich aufmunternden Worte!!!! Ich denke, das ich jetzt noch nicht die Kraft habe einen 3.Versuch zu starten - wegen der ganzen Medis und so. Deshalb war deine Idee ganz gut, einige Monate Pause zu machen. Aber da müsste ich dann die Pille schlucken, oder? Denn ich möchte ja nicht, das Endo so schnell wieder kommt!!! Davor habe ich nämlich große Ansgt!!! Die Frosties möchte ich aber schon gern nächsten Monat/Zyklus eingepflanzt haben!!  Ich rede Montag mit dem Doc. Könnte nämlich sein, das der Tag des Transfers genau auf den Tag fällt, wo ich den Termin im Endozentrum habe. Das wäre Mitte Juli.  Das wäre so schön, wenn ich trotz Blutung schwanger wäre. Aber darauf verlasse ich mich nicht, denn das kommt wirklich nur sehr sehr selten vor. Die Enttäuschung ist jetzt schon groß genug. Mache mir also keine Hoffnung.

Leider können wir nicht auf natürlichen Weg schwanger werden, da die Spermien meines Mannes sehr schlecht sind. Deshalb hatten wir ja schon 2 ICSI. Na ja, und dann ist da ja noch die blöde Endo... . (Grad4)

Liebe Grüsse, von der traurigen Ola



Hallo ihr Lieben!
BieneMaja06

Lange Zeit war ich nun nicht hier und es ist viel passiert seitdem Wink Am 22.06 kamen meine Zwillinge zur Welt in der 34+4 SSW, beide gesund und quitschfidel. Ich lag jedoch bereits 4 Wochen vorher im Krhs am Wehenhemmer, konnte mich daher auch nicht mehr melden.

Ich hoffe euch gehts allen gut? Ist denn eine inzwischen schwanger? Muss mich mal durchlesen so nach und nach Smile

GLG

Bienchen

 

PS: Hab leider schon wieder mit Bauchweh zu tun, echt zum Kotzen ist das!!! 

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Herzlichen Glückwunsch!
Lotte27

Herzlichen Glückwunsch! Schön das es Euch gut geht! Wie heissen den die zwei kleinen????

Lg Lotte



@Lotte
BieneMaja06

Sie heißen Matea Felice & Jannik Valentin (Zweitname wird aber nicht mit gerufen..)

Wie geht es Dir? Wo steht ihr momentan? bist Du aktuell im Versuch?

 

GLG 

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



hi biene maja, herzlichen
Ola

hi biene maja,

herzlichen glückwunsch zu deinen 2 süßen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  freu mich sehr für dich !!!!!!!!!!!!!!!!!!

leider sind wir noch nicht schwanger... :-(

LG, Ola



Hallo BieneMaja, auch von
Ennie

Hallo BieneMaja,

auch von mir unbekannterweise HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Habe neulich mal den ganzen Dialog überflogen und muss sagen, dass mir deine Geschichte wirklich ein Stück neue Hoffnung gegeben hat - gerade in Bezug auf IVF.

Damit setze ich mich nämlich zur Zeit auch auseinander. Derzeit probiere ich viel alternative Behandlungsansätze aus, verliere jedoch zunehmend meine Zuversicht, dass es doch noch auf normalem Wege klappen könnte. Und bin jeden Monat auf's neue enttäuscht und verzweifelt, weil es wieder nicht geklappt hat.

Vor einer IVF habe ich große Angst, genaugenommen vor den Strapazen der Behandlung und einem anschließend negativen Endergebnis. Aber deine Geschichte hat mir wirklich Mut gemacht, weil sie zeigt, dass es auch einfach mal gut ausgehen kann. Ach was 'gut' - man, Zwillinge! das ist doch wirklich wunderbar!

Danke, dass du und diese Erfahrung mitgeteilt hast.

Alles, alles Gute für euch.

