Kinderwunsch Planung
Mandarina75

Hallo ihr Lieben,

ich versuche ja gerade schwanger zu werden und würde mich sehr freuen, wenn sich hier einige auch melden, die es auch gerade versuchen..egal auf welchem Weg und ihre Erfahrungen schreiben :-)

Habe gerade die Pille vor ca. 3 Wochen abgesetzt und hatte auch dann nach 4 Tagen meine Mens bekommen :-) und meinen Zyklus muss ich ja noch ausrechnen, da ich den leider nicht so genau weiß.. kann das erst sagen, wenn dann die nächste Mens eingetreten ist, wie lange es bei mir so dauert :-)

Gestern habe ich mir den Clearblue Ovulationstest mit diesen Stäbchen gekauft und heute morgen gleich ausprobiert.. da meine App von meinem Iphone ja mir angezeigt hatte, dass ich Fruchtbar wäre, aber leider kam kein Smilie zum Vorschein, sondern nur der Kreis und dieser bedeutet, dass ich nicht Fruchtbar bin :-( okay... ist ja auch die ersten Wochen und es muss sich erstmal alles so einpendeln .-)

Jetzt bin ich gespannt, ob ich einen Eisprung überhaupt habe... hmmm .. und das kann wohl nur ein Bluttest sehen, wenn ich das richtig verstanden hab..

Sollte ich auch Mönchpfeffer kaufen und nehmen?? Nehme jetzt schon Folsäure... kann ja nicht schaden .-)

Würde mich freuen, wenn ihr auch schreibt, was ihr so macht und ob es geklappt hat oder nicht.

 

 

--

Liebe Grüße

Mandarina



@ Mandarina
Kiki76

Liebe Mandarina

Ich verstehe, dass du traurig bist! Sei mal fest gedrückt von mir. Gib nicht auf! Ich drücke dir weiterhin ganz feste die Daumen!

Liebe Grüße - vermutlich werde ich jetzt mehr im andere Thema (Umgang mit de rAngst...) reinschreiben. Zwischendurch schaue ich aber mal hier rein.

Kiki76



hey du, tut mir leid für
Nexia86

hey du,

tut mir leid für dich, dass es nicht geklappt hat. mein zyklus war auch, trotz posiitivem ovus, eine niete :( und natürlich habe ich meine periode auch noch zu früh bekommen.... ende diesen monats habe ich jetzt einen fa gemacht. ich hab wirklich so bammel , dass ich wieder ne zyste habe. hormone werde ich wohl auch mal untersuchen lassen.

liebe grüßle  



oh mano, dass tut mir
Mandarina75

oh mano, dass tut mir wirklich sehr, sehr leid :-( es müssen soviele Faktoren stimmen... habe es mir früher sooooo einfach vorgestellt, aber leider ist es wohl nicht so :-( jetzt wo man auch auch noch 36 ist, läuft einem die Zeit davon :-( ab morgen fange ich wieder mit den OVT an... und schon wieder beginnt der Kreislauf...

Hoffentlich klappt es bei uns :-) das würde ich mir sehr wünschen :-)

@Kiki: Wie geht es dir in der Schwangerschaft? Alles okay? schreib uns doch mal wieder :-)

@Pomona: Wo bist du? Lange nichts gehört :-( geht es dir auch gut?

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Hi Mandarina DAnke, mir geht
Kiki76

Hi Mandarina

DAnke, mir geht es gut. Bin jetzt in der Schwangerschaftswoche 6+2 Tage. Dass ich schwanger bin, merke ich kaum und man sieht mir natürlich nichts an, das ist ein etwas seltsamer fast unglaubwürdiger Zustand.

Ich bin erst nächste Woche Fr bei meiner FA.  Vielleicht gibt es dann einen Ultraschall, wenn ich nicht zu früh mit dem Termin dran bin. Vielleicht sieht man schon was. Inzwischen soll schon das Herz schlagen, und evtl. kann man das sogar im Ultraschall sehen. Ich glaube, wenn ich das Kleine im Ultraschall sehe, wird das nochmal ein besonderer Moment sein, der mir vielleicht auch hilft, noch stärker zu glauben, dass ich wirklich schwanger bin.

Bei der letzten Schwangerschaft vor 3 Jahren ist es ja leider schnell zu Ende gegangen, was man auf dem US sehen konnte. Ich bin daher gespannt. Aber ich versuche, positiv zu denken, dass das diesmal anders ist. Und wenn doch im schlimmsten Fall, dass es dann bestimmt beim nächsten Mal klappt.

Ja, und wie geht es dir? Du machst dir Sorgen, dass es nicht klappt, weil du schon 36 bist? Welches Zeitlimit hast du denn vor Augen, wenn du schreibst, dass dir die Zeit davon rennt? Was denkst du, wenn du sagst, dass dir die Zeit davon rennt? Was kommt dir da in den Sinn? Fühlst du dich alt? Denkst du, du bist nicht mehr so fruchtbar? Siehst du, wie du auf die 40 zugehst?

Liebe Grüße, Kiki76



Liebe Kiki, freue mich sehr
Mandarina75

Liebe Kiki,

freue mich sehr hier wieder von dir zu lesen :-) es ist ja eine super spannende Zeit und ich freue mich soooo sehr für dich :-)
ich kann mir das gut vorstellen, wenn man im Bauch nichts spürt und trotzdem was passiert, dass man einen wenig unruhig wird :-( aber wenn du erstmal das Herz schlagen siehst, dann gehen alle Ängste vorbei hoffentlich :-)

Die Angst hat mein Frauenarzt und seine blöde Statistik bei mir ausgelöst.. Er hat mir halt gesagt, dass man ab 37 noch schwerer schwanger wird und dann die Krankheit...ich hoffe sehr, dass es klappt... jetzt ist ja wieder ein neuer Übungszyklus und man muss soviel berücksichtigen :-( die Zeit, die Fruchtbarkeit, den richtigen Moment... und das Alter :-(

Momentan denke ich auch, vielleicht liegt es auch an meinem Gewicht.. vielleicht sollte ich erstmal 10 kilo abnehmen, bevor ich schwanger werden will, da es ja auch ein Faktor ist, dass es behindert...

Kiki, wie alt bist du noch mal?

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Liebe MandarinaIch hatte
Kiki76

Liebe Mandarina

Ich hatte dir eigentlich schon vor paar Tagen mal geschrieben, aber es kann sein, dass du das gar nicht gesehen hast...

