Darmendo?
dani2710

Hallo Liebe Forum-Mädels

Manche kennen mich vielleicht schon von "V.a.Endometriose".Da auch seit längerem mein Darm verrückt spielt mach ich mir ernsthaft gedanken.

Wer von euch hat denn Endo mit Darm Beteiligung?Wie äußert sich das bei euch?

Ich beschreib einfach mal meine Probleme.

Seit drei Jahren hab ich immer wieder Blut im Stuhl.War total schlimm,dachte erst mal Darmkrebs.Bin dann ziemlich schnell zum Internisten,der seiner Aussage nach seltsames enteckt hat.Kein Blut,stück weiter war Blut,dann wieder nicht.Er hat aber keine Stelle gefunden wo es her kommt.Hat er noch nie gesehen hat er gesagt.Sonst war nichts auffälliges.Das war vor drei Jahren.

Nachdem es jeden Monat wieder kam hab ich mir mal aufgeschrieben,wann es kommt.Zum Eisprung hab ich es immer ein bisschen und bei der Regel nicht arg,aber mehr als beim Eisprung.

Ich hab manchmal schlimme Darmkrämpfe,ähnlich wie wehen,das kann stunden dauern.Irgendwann bekomm ich dann Durchfall.Dann gehts wieder.

Allgemein hab ich abwechselnd Verstopfung und Durchfall,auch außerhalb vom Zyklus.

Mein Rücken tut bei der Regel auch immer weh,nähe Steißbein.Geschweigedenn der immer starken Regelschmerzen.

Manchmal kommt dieses Blut-Schleim-Gemisch auch so raus,wenn ich zum Beispiel bissl drück,aber nur im Zyklus.

Mir macht das große Angst.Könnte das Darmendo sein?

 Wäre nett wenn ihr mir antworten würdet.

 GLG Dani



Klingt nicht wirklich gut
greenmaus

Klingt nicht wirklich gut und unterstützend,schade,tut mir Leid für Dich.

Er wird bestimmt eine BS machen,denn nur so kann er ja ne Diagnose stellen.Er ist gut und weiß was er tut.Vertraue ihm da.

Wer weiß wie es mir dann geht??



Na ich hoffe deine schmerzen
dani2710

Na ich hoffe deine schmerzen werden nach der OP gut behandelt!!!Du gehst ja danach auf Reha oder sowas.Mir fällt der Name nicht ein.

Ich hoffe auch das es dir danach besser geht.was machst du für ne Therapie hinterher?



Hallo Mädels, mir gehts
Ardanwen

Hallo Mädels,

mir gehts grad nicht so dolle...war jetzt bis eben mit guten Freunden unterwegs, hat auch Spaß gemacht, aber jetzt sitz ich wieder allein zuhause...mein Freund ist immernoch Faschingsmäßig den ganzen Abend bis heut Nacht irgendwann unterwegs...deswegen war ich auch mit den guten Freunden unterwegs, damit ich nicht den Abend alleine zu Hause verbringen muss.

Und jetzt sitz ich doch wieder alleine da...hab morgen (also in einer Stunde) noch Geburtstag, da alleine "reinfeiern" ist natürlich mega "toll"...komm mir grade ziemlich doof vor...hier so alleine...

 



Hallöchen. mensch das aber
dani2710

Hallöchen.

mensch das aber nicht schön,warum geht der denn ohne dich aufn Fasching?

Und geb hast auch noch bald.Das echt nicht schön,lass dich mal drücken.

Ich bin noch bissl da,wenns dich tröstet?

Ich kenn das,mein Freund ist auch viel weg,und is er mal da.is er doch weg,weil er immer irgendwo rumbastelt.

 



alles,alles liebe zu deinem
dani2710

alles,alles liebe zu deinem Geburtstag,liebe Ardanwen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Alles Gute auch von mir..
Wendelstein

Liebe Ardanwen,

alles, alles Liebe zum Geburtstag, ich kann dir eigentlich nur eines wünschen, dass es dir besser geht.

Männer sind einfach sooo unsensibel, egal wie alt. Ich habe zwei so Exemplare zu Hause. 22 und 49, kein Unterschied. (Jäger und Sammler)

Als ich im Januar 50 geworden bin, hat mein Mann anlässliches meines Runden Urlaub genommen, er ist Extremsportler und hat den Nachmittag für einen langen Lauf benützt. War da auch etwas sprachlos.