Ennie 



@Ennie
BieneMaja06

Man, das freut mich aber!!! Dazu ist doch so ein Forum da Wink Vor 1 Jahr lag ich mit der heftigen Überstimulation im Krhs und hätte nie gedacht, nur 1 Jahr später hier zu sitzen, mit Zwillis. Viele Jahre habe ich eine künstliche Befruchtung kategorisch abgelehnt. Ich hatte enorme Angst vor diesen Hormonen, a. weil ich die normalen Pillen Hormone schlecht vertrage und b. eben wegen der Endometriose. Hatte so Bammel, dass dann die Schmerzen unter der Behandlun explodieren. Im Nachhinein hab ich mich geärgert, dass ich nicht eher den Mut hatte, mich über 3 Jahre mit den monatlich wachsenden Endoschmerzen rumärgerte. Ich bin froh und stolz den Schritt gewagt zu haben und dass mein Mann und ich das so prima gemeister haben. Wir sind von Anfang an mit viel Humor und Unbefangenheit ran gegangen und im Grunde bin ich gar nicht der Typ dafür. Ich hatte aber viel Vertrauen in den Arzt, schon allein weil das KiWuZ gleichzeitig Endometriosezentrum war und der Mann einfach weiß was er tut und wie weit er gehen kann ohne etwas zu provozieren. Es ist schwer zu vertrauen, wenn man eigentlich genau das in das Ärztliche Tun und Können durch die Endoproblematik verloren hat. Prof Ebert hat mir damals aber wieder Mut gemacht, insbesondere auch in punto künstliche Befruchtung. Nur wegen ihm hab ich die WJT gemacht, weil er mich überzeugen konnte, dass sie auch in Hinblick auf die KB hilft bzw. gute Voraussetzungen schaft.

Ich drücke Dir alle Daumen, dass auch Du eine positive Erfahrung machen kannst, ebenso natürlich allen anderen hier!!! Lasst euch nicht unterbuttern und euch nicht einreden es würde wegen eurer Endo nicht klappen!!!!!

Alles Liebe!!

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Liebe Biene! Ich freu mich
Kiki 28

Liebe Biene!

Ich freu mich so von dir zu hören! Herzlichen Glückwunsch zur Geburt deiner Kinder! Ich freu mich riesig für dich!

Alles Liebe weiterhin!

Kiki



Hey BieneMaja, eine Frage
Ennie

Hey BieneMaja,

eine Frage hätte ich noch: Bist du in der Klinik in Offenbach gewesen oder bei Dr. Ebert in Berlin?

Könntest du das Kiwu-Zentrum Offenbach empfehlen? 

Liebe Grüße

Ennie



hallo ennie, vor der künstl
Ola

hallo ennie,

vor der künstl befruchtung brauchst du keine angst haben!! klar, nur das negativ danach ist nicht schön... .  ich hätte auch gerne zwillis. kenne eine frau mit endo grad2, die nach einer endosanierung sofort bei der ersten ICSI mit zwillis schwanger wurde.

ich habe schon 2 ICSI`s hinter mir. frosties konnten nicht eingesetzt werden, weil sie das auftauen nicht überlebten. leider noch nicht geklappt... . aber das wird schon noch!!!!

LG, Ola



Hallo Ola, ja, Zwillinge
Ennie

Hallo Ola,

ja, Zwillinge wären toll...träum...der Gedanke daran sorgt dafür, dass ich so ganz allmählich offener werde in sachen künstlicher Befruchtung. Ich glaube am meisten habe ich, mal abgesehen von einem Negativ-Ergebnis, Angst vor der Wechseljahrstherapie. Vor den ganzen Nebenwirkungen, ja und dann sind das ja auch Monate, in denen man noch nicht einmal versuchen kann schwanger zu werden! Das ist dann eine Zeit, die man einfach absitzen muss, in der man unzufrieden ist, Hitzewallungen hat, zunimmt, am Ende noch depressiv wird Surprised - oh man, davor hab ich echt riesigen Bammel!

Geld ist auch noch so eine Sache... wir sind nicht verheiratet und müssten alles selber zahlen. Heirat ist nicht ausgeschlossen, kostet aber auch ziemlich viel und außerdem will ich nicht in erster Linie deswegen heiraten. Dieses Jahr ohnehin nicht mehr. 

Wann geht's bei euch weiter? Wollt ihr dieses Jahr noch einen Versuch starten? Machst du davor auch Wechseljahrstherapie?

Liebe Grüße, Ennie

 



@Ennie
BieneMaja06

In Berlin war ich nur zur OP, ist gut 600km entfernt. Offenbach liegt 25km von uns weg. Ich kann das KiWuZ dort ausnahmslos empfehlen!!!

