V.a.Endometriose
dani2710

Hallo ich bin neu hier und stell mich erst mal vor.Ich heiße Daniela,bin 24Jahre alt und komme aus der Nähe von Würzburg.

Ich habe meine 1.Regel mit 12Jahre bekommen und seit dem auch große probleme damit.Starke schmerzen vor und während des eisprungs und der regel,starke blutung.in der Zeit ernähre ich mich fast nur von Schmerzmittel. Teilweise kann ich nicht arbeiten gehen.

Mit 18 habe ich dann meine Tochter bekommen und mir die Hormonspirale Mirena einsetzen lassen in der Hoffnung es wird besser.Die starke Blutung ist auch besser,dafür viele Zwischenblutungen und nach wie vor unerträglich starke schmerzen.

Seit vier Jahren renn ich von Arzt zu Arzt.Internist,Chirurge,Orthopäde,Uruloge.Keiner hat was wirkliches gefunden.Dann hab ich mir einen neuen Frauenarzt gesucht(bin umgezogen).Immer wieder Zysten,flüssigkeit im Bauch.Er meint das normal.Tierische schmerzen bei den Untersuchungen,er meint stellen Sie sich nicht so an.Schmerzen beim und vorallem nach dem GV,er meint mein freund macht was falsch.Toll wie ernst er mich nimmt oder?Nach langem Nerven verschrieb er mir,obwohl Blut u Urin ok waren eine Antibiotika Kur auf für 10Tage.Nichts wurde besser.Also hat er Bauchspiegelung gemacht, er war nachwievor fest überzeugt ich habe eine Entzündung.Hat aber keine gefunden.Trotzdem sollte ich nochmal 14 Tage Antibiotika nehmen.Wurde nicht besser.Ich Hab ihn gefragt wegen endo.Er sagte er hat danach nicht geschaut weil dafür bin ich zu jung.Damit war ich entlassen.

Aufjeden Fall bin ich dann zu meinem Hausarzt und er sagte für ihn hört sich das schwer nach Endo an.Er Überwies mich an die Endoklinik Erlangen zum Dr.Renner.

 Da war ich mittlerweile auch.er ist wirklich sehr nett und hat mich auch verstanden und vorallem zugehört.Er meint hört sich schwer nach Endo an.

Jetzt kommt das was mich verunsichert.Er will erst mal nicht in den Bauch schauen,sondern mich für 3-6Monate in die wechseljahre schicken.Ich hab da natürlich total angst vor.Ich weiß ja nicht mal ob ich es habe und wenn ja wie arg.

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen.Würde mich sehr freuen!

 Sorry für den halben Roman.

 Liebe Grüße Daniela



Hallo, da hast du leider die
alibaba26

Hallo,

da hast du leider die gleichen Erfahrungen machen müssen, wie die meisten hier...unfähige Ärzte! Die Aussagen sind schon wirklich krass und vor allem, dass du zu jung für eine Endo bist....was soll denn der Mist? Sobald du deine Tage hast kannst du auch Endo kriegen!

Einen guten Frauenarzt zu erwischen, ist schon so eine Sache....mich wundert allerdings auch, dass Dr. Renner keine BS machen will...er braucht doch auch erstmal die Diagnose, bevor er therapieren kann???

Nur auf Verdacht würde ich keine WJT machen. Ich würde vielleicht auf eine weitere BS bestehen, um erstmal die Endo zu bestätigen und dann weiter sehen, was man macht.

LG

Iris



V.a.Endometiose
dani2710

Hallo

Vielen lieben dank für die antwort.Hatte anfang Dezember 2011 die besagte BS von meinem Frauenarzt die nicht mal 10min gadauert hat.

Also ich will mich auch ehrlich gesagt nicht einfach versuchshalber damit therapieheren lassen.Das ist ja auch nicht ohne,noch dazu bin ich auch Hashimotopatientin und muss da schon starke Hormone nehmen.

Ich bin auch mittlerweile soweit das ich fast ständig schmerzen hab und total neben der Spur bin.Ich will einfach nur endlich mit gewissheit wisswn was mit mir los ist.Ich habe ja auch mein kind zu versorgen,muss arbeiten,Haushalt,etc.