Trotzdem Happy Birthday LG Wendelstein

 



Danke ihr beiden, dass ist
Ardanwen

Danke ihr beiden, dass ist lieb, dass ihr an mich gedacht habt!

Bin gestern Abend auf der Couch eingeschlafen und um 2 Uhr ins Bett. 

Mein Freund ist in einer Showtanzgruppe, die haben jetzt um die Faschingszeit natürlich ne Menge Autritte. Und gestern Abend eben auch einen...er war schon den ganzen Tag unterwegs, Generalprobe usw.

2 von meinen guten Freunden haben mich daher auch gefragt, ob ich mit ihnen was unternehmen will, wir waren dann auf einer Pferdeschau (wir haben alle 3 selbst Pferde) gestern Abend. Das war auch schön, nur wie gesagt, dann kommt man nach einem schönen Abend heim und ist doch wieder alleine...

Bin heut früh um 5 Uhr auch aufgewacht, da lag mein Freund dann auf der Couch und hat da geschlafen, warum auch immer ?!? Hat mich bissel verwirrt...wollte ihn aber auch nicht wecken...

Bin eben aufgestanden, weil er noch schläft (ist wohl etwas betrunken) und fahre jetzt unsere Pferde versorgen. Schöner Geburtstag! Fängt gut an...hätt gut Lust, einfach wegzufahren heute...aber meine Eltern kommen mich heute extra besuchen und eine Freundin...



Melde mich kurz......
Wendelstein

Liebe Dani,

ich habe gestern mal so ein biißchen im Forum rumgelesen und habe gestern erst bewußt mitbekommen, dass du eine kleine Tochter hast, die an einer Behinderung leidet. Ich glaube gelesen zu haben, dass sie 6 Jahre alt ist? Du hast dich mal ein bißchen runtergemacht, weil du "nur" Putzfrau bist, aber ein behindertes Kind großzuziehen, ist doch eine Riesenleistung, dass ist bestimmt nicht leicht für dich, meinen Respekt hast du. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag. Ich werde heute nachmittag mit meinem Mann zu einer Wallfahrtskirche über einen sogenannten Kreuzweg gehen - bei uns ist herrlichstes Wetter, zwar kalt, aber einfach ein schönes Winterwetter. Abends gehen wir mit einem Schwager (mein Mann hat 6 Geschwister) und dessen Frau noch zum Essen. Ich hoffe, deinem Bäuchlein geht es heute wieder gut. Wir hören (lesen) uns.

LG Wendelstein 



@Ardanwen,Männer,versteh
dani2710

@Ardanwen,Männer,versteh sie wer will,ich tus nicht.Bin ja gespannt ob erdir sagt warum er auf dem Sofa schläft.Vielleicht hat er einfach das Bett nicht mehr gefunden;-)

Du hast ein Pferd?Die Tochter(13)von mein Freund hat auch eins,also ein Pflegepferd halt.Die hat damit immer ganz schön zu tun.So allgemein leiden die Noten darunter,noch dazu ist sie immer mit Freunden bis spät Abends unterwegs.Naja Erziehungssache!

Freu dich auf deine Eltern und deine Freundin Süße,Männer sind einfach so unsensibel.Wie alt,oder jung biste denn geworden?

 

@Wendelstein,ja das stimmt schon,die Kleine macht ne menge arbeit.Sie ist 6,5Jahre alt und geistig wie ne 2Jährige.In allem halt.Essen,spielen,reden,verhalten.Sie hat noch  Windeln.Nochdazu im Winter immer mit Asthma zu kämpfen,seit sie 2ist hat sie Chronische Verstopfung.Vor einem Jahr hat sie an beginnenden Darmverschluß gehabt,dann waren wir ne Woche in der Klinik,jeden Tag abführen und umstellung auf Movicol Junior.Das klappt zum Glück super!!Naja wir haben fast täglich,ergotherapie und Logopädie.Jetzt steht die Einschulung an,ich weiß noch nicht genau wo hin mit ihr.Amliebsten noch ein Kindergarten,aber das geht nicht.Ich bin froh meine Oma zu haben.Die wohnt 100km weit weg,aber ohne sie wäre ich total überfordert.