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



@Ennie
BieneMaja06

Vor der WJT hatte ich mega Angst aber in Hinblick auf die Künstl. Befruchtung und meiner diffusen Adenomyose, war sie letztendlich unumgänglich. Die Nebenwirkungen kamen bei mir erst nach 5-6 Wochen und waren wirklich ok. Hatte ganz sanfte Anflüge von Wärme, also nix Hitzewallung. Am schlimsten fand ich die Schlafstörungen, das war schon belastend. Es gibt aber Hormonersatz bzw. Ergänzung durch geringdosiertes Östrogen. Damit minderst Du die Nebenwirkungen. Sprich das vorab mit Deinem Gyn ab. Ich hab damals, auch beim Transfer und der KiWu Behandlung, begleitend Akupunktur gemacht.

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"



Hallo BieneMaja, ich möchte
Karin63

Hallo BieneMaja,

ich möchte dir nur ganz herzlich zu deinen Zwillingen gratulieren!!! Es freut mich sehr für dich!

Ich bin nicht so oft hier und habe die freudige Nachricht gerade erst gelesen!

Alles Liebe und Gute!

LG Karin

 



Hi Ennie, ja, bei der
Ola

Hi Ennie,

ja, bei der künstl Befruchtung muss man ja verstärkt mit Zwillingen rechnen. Aber das ist auch gut so - wer es sich wünscht :-).

Ist denn bei dir eine WJT angeraten worden? Vor einer künstl Befruchtung wird man downreguliert. Aber nur für ca 2 Wochen oder so. Weiss es schon gar nicht mehr so genau. Ist ja auch verschieden. Es muss nicht sein, das du Nebenwirkungen hast oder nur sehr wenige. Ist halt nen Risiko. Lass es doch einfach auf dich zukommen.

Vieles, gerade in Verbindung mit einer Therapie bei Endometriose muss man ausprobieren und für sich den richtigen Weg finden. Das ist anstrengend und aufwendig - aber unumgänglich. Du/ihr versucht wohl jeden Monat schwanger zu werden? Machst dir ja ganz schönen Stress!! Wie alt bist du eigentlich? Meine WJT dauerte ca 3 Monate - war in dieser Zeit auch 4 Wochen zur Reha. Ich muss sagen, das die Zeit relativ schnell verging und mir gut tat! Ich brauchte mal so eine Auszeit. Würde dir sicher auch gut tun - mal einige Monate keine Regel zu bekommen, sprich auch keine Schmerzen zu haben !! Depressiv bin ich nicht geworden. Wirkt sich bei jeder Frau anders aus. Und sicherlich kann man danach auch wieder abnehmen.

Ja, das liebe Geld... !! Wenn es doch alles nicht so teuer wäre!!! Das muss man sich vorher echt gründlich überlegen. Viele müssen einen Kredit aufnehmen. Wir starten wohl erst nächstes Jahr wieder einen Versuch. Warte erstmal mein MRT und die evt OP ab.  Muss mit dem Doc reden, ob er eine WJT vorschlägt oder ob ich einfach die Pille nehme oder gar nix mache. Denn ich will ja schwanger werden! Da nimmt man ja eigentlich nix, oder?! Haben ja noch unsere 2 Frosties - diese lassen wir erst nach der OP einsetzen.

Übermorgen haben wir einen Termin beim Jugendamt zwecks Pflegekinder/Adoption. Mal sehen, was dort herauskommt. Habt ihr darüber auch schon mal nachgedacht?

LG, Ola 



@Biene Maja
Ennie

Hallo BieneMaja,

danke für die Info. Offenbach ist auch ganz bei mir in der Nähe. Womöglich werde ich mich dort auch einmal beraten lassen. 

Ja, diese Wechseljahrstherapie! Die schreckt mich auch am meisten ab. Aber am Ende heißt es 'Augen zu und durch'. Geht ja auch vorbei.

Bis Ende des Jahres will ich mir aber noch Zeit lassen und es auf natürlichem Weg probieren. Wenn es bis dahin noch nicht geklappt hat, bin ich wahrscheinlich sowieso zu allem bereit..

LG, Ennie 



hi ennie, du machst das
Ola

hi ennie,

du machst das schon richtig so! warte erstmal noch dieses jahr ab.

LG, ola