Endlich keine Schmerzen mehr
lienchen

Hallo Ihr Lieben!

Ich war schon Monate nicht mehr hier und wollte euch mal Berichten  wie es mir in der Zwischezeit ergangen ist.Durch die Endometriose-Liga habe ich den richtigen Arzt gefunden.  In Heidelberg meinte man zu mir ich solle Lernen mit den Schmerzen zu lernen. Es hieß ich hätte eine schwerste Beckenendometriose. Sie hatten mir die Gebärmutter(2010 mit 31 Jahren) entfernt und trotzdem sind die Unterleibsschmerzen weiterhin unerträglich geblieben.Immer wieder kamen Koplikatione, ständig wurde ich operiert Zysten kamen innerhalb von 14 Tagen wieder. 

Im Januar meldete ich mich bei Prof Tinneberg aus Gießen. Er erhielt von mir alle Unterlagen. Dann lud er mich zur Diagnostik ein.Er meinte mein Unterleib sei wie Beton. Er stellte durch ein weiteres MRT einen Endometriosetumor fest. Im April wurde ich operiert. Es wurden in 14 Stunden 50cm Darm, die Eierstöcke, Zysten, Verwachsungen und der Tumor entfernt. Leider hat es Komplikationen gegeben ich bekam durch die lange Op einen Lagerungsschaden in beiden Beinen, damit konnte und hat keiner gerechnet. Ich wurde am 13.4 wieder auf der Intensivstation wach ich hatte zwar höllige Schmerzen in den Beinen aber bis heute keine Schmerzen mehr im Unterleib.

Es war so ein seltsames Gefühl. Ich konnte ohne Schmerzen zur Toiellette, ich konnte mich drehen ohne das etwas hängen bleibt,mittlerweilekann ich wieder Laufen ohne Schmerzen im Unterleib und der Sex nach zwei Jahren war so schön.

Ich möchte euch Mut machen 16 Jahre hatte ich diese schlimmen Schmerzen und egal wie  es wird einen Weg daraus geben. Leider bin ich nicht früher auf die Idee gekommen einen anderen Arzt anzuschreiben dann wäre mir vielse ersparrt geblieben.

Euer Lienchen



Hallo Lienchen,ich
loki

Hallo Lienchen,

ich gratuliere Dir von ganzem Herzen und wünsche Dir weiterhin alles alles Gute.

Du hast echt einen langen schweren Weg hinter Dir!

Und es zeigt dass es sich lohnt zu kämpfen.

Alles Gute für Dich !!!!!Smile

Schlossherrin



Liebe Schlossherrin! Vielen
lienchen

Liebe Schlossherrin!

Vielen Dank für die Genesungswünsche. Es rentiert sich auf jeden Fall zu kämpfen.Ich möchte anderen damit Mut zu sprechen!

Ich hoffe das viele Frauen das lesen. 

Lg Lienchen



Ich freue mich so für Dich
Engel07

Ich freue mich so für Dich und wünsche Dir von ganzem Herzen nur das Beste!

--

Liebe Grüße

Engel



Ein langer Weg geht zu Ende
Normandy

 

 Hallo,

ich wünsche dir alles erdenklich Gute und noch weiterhin eine gute Besserung. Es ist wirklich schockierend, das du erst einen so langen Weg gehen musstet. Mir ist es mittlerweile egal, ob ich in den Kliniken oder sonst wo als anstrengend gelte, nur weil ich meine Unterlagen komplett halte oder letztendlich weiß, das meine Schmerzen real sind. Vor 1 1/2 Wochen war meine hoffentlich letzte BS und nach 2 Jahren kämpfen hat man 2 Herde am Zwerchfell gefunden... 

Kämpfen lohnt sich, es freut mich, das nun bei dir alles geklappt hat.

--

Liebe Grüße Mandy :-)

Glück und Harmonie hängen nicht wie Äpfel oder Birnen an den Bäumen,sie sind das Resultat von Entscheidungen.