Ich weiß noch nicht mal warum sie das hat,ganz leicht wie DownSyndrom sieht sie aus.aber auch leichte Tendenz zum Autismus.Naja ich mach das beste drauß.

Sorry fürs zulabern,aber musste auch mal raus.Vieledenken son Kind macht keine Arbeit,aber is halt nicht so.

 

So wünsch euch ein Schönen Sonntag,und dir liebe Ardanwen einen schönen Geburtstag



Wieso kannst Du sie nicht
greenmaus

Wieso kannst Du sie nicht zurück stellen lassen??? Das geht doch!!! Es ist da ganz wichtig mit HA und den Therapeuten Deiner Tochter ganz eng zusammen zu arbeiten.Wie hat sie denn bei der Einschulungsuntersuchung abgeschnitten??Die können ja kaum- bei dem was Du berichtest- gesagt haben,dass sie schulfähig ist??Das würde ich nochmal klären.Ich denke,dass sie in eine Sonderschule für geistig behinderte Kinder gehen sollte,denn die sind besonders geschult.Manche haben sogar ein Internat dabei.Die müssen doch auch ne Empfehlung ausgesprochen haben??

Sorry,viele Fragen,aber vielleicht magst Du drüber berichten?



Zurückgestellt wurde sie
dani2710

Zurückgestellt wurde sie letztes Jahr schon.Da hat sie bei diesem Test bei weitem nicht das Maß erfüllt.War ja klar.Sie geht in einen Integrationskindergarten.Das war ein Kampf kann ich dir sagen.Also ich will sie in die Lebenshilfe tun.Kennst du die?Die sind spezielisiert auf geistig behinderte Kinder.Die Einrichtung ist echt schön,mit vielen Therapien und so.Das wird auch Staatlich finanziert.Die Integration kostet mich 130Euro monatlich.

Richtig Schule geht bei ihr ja eh nicht,aber für Regelschule und Sonderschule ist sie einfach zu schlecht.Sorry weiß das klingt böse.

Am 12.3.kommt der Amtsarzt in den KIGA und im April melde ich sie dann in der Grundschule ab,von dene hab ich  schon Post bekommen.Ihre Erzieherin unterstützt mich  da sehr.

Wir haben uns auch zusammen die Lebenhilfe angeschaut.



Verstehe ich,ja Lebenshilfe
greenmaus

Verstehe ich,ja Lebenshilfe kenne ich.Das klingt richtig gut!Dort ist sie dann wirklich gut aufgehoben.Melde sie ruhig dort an.Schön,dass die Erzieherin euch da unterstützt!Der Amtsarzt sollte das auch unterstützen,denn es soll ja das Beste für Deine Tochter rauskommen!!! Ich drücke euch die Daumen,dass es so läuft!



Hallo Dani, danke nochmal
Ardanwen

Hallo Dani,

danke nochmal für deine Wünsche. Naja, er ist wohl da eingeschlafen, war betrunken...liegt jetzt auch wieder im Bett, hat mir aber gratuliert und mein Geschenk gegeben (Wertkarte für ein Thermalbad mit Sauna hier in der Nähe, kann dann ca. 10 x hingehn, schööön).

Bin jetzt 28 Jahre alt.

Das mit deiner Tochte hab ich ja schon am Rande mitbekommen, ich finde, du kriegst das toll hin, ich bewundere dich! Bekannte von mir haben auch eine Tochter in dem Alter, sie ist ebenfalls auf dem Stand einer ca. 3-jährigen, sie ist auch leicht authistisch, hat Sprach-, Verhaltens- und Entwicklungsstörungen. Aber sie ist ein sehr liebes Kind, was sehr viel lacht - und das entschädigt die Eltern für vieles.

Sie geht in eine Schule für geistig Behinderte, ist in der "1. Klasse" da, dort wird viel gespielt und die Kinder einzeln und in Gruppen therapeutisch gefördert und betreut.

Ich hab mehrere Pferde, mein Freund und ich haben nebenbei eine kleine Pferdezucht.

Habe auch schon mit Behinderten gearbeitet, im Rahmen einer Reit-Therapie, die ich mit einer Therapeutin zusammen mit meinem Pferd gemacht habe.

