Adenomyose
SunshineSandy

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob noch jemand von Euch Adenomyose hat) und wie ihr sie erfolgreich behandelt ? Habe die cerazette bekommen aber vertrage sie nicht...vertrage überhaupt keine Hormone :(



Hallo! Ich konnte meine
Pasoa

Hallo! Ich konnte meine Symptome mit der Mirena verbessern...

mit der cerazette hatte ich non stop blutungen...

Auch ich vertrage Hormone sehr schlecht... und habe noch nicht DIE lösung gefunden..

 

liebe grüsse



Hallo! Ich konnte meine
Pasoa

Hallo! Ich konnte meine Symptome mit der Mirena verbessern...

mit der cerazette hatte ich non stop blutungen...

Auch ich vertrage Hormone sehr schlecht... und habe noch nicht DIE lösung gefunden..

 

liebe grüsse



Hi mir hat eigentlich auch
chanelle71

Hi

mir hat eigentlich auch die Mirena am besten geholfen, am zweitbesten war die Valette..

Momentan versuche ich es ohne Hormone, achte dabei aber sehr auf die Ernährung und andere Faktoren wie Gewicht, Bewegung, Umgang mit Stress. 

--

Liebe Grüsse, Chanelle



Hi danke für deine Antwort,
SunshineSandy

Hi danke für deine Antwort, ich hab auch mit der cerazette non stop Blutung momentan :/



hast du die mirena dir dann
SunshineSandy

hast du die mirena dir dann rausnehmen lassen ? mir wurde sie auch empfohlen aber da ich keine hormone vertrage scheu ich mich eher davor. wie klappt es denn ohne hormone ?



hast du die mirena dir dann
SunshineSandy

hast du die mirena dir dann rausnehmen lassen ? mir wurde sie auch empfohlen aber da ich keine hormone vertrage scheu ich mich eher davor. wie klappt es denn ohne hormone ?



Visanne
gazalia1988

hallo, probiere es mal mit visanne. dadurch sinn meine schmerzen besser. aber allerdings man muss mit starken nebenwirkungen rechnen. aber jeder verträgts ja anders.

wichtig ist, dass man nicht unnötig estrogene hinzufügt. dadurch wächst das zeug



Habe auch Adenomyose...
pomona

die derzeit mit Enantone behandelt wird. Ob erfolgreich, das wird sich zeigen...bin aber sehr hoffnungsvoll und (meistens) zuversichtlich.

Die Nebenwirkungen halten sich derzeit noch in Grenzen: Hitzewallungen und Haarausfall. Psychisch gehts mir gut - das war meine größte Angst...

Wie äußerst sich bei Euch die Adenomyose? "Nur" durch Schmerzen oder habt ihr auch verstärkte, verlängerte Blutungen??

Wenn Östrogen die Endo/Adeno anheizt sollte man nach einer Therapie eine Östrogendominanz vermeiden, richtig? Also ggf. Progesteron zuführen - für den Fall, dass man wg. Kinderwunsch keine Pille nehmen kann/will. Hat hier jemand Erfahrungen??

Allen alles Gute :)

Pomona 

 



Liebe Pomona, ich habe
Mandarina75

Liebe Pomona,

ich habe ständig diese pochenden und pulsierenden Schmerzen bei der Gebärmutter und muss ständig daran denken, dann zusätzlich als wenn eine ganz kleine Flamme auf der Bauchdecke flackert :-(.. hoffentlich braut sich hier nichts an :-( 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Liebe Mandarina,  d.h. Du
pomona

Liebe Mandarina, 

d.h. Du hast ständig und immer dieses Pochen? Nicht nur kurz vor und während der Periode? Wann war bei Dir die letzte Untersuchung/OP? Und wie wurde nochmal bei dir Diagnose gestellt, also MRT, US, BS? Sorry, Du hast das sicher schon mal irgendwo geschrieben, aber ich lese gerade soooo viel...

Und hast Du extrem starke und lange Blutungen? 

Ich bin eben so verwirrt, okay ich weiß inzwischen, dass eine Diagnose nicht so einfach ist, aber:

seit ca. 2007: äußerst druckempfindlicher Unterleib während der Tage - z.B. Schmerzen, wenn ich mich setze (auch nur während der Periode)

Ende 2009: Hysteroskopie, Endometrium und Cavum unauffällig (!!)

Jan. 2011: Vergrößerte GM im US sichtbar 

Mitte August 2011:  OP mit Bauchschnitt, Befund des Operateurs: Verdacht auf Adenomyose

Blutungen waren bei mir immer heftig, daran kann ich nichts festmachen - ich bin halt so überrascht, weil von Adenomyose noch nie die Rede war. Letztendliche ändert das ja nichts an der Tatsache, aber ich würde es einfach geren wissen WANN sie in mein Leben kam...?

Ich habe in meiner Kinderwunschzeit (nach ca. einm Jahr und treudoof wie ich war) 2 Zyklen Clomifen bekommen. Denke, dass das viel angeheizt hat. Da Du ja auch am Üben bist - bitte mach nicht den gleichen Fehler und lass Dich gleich beim KiWu Spezialisten behandeln. Clomifen (ich will es nicht verteufeln, vielen hilft es ja!) gehört echt in erfahrene Hände und in unserem Fall erst recht!

Liebe Grüße

Pomona 

 



@ Mandarina
BieneMaja06

Ich kenne dieses ekelhafte Pochen, was oft stundenlang anhält, im vorderen Bereich ist und im Bereich Darm und da find ich es besonderns ätzend. Dieses "brennende" Gefühl habe ich auch, ganz stark unmittelbar vor der Mens. Oft fühlt es sich auch an wie ein Stück kaltes Eisen im Bauch, kann es nicht anders umschreiben. Diese Beschwerden hatte ich auch nach der Sanierung und gehe daher davon aus, dass es von der Adeno kommt und da kann man eh nix machen außer sich damit anfreunden....oder alles raus aber das wollen ja weder Du noch ich Wink Ich bin vor einigen Wochen zu einer Gyn gewechselt,  die TCM und ganzheitliche Frauenheilkunde praktiziert und sie macht nun Akupunkturt und spezielle Kräutertherapie, sowohl für die Adeno Beschwerden als auch den KiWu.

 

Liebe Grüße

--

"Tu deinem Leib öfters etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Àvila)"