Danke dir, dass du dich mit mir freust :-). Wie gesagt, kann es irgenwie gar nicht glauben, weil es mir ja eigentlich so gut geht, außer dass ich nachts total schlecht schlafe, vermutlich, weil ich aufgeregt bin. Aber vor der Schwangerschaft habe ich auch schon schlecht geschlafen...

Das habe ich mir schon gedacht, dass irgendeine Statistik hinter deinem Stress steckt. Nun, was soll ich sagen? Versuche dich von solchen Statistiken zu lösen, denn sie bringen dir gar nichts, außer dass sie einen unter Druck setzen und dich verunsichern oder gar verrückt machen. Ich kann dir mal ein Beispiel sagen: eine Bekannte von mir hatte mal 9 Monate lang ihre Periode nicht, einfach so. Danach immer total unregelmässig, mal sehr kurze Zyklen, mal sehr lange. Sie hat 4 gesunde Kinder geboren, und das ohne künstliche Nachhilfe. Meine Schwiegermutter hatte 2 Fehlgeburten, und der Arzt sagte ihr: sie werden wohl eher keine Kinder austragen können. Sie hat danach 2 Jungs bekommen. Man sagt, ab 35 sinkt die Fruchtbarkeit, aber warum bin ich dann nahc der OP direkt schwanger geworden? Bin ich so unfruchtbar (bin fast 36)? Ich kenne einige, die erst nach 35 noch ein Kind geboren haben oder noch mit 40 Jahren. Meine Tante hat mehr als 10 Jahre versucht, schwanger zu werden (fing schon mit Anfang 20 an), mit 34 bekam sie ihr erstes Kind nach einer Insemination. Mit 37 wurde sie spontan schwanger und bekam ein 2. gesundes Kind. Mit 39 war sie nochmal schwanger (hatte dann aber eine FG, vermutlich weil sie gerade zu viele Medis nahm, sie wusste nicht, dass sie schwanger ist). Also, was bringt dir die Statistik - ganz ehrlich, Mandarina, was?

Es gibt noch eine andere Statistik, die ich aber eher beruhigend finde: 80 % der Frauen werden innerhalb eines Jahres schwanger. Die Wahrscheinlichkeit pro Monat beträgt nur 25 %. Also, wenn man noch 12 Monaten noch nicht schwanger ist, ist man noch nicht völlig unnormal, denn auch hier kann ich sagen: ich hatte einige im Bekanntenkreis, die mehr als 1 Jahr oder gar 2 gebraucht haben. DAs ist normal.

Dein Dilemma ist, dass du dich unter Druck fühlst, weil du dir dein Alter vor Augen hältst und diese Krankheit. Aber das macht es nicht besser! Überleg, was DU willst, Mandarina. Überleg, wie lange du Zeit geben möchtest, spontan schwanger zu werden, z. B. 6 Monate oder 8 Monate oder was auch du imm Ier denkst (und dein Partner). Wenn dieser Zeitpunkt erreicht ist, dann gehe zum nächsten Schritt über. Aber versuche, bis dahin dich etwas zu entspannen und solche verrückmachenden Aussagen an dir abperlen zu lassen. Glaube mir, ich habe mich auch wahnsinnig verrückt gemacht, und ich könnte es jetzt auch, weil die Wahrscheinlichkeit einer FG ist höher ab 35, das Risiko für Trisomie 21 ist höher, und ich hatte schon mal eine FG, und diese Genetischen Schäden können sein und jene. Ich will es NiCHT wissen. Es wird gut werden, das sage ich mir. Verstehst du, was ich meine?

Was ist mit deinem Gewicht? Kennst du deinen body mass index? Je nachdem kann eine Gewichtsabnahme förderlich sein. Außerdem ist es für die Endometriose besser Übergewicht abzubauen.

Bis bald und liebe Grüße

Kiki76



Hallo Mandarina, hallo an
Dea

Hallo Mandarina, hallo an alle anderen!

Ich verfolge euren regen Austausch nun schon eine Weile und ich hoffe, ich darf mich in Eure Runde einklinken. Wie Ihr vielleicht schon aus anderen Beiträgen wisst, versuche auch ich schon seit einigen Jahren schwanger zu werden.

Liebe Mandarina, ich kann Kiki nur recht geben, indem was sie heute geschrieben hatte. Lass dich von den Statistiken nicht so sehr verunsichern. Es gibt so viele Ausnahmen von der Ausnahme, welche gegen alle Statistiken sprechen. Ich bin mir sicher, daß alle hier im Forum entweder von sich selbst oder von Freunden,  Verwandten, Bekannten wissen, die ebenfalls eine Ausnahme darstellen. Ich selbst kenne zwei Frauen in meinem Bekanntenkreis, die nie schwanger wurden und von den Ärzten für unfruchtbar erklärt wurden. Beide wurden mit 42 Jahren schwanger und haben gesunde, putzmuntere Kinder zur Welt gebracht.

Übergewicht ist sicherlich nicht so gut für die Endometriose und wenn es möglich ist, sollten wir alle schaun ein gesundes Gewicht zu halten, aber auch das ist kein Ausschlußkriterium für eine Schwangerschaft. Meine Schwester hatte ihr Leben lang mit Übergewicht zu kämpfen. Sie wog auf 165 cm 120 kg und wurde trotzdem zweimal schwanger und hat mir zwei putzige Neffen geschenkt.

Lass dich nicht entmutigen Mandarina, weder von Statistiken noch von deinem Alter!!!

Lg Dea



@Dea, @Mandarina
Kiki76

Liebe Dea, klar, darfst du dich einklinken! Ich habe von dir auch schon gelesen!

Liebe Mandarina, ich muss auch Dea vollkommen recht geben. Als ich schrieb, übergewicht abbauen ist siche rnicht schlecht, habe ich mich nicht mal ganz wohl damit gefühlt. Und ich weiß jetzt durch Deas Beitrag, warum. Wenn du dich mit der Gewichtsabnahme stressen würdest, würde das in die gleiche Richtung wie mit der Statistik gehen. Daher bin ich Dea dankbar, dass sie noch das ergänzt und von ihrer Schwester geschrieben hat. Also, GEwicht abnehmen ok, aber ohne dir einen großen Stress damit zu machen, und auch nicht denken, dass es deswegen nicht klappt, wenn es nicht klappt.

Kiki



hallo alle,
Nexia86

willkommen dea, magst du mal kurz erzählen wielange du schon übst und was du bist jetzt alles "probiert" hast?

mandarina : ich würde mich an deiner stelle echt nicht von statistiken beunruhigen lassen. diese stimmen oft nicht oder sind aus irgendwelchen gründen "erfunden". naja leichter gesagt als getan.... ich kriege ja auch immer die kriese wenn ich die endostatistiken lese...

kiki: herzlichen glückwunsch! und ich wünsche dir ganz fest das der krümel bei dir bleiben darf! 

lg



Hallo, und vielen Dank
Dea

Hallo, und vielen Dank für´s Willkommen heißenSmile

Ich, bwz. mein Mann und ich, versuchen seit 5 Jahren schwanger zu werden. Am Anfang hatten wir einfach die Verhütung weggelassen und geschaut, ob was passiert. Nach ca. 2 Jahren war ich sehr deprimiert, daß sich da nichts tut. Genau zu diesem Zeitpunkt wurden in meinem Freundes/Bekanntenkreis 7 Frauen schwanger, was mich in eine Tiefe Krise gestürzt hat. Ich hatte damals das Gefühl, alle werden schwanger nur ich nicht, dazu kamen die Schmerzen während der Periode. Ich war am Boden zerstört und obwohl ich mich auf der einen Seite für alle gefreut hatte, war es für mich eine sehr traurige Zeit. Wir waren damals auch in einer Kinderwunschklinik zu einem Beratungsgespräch, jedoch habe ich mich nicht sehr wohl mit diesem Gedanken gefühlt und es ist nach ein paar Untersuchungen im Sand verlaufen.

Als ich merkte, daß ich auf keinen grünen Zweig mehr kam, habe ich mir eine gute Therapeutin gesucht. Ich kann das leider nicht so gut beschreiben, was die Therapie bei mir bewirkt hat, aber ich kann´s mal versuchen. Ich fühle mich heute mehr wie ich selbst, ich habe an Selbstwertgefühl gewonnen, ich kann meine Wünsche und Bedürfnisse besser formulieren und ansprechen, ich kann mich selbst mehr annehmen. Das Resultat ist, daß ich dadurch aus dieser Spirale in der ich nur noch traurige Gedanken hatte (ähnlich einer Depression) ausbrechen konnte. Ich kann das Leben heute besser genießen und suche und mache Dinge, die mir gut tun.

Ich konnte mich dann, auch Dank der Therapie, endlich zu dem Schritt bewegen einen Termin in Villach bei Hr. Dr. Keckstein zu vereinbaren und mich im Jan. 2010 von ihm an der Blase und am Darm (Teilresektion) operieren zu lassen. Danach sollten wir es wieder versuchen mit dem Schwanger werden. Mir wurde von den FA immer gesagt, auf natülichem Wege könnte es nicht klappen, da beide Eileiter zu wären. Dr. Keckstein konnte mich da beruhigen, ein Eileiter ist gut und durchgängig. Das freut mich bis heute sehr, ein Lichtblick!

Bin dann, nachdem ich mich von der OP erholt hatte, los um mir einen Persona-Computer zuzulegen, um zu sehen, wann ich meinen Eisprung habe.  Ich hatte die große Hoffnung, nach der OP schwanger zu werden. Es war dann ein kleiner Tiefschlag, als ich merkte, daß ich es nicht wurde. Aber, wir geben die Hoffnung nicht auf! Wir versuchen, nach wie vor, an den fruchtbaren Tagen miteinander zu schlafen. Klappt nicht immer, wie ihr euch vorstellen könnt, wenn im Alltag alles zusammen kommt. Ich möchte an die Sache auch nicht zu verkrampft rangehen, weil es sonst an Lebensfreude kostet. Den Computer brauche ich nicht mehr, ich habe jetzt ein Gefühl für meinen ES entwickelt.

Ich habe natürlich in all den Jahren viele Bücher zum Thema gelesen und vieles ausprobiert, einiges hat mir zugesagt, manches weniger. Akkupunktur z. B. ist für mich persönlich weniger etwas, dafür spreche ich gut auf Osteopathie und Fußreflexzonenmassage an.

Eine kurze Geschichte zur Fußreflexmassage: es gibt Punkte an den Füßen, meine Masseuse hatte mir diese nie verraten, für die Eileiter und Gebärmutter. Am Anfang, das war auch in der Zeit in der ich noch so traurig war, haben mich diese Punkte immer geschmerzt und sie musste sie leichter massieren. Je besser es mir ging (mental und körperlich), desto besser wurden auch diese Punkte. Heute können die Stellen am Fuß gut massiert werden.

Am Dienstag habe ich einen Termin bei Dr. Keckstein. Ich möchte gerne wissen, wie es in mir aussieht und wie er meine derzeitige Situation einschätzt, da ich ihm vertraue. Im Januar habe ich erneut einen Termin in einer Kiwu-Klinik. Ich bin allerdings in dieser Sache sehr hin und hergerissen, habe Angst durch die Behandlung meine Endometriose wieder zu begünstigen.

Wie denkt ihr darüber?????

Lg Dea

 



verhaltene Fehlgeburt
Kiki76

Hallo Ihr Lieben

In "Umgang mit der Angst kein Kind zu bekommen" habe ich von meiner Fehlgeburt geschrieben. Heute war ich bei de rFA. Im Ultraschall sah man den Embryo nicht (SS-Woche 8+1-2 Tage). Morgen Kurettage im Spital. Mehr dazu dann im anderen Thema.

LG, Kiki76



Liebe Kiki, ich habe dir
Mandarina75

Liebe Kiki,

ich habe dir geantwortet in deinem Threat :-( es tut mir unendlich Leid :-(

Ich drücke dich ganz dolle und wir alle sind auch für dich da. Morgen bin ich mit meinem Gedanken bei dir. Viel Kraft für morgen.

 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Liebe Kiki, ich habe dir
Mandarina75

Liebe Kiki,

ich habe dir geantwortet in deinem Threat :-( es tut mir unendlich Leid :-(

Ich drücke dich ganz dolle und wir alle sind auch für dich da. Morgen bin ich mit meinem Gedanken bei dir. Viel Kraft für morgen.

 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



hallo dea, danke für deine
Nexia86

hallo dea,

danke für deine geschichte. ich verstehe deine angst sehr gut. ich war bis mai auch recht gut hormonell eingestellt. durch meinen kiwu habe ich aber die pille absetzten müssen und habe jetzt auch leider wieder viel stärkere schmerzen. ich hoffe das man dich in der kiwu klinik gut beraten kann. vll kannst du die tipps ja hier weitergeben?

lg



liebe kiki, es tut mir
Nexia86

liebe kiki,

es tut mir unendlich leid für dich, dass dein krümel nicht bleiben mochte :( fühl dich gedrückt.

