Untersuchung bei Dr. Sillem - OP-Termin
Austernfischer

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich euch ja schon vorher mein Leid geklagt hatte, bin ich nun heute in der Sprechstunde von Dr. Sillem - Endometriose-Zentrum Emmendingen - angekommen. Zuallererst muss ich sagen - sehr sehr sympatisch und außerdem sehr fachwissend. Ich habe mich bei ihm sehr gut aufgehoben gefühlt. Bei mir war es so, dass mein Ex-FA eine Endo per US diagnostiziert hat, zudem habe ich aufgrund eines Myoms eine vergrößerte Gebärmutter. Ich war nun heute bei Dr. Sillem, und er sah natürlich auch gleich meine vergrößerte GM (etwa doppelt so groß wie normal) und meinte , die würde mir bestimmt nicht viel Freude bereiten (womit er wohl auch absolut Recht hat!) Endo-Zentren konnte er per US keine erkennen, wäre alles sehr glatt auf dem US. Wir sind jetzt so verbleiben: GM-Entfernung per Bauchspiegelung, wenn er dann noch Endo-Herde finden sollte, werden diese gleich mitentfernt. OP-Termin in knapp zwei Wochen. Jetzt am WE habe ich noch mal meine Periode, ich weiß genau, wie das wieder abläuft und weiß auch, dass es dann zum letzten mal so sein wird. Ich hätte nie gedacht, dass ich es mal so herbeisehen könnte. Aber nach dieser Tortur an Schmerzen und Endlos-Blutungen will ich endlich wieder ein Ende sehen und auch meine Lebensqualität wieder haben! Ich werde euch auf alle Fälle weiter berichten, wie es so weitergeht.. Auf alle Fälle bin ich so vom ersten Eindruck von Dr. Sillem begeistert! Habe mich sehr wohl gefühlt und kompetent behandelt!

 LG Anja



Hi, freut mich für dich
Tinchen84

Hi,

freut mich für dich dass dein Termin so gut verlaufen ist. Es ist viel Wert, wenn man einen netten und kompetenten Doc hat, ich habe auch lange nach einem suchen müssen! Deine letzte Blutung überstehst du auch noch, ich wünsche dir für deine OP alles alles Gute, und weiterhin viel Kraft!

--

Lg Kerstin



Hallo Anja! Bericht vom 14.07.2011
sternlein

 

Wie war Deine OP bei Dr. Sillem? Ich hatte 2003 eine OP bei ihm, es ging mir danach über Jahre richtig gut. War auch begeistert.

Wie geht es Dir jetzt?

Viele Grüße Annett aus Karlsruhe



Hallo
bienchen27

Wünsche dir alles Gute und freu dich, dass du das letzte mal deine Tage hast. Ich habe damls auch nur gedacht noch 2 mal noch 1 mal und dann ist Schluß. Schmerzen bis man ohnmächtig ist und kaum noch laufen kann. Ich drücke dir die Daumen für die OP, alles Gute.

Bienchen



Hallo Austernfischer
Jetina

ich mach hier mal weiter, weil ich gerade versuche mich über Dr. Sillem schlau zu machen. Wie ist es dir den ergangen? OP gut verlaufen und geht´s dir besser?

Ich versuche gerade eine Alternative zu meinem Endozentrum zu finden und es sollte auch noch in Süddeutschland liegen.

Im Netz insgesamt findet man nicht so viel über Dr. Sillem, er hat zwei Bücher über Endo geschrieben, das ist ja schonmal nicht schlecht.

LG Jetina



@ Jetina
sternlein

 

Hallo Jetina,

ich bin zwar nicht Austernfischer aber vielleicht kann ich Dir auch ein bisschen helfen.

Ich war 2003 bei Dr. Sillem in Behandlung und zur OP, damals noch in Aschaffenburg. Ich war sehr zufrieden, tolle Info`s und sehr gründliche Untersuchung und mit der OP bekam ich die Mirena eingesetzt. Vorschlag von Dr. Sillem, danach hatte ich fast 6 Jahre Ruhe.

Leider muß die Mirena nach 5 Jahren wieder raus, hatte eine gute Zeit damit. 

Habe danach mal ohne Hormone versucht, das war ein Fehler. Habe jetzt wieder schlimm die Endo und wieder die Mirena.

Es gibt nicht viel über Dr. Sillem im Internet, ich habe ihn privat auf einem Endovortrag kennen gelernt in Karlsruhe.

 Ich hoffe, ich konnte Dir bisschen helfen. Wenn Du noch Fragen haben solltest, immer her damit.Wink

Liebe Grüße Annett

 



Hallo Annett
Jetina

Danke für die Informationen. Bist du den jetzt nicht mehr bei ihm? Hast du ein anderes Endozentrum im Süddeutschen Raum?