Liebe Grüße Daniela



Hallo Daniela,  Ich war
Sonja.

Hallo Daniela,

 Ich war auch vor kurzem erst bei Dr. Renner und immer noch total begeistert, warum er allerdings bei dir keine Bauchspiegelung machen will sondern gleich WJT einsetzen will versteh ich auch nicht.

Vielleicht meldest dich nochmal bei ihm und fragst doch nochmal nach. Ich würde schon vorher nochmal eine Bauchspielgung machen lassen.

Jetzt muss ich aber schon nochmal nachfragen was du genau bei deinem Frauenarzt machenhast lassen? Eine BS? die nur 10 min. gedauert hat?

LG Sonja



Endo
dani2710

Hallo Sonja,

ich hab seit Drei Jahren mittlerweile Dauerschmerzen.Er dachte ich Habe eine Entzündung,obwohl die Werte super waren bzw.sind.Nach drei Wochen Dauereinnahme von Antibiotika u keiner besserung war er nach wie vor überzeugt ich habe eine Entzündung und hat eine BS gemacht.Es war aber keine da.Er meinte die op dauerte nur 10min.Hab ja dann gefragt ob es Anhalt auf Endo gibt,hat er gesagt danach hat er nicht geschaut,weil dafür bin ich zu jung.

Ich soll mich in zwei Wochen nochmal bei Dr.Renner melden.



Hallo, Also tut mir leid,
Sonja.

Hallo,

Also tut mir leid, aber der Arzt erzählt totalen Mist. Ich hoffe du hast mittlerweile einen anderen Arzt gefunden. Und für 10 min. richte ich doch keine Bauchspiegelung an.

Hast in zwei wochen nochmal einen Termin bei ihm bekommen?

LG Sonja



so ungefähr hat Dr.Renner
dani2710

so ungefähr hat Dr.Renner sich auch ausgedrücktSmile.

Auf drängen meines Freundes hab ich ihm ne Mail geschrieben,das es mir unter anderem nicht gut geht.Hab mein Eisprung und bin nervlich am ende.Echt schlimm was schmerzen anrichten können.

LG Dani



Hast du schon einen Termin
dani2710

Hast du schon einen Termin für die OP?

Weißt du schon was gemacht werden muss?

 



Guten Morgen, Schmerzen sind
Sonja.

Guten Morgen,

Schmerzen sind was furchtbares. Habe auch jeden Tag Beschwerden, aber für die Zukunft muss man sich auch ein wenig damit abfinden, das es so ist. Leider. Frown 

Ich werde nächste Woche operiert, es wird wieder eine Bauchspiegelung gemacht. Ich hoffe natürlich dass Dr. Renner Zeit haben wird um diese OP zu machen, da er wirklich ein toller Arzt ist und ich jetzt auch nur ihn kenne und so. Sollte es ein anderer Arzt machen wird es wahrscheinlich auch nicht anders sein, da dort ja alle auf Endo spezialisiert sind. Smile Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Wink

Bin mal gespannt was er dir nochmal sagen wird wenn du nochmal zu ihm sollst.

LG Sonja



guten Morgen.Ich hab schon
dani2710

guten Morgen.Ich hab schon oft gelesen,dass man sich damit abfinden muss.Das ja schrecklich.Aber ich glaub,wenn man weiß was man hat,ist das leichter.

Mich machen diese ständigen schmerzen wahnsinnig.

Ich hab ihm gestern ne Mail geschrieben,bin gespannt wann er antwortet und vorallem was er sagt.

Ich wünsche dir alles gute für die op.

LG



Wirst du auf Verdacht
dani2710

Wirst du auf Verdacht operiert oder steht die Diagnose bei dir schon?

Was hast du für beschwerden?



Bei mir steht die Diagnose
Sonja.

Bei mir steht die Diagnose schon, hatte schon eine Bauchspiegelung.