Wollte sowas in der Art gerne beruflich machen, aber grade, als ich die Ausbildung dazu anfangen wollte (dauert einige Jahre, mit Prüfungen usw., muss man alles privat bezahlen usw.), ist mein Unfall dazwischen gekommen. Bin jetzt daher beruflich besser im Büro aufgehoben. Aber vielleicht kann ich die Reittherapie ja irgendwann mal nebenher doch noch machen.

 



Ardanwen,ich finde klasse
dani2710

Ardanwen,ich finde klasse das es Menschen gibt,die Behinderten arbeiten wollen.Viele haben ja auch berührungsängste.Wenn man dann die ganz schwerbehinderten sieht,das finde ich auch ganz schlimm.

Hört sich ganz nach meiner Tochter an:-)Sie ist der Sonnenschein überall.Sie ist fröhlicher,als manch "normales" Kind.

Ich glaub auch sie ist da prima aufgehoben und ich werde damit auch entlastet.Was für mich auch wichtig ist.

Danke wie ihr mir hier zusprech,man bekommt nicht oft gesagt,das man seine Sache gut macht.



Hey Dani! Warst Du in der
greenmaus

Hey Dani!

Warst Du in der Pracis und machst jetzt doch die Untersuchung,oder hast Du Dich anders entschieden??

LG greenmaus



Hey Greenmaus, wie gehts
dani2710

Hey Greenmaus,

wie gehts dir?Schon aufgeregt?

Ich würde es gern machen lassen,aber meine Tage kommen erst nächste Woche und da hat er Urlaub,irgendwie blöd jetzt.Er hat halt gemeint,da ich ja mittlerweile viele Tage im Monat aus dem Darm blute,müssen wir nicht unbedingt die Tage abwarten.

Ihm ist auch wichtig andere Dinge abzuklären.



Ich hatte Dich schon
greenmaus

Ich hatte Dich schon vermisst. 

Wann macht er es nun??

Bin total aufgeregt und habe ein heiden Bammel.Es kommt gerade so alles hoch und erdrückt mich. Weiß gerade nicht,wie ich damit umgehen soll.Und es dauert noch über zwei WochenCry!



Das aber nett.Sorry hatte
dani2710

Das aber nett.Sorry hatte Stress zu hause.

Also wenn alles klappt,dann am Freitag.Ein hoch aufs abführenSmile.

 

Meinst du die Angst erdrückt dich?Kann ich scho nachvollziehen,hattest ja doch auch viel durchgemacht.Aber der weiß was er tut,das wird schon.Versuch dich abzulenken.Ich weiß,leichter gesagt als getan.Ich und viele andere hier werden dir ganz fest die Daumen drücken und an dich denken.Und hinterher geht es dir hoffentlich viel besser.

 



Hallo ihr Lieben, hatte
Ardanwen

Hallo ihr Lieben,

hatte heute einen stressigen Tag, 1 Stunde Fahrt zum Vorstellungsgespräch (die suchen aber jemanden für die Zweigstelle, die ist näher, nur 35 Min. Fahrt), war nett da, aber die suchen eigentlich jemanden für Vollzeit (obwohl die Stelle Teilzeit ausgeschrieben war). Naja, auf alle Fälle sind sie doch sehr begeistert von mir gewesen, auch noch, als ich das Thema Schwerbehinderung angesprochen hab (ich hab aber nur meinen Unfall erwähnt, nicht noch die andern Erkrankungen und die Endo).

Evtl. kann ich aber auch dort  in der Hauptgeschäftsstelle anfangen...wenn die da was frei haben, denn da geht Teilzeit auf jeden Fall. Mal sehen.

Merke nur jetzt das Autofahren extrem, weil ich danach noch einkaufen, zum Arzt fahren, dann noch die Pferde versorgen und dann erst heim fahren konnte.

War von 14 bis 20 Uhr unterwegs, puuuhh.

@Greenmaus: Ich kann dich so gut verstehen, dass du dir soviele Gedanken machst um die bevorstehende OP! Kann dir nur immer wieder sagen, wir sind für dich da! 

Und als Tipp geben, mach dir bis dahin eine möglichst schöne Zeit, tu was für dich, geh schwimmen, in die Sauna, leg vielleicht mal so eine Art "Wellnesstag" ein, mit Massage usw., versuch, daheim Entspannungsübungen zu machen.

