Zysten
bienchen27

Mir wurde im März 2011 die GM entfernt sowie ein Stück vom Darm. Leider bekam ich nach 2 Monaten wieder Beschwerden. Starke Krämpfe, Verstopfung und danach Durchfall mit Schleim und oft auch mit ein wenig Blut.

Gestern war ich bei meinem FA. Ich habe am rechten sowie am linken Eierstock wieder Zysten. Er meinte aber er könne nicht sehen ob es Endozysten sind oder normale Wasserzysten. Woran sieht man das oder merkt man das irgendwie.

Würde mich über Antworten von euch freuen !

Bienchen



Hallo Bienchen! Ein
Kiki 28

Hallo Bienchen!

Ein Endospezialist kann ganz genau sehen um welche Zyste es sich handelt, normale Frauenärzte kennen sich da leider wenig aus. Als ich mal eine Endozyste am Eierstock hatte, hat mein FA gemeint es wäre eine eingeblutete Zyste und ein andermal hatte er Bedenken es könnte bösartig sein. Hatte dann total Panik. Aber als ich dann aber beim Endospezialist war, konnte der ganz genau sagen, dass es Endo ist. Er hat mir das anhand der Form und des Inhalts erklärt. Aber ich glaub ich selbst könnte da jetzt nicht den Unterschied sehen. Wenn du nicht so schlimme Schmerzen hast, kannst du ja mal abwarten ob die Zysten von alleine weg gehen. Falls nicht würde ich auf jeden Fall nochmal zum Spezialisten gehen!

 Liebe Grüße und alles Gute!

Kiki28