Ich hatte vor meiner ersten OP jeden 2. Tag meiner Periode fürchterliche Schmerzen, bei denen keine Tabletten halfen. Das war schlimm, noch nie zuvor in meinem ganzen Leben hatte ich solche Schmerzen verspürt. Ich musste diese Schmerzattacken jedesmal 3 -4 Stunden lang aushalten. Ich nahm dafür immer Buscopsan, Dicolfenac und Ibuprofen. Bis ich irgendwann herausfand dass ich die Buscopan nicht vertrage und die Diclofenac einfach nicht wirken bei diesen Schmerzen. Mittlerweile nehme ich 2 Ibuprofen 400 und eine Novalgin 500 dazu, das hilft dann.

Nach meiner ersten BS dann gingen die Schmerzen erst richtig los und das ganze wirr warr. Seitdem habe ich eigentlich täglich Beschwerden (Schmerzen möchte ich es auch nicht gerade nennen, wobei es auch oft schmerzlich wird). Von Blähungen, über Darmschmerzen, stechen und ziehen usw.

Ich hoffe dass es mir nach dieser zweiten OP besser gehen wird, wenn nicht, dann weiß ich das ich alles versucht habe und es halt einfach so sein muss.

LG Sonja



Das ist wirklich schlimm.Du
dani2710

Das ist wirklich schlimm.Du arme.Aber der Dr.Renner hat ja schon vielen geholfen.Deine 2.OP in Erlangen?

So geht es mir eigentlich auch.Die Regelschmerzen können echt enorm werden,manchmal wie wehen.Bei mir helfen auch kaum noch schmerzmittel.Nicht mal ibu800.

Hast du dann auch eine Darmbeteiligung?



Ja ich hoffe sehr auf
Sonja.

Ja ich hoffe sehr auf Erlangen. Am Anfang war noch der Gedanke an München, aber da habe ich soviel negatives gehört, dass ich mich dann für Erlangen zu Dr. Renner entschieden habe.

Meine erste OP war in einem örtlichen Krankenhaus.

Genau ganz starke Schmerzen die aber nicht kommen und wieder gehen usw. sondern die bleiben die ganze Zeit so stark und werden höchstens noch fester. Ich nehme die Tabletten ab sofort immer gleich alle auf einmal. Habe zuerst immer 2 Ibu genommen und danach mal die Novalgin.

Mit der Darmbeteiligung weiß ich noch nichts, das stellt sich nächste Woche hoffentlich raus. Hatte mal eine Magen- und Darmspiegelung, bei der rauskam dass ich ein stark fixiertes Sigma habe. Der Internist meinte "kann man nichts machen, müssen sie damit leben", ich fand dass das eine blöde Aussage war und Dr. Renner eben auch. Sollte nichts am Darm an Herden, Verwachsungen etc. sein, so wäre mir schon geholfen wenn er wenigstens wieder richtig "hingebogen" wird. Wink Die Stelle tut nämmlich ständig weh.

LG Sonja



Hallo Er hat sich noch
dani2710

Hallo

Er hat sich noch nicht gemeldetFrown.

Meine schmerzen gehen seit einem viertel Jahr auch nicht mehr weg.War grad kurz unterwegs und jetzt ist es wieder unerträglich.

Darmspiegelung hatte ich auch schon.Wurde aber auch nicht wirklich was gefunden.

Dann wird man ja häufig auf phsychisch krank hingestellt,wenn sie nicht mehr weiter wissen.



Gib ihm ein bisschen Zeit
Sonja.

Gib ihm ein bisschen Zeit zum antworten. Er hat sicher noch viel um die Ohren. Smile Ich habe ihm damals am Freitag Mittag geschrieben und hatte am Montag dann eine Antwort.

Ja das hätte ich eine Ärztin auch schon versucht, ich habe ihr dann einen dezenten Konter gegeben und sie hielt die Klappe. Wink

LG Sonja



Schau auf Dich!
greenmaus

Hallo Dani!