Um die Nerven zu beruhigen, kann ich Baldrian und "Kopf-Entspannungstee" von Bad Heilbrunner (gibts in fast jeden Supermarkt) empfehlen.

@Dani: Hoffe, dass mit dem neuen Termin klappt dann auch alles, das Abführen usw. Ich drück dir die Daumen Smile



Die Angst und das was wieder
greenmaus

Die Angst und das was wieder so präsent ist.Habe schon sooooo oft gehört,der ist richtig gut und dann ist alles wieder gut und was hat es gebracht, nur Mist.Am Tag geht es mit der Abwechslung einiger Maßen,aber nachts kommen die Albträume.Ach sorry,will Dir nicht die Ohren voll heulen,hast mehr als genug um die Ohren!



@Greenmaus,du heulst hier
dani2710

@Greenmaus,du heulst hier niemanden die Ohren voll.Wir wissen doch wie man sich fühlt,hier geht es nicht um ne Blinddarm op.Einmal OPund gut.Hier gehts um viel mehr.Also ich kann dich echt gut verstehen.Ich kann mich Ardanwen nur anschließen.Tu ganz viel für dich.Vielleicht gibts auch was für die Nerven von den Schüsslersalzen?Alpträume kenn ich.Versuch am Abend noch bissl zu entspannen,nimm ein Bad wenn das bei dir geht,ließ dabei ein gutes Buch,mach dir nen guten Duft ins Wasser oder paar Kerzen.Mich entspannt das manchmal.Und denk an was schönes bevor du einschläfst.

 

@Ardanwen,ich hab heut schon mal dran gedacht,an dein Vorstellungsgespräch.Freut mich das es so gut gelaufen ist.Wie war dein Geb noch?

Danke fürs Daumen drücken,ist ganz arg lieb



Ich danke euch
greenmaus

Ich danke euch beiden,sorry!

Liebe ardanwen,chade,dass das jetzt nicht geklappt hat,drücke Dir ganz fest die Daumen,dass es mit der anderen Stelle klappt.

Und Dir liebe Dani drücke ich die Daumen,dass es mit der Abführung gut geht.



hi mädls!
cora1605

also ich muss mich hier jetzt mal dazu klicken... Ich habe eure "Unterhaltung" schon etwas länger verfolgt weil bei mir auch so einiges nicht passt. aber egal. was ihr bereits durchgemacht habt oder immer noch mitmachen müsst ist sehr schlimm. da meint man einem selber gehts am schlechtesten, aber wenn ich das hier höre... allen respekt euch gegenüber wie ihr das alles so unter einen hut kriegt. drecks-erkrankung, arbeit, familie, hobby, ständig schmerzen...  lasst euch nicht unterkriegen! von niemanden!! liebe grüße! wir mädls sind stark, wir lassen uns nicht so leicht unterkriegen!! :)



Liebe Cora! Danke für Deine
greenmaus

Liebe Cora!

Danke für Deine Zeilen,es kann sich doch jeder beteiligen!!!

Darf ich fragen,was bei Dir nicht so gepast hat?Denn egal ist das nicht!!!!!

LG greenmaus



Hallo Cora,willkommen in der
dani2710

Hallo Cora,willkommen in der RundeLaughing

Was passt denn bei dir nicht?

 Das stimmt,als Frau muss man viel aushalten.Männer wären dazu n icht inder LageLaughing

 

@Greenmaus,für was denn sorry,lass ruhig alles raus!!!

Danke fürs Daumen drücken,auch von dir arg lieb



Liebe Cora, danke für
Ardanwen

Liebe Cora,

danke für deine Worte, du kannst dich natürlich auch gerne an unserem Gespräch beteiligen Smile.

Ich finde auf alle Fälle, dass Endo-Frauen doch sehr sehr stark sein können, auch wenn immer wieder was kommt, was einem dann kurzzeitig den Boden unter den Füßen wegzieht.

Und das Forum hier ist ja dazu da, sich auszutauschen und sich gegenseitig Mut und Verständnis zu zusprechen.

@ Dani: Es waren nur 12 Leute da, aber ich war abends echt platt, mir gings dann auch nicht so gut. Musste auch etwas weinen, weil der Tag einfach zu viel war für mich von der Anstrengung her. Mein Freund hat sich dann aber bissel zu mir ins Bett gelegt und mich getröstet.

