Endometriose Awareness Week, 7. – 13. März 2011

23/02/2011

Vom 7.-13. März 2011 findet international die „Endometriose Awareness Week" statt. Dazu gehören bundesweit Informationsveranstaltungen für Patienten, aber auch für Ärzte. Ziel ist es, die Öffentlichkeit für diese Erkrankung zu sensibilisieren, denn immer noch vergehen noch durchschnittlich sechs Jahre, vom Auftreten der ersten Beschwerden bis zur Diagnose und der damit einsetzenden Therapie.

Auch zahlreiche zertifizierte Endometriose-Zentren bieten für Patientinnen über Telefonhotlines oder Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich über die Symptomatik, Diagnose und Therapieformen intensiv zu informieren. Mit der Zertifizierung, die in drei Stufen erfolgt, belegen die Zentren, dass sie über weit reichende medizinische Kompetenz verfügen und strenge Kriterien, Richtlinien und Verfahren in Bezug auf die Diagnostik und Behandlung der Endometriose einhalten.

Folgende Zentren haben bereits Termine festgelegt:

Endometriosezentrum Ammerland (Stufe III): Telefonhotline in der Woche vom 16.3. bis 23.3.2011. Nähere Informationen werden noch bekanntgegeben.

Endometriosezentrum Charité Berlin (Stufe III): Patienteninformationsveranstaltung am Montag, den 7. März 2011 um 19.00 Uhr im Café Frau Schneider, Charité Campus Mitte, Luisenstraße 13, 12200 Berlin. Frau Dr. Julia Bartley, Oberärztin und Leiterin des Endometriosezentrums Charité stellt die Endometriose unter dem Titel „Offen Türen für offene Fragen: Neues und Altbewährtes in der Endometriosetherapie" vor.

Endometriosezentrum Berlin Martin-Luther-Krankenhaus (Stufe III): Telefonhotline-Aktion der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe jeweils vom 8.-11. März 2011 zwischen 17.00 bis 18.00 Uhr. In dieser Stunde steht täglich ein Arzt den Anruferinnen für Fragen zur Verfügung.

Endometriosezentrum Köln-Weyertal (Stufe III): Patienteninformationsveranstaltung in der Woche vom 7.-13. März 2011. Der genaue Termin steht noch nicht fest.

Endometriosezentrum am Büsing Park, Offenbach (Stufe I): Telefonhotline am Mittwoch, den 9. März 2011 von 15.00 bis 18.00 Uhr. Unter der Rufnummer 069/80 90 7572 steht Dr. med. Konstantin Manolopoulos für Fragen zur Endometriose und dem unerfüllten Kinderwunsch zur Verfügung.