Lass Dich bloß nicht abwimmeln und bestehe auf eine diagnostische Bauchspiegelung bei einem Spezialisten!Wenn nicht in Erlangen,dann in einem anderen Endozentrum!Manchmal passt es eben nicht,aber nicht aufgeben.Bei den Beschwerden solltest Du schauen,dass Du einen Schmerztherapeuten mit dazu nimmst und nach der BS vielleicht gleich eine Reha!

Wünsche Dir ganz schnell die richtigen Ärzte an die Seite und Du schaffst das!

LG greenmaus



Hallo Greenmaus danke für
dani2710

Hallo Greenmaus

danke für deine Antwort. Schmerztherapeuten?Hab ich auch schon mal überlegt.Bin nervlich echt am ende.Das ist so nervig mit den schmerzen,würde am liebsten den ganzen Tag im Bett bleiben.

Ja ich habe überlegt ob ich noch zum Dr.Ebert aus Berlin geh.

Ich lass mich nimmer abwimmeln,es muss jetzt mal ein ende haben.

 

Hallo Sonja,

ich war damals soger beim Phsychologen,habs schon fast selbst geglaubt.Aber der hat dann gesagt nach paar Sitzungen,dass bei mir alles ok ist.

So viel zum ThemaTongue out



Hallo Greenmaus danke für
dani2710

Hallo Greenmaus

danke für deine Antwort. Schmerztherapeuten?Hab ich auch schon mal überlegt.Bin nervlich echt am ende.Das ist so nervig mit den schmerzen,würde am liebsten den ganzen Tag im Bett bleiben.

Ja ich habe überlegt ob ich noch zum Dr.Ebert aus Berlin geh.

Ich lass mich nimmer abwimmeln,es muss jetzt mal ein ende haben.

 

Hallo Sonja,

ich war damals soger beim Phsychologen,habs schon fast selbst geglaubt.Aber der hat dann gesagt nach paar Sitzungen,dass bei mir alles ok ist.

So viel zum ThemaTongue out



Halte durch!
greenmaus

Hallo Dani!

Berlin wäre auch meine zweite Wahl gewesen,aber nun habe ich Termin in Westerstede.Während der Reha letztes Jahr hatte ich eine Schmerztherapeutin und die hat mir gut geholfen.Ambulant habe ich nun auch endlich eine gefunden.Zum Glück habe ich ne gute Hausärztin und eine genauso tolle Gyn,die mich komplett unterstützen.Aus welcher Gegend kommst Du denn?

LG greenmaus



Hallo Greenmaus Ich komme
dani2710

Hallo Greenmaus

Ich komme aus der Nähe von Würzburg u du?

Westerstede hab ich schon mal gehört,bei wem bist du da?Dein Ersttermin?Wie lange hast auf Termin gewartet?In Berlin sind ja wohl lange Wartezeiten.

LG



Ich komme aus der Nähe von
greenmaus

Ich komme aus der Nähe von Lüneburg.In Westerstede bin ich bei Dr.Hippach,der mittler Weile Chefarzt ist.Mein 1.Termin im August war nicht so gut,aber ein Arzt kann ja auch mal nen schlechten Tag haben.Der 2.Termin im Dezember war dann richtig gut,jetzt habe ich im Februar einen Termin zur OP-Vorbereitung und im März geht es dann zur OP.Auf den 1.Termin habe ich 2 Monate gewartet,der nächste war dann ganz schnell. 



Wieso,was hat er denn
dani2710

Wieso,was hat er denn gemacht,wenn er nen schlechten Tag hatte?

Ich muss morgen nochmal in Berlin anrufen,denn der Dr.Renner hat sich immer noch nicht gemeldet.



Ich hatte die Empfehlung in
greenmaus

Ich hatte die Empfehlung in der Reha bekommen.Bei dem Termin hatte ich das Gefühl,dass er meine Beschwerden nicht richtig wahrgenomen hat und als es um die Schmerzen ging,meinte er nur,dass ich es noch weiter aushalten soll.Beim 2.Termin war er ganz anders drauf,voll auf mich und meine Beschwerden konzentriert bzw. auf die Lösung für mich.So konnten wir sehr gut das weitere Vorgehen planen(Medikamente,Untersuchungen,OP).Jetzt habe ich ein gutes Gefühl und auch mit anderen gesprochen,die in Westerstede bei ihm waren.Übrigens kann man auch im MRT Endo feststellen.Lass Dich wirklich nur in einem Endozentrum operieren.ich habe lange gebraucht,um es umzusetzen,denn es hieß ja immer:"Jetzt ist es gut und das war der letzte Eingriff."