Und danke, dass du an mich gedacht hast heute, morgen nochmal bitte, um 16 Uhr ist das nächste Gespräch.

@ Greenmaus:  Irgendwann wird schon ein Arbeitgeber zu finden sein, der mich einstellen mag - mit meinen ganzen "Gebrechen" Wink. Und mit dem ich auch zufrieden bin.

Ich kann dich echt gut verstehen,vorallem das mit den Alpträumen. Versuch das echt mal, mit dem "Kopfentspannungs"-Tee. Davon kann man einige Tassen am Tag trinken und gut abschalten, sind nur Kräuter. Der ist übrigens auch für die Endo ganz gut, weil da viele Kräuter drin sind, die auch in den sog. "Endo-Tees" verwendet werden.

 



Das ist eine gute Frage.
cora1605

Das ist eine gute Frage. Kein Arzt konnte mir bisher helfen, hab natürlich auch schon alles gehört, von Psyche bis hin zu Rückenschmerzen die in den Bauch strahlen. Los gings mit 15 Jahren da hatte ich ständig Unterbauchschmerzen. Mit 16 hams mir dann den Blinddarm raus, obwohl da nix dran war, wurde aber natürlich ned besser. Dann hab ich halt so dahin gelebt. Mit 18 hatte ich einen Verkehrsunfall da hab ich mich mitm Auto auf Glatteis überschlagen, seitdem hatte ich starke Verspannungen im Nacken und deswegen stärkste Kopfschmerzen. Das lenkte dann ca. 3-4 Jahre von den Bauchschmerzen ab. Vor 2,5 Jahren gings dann wieder los, ständig Oberbauchschmerzen, sehr oft so heftig dass ich ins Krankenhaus musste und Infusionen brauchte. Vor 2 Jahren kam dann die Gallenblase raus, weil jemand gemeint hätte dass wärs jetzt. Doch die Schmerzen kamen wieder. Kein Arzt glaubt und glaubte mir ausser mein Internist, der jetzt auch mein Hausarzt ist. Ich hab schon 3 MRT´s gekriegt, hatte schon zig Magenspiegelungen und auch schon zwei Darmspiegelungen und nie was gesehen. Letztes Jahr im Herbst is eine Schilddrüsenunterfunktion mit Hashimoto und ein PCOS festgestellt worden. Jetzt sind mein Hausarzt und ich auf Endom. gekommen. Habe ziemlich starke Regelschmerzen obwohl ich die Pille durchnehm- zumindest versuche, aber immer wieder Pause machen muss weil ich Zwischenblutungen bekomme. Habe wahnsinnige Schmerzen beim Sex, was jetzt auch zur Trennung führte! Scheiß die Männer an! ;) Ja und nun steh ich da, meine Frauenärztin meinte dass kann nicht sein und ich soll mir das jetzt nicht einbilden!! Auf Rat meines Internisten hab ich jetzt einen Termin in Erlangen und weiß nicht was ich hoffen soll. Ich hoffe nur dass er mich nicht gleich wieder wegschickt... Puh jetzt ists ganz schön lang geworden... :)



@Ardanwen,es gibt Endo Tees?
dani2710

@Ardanwen,es gibt Endo Tees? Ok geht klar,morgen 16Uhr:-)

Oh man du arme,an deinem Geb sollst du doch nicht weinen.Gut das dein Freund da war und u nicht allein warst.



Cora,hast auch schon ganz
dani2710

Cora,hast auch schon ganz schön was hinter dir.

Erlangen ist schon mal gut,erzähl dene da alles.Die nehmen dich ernst.Das ist so typisch,keine Ahnung haben und sagen,nee das is es nicht.Das kennen hier leider viele.

Wenigstens hast nen guten Hausarzt,der dich unterstützt.

Nee Bauchspiegelung wurde noch nie gemacht?



Hallo Cora, erstmal tut es
Ardanwen

Hallo Cora,

erstmal tut es mir unheimlich leid, wenn ich immer wieder - so wie bei dir auch - lese, wie lange und wie viele Ärzte man schon "verbaucht" hat, bevor mal einer auf die Idee kommt, an Endometriose zu denken. Bzw. man selbst einem Arzt von dem Verdacht auf Endo erzählt.

Wenn man mal früher ernstgenommen und entsprechend behandelt werden würde, würde sicherlich die Erkrankung und auch die nachfolgenden Beschwerden (Schmerzen, psychische Probleme aufgrund der Schmerzen, Trennung, Probleme auf der Arbeit usw.) lange nicht so schlimm werden.

Ich finde es toll, dass du jetzt mit deinem Hausarzt zusammen den Schritt nach Erlangen gehst! Ich denke, die werden sich ganz sicher Zeit nehmen, sich deine Geschichte genau anhören und dich dementsprechend beraten und untersuchen.

Dort wirst du sicherlich ernst genommen und nicht einfach wieder weggeschickt, wie bisher!

Wünsche dir auf jeden Fall schonmal alles Gute für den Termin, ist er bald?



@ Dani: Es gibt verschiedene
Ardanwen

@ Dani:

Es gibt verschiedene Rezepturen für Tees, die man sich in Apotheken dann mischen lassen kann. Sie sollen bei Endo etwas helfen, z.B. Schmerzen lindern, Zellwachstum eindämmen usw.

Kannst mal googeln," Endometriose-Tee", da kommst du auf viele Seiten mit Rezepten. Kann man sich alles in der Apotheke anmischen lassen, schadet auf alle Fälle nix, wenn man sie trinkt, bei Endo.

Mach ich auch immer wieder kurweise, so einige Wochen am Stück, dann wieder "Pause" mit normalem Tee, dann wieder Endo-Tee.



@ardanwen Ich versuche es
greenmaus

@ardanwen

Ich versuche es mal mit dem Tee,bin auch deswegen in Therapie,um auch die Traumata aufzulösen und außerdem nehme ich ja schon AmitriptylinUndecided.

@cora

Den Hashimoto und dadurch die Unterfunktion habe ich auch.Ich gehe mal davon aus,dass Du im Endozentrum in Erlangen bist.Die nehmen Dich auf jeden Fall ernst!!! Nach gründlicher Untersuchung wird man Dir eventuell eine BS empfehlen,um zu schauen,ob Du Endo hast. 



ja es ist schon sehr traurig
cora1605

ja es ist schon sehr traurig dass man als erwachsene frau nicht für voll genommen wird. hätten wir ein messer im bauch stecken würde uns jeder glauben dass wir schmerzen haben. aber wenn sie keine schmerzen sehen, dann glaubt man nicht. 

doch ich hatte schon eine bauchspiegelung, eigentlich schon zwei, die erste vor zehn jahren als der blinddarm entfernt wurde und die letzte vor 1,5 jahren als die gallenblase rauskam. aber da hat ja niemand so wirklich nach anderen ursachen gesucht.

meine arbeit machts mir auch nicht gerade leicht. ich bin krankenschwester- habe schichtdienst, viel kurze wechsel, viel nachtdienst. und obwohl wir oft schimpfen dass unsere ärzte sehr schnell alles auf die psyche schieben, ist man dann als patient so machtlos und kann nichts dagegen tun.

ich hätte es ja irgendwie nicht gleich geglaubt, aber einfach mal mit "gleichgesinnten" reden tut unheimlich gut. meine freunde sind alle sehr verständnisvoll, aber wenn sich dein leben nur um die schmerzen drehen sind die auch mal genervt... 



@ Greenmaus: Ich bin auch
Ardanwen

@ Greenmaus:

Ich bin auch wegen verschiedener Traumata in Therapie und nehme - auch als Schmerztherapie, aber eben auch als "Unterstützung" der Psyche - das Amitriptylin.

Grade deswegen kann ich deine Situation ja so gut nachvollziehen, die Ängste vor der OP, die Alpträume.

Wir sind auf jeden Fall für dich da!



@Ardanwen,ok danke für den
dani2710

@Ardanwen,ok danke für den Tipp,ich werd mal nachsehen.Hab bisher halt immer Kamillentee getrunken wenns mir nicht gut ging.

Also ich werd mich auf jeden Fall informieren.Manchaml glaub ich ihr habt scon mehr Erfahrung als manche Ärzte:-)



Cora,du bringst es ziemlich
dani2710

Cora,du bringst es ziemlich gut auf den Punkt.Deine Arbeit macht es dir natürlich nicht leichter.

