Migräne wegen Hormonumstellng bei Zoladex Ende
Lexi71

Hallo

Ich lese schon länger in diesem Forum und finde es super. Ich konnte schon viele wertvolle Hinweise finden.

Jetzt habe ich  aber auch mal eine Frage. Ich bin seit Ende Okt.  fertig mit der Zoladex . Etwa eine Woche vor dem ursprünglich angesetzten Termin für die 2. Dreimonatsspritze (am 24.10.)welche wir aber nicht mehr gemacht haben, habe ich ständig Kopfschmerzen bis hin zur Migräne. Ich kenne das so lange und so stark nicht und frage mich, ob das mit der Hormonumstellung zu tun hat? Kennt das jemand von euch? Es beschäftigt mich langsam.

Ich wäre sehr froh , wenn ihr mir eure Erfahrungen betr. Zoladex Ende mitteilen könntet

Liebe grüsse und vielen Dank

lexi



Hallo Lexi71, ich nehme auch
Sini0404

Hallo Lexi71,

ich nehme auch seit September Zoladex Gyn. Kriege nächste Woche meine letzte Spritze. Kann auch nur das bestätigen was du schreibst. Leide seitdem ständig unter Kopfschmerzen. Ich bin froh das es "nur" Kopfschmerzen sind und nicht gleich Migräne wie bei dir. Hab Anfang des Jahres meine Pille abgesetzt (Valette). Davon hatte ich immer ganz schlimm Kopfschmerzen und Mirgräneanfalle. Von da an hatte ich so gut wie keine Kopfschmerzen mehr. Seitdem ich Zoladex nehme habe ich diese Beschwerden nun wieder. Ich denke das es auf jeden Fall was mit der Hormonumstellung zu tun hat. Denke das du Dir also keine Sorgen machen musst.

 Ist das der Grund warum du garnicht mehr die zweite Zoladex bekommen hast?

 

Liebe Grüße



Vielen Dank für deine
Lexi71

Vielen Dank für deine Antwort. Das beruhigt mich ein wenig. Ich hoffe es verschwindet wieder so wie es gekommen ist.

Die 2. Spritze wurde nicht mehr gemacht, weil meine NW immer heftiger wurden trotz Addback. Mein Arzt meinte dann, dass ich jetzt komplett im postmenopausalem Zustand sei und er mich nicht weiterquälen wolle.  Ich habe die Zoladex recht lange gut vertragen  doch so ab Mitte Sept. wurde es immer heftiger und im Okt. war ich dann völlig schlapp , antriebslos und niedergeschlagen. Das war nicht toll . Ich kannte mich gar nicht mehr. Ich bin sonst ein fröhlicher Mensch. Nun warten wir meine Mens ab und dann bekomme ich die Mirena. Endo-Technisch geht es mir sehr gut aber eben 1 Woche vor der ursprünglich geplanten 2. Zoladex Spritze fings an mit den tägliche Kopfschmerzen teilweise Migräne ...tja bis heute. Ansonsten geht es mir nämlich gut, die NB verschwinden täglich mehr. Mein Psyche ist wieder normal, meine Energie zurück (wenn nicht gerade Migräne angesagt ist) nur noch ein wenig Hitzewallungen .

Wie geht es dir mit der Zoladex? Und wie lange hat es bei dir gedauert, bis deine Kopfschmerzen nach Absetzen der Pille weg waren?

Liebe Grüsse



Mir gehts soweit eigentlich
Sini0404

Mir gehts soweit eigentlich gut mit Zoladex bis auf ein paar Hitzewallungen und Kopfschmerzen.... Ich habe Ende November meine OP. Hab Endo Grad IV und leider muss auch ein Stück vom Darm entfernt werden. Hab schon echt riesige Angst. Durch Zoladex hab ich keine Schmerzen mehr, keine Stuhlgangprobleme. Eigentlich ist alles besser geworden. Ich hoffe das es nach der OP so für immer bleiben wird....

Ich glaube das die Kopfschmerzen gleich nach absetzen der Pille aufhörten. Hatte es sonst 3-4 Mal die Woche. Hat lange gedauert bis ich dahinter gekommen bin das es an der Pille lag. Aber ich hab mich einfach ohne Pille besser gefühlt.

Ich drücke Dir die Daumen das deine Kopfschmerzen und Migräne bald besser werden.



Danke Es freut mich für
Lexi71

Danke Smile

Es freut mich für dich, dass es dir soweit gut geht mit Zoladex!

Das kann ich gut nachvollziehen, dass du Angst hast! Ich habe auch Endo Grad IV mit Darmbeteiligung . Ich hatte im Juli eine OP wo mir der linke Eierstock und Eileiter entfernt wurde. Dann eben Zoladex und anschliessend hätte ich diesen Monat wieder operiert werden sollen mit Darmteilresektion. ICh verstehe sehr gut wie du dich fühlst. Mir ging es genau gleich.Um so glücklicher war ich, als mein Arzt meinte, da ich keinen Kinderwunsch hätte und keine Beschwerden mit dem Darm könnten wir die Zoladex Therapie verlängern was wir dann doch nicht gemacht haben, wie du ja weisst. Ich bin sehr glücklich darüber . Um die OP komme ich aber auf Dauer nicht herum. Wenns gut läuft mit der Mirena dann werde ich in 3 bis 4 Jahren operiert.

Es wird bestimmt so bleiben nach der OP, da bin ich ganz sicher. Du wirst sehen! Klar ist so ein Eingriff immer mühsam , vorallem die Narkose und nacher halt die Schmerzen von der OP selber, aber das geht vorbei. An Weihnachten hast du das alles hinter dir und kannst es richtig geniessen.
Wann hast du den Termin?  Ich werde dann ganz fest an dich denken und dir die Daumen drücken.

ALLES WIRD GUT! Smile  etwas anderes lassen wir nicht zu  :-)

 



Danke das ist lieb von dir.
Sini0404

Danke das ist lieb von dir. Bin auch echt froh wenn ich es dann hinter mir habe. Eigentlich sollte es erst im Januar gemacht werden. Hab dann einfach mal im Khs nachgefragt ob es nicht auch schon früher ginge. Und siehe da, es wird tatsächlich noch was vor Weihnachten :-)

Ist Mirena auch für die Wechseljahre? Hab ich noch nichts von gehört.



musste mich nomals neu
Lexi071

musste mich nomals neu anmelden. hab mein Passwort vergessen und die email adresse ist vom Geschäft und jetzt bin ich zuhause Embarassed

Das finde ich gut. So kannst du unbeschwert ins neue Jahr starten. Sonst hängt es immer wie so eine graue Wolke über einem.

Nein Mirena ist nicht für die Wechseljahre. Es ist eine Gestagen-Spirale und eigentlich ein Verhütungsmittel. Sie soll in meinem Fall helfen, die Endometriose in der GM im Zaum zu halten und die Mens zu unterdrücken oder zumindest sehr stark abzuschwächen. Sie wird oft bei Endo angewendet. Ich bin zuversichtlich, dass ich so die nächsten 4 Jahre über die Runden komme und dann muss die GM raus und das Stückchen Darm. Aber daran denke ich jetzt noch nicht. 



Wenn es wirklich 4 Jahre
Sini0404

Wenn es wirklich 4 Jahre dauert bis zur nächsten OP dann hast du ja noch ein Weilchen. Wünsche dir auf jeden fall alles gute und Drücke dir die Daumen das die Kopfschmerzen bald besser werden.