Wenn Du noch was wissen willst,nur losWink!

LG greenmaus



Hallo Greenmaus Ich hab
dani2710

Hallo Greenmaus

Ich hab jetzt für den 19.3.einen Termin bei dem Dr.Ebert in Berlin bekommen.Ist ja nicht mehr so lange.Ich hoffe er nimmt meine Beschwerden ernst und nicht wieder einer der sagt,was wollen sie denn,schmerzen gehören dazu.

 



Drücke Dir die Daumen
greenmaus

Dr.Ebert soll aber gut sein,habe schon einiges Gutes von ihm gehört.Dann bist Du bestimmt ein Schritt weiter und hast Gewissheit.Er macht bestimmt ne BS.Am 19.3. muss ich ins KH zur nächsten OP(am 21.3.).Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen!!!Kannst dann ja mal berichten wie es war bzw. was bei raus gekommen ist!

LG greenmaus 



Ich drück dir noch viel
dani2710

Ich drück dir noch viel mehr die Daumen.

Also ich lass auf jeden Fall nix hormonelles nur auf den Verdacht hin machen.

Erst will ich eine Diagnose.

Ich berichte auf jeden Fall wies war,du auch?

 



Das ist genau richtig!!Du
greenmaus

Das ist genau richtig!!Du Musst erst wissen was ist!Ich denke aber,dass in Berlin dann die BS gemacht wird und Du dann weißt was es ist.

Danke für Dein Daumen drücken,nehme ich gerne an.Habe schon ein wenig Bammel,obwohl ich ja schon genug Erfahrung habe.Vielleicht ist es dann jetzt wirklich die letzte OP in dem Bereich.Na klar berichte ich,bevor ich rein gehe und danach.Vielleicht treffe ich ja jemanden aus dem Forum?

LG greenmaus



Er will aber keine machen,er
dani2710

Er will aber keine machen,er will mich nur schmerzfrei bekommen.Und dann weiterschauen.

Bin ich aber nicht einverstanden,weil mal angenommen ich hab keine Endo sondern irgendwas anderes,weiß man ja nicht ob es dann noch schlimmer wird.

Um wieviel Uhr musst du denn in Berlin sein?



Bestehe auf die BS,nur dann
greenmaus

Bestehe auf die BS,nur dann hast Du Sicherheit was es ist!

Ich werde doch in Westerstede operiert,nicht in Berlin.Schade,sonst hätten wir uns treffen können zum Mut machen Wink!Aber ich denke an Dich!Ich werde bestimmt meinen Lappi mit ins KH nehmen,vielleicht habe ich ja Lust zum Schreiben,na zumindest vor der OPCool!



Ach Gott sorry,voll
dani2710

Ach Gott sorry,voll verpeiltEmbarassed

Hat man da auch internet zugang?Ist so ne OP denn schlimm?Müssen die da wühlen um Endo zu finden,oder ist die offensichtlich?

Mein Ultraschall ist mehr oder weniger unauffällig,nur immer paar Zysten und Flüssigkeit im Bauch.Naja und immer arger Druchschmerz.

Wird Endo denn besser wenn man sich die Eierstöcke wegmachen lässt?



Ach Dani...
greenmaus

Endometriose ist genauso vielfälltig und individuell wie wir Frauen.