Aber ich denke Erlangen wird dir ein gutes Stück weiterhelfen.Hast du denn schon einen Termin?



Ganz lieben Dank. Sag
greenmaus

Ganz lieben Dank.

Sag mal,kann es sein dass das Targin zwar wirkt,ich aber trotzdem nicht Schmerzfrei bin.Müsste da eventuell die Dosierung erhöht werden??Der Arzt meinte übrigens auch,dass ich morgens 2 nehmen könnte?



@ Cora: Sicher hat bei
Ardanwen

@ Cora: Sicher hat bei deinen BS keiner auf Endo oder "komische" Veränderungen geachtet.

Den Blinddarm wollten sie mir auch schon 2 x vorsorglich "klauen", aber ich hab mich geweigert, weil ich wohl unterbewusst wusste, dass es nicht der Blinddarm sein kann.

Ich denke, dass jetzt in Erlangen sicher auch eine umfangreiche Diagnostik gemacht wird, vielleicht erstmal MRT/CT, dann BS. Aber das wird sicher mit dir am 1. Termin ausführlich besprochen werden.

Als Krankenschwester hast du ja medizinisches Hintergrundwissen, dass hilft einem oft auch weiter. Ich hab durch eine Vor-Ausbildung zur tiermedizinischen Fachangestellten,  bei der ich die Berufsschule für med. FA besuchen musste (und zusätzlich noch extra die für tiermed. FA im Blockunterricht) auch genug Wissen, um mich eben NICHT von Ärzten mit lapidaren Kommentaren abspeisen zu lassen.

Mein Frauenarzt und ich unterhalten uns mittlerweile über die Endo auch so, als wären wir "Kollegen". Ich find das klasse von ihm!



ja termin ist am 15. märz
cora1605

ja termin ist am 15. märz in erlangen. 

dani ist bei dir diese endom. schon bestätigt oder wird es auch "nur" vermutet?

ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich mir "wünschen" sollte. Natürlich hoffe ich einerseits dass endlich was gefunden wird und ich dann ganz sicher wieder weiß nicht verrückt zu sein, andererseits denke ich, lieber erstmal so weiter wie bisher aber nicht diese erkrankung? man kann es sich nicht aussuchen. so wie es kommt so kommts... 

 habt ihr denn die beschwerden immer, oder nur kurz vor oder während der regel? 



Ich mittlerweile
greenmaus

Ich mittlerweile dauerhaft,da es sich chronifiziert hat.



@ Dani: Den meisten Ärzten,
Ardanwen

@ Dani: Den meisten Ärzten, denen ich bisher begegnet bin, musste man ja meistens auch alles aus der Nase ziehen oder gehörig auf die Füße treten, damit mal was passiert!

@ Greenmaus: Wie siehts denn mit der Duseligkeit aus? Du nimmst jetzt einige Tage morgens 1x, abends 1x? Wenn du damit zurecht kommst, kannst du sicherlich auch die Dosis auf morgens 2 Tbl. erhöhen, wenn der Arzt das eh vorgeschlagen hat.

 



Das mit der Duseligkeit geht
greenmaus

Das mit der Duseligkeit geht ganz gut. Nein er meinte an Stelle von Morgens 1 und abends 1,dann eben morgens 2 und abends keine.



@ Cora: Ebenfalls dauerhaft,
Ardanwen

@ Cora: Ebenfalls dauerhaft, durch die jahrelangen unbehandelten Schmerzen hab ich ein chronisches Schmerzsyndrom, also eine Schmerzverarbeitungsstörung entwickelt. Diese wurde wohl auch durch jahrelange schlimme Kopfschmerzen (seit der Kindheit) und einen schweren Unfall 2009 verschlimmert.

Mir gings da ähnlich, ich dachte, gut, dass man mal weiß, WAS es ist, aber dann auch, wie schlimm das ist, dass es eben ENDO ist, was ich hab!



@Cora,Ich hab bis jetzt nur
dani2710

@Cora,Ich hab bis jetzt nur ne Verdachtsdiagnose,gestellt von meinem Hausarzt.Mein Frauenarzt meinte ich sei zu jung für Endo das hab ich nicht,und schmerzen sind normal,da müsse man halt durch u ganz im Algemeinen soll ich mