Schmerzen
bienchen27

HAbt ihr manchmal auch so ein drücken und ziehen in der Nierengegend, hängt das evtl. mit Endo zusammen. Außerdem habe ich seit heute morgen so ein Ziehen an der rechten Leiste es brennt und es ist ein gefühl ob sie irgendwo daran klebt.

Kennt ihr das auch?

Einen schönen Abend

bienchen



Hallo Bienchen  Ja, das
Tifflis

Hallo Bienchen

 Ja, das kenne ich. Bei mir wuchs die Endo um den Harnleiter und "klemmte" so meine Niere ab. Das äusserte sich in Nierenschmerzen und Schmerzen am Harnleiter, die bis in die Leiste ausstrahlten... Würde das evt. abklären lassen - ist langfristig gesehen nicht so toll, wenn Harnleiter und Niere nicht 100% funktionieren.... ;-)

 Gute Besserung!

Tifflis



Hallo Bienchen!
sternlein

Habe schon an Dich gedacht, wie es Dir wohl geht. Jetzt lese ich gerade von Dir, klingt nicht so toll.

Ich habe die Probleme auf der linken Seite und Schmerzen bis ins Bein. Fühlt sich an wie abgeklemmt. Es hilft auch nichts, hab am mittwoch Termin beim Gyn. werde die OP besprechen, kann es nicht mehr so lassen. Das ganze macht mir auch etwas Angst.

Was machst Du jetzt mit den Schmerzen? Immer Schmerzmittel ist doch bestimmt keine Lösung für immer.

Denke, vielleicht ist auch was durch das Becken verklemmt, kann das sein?

Ich habe da auch so Schmerzen, ist das bei Dir auch so?

Wünsche Dir gute Besserung, bis bald.

LG Annett

 



Hallo Annett
bienchen27

Im Becken habe ich manchmal auch die Schmerzen. Ich weiss noch nicht was ich als nächsten Schritt mache. Ich hatte ja im Sept. ein MRT wo festgestellt wurde das ich starke Verwachsungen habe und wieder Endo am Gebärmutterband. Mein FA setzt sich jetzt mit dem Endozentrum in Verbindung. Es wurde beim MRT nichts gesehen, bezüglich des Harnleiters, leider zeigt auch das MRT nicht alles, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Ich hatte nach der OP einen Nierenstau, dass war sehr schmerzhaft so doll sind die Schmerzen noch nicht. Habe es auch überprüfen lassen ob was gestaut ist, zum Glück nicht.

Schmerzittel nehme ich wenn Ibuprofen 800 oder Novalgintropfen, aber ich verwende dies auch sparsam, weil ich Asthmatikerin bin und da verträgt sich ein Schmerzmittel nicht so gut.

Ich wünsche dir für dein Gespräch morgen, alles gute denke an dich!

bienchen

P.s. Wenn du Lust hast, kannst du ja erzählen was besprochen wurde



Hallo Bienchen!
sternlein

 

Vielen Dank, ist lieb von Dir. Ich melde mich morgen mal über Dein E-Mail Adresse, hattest Du mir geschrieben. Wenn das ok ist.

Hatte vor Jahren auch MRT und CT wegen Darm und sie haben nichts gesehen. Erst bei Darmspiegelung und dann war es so schlimm, hatte gleich Darm OP.

Was machen die Schmerzen in den Beinen?

Hast Du ständig Schmerzen oder nur mit der Regel?

Ich habe kaum einen Tag ohne Probleme, trotz Mirena 5 Monate her. Bekomme auch die Blutungen noch, wird langsam weniger aber die Schmerzen+Krämpfe bleiben.

Könnten die Krämpfe Endoherde sein, habe da einige in der GM, am Darm und Li. Eierstock?

 Wünsche Dir auch alles Gute, LG Annett



Hallo Annett
bienchen27

natürlich kannst du mir morgen schreiben. Ich denke morgen an dich und freue mich auf deine E-mail.

Die Krämfe können von Herden kommen die in die GM eingewachsen sind.

Wünsche dir eine gute Nacht, bis morgen!

bienchen