 LG Jetina



@ Jetina
sternlein

Hallo Jetina,

war seit 2003 nicht mehr bei Dr. Sillem da es mir gut ging. Wir hatten nach OP öfters telefoniert, wegen Problemen mit Mirena.

Bin in Karlsruhe bei Dr. Deutsch im Diakonissenkrankenhaus, er hat mich auch operiert. Emmendingen war mir zu weit, weil es eine größere OP war.

Habe auch von Prof. Küpker viel positives gehört, wenn es bei mir nicht besser wird, werde ich mal zu ihm gehen.

Habe auch sehr viel Vertrauen zu Dr. Deutsch, war schon öfters dort zur OP+Chirurg war auch sehr gut. Sie kennen sich auch gut mit Endo+Darmendo aus und war auch sehr zu frieden.

Wo wohnst Du?

 Ich kann Dir Dr. Sillem und Prof. Küpker sowie Dr. Deutsch im Diakonissenkh sehr empfehlen.

Liebe Grüße Annett



Hi Annett
Jetina

sind den die drei Ärzte an zertifizierten Endozentren tätig?

Ich komme aus Stuttgart, kommst du aus Karlsruhe?

Es sieht so aus, als hättest du auch schon öfters die Ärzte gewechselt und wurdest in verschiedenen Krankenhäusern operiert. Ich war in München, Villach und Erlangen. Eigentlich wollte ich mal länger bei einem Zentrum sein.

LG Jetina



Hallo Jetina
sternlein

 

Dr. Deutsch in Karlsruhe nicht, ist normales KH. Er kennst sich sehr gut aus, haben viel Endopat+Op´s. Dr. Sillem und Prof. Küpker weiß ich nicht genau.

Ich war immer zu frieden auch ohne zertif. Endozentrum. Ich bin aus Karlsruhe. Hatte in Karlsruhe auch meine Darm OP und ist alles gut verlaufen.

Ist in Tübingen nicht auch ein Endozentrum?

Ich denke, das mußt Du selbst entscheiden was Dir mehr liegt. Dr. Sillem und Prof. Küpker wäre dann für Dich eine Option.

Wenn Du unsicher bist, probiere doch beide mal aus. Drücke Dir die Daumen, daß Du bald Erfog hast.

LG Annett



Hi Annett
Jetina

so einfach ist es ja aber nicht zwei Ärzte "auszuprobieren", da hat mein niedergelassener Gyn wegen der Überweisung ja auch noch mitzureden.

Na ja, werde mal weiter recherchieren. Danke für die Informationen.

LG Jetina



Hallo Jetina
sternlein

 

Vielleicht kann Dein HA Dir auch noch eine Überweisung geben. Ich hatte letztens auch mit meinem gesprochen, wegen 2. Meinung.

Wenn es bei Dir nicht geht, dann versuch es doch als 1. bei Dr. Sillem. Vor allem wenn noch eine OP ansteht. Ist auch nicht so weit von Stuttgart.

Oder Tübingen, habe da aber nicht so viel gutes gelesen.

Drück Dir die Daumen, daß Du Dich richtig entscheidest.

LG Annett

 



Hallo Jetina, Emmendingen
nastasia

Hallo Jetina,

Emmendingen ist ein Endozentrum.

Prof.Küpker hat eine Gyn/Kinderwunschpraxis in Rastatt und operiert in Baden-Baden. Er ist zwar nicht in einem Endozentrum, aber Spezialist für Endometriose. Er hat früher irgendwo im Norden auch eine Frauenklinik geleitet, glaub ich. Ich war bei ihm sehr zufrieden.

LG Nastasia Smile



Danke
Jetina

für eure Antworten! Ja, Emmendingen ist ein Endozentrum Stufe I, habe hier mal bei der Liga nachgeschaut. Ja, der Gedanke reift so langsam mich zu einem neuen Zentrum aufzumachen, ich hoffe nur es noch etwas rauszögern zu können. Leider habe ich wieder zunehmend Schmerzen nach dem Stuhlgang, die meist den ganzen Tag anhalten. Schrecklich ist das, vorallem wenn man sehr regelmäßigen Stuhlgang hat, ich freue mich schon, wenn er mal einen Tag Pause macht.

 LG Jetina



@ Jetina
sternlein

 

bitte, bitte gern geschehen.Wink Es ist doch schön, wenn wir uns gegenseitig helfen können.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, daß Du das passende Endozentrum findest.

Die Darmschmerzen kenne ich, ist nicht schön und solltest Du unbedingt abklären lassen.

Liebe Grüße Annett