 



Hallo ihr Lieben, ich hoffe,
Mandarina75

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, es geht euch allen gut. Ich habe vor einer Woche die Blutabnahme für den Anti-Müller-Test und meine Hormone gemacht und das Ergebnis liegt vor und ich spreche nachher mit dem Arzt.. Drückt mir mal bitte die Däumchen, dass alles gut ist... bin schon sehr aufgeregt :-( 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Hallo ihr Lieben, ich hoffe,
Mandarina75

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, es geht euch allen gut. Ich habe vor einer Woche die Blutabnahme für den Anti-Müller-Test und meine Hormone gemacht und das Ergebnis liegt vor und ich spreche nachher mit dem Arzt.. Drückt mir mal bitte die Däumchen, dass alles gut ist... bin schon sehr aufgeregt :-( 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Hallo ihr Lieben, komme
Mandarina75

Hallo ihr Lieben,

komme gerade vom Arzt und habe das Ergegnis:

Estradio: 191,7

Progesteron: 17.33

AMH: 0,85

Progesteron und Estradiol passen zu einer vollwertigen Lutealphase, wobei die Lutealphasenlänge wenigstens 12 Tage betragen sollte. Der AMH-Spiegel liegt für das Alter zu niedrig und spricht für eine eingeschränkte ovarielle Follikelreserve, man sollte daher die diagnostischen- und therapeutischen Maßnahmen bei unerfülltem Kinderwunsch fossieren.

Bedeutet der Wert jetzt, dass ich bald keine Eier mehr haben werde?? Ich habe solche Angst..was passiert, wenn die Eier nicht mehr produziert werden, kann man mit Hormonen gegensteuern??? und welche produzieren???

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Hallo ihr Lieben, komme
Mandarina75

Hallo ihr Lieben,

komme gerade vom Arzt und habe das Ergegnis:

Estradio: 191,7

Progesteron: 17.33

AMH: 0,85

Progesteron und Estradiol passen zu einer vollwertigen Lutealphase, wobei die Lutealphasenlänge wenigstens 12 Tage betragen sollte. Der AMH-Spiegel liegt für das Alter zu niedrig und spricht für eine eingeschränkte ovarielle Follikelreserve, man sollte daher die diagnostischen- und therapeutischen Maßnahmen bei unerfülltem Kinderwunsch fossieren.

Bedeutet der Wert jetzt, dass ich bald keine Eier mehr haben werde?? Ich habe solche Angst..was passiert, wenn die Eier nicht mehr produziert werden, kann man mit Hormonen gegensteuern??? und welche produzieren???

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



hallo du, was hat den dein
Nexia86

hallo du,

was hat den dein gyn dazu gesagt??? also ich interpretiere das ganze so, dass du baldmöglichst schwanger werden solltest bzw dich in eine kiwu therapie / klinik begeben solltest. 

lg



Liebe Nexia, ehrlich gesagt,
Mandarina75

Liebe Nexia,

ehrlich gesagt, war ich sooo aufgewühlt, dass ich nicht richtig zu hören konnte. Habe nämlich mich mit den Arzthelferinnen angelegt, weil die immer soooooo unfreundlich sind und da habe ich vor lauter Wut beim Arzt geheult... da die immer so mies und unfreundlich sind :-(

Er meinte auch, dass ich jetzt meine Eileiter und die Spermien von meinem Freund untersuchen  lassen sollte und auf keinen Fall lange warten sollte :-( weil man jetzt nicht weiß, wie lange ich noch Fruchtbar wäre... das ist ja soooo schlimm für mich.. alles kommt auf einmal ... Endometriose, Adenomyose... AMH-Wert, PAP-Wert, HPV... keine Ahnung... 

Klappt es auf normalen Weg auf keinen Fall???? 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



hey, ohje das hat dich ja
Nexia86

hey,

ohje das hat dich ja ganz schön mitgenommen. ich weis das es schwer ist aber versuch das ganze doch etwas positiv zu sehen. du hast es hoffentlich noch rechtzeitig gemerkt. du hast noch "eier" in dir und kannst also noch schwanger werden. du hast immerhin noch die möglichkeit / chance. stell dir vor du hättest die untersuchung nicht gemacht und hättest es einfach weiter "laufen" lassen. weist du was ich meine? und selbst wenn es nicht auf "normalem" weg klappt, hauptsache es klappt!! ich weis das man sich selbst total schlecht fühlt. man hat das gefühl irgendwie nicht richtig zu "funktionieren". aber wir leben gott sei dank in einer zeit wo man eben die möglichkeit hat, auch mit krankheiten / behinderungen schwanger zu werden. wichtig ist doch letzendlich nur , dass du bald einen kleinen krümel in dir wachsen spührst. ich hoffe das klingt es jetzt nicht zu flapsig und du kannst mir bischen folgen. gib jetzt auf keinen fall auf ! ich wünsche dir viel kraft.

lg



ps das mit den
Nexia86

ps das mit den arzthelferinen kenn ich übrigens auch. ich hab manchmal die vermutung , dass die uns endofrauen nicht richtig ernstnehmen können. glauben vll wir übertreiben total ... kann halt keiner nachempfinden wie das ist. ich bin manchmal schon dazu überzugehen die einfach anzuschmieren oder zu übergehen. wenn du da am telefon nicht sagst du hast üble schmerzen, bekommste ja erst recht kein termin.



hallo mandarina
jessy13

hallo mandarina,

 

also ich würd an deiner stelle in eine kinderwunschklinik gehen. die kennen sich mit so werten wie amh usw. richtig gut aus. wichtig ist dass du keine zeit verlierst, durch das rumprobieren wenn der amh spiegel schon so niedrig ist. die in der klinik können dir auch sagen was sie denken wie lang du es auf normalem weg versuchen kannst. wichtig ist auch das spermiogramm von deinem partner. vielleicht liegt es auch an ihm dass es nicht klappt.

ich drück dir alle daumen,lg jessy



Hallo Mandarina75, geh auf
alibaba26

Hallo Mandarina75,

geh auf alle Fälle schnellstmöglich in eine KiWu-Klinik, reich deine Befunde ein und erzähl denen, was bei dir los ist. Dein mann ist schnell getestet, vorausgesetzt er stellt sich nicht an und gibt brav seinen Becher ab...  :-)

Dann sollten deine Eileiter angschaut werden und je nachdem, wie die Spezialisten die Chancen sehen, wird eine Hormontherapie mit Sex nach Plan und Eisprung-auslösen gemacht...da werden mehrere Eizellen zu Follikeln gezüchtet, zum richtigen Augenblick wird dann der Eisprung ausgelöst und dann müsst ihr 'Kuscheln', wenn der Arzt es anordnet....ansonsten wird eine künstl. befruchtung vorgeschlagen, das kostet natürlich einiges, aber vielleicht sind die chancen da ganz gut. 

Du hast nur eine bestimmte Anzahl von Eizellen und die hast du schon seit du bei deiner Mutter im bauch warst. Welche Nachzüchten geht nicht, da dein Körper jeden Monat von den vorhandenen Eizellen eine oder mehrere zur Reife bringt. Nachproduziert wird da leider nicht....

Ich drück dir die daumen

LG

Iris



@font-face {
Mandarina75

@font-face { font-family: "Wingdings"; }@font-face { font-family: "MS 明朝"; }@font-face { font-family: "MS 明朝"; }@font-face { font-family: "Cambria"; }p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal { margin: 0cm 0cm 0.0001pt; font-size: 12pt; font-family: "Cambria","serif"; }.MsoChpDefault { font-family: "Cambria","serif"; }div.WordSection1 { page: WordSection1; }

Hallo ihr Lieben,

 

vielen lieben Dank für eure Antworten.

 

Ich habe gestern die ganze Nacht geweint, weil ich nicht verstehen konnte, dass das jetzt auch noch dazu kommt. Zum Glück hat mich mein Freund aufgefangen und mich beruhigt und geht mit mir in die Kinderwunschbehandlung.

 

Was ich jetzt nicht verstehe, muss ich jetzt noch mal operiert werden, wegen den Eileitern?

Kann ich nicht gleich künstlich befruchtet werden und wie hoch sind hier denn die Kosten für die Behandlung, wenn man nicht verheiratet ist?

 

Wie lange dauert so eine künstliche Befruchtung und wie sind die Schritte?

 

Ist der Wert 0,85 wirklich sooo schlimm?? Bedeutet das, dass ich bald keine Kinder mehr bekomme L wie viel Zeit bleibt mir noch??

 

 

 

 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Einige Frauen bekommen doch
Mandarina75

Einige Frauen bekommen doch Hormone für die Eiproduktion oder habe ich das jetzt falsch verstanden :-(

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



liebe mandarina
jessy13

liebe mandarina,

normalerweise macht man eine bauchspiegelung um zu schauen ob die eileiter beweglich und durchgängig sind. sind sie das nicht muss man in jedem fall eine künstliche befruchtung machen. sind sie es schon, kann man eine hormonelle stimulation oder insemination versuchen. ich weiss jetzt nicht ob du schon eine op hattest, wenn ja hätten die ärzte eigentlich prüfen sollen ob die eileiter durchgängig und beweglich sind, das hätt man bei der op machen können. es gibt eine andere möglichkeit um zu schauen ob die eileiter durchgänig sind das nennt sich echovist, dazu muss man nicht operiert werden,das könnt man bei dir evtl versuchen, musst mal googeln.

 man hat bei endo eine schlechte eizellqualität und kann mit hormonen nachhelfen damit die qualität besser wird und mehrere eibläschen heranreifen. aber die anzahl der eibläschen hast du schon von geburt an, und kann nicht vermehrt werden, es kann nur die qualität  und die ausreifung verbessert werden, nicht aber die anzahl.

 wenn man verheiratet ist, zahlt die krankenkasse 3 künstliche befruchtungen, ob ganz oder zu einem teil weiss ich nicht. wenn man nicht verheiratet ist zahlt die kasse gar nichts und man muss pro versuch mit etwa 3000 euro rechnen, das kommt ganz auf die medikamente drauf an, und was man sonst noch so braucht.

ich hoffe ich konnte dir ein bißchen helfen,lg jessy

 



ablauf
jessy13

ah ja,

ich hab den ablauf einer ivf vergessen. zuerst werden bei dir und bei deinem partner blutuntersuchungen gemacht, ob mit den hormonen alles ok ist. dann macht dein partner ein spermiogramm, wo geschaut wird ob mit den samenzellen alles ok ist. dann wird bei dir ein ultraschall gemacht und ein protokoll erstellt welche hormone und wie viele du bekommst. die medikamente muss man sich jeden tag selbst spritzen, aber es ist gar nicht schlimm, die in der kiwunschklinik zeigen es dir.dann wird geschaut im ultraschall wie die eibläschen wachsen, und wenn die eizellen reif sind, wird mit einer anderen spritze der eisprung ausgelöst. man bekommt einen termin für die entnahme der eizellen, da bekommt man eine kurze narkose, und ist einen tag krankgeschrieben. es tut nicht weh, man ist nachher nur etwas müde, und man muss sicherstellen dass man eine betreuungsperson zuhause hat, die sich um einen kümmert. dannn werden die spermien mit den eizellen zusammen in einen brutschrank gebracht. der embryologe schaut dann wie sie sich entwickeln und man kann die befruchteten eizellen am 3, bis 5. tag wieder in die gebärmutter einsetzen. es werden im höchstfall 3 bis 2 eizellen in die gebärmutter eingesetzt, falls noch mehr befruchtete eizellen übrig sind können sie für den nächsten vesuch eingefroren werden. dann muss man nicht nochmal eine hormonelle stimulation machen. das einsetzen der embryonen tut nicht weh, es ist etwa so wie ein abstrich, und dann muss man noch hormone nehmen die das einnisten des embryos unterstützen.



Hallo, also dein Wert deutet
alibaba26

Hallo,

also dein Wert deutet auf eine eingeschränkte Restfunktion hin....das heißt, es sind noch Eizellen vorhanden, aber nicht (wie soll ich sagen?) unendlich viele...

Eine künstl. Befruchtung wird bei verheirateten Paaren zu 50% von der KK übernommen, aber nur für 3 Versuche....bei nicht-verheirateten zahlt die KK nichts, da kommst du je nachdem ob IVF oder ICSI und je nachdem, wie viele Hormone etc. gebraucht werden auf mind. 2500 Euro, das kann aber schnell auch mal 4000€ oder mehr kosten. Hier wäre die Frage, ob ihr nicht vielleicht sowieso vorhabt, irgendwann zu heiraten, dann wäre das vielleicht ne Überlegung wert, spart mehrere tausend Euro.... Wie gesagt....es müssen erst bei dir noch Untersuchungen gemacht werden und auch dein Freund muss 1-3 mal eine Sperma-Probe abgeben, denn es ist ja nicht gesagt, dass deine Endo das einzige Problem ist...je nachdem, was dann dabei rauskommt, macht man eine Hormontherapie (da nimmst du Tabletten und/oder Spritzen, um die Eizellen zur reife zu bringen, dann wird regelmäßig per Ultraschall kontrolliert und wenn alles passt, wird der Eisprung mit einer Spritze ausgelöst und dann müsst ihr halt 'kuscheln', wenn der Arzt es sagt)...oder die Werte lassen nichts anderes als eine künstl. Befruchtung zu, das kostet halt nicht nur Geld sondern auch viele Nerven.

LG

Iris

 



Liebe Jessy, das ist aber
Mandarina75

Liebe Jessy,

das ist aber echt sehr teuer :-( pro Versuch 3000 € und keine 3 Versuche :-( ich habe gedacht, man hat 3 Versuche für 3000 € :-( Das ist ja echt schlimm und man verschuldet sich ja total :-( es klappt ja auch nicht gleich beim ersten Versuch :-(

Aber wieviele Eizellen ich noch habe, das kann man nicht feststellen, oder? Bei meiner ersten OP hat der Arzt zwar die Durchgängigkeit mit der blausäure nicht gemacht, meinte nur, dass das wohl gut aussah :-( keine Ahnung...muss ich jetzt eine Bauchspiegelung machen, würde ich ehrlich gesagt nicht :-( will gleich in die künstliche Befruchtung, damit ich keine Zeit verliere :-( 

Kennt sich jemand in Hamburg aus mit Kinderwunschzentren??? Welche gut sind?

Habe übrigens meine Tage heute bekommen und es hat wieder diesen Monat nicht geklappt :-(

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Hallo,  die
alibaba26

Hallo,

 die Durchgängigkeit der Eileiter muss so oder so überprüft werden...je nachdem wird entschieden, ob eine IVF oder eine ICSI gemacht wird. Keine KiWu-Klinik übergeht das einfach und legt mal so los...

LG

Iris



hallo mandarina
jessy13

hallo mandarina,

 frag doch mal im kiwunschzentrum nach ob sie das mit dem echovist machen, bzw. ob das bei endo sinnvoll ist. wenn ihr selbstzahler seid, dann machen sie vielleicht doch gleich eine ivf wenn ihr das wollt, ich mein denen wird es egal sein,haupsache es wird bezahlt. ich denke nur wenn die krankenkasse das zahlen soll, muss man die eileiter überprüfen, weil der krankenkasse eine ivf sonst zu teuer ist und wenn die eileiter frei wären würden die von der krankenkasse wahrscheinlich sagen mann soll noch ein paar versuche mit insemination machen. wir hatten nämlich das gleiche. das spermiogramm war eigentlich so dass man eine ivf hätt machen können, aber wir wollten alle möglichkeiten ausschöpfen und haben dann gleich icsi gemacht . weil wir selbszahler waren hat unsere kiwunschklinik gemeint das können wir selbst entscheiden, aber hätt es die kasse zahlen sollen, dann hätten wir erst ein paar ivf versuche machen sollen, weil das billiger für die kasse wäre.

das mit der eizellreserve kann man glaub ich auch bei einer op nicht sehen, davon hab ich noch nie was gehört, aber du kannst ja mal fragen.

ich meine wenn eine ivf zu teuer ist, dann könntet ihr rein theoretisch ja auch heiraten, ist ja nur ein papier auf dem standesamt.lg jessy



Liebe Jessy, vielen lieben
Mandarina75

Liebe Jessy,

vielen lieben Dank für die Infos. Dann werde ich mal gleich recherchieren und mir paar Kliniken raussuchen :-) Hat es bei dir mit der künstlichen Befruchtung geklappt?

Wie viel Geld habt ihr denn bis jetzt ausgegeben :-( mit was muss man rechnen? Heiraten will mein Freund erst in 1 bis 2 Jahren und das ist mir dann zu spät :-( mit der Befruchtung.. ich muss es jetzt machen...

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



hallo mandarina
jessy13

hallo mandarina,

 bei mir hat es im ersten anlauf mit zwillingen geklappt, leider hatte ich dann eine fehlgeburt ganz im anfangsstadium. wir haben ja eine icsi gemacht, mit assistand hatching, wo die eihülle angeritzt wird, damit die embryos besser schlüpfen können, und blastozystenransfer.ich hatte bei der stimulation 10 reife eizellen acht davon haben sich befruchten lassen und zwei davon haben sich weiter entwickelt. aber das ganze war echt teuer, wir mussten ca 5000 euro zahlen, und man darf das geld nicht in raten zahlen, deswegen mussten wir einen kredit aufnehmen, weil wir erst im jahr davor umgezogen sind und alles neu renoviert haben. jeztz wollen wir es nochmal auf natürlichem weg probieren, hab im neuen jahr eine op bei prof keckstein in österreich.aber ich denke so mit 3000 euro für einen versuch müsst ihr schon rechnen wenn ihr ivf macht. wenn ihr glück hab bleiben noch pn zellen  übrig, die man dann einfrieren kann, dann ist keine neue stimulation notwendig, und man erspart sich auch die teueren medikamente.lg jessy



Liebe Jessy, vielen lieben
Mandarina75

Liebe Jessy,

vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort. Ich habe jetzt diverse Termine gemacht und es würde sich schon auf ca. 5000 - 10000 € belaufen, weil man nicht verheiratet ist.

Das ist aber echt ganz schön teuer. Ich verstehe das nicht... Du bist auch nicht verheiratet, oder? Oder seit ihr mittlerweile verheiratet? Ich müsste mir auch einen Kredit aufnehmen, um das alles machen zu können. Es gibt auch auch was das nur ca. 700 Euro kostet, wo der Samen in die Gebärmutter eingesetzt wird, wenn ich das richtig verstanden habe. Ich bin jetzt mal sehr gespannt :-( und habe auch große Angst mich jetzt zu verschulden... Wenn wir verheiratet wären, wäre alles viel Einfacher, aber soooo.. und kam ich gestern mit der künstlichen Befruchtung und wenn ich jetzt auch die Heirat anspreche, das wird zu viel... Mein Partner ist bereit fürs Kind, aber heiraten will er erst später ... aber die Kosten dafür sind einfach sehr teuer... Wie sind die Erfolgsaussichten bei der Befruchtung, wenn das Sperma in die Gebärmutter gepflanzt wird (wenn ich das richtig verstanden habe) Oder ist die Befruchtung außerhalb des Körpers besser? 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Hallo, bei der Insemination
alibaba26

Hallo,

bei der Insemination müssen deine Eileiter aber durchgängig sein und du musst einen Eisprung haben und schöne Follikel....da wird dann denke ich auch mit Hormonen gearbeitet. Frag doch mal nach, was mit einer Hormon-Stimulation und Sex nach Plan ist....waren auch ein paar Tausender...hat bei mir die KK gezahlt (wir sind aber auch verheiratet). Uns wurde damals gesagt....in jedem Fall stehen die Chancen bei etwa 40% unabhängig von der Behandlungsart....

LG

Iris



Wenn ich das sooo höre,
Mandarina75

Wenn ich das sooo höre, könnte ich verzeifeln :-( weil ich garnicht weiß, wie ich das ganze Geld aufbringen sollte :-( ich könnte jetzt nur heulen :-( 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Hallo,  ich weiß, wie
alibaba26

Hallo,

 ich weiß, wie ätzend diese Situation für dich ist....wir haben auch viel gegrübelt und ich hab viel geweint und dabei sind wir ja verheiratet....red mit den Ärzten, was als nächstes zu tun ist...welche Möglichkeiten ihr habt, wie groß die Erfolgschancen sind und was die einzelnen Behandlungen so kosten und dann wägt ab, was ihr probiert und was finanziell geht.

Ich drück euch die Daumen.

LG

Iris



hallo mandarina
jessy13

hallo mandarina,

 falls ihr einen kredit aufnehmen wollt geb ich euch einen tipp. ich bin damals zur bank und hab gesagt dass ich einen kredit brauche. die banker fragen ja immer für was. ich hab die wahrheit gesagt und gemeint dass ich unfruchtbar bin und eine künstliche befruchtung brauch. weisst du was die bankerin eiskalt zu mir gesagt hat? ich geb ihnen keinen kredit, denn wenn es klappt und sie ein kind haben, dann haben sie ja erst recht kein geld weil das kind so viel kostet und können den kredit nicht zurückzahlen weil sie dann zuhause bleiben werden und auf das kind aufpassen. ich war so fertig, das war so gemein ich hab nur geheult wie ich rausgegangen bin. sag niemals für was du einen kredit brauchst, bei der nächsten bank hab ich mir was ausgedacht, ein neues auto, das war dann für die banker ok.vielleicht können dir ja deine eltern etwas leihen. bei mir hat mir damals meine mutter 2000 euro geliehen, und ich hatte eine lebensversicherung, die hab ich beliehen. in österreich gibt es eine stiftung die leiht unfruchtbaren paaren geld damit sie das machen können, vielleicht gibt es so was auch in deutschland.

nicht verzweifeln, es wird einen weg geben, es gibt immer einen weg, auch wenn die lage hoffnungslos scheint.lg jessy



Hallo ihr Lieben, vielen
Mandarina75

Hallo ihr Lieben, vielen Dank.. :-)

Das mit dem Kredit werde ich auf jeden Fall auch so machen, habe ich mir auch gedacht, dass sie dann das Geld nicht geben werden :-( an was man alles denken muss..

 Habt Ihr eigentliche den Anti Müller Test auch gemacht und wie waren  eure Werte???

--

Liebe Grüße

Mandarina



hallo mandarina, heute hatte
Nexia86

hallo mandarina,

heute hatte ich gyn termin und rate mal was meine gyn zu mir sagte? gehen sie bitte baldmöglichst in eine kiwu klinik ich empfehle ihnen künstliche befruchtung.... und mein freund war heute dabei. dem sind fast die augen rausgefallen....

er will nicht heiraten und findet künstliche befruchtung furchtbar.... ich bekomme jetzt zwar noch den hormontest gemacht aber meine gyn ist sich fast sicher das es nicht daran liegt. oh man... keine ahnung wie es jetzt weitergehen soll.

wenn ich das richtig verstanden habe bist du auch nicht verheiratet? was meint den dein freund?

lg



Liebe Nexia, ohhhhh
Mandarina75

Liebe Nexia,

ohhhhh manooooo, echt doof..dass du diese Nachricht auch bekommen hast :-( Warum sollst du sooo schnell in die KiWu?? Hast du auch den AMH Wert getestet??

Als ich meinem Freund erzählt habe, dass mein Arzt mir das angeraten hat, dann hat er sofort zugestimmt..Leider bei der Kostenfrage war er verhalten und da habe ich ihm gesagt, dass ich für alles aufkomme, sonst hätte er es wahrscheinlich auch nicht gemacht... er möchte jetzt nicht heiraten, aber wenn wir heiraten dann sind die Kosten weniger...ich bin auch sehr durcheinander :-(

Ich war heute im Kinderwunschzentrum und der Herr war leider nicht ganz sooo freundlich :-( habe ihn wegen den Kosten gefragt und er meinte.. erst machen wir die Diagnostik und dann kommen die Kosten und er hat mir gleich zur IVF geraten und nicht zu dieser Intersimination (oder so ähnlich), da es wohl bei mir nicht funktionieren würde und die IVF hier wäre die wahrscheinlichkeit bei 40 %, dass ich schwanger werde... die Kosten belaufen sich hier bei ca. 6000 € .. das ist mal eine Hausnr.... Ich habe noch bei zwei weiteren Kliniken Termine und schaue die mir auch an :-) 

Warum will dein Freund keine künstliche Befruchtung? Kannst du ihm nicht sagen, dass es nur ein kleiner Umweg ist zum Baby. 

 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



hey, meine hormonwerte muss
Nexia86

hey,

meine hormonwerte muss ich noch testen lassen. warte nur noch auf meine mens... aber meine fa denkt wie gesagt nicht das es daran liegt. sie vermutet eher das ich aufgrund meiner schmerzen massive verwachsungen und oder enodherde an den eierstöcken habe. sie hat mal ein bischen "getestet" wo meine schmerzen am größten sind un das ist eindeutig dort. ausserdem habe ich beim eisprung genauso fiese schmerzen wie bei der mens.

mein freund findet das halt zu "künstlich". er meint jeder trottel kann kinder bekommen nur wir nicht...  naja er ist insgesammt noch zimlich unreif.sicher nicht grade das beste um ein kind zu bekommen. aber ich kann und möchte halt nicht auf den traumprinzen warten. er muss sich halt jetzt entscheiden ob er "uns" wirklich will und er fühlt sich halt noch nich bereit dazu.naja ich gebe ihm jetzt noch etwas zeit. ich werde jetzt dann erstmal die hormonwerte abwarten.

is ja echt doof das die in der kiwu klinik nicht so nett zu dir waren. hoffentlich hast du in der anderen klinik mehr glück. warum will dein freund den nicht heiraten? hast du den 6000 euro??

lg



Hallo, wir dachten am Anfang
alibaba26

Hallo,

wir dachten am Anfang auch, man setzt die Pille ab und wird schwanger, wie jeder andere auch....die Wirklichkeit sieht anders aus und wenn du mal in einer großen KiWu-Klinik wie München-Pasing das riesige volle Wartezimmer und die 3!!! Anmeldeschalter gesehen hast, dann wird dir klar, dass mehr Paare dieses Problem haben, als du denkst....

 Ich drück euch allen die Daumen

LG

Iris



Als ich gestern im
Mandarina75

Als ich gestern im Wartezimmer war, habe ich echt einen Schock erlebt, wie viele Paare dort sitzen... ich war aber auch erleichtert, dass ich nicht alleine bin und andere auch Probleme haben, klingt gemein, aber sooo war das bei mir....

Habe gestern mit meinem Freund gesprochen und wir haben beschlossen zu heiraten... da wir ja eh heiraten wollten, aber erst später.. es kommt alles Schlag auf Schlag und das finde ich echt doof.. das die Entscheidung von den Ärzten und Versicherungen getroffen wird... es war für eine zwar eine Überrumpelung, weil er sich das anders vorgestellt hatte, aber es ist jetzt nun mal so ..... Wenn wir 2000 zahlen statt 6000-10000 dann ist es auf jeden Fal besser.. und wir lieben uns ja auch.. Trotzdem habe ich ein sehr blödes Gefühl dabei, weil ich es mir anders gewünscht hätte :-(

habe noch zwei Termin bei den Kinderwunschkliniken und muss mal schauen.. was die einem so raten :-( 

Tritt die Versicherung auch ein, wenn die Heirat später kommt??? Meine Krankheit und die künstliche Befruchtung wurde ja vor der Ehe von den Ärzten empfohlen???

 

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



Hallo Mandarina und auch
Mietze

Hallo Mandarina und auch alle anderen,

lese immer fleißg mit und habe mich nun endlich hier angemeldet.

In den KiWu-Kliniken ist viel los, das stimmt. Hab immer Panik nen Kollegen oder Bekannten da zu treffen...man weiß ja nie. :)

Wir haben auch schnell geheiratet als klar wurde das unser KiWu nicht so einfach wird. Aber ich kann dich beruhigen, es war trotzdem ein wunderschöner Tag und es hat sich zu keiner Minute gezwungen oder gehetzt angefühlt. Plane deine Hochzeit einfach unabhängig vom KiWu...wir haben eine riesige Party geschmissen und es war toll, das es an diesem Tag nur um uns ging (kein KiWu, keine Endo usw.).

Also die Versicherungen kommen erst ins Spiel, wenn's richtig los geht. Meines Wissens nach wird die ganze Diagnostik vorher komplett übernommen, auch wenn die in der KiWu gemacht wird. Wir hatten alle möglichen Blut-, Sperma- und sonstwas-Untersuchungen vorher und hatten keine Probleme mit den Kassen.

Wenn es dann soweit ist bekommt man einen Kostenplan den die KK genehmigen muss (also die KK des Verursachers). Und dann müssen die Voraussetzungen erfüllt sein: verheiratet, mind. 25 Jahre, Frau nicht über 40 Jahre usw.

Also erkundige dich ruhig ordentlich bei den KiWu-Kliniken, das ist ja auch eine Sache des Vertrauens und man muss sich dort vor allen Dingen wohlfühlen. 

LG Mietz

PS: Ich fang im Januar auch endlich im KiWu an. Nach drei Jahren Kinderwunsch, 2 Fehlgeburten und 3 Endo-OPs... 



hey, es freut mich das ihr
Nexia86

hey,

es freut mich das ihr euch fürs heiraten entschieden habt! klar ist das irgendwie erzwungen aber ihr hättet ja auch nein sagen können. wie mietze schon sagte , versucht eure hochzeit trotzdem zu geniesen. ist ja eigentlich etwas wirklich schönes. denk mal nur an das tolle kleid was du tragen wirst oder das lecker essen *schwärm*.naja ich hatte mir das ganze auch romantischer vorgestellt , im moment habe ich das gefühl meinen freund zum heiraten überreden zu müssen.... wie war das mit dem kniefall?! 

lg



Liebe Nexia, leider gab es
Mandarina75

Liebe Nexia,

leider gab es keine Kniefall gestern und das Gespräch war sehr emotional und heute hat er auch gesagt... er fühlt sich eigentlich noch nicht bereit zum Heiraten.. macht es aber wegen mir, damit die Kosten nicht zu hoch sind :-( wir wollen ja auch ein Baby und das wünscht er sich auch, aber heiraten ist schon ein sehr großer Schritt für ihn :-( ich habe so ein schlechtes Gewissen.. am Liebsten würde ich sagen, dann lassen wir es lieber... weil es für mich einfach alles so gezwungen ist... Wir werden es der Familie nicht sagen und eine Feier gibt es auch nicht.. Das ist auch ein anderes Thema... es soll alles noch geheim bleiben und das fühlt sich auch sehr komisch an :-( aber er macht es und das ist doch wichtig, aber irgendwie ist es gezwungen und ich fühle sehr schlecht.. keine Freude...normalweise habe ich es mir anders vorgestellt, wenn ich beim Standesamt anrufe, um für uns einen Termin zu machen, aber soooo... ach keine Ahnung..
KÖNNTE SCHON WIEDER HEULEN :-(!!!!!!!!

 

..

Liebe Grüße

Mandarina

--

Liebe Grüße

Mandarina



hey, oh man .... du glaubst
Nexia86

hey,

oh man .... du glaubst gar nicht wie gut ich dich verstehe. ich bin wirklich in der genau gleichen situation... gestern hatten wir wieder einen heftigen streit über das thema... mein freund jam heim und erzählte mir wie toll es in der arbeit war usw. kein wort von einer entscheidung getroffen usw. ich habe das gefüh,l er hat den ernst der lage nicht verstanden .

also ohne feier finde ich schon ganz schön heftig :( und wieso den geheim halten? puhh also die männer machen uns das leben noch schwerer :( fühl dich  ganz fets gedrückt.

ich schreibe wieder wenn ich meine hormonergebnisse habe.