Deshalb macht man ja WJT,um die Eierstöcke auszuschalten.Sie raus nehmen will gut überlegt sein,denn dann ist man verfrüht in den WJ und die Spezialisten sind auch nicht so schnell dabei.Die Spezialisten erkennen wirklich gut,was Endo ist,auch bei einer BS.Deshalb sollst Du ja in ein Endozentrum gehen.Wie man die OP`s verkraftet ist natürlich auch sehr unterschiedlich,aber nach der OP bekommt man gut Schmerzmittel.Wenn Du wirklich Endo hast - und es hört sich ja so an - ,dann versuche gleich eine AHB zu bekommen.Ich persönlich kann Bad Salzuflen empfehlen,die sind dort wirklich super und kompetent.Da erfährst Du ganz viel zu Endo neben den geziehlten Anwendungen.Aber erstmal die Diagnose und dann weiter sehen Wink.

LG greenmaus



Sorry aber was ist eine
dani2710

Sorry aber was ist eine AHB?Meist du eine Kur?

Sagen wir mal so ich leide schon so lange und jetzt macht seit paar Jahren auch der Darm noch ProblemeCry.Ich will dass das endich aufhört,mein Leben wieder normal wird.Ich hoffe meine Tochter bekommt diesen Mist mal nicht.Die hat schon genug zu leiden,die Ärmste.

 



Ja,AHB ist eine
greenmaus

Ja,AHB ist eine Anschlussheilbehandlung und wird gleich im Krankenhaus nach der OP vom Sozialdienst beantragt und wird bei Genehmigung gleich im Anschluss ans KH angetreten.Man kann aber auch normal übers Antragsverfahren eine Reha(Kur) beantragen,dauert aber meistens länger.

Wenn Du endo hast,wird sich Dein Leben schon etwas ändern,denn das ist eine chronische Krankheit und nicht nach einer OP einfach weg.Bei mir ist es auch nicht gerade die 1. oder 2. Op,aber wie gesagt,bei jeder Frau anders.Endo ist eine Krankheit,die vererbt werden kann,aber nicht muss!!!Wie alt ist denn Deine Tochter?Auch ich habe eine Tochter,sie hat aber bisher keine Anzeichen für Endo - zum Glück!!!Mach Dich aber nicht verrückt!!!Wink



Oh je,da würde ja noch
dani2710

Oh je,da würde ja noch eineiges auf mich zu kommen.

Jetzt warte ich erst den Termin in Berlin ab und schau was er sagt.

Meine Tochter ist erst 6.Aber sie hat schon genug Krankheiten.Also mehr braucht sie wirklich nicht.

 



Ach Gott
greenmaus

Das klingt ja nicht so gut mit Deiner Maus.Drück Dich einfach mal!Ich hoffe doch wenigstens nicht so schlimm??

Genau warte erst mal ab und schau,dass Du Deine Schmerzen in den Griff bekommst!



Dr.Renner und ich
dani2710

Dr.Renner und ich diskutieren grad per Mail.Er ist nach wie vor für die WJT und dann erst OP.Ich will es anders rum.

Meine Tochter ist geistig behindert,aber es ist ok.

Ach nützt alles nix.Ich hoffe auf Berlin



Ich vermute,aber das ist
greenmaus

Ich vermute,aber das ist bitte nur eine Vermutung,dass er davon ausgeht,das es Endo ist und jetzt will er die Herde verkleinern,damit die OP nicht so groß wird.

Es ist doch bestimmt Dein Sonnenschein und das ist das Wichtigste!!!Ich habe meine Tochter mit der 1. Regel sofort homöopathisch behandeln lassen und bi jetzt ist es gut.

Du hast Recht,warte jetzt den Termin in Berlin ab und entscheide dann.

LG greenmaus



Gut möglich,denkt er dann
dani2710

Gut möglich,denkt er dann das ich ganz viel Endo habe?

Ja ich liebe sieSmile



Das weiß ich leider nicht
greenmaus

Das weiß ich leider nicht genau,da es sehr unterschiedlich ist mit den Beschwerden.Sehr kleine Herde können mehr Probleme machen als große,oder eben auch umgekehrt.Trotzdem verstehe ich sein Vorgehen nicht,da noch keine gesicherte Diagnose da ist.Es ist gut,dass Du Dir eine zweite Meinung einholst.Du kannst Dir hier auch eine Expertenmeinung einholen per Mail.Das habe ich auch gemacht und es hat mir geholfen.Dadurch habe ich nochmal den Weg nach Westerstede unternommen und es war gut so wie es jetzt aussieht,hoffentlich ist es die letzte OP für mich.Mach Dich jetzt mal nicht verrückt bis zum Termin in Berlin.Da wird bestimmt die für Dich richtige Entscheidung getroffen und das mit Dir,also mit dem Du einverstanden bist.



Ich hoffe du hast
dani2710

Ich hoffe du hast recht.Hätte auch nie gedacht,dass ich mal in so einer Situation bin.Ich dacht echt meine schmerzen sind normal.

Bei dem Experenrat weiß man aber nicht wer antwortet.Nicht das mir dann der Dr.Renner schreibtTongue out

Hast du auch was mit der Blase.Ich hab ab u zu mal nicht sichtbares Blut drin,kam zufällig raus,und manchmal so Fetzen.



Die Angst hatte ich
greenmaus

Die Angst hatte ich auch,dass mir der Arzt schreibt,bei dem ich war.War aber zum Glück nicht so,sondern es hat mir ein anderer Spezialist geantwortet und mein Gefühl bzw. meine Meinung bestätigt.

Nein,in der Blase habe ich zum Glück nichts,also bisher wurde da nichts festgetellt und ich habe mit der Blase auch keine Probleme.

Wenn Du nicht bis zum Termin in Berlin warten willst,dann kannst Du immer noch per Mail fragen.



Naja Dr.Ebert hat gesagt
dani2710

Naja Dr.Ebert hat gesagt hört sich an wie Endometriose.

Ist das jetzt eigentlich eine Autoimmunerkrankung?

Ich hab ja auch die Spirale,die bringt aber nix gegen die schmerzen.

 



Die Spirale hatte ich
greenmaus

Die Spirale hatte ich nie.Nehme Visanne in doppelter Dosierung,also morgens und abends.

Ja klingt schon sehr danach,trotzdem brauchst Du ja eine gesicherte Diagnose nicht nur einen Verdacht.Das wird schon gut gehen in Berlin,drück Dir auf jeden Fall dafür die Daumen!



Ich hab vorher auch mehrere
dani2710

Ich hab vorher auch mehrere Pillen versucht,hab aber die meisten nicht vertragen.

Ich denk das ist schon gut so,mit dem einen Arzt kommt man gut zurecht,mit dem anderen weniger.

 



Das auf jeden Fall und Du
greenmaus

Das auf jeden Fall und Du musst den richtigen für Dich haben,da wo Du Dich verstanden und angenommen fühlst!



Ich werd auf jeden Fall
dani2710

Ich werd auf jeden Fall berichten wie mir ergangen ist. Wie geht deine Familie damit um?



Ich bin Alleinerziehend seit
greenmaus

Ich bin Alleinerziehend seit vielen Jahren,von daher muss ich es alleine bewältigen.Mein Exmann und die retliche Familie versteht es nicht.

Schön,dass Du die Unterstützung Deines Partners hast!!



Das tut mir wirklich leid
dani2710

Das tut mir wirklich leid für dich.Meine restliche Familie versteht es auch nicht. die denken man hat a bissl Bauchweh und das wars.

 



Danke Dir!  Ja,oder es
greenmaus

Danke Dir! 

Ja,oder es kommt der Kommentar:Lass Dich mal von jemand operieren der Ahnung hat.Es muss doch weg sein nach der OP,die haben es doch rausgeholt!

Nach der 3.OP habe ich aufgehört,auf Vertändnis zu hoffen,oder noch was zu sagen.

Deshalb tat mir auch die Reha letztes Jahr so gut.Da traf ich Menschen,die mich verstanden haben.Da brauchte ich nichts erklären.Das war riiiiiiiiiiiiiiiichtig guuuuuuuuuuuutLaughing!



Genau so reagieren die
dani2710

Genau so reagieren die auch.War ja auch schon oft beim Arzt.Und ich sag auch schon meist nix mehr.

naja was erwartet man,wenn die meisten Ärzte einen schon nicht ernst nehmen.