Zyklusberechnung trotz Langzeitpilleneinnahme
Steffi_H

Hallo,

 

ich habe sehr lange Zeit Valette ohne Pause durchgenommen, habe aber jetzt aufgrund von Problemen zu einer anderen Pille gewechselt (Asumate), auch ohne Pause. Ich nehme sie jetzt seit 4 Wochen.

Aufgrunddessen, dass ich nun kein Single mehr bin, frage ich mich, ab wann ein wirklicher Schutz gegeben ist. Kann ich mich da jetzt schon drauf verlassen oder sollte ich noch warten? Zwischenblutungen hatte ich bisher keine.

Und wie berechnet überhaupt den Eisprung, wenn man keine Pausen macht? Fruchtbare Tage muss es doch trotzdem geben oder?

Irgendwie war ich wohl zu lange SIngle, dass ich das alles nicht mehr weiß. Meine Ärztin ist leider bis nach Ostern im Urlaub.

 

Steffi



  Hallo Steffi,   es
EndotanteIV

 

Hallo Steffi,

 

es handelt sich bei deiner neuen Pille um eine Einphasenpille, d.h. jeden Tag die gleiche Menge Hormone. Normalerweise laut Beipackzettel wirkt sie schon am ersten Tag Empfängnisverhütend. Nach vier Wochen würde mich mir wegen Schwangerschaft bei regelmäßiger Einnahme keine Gedanken machen.

Mit der Pille unterdrückst du deinen Zyklus. D.h. Kein Eisprung = keine fruchtbaren Tage. Die gibt es also unter der Pille nicht. Ansonsten wäre es ja sinnlos eine zur Verhütung zu nehmen ;) 

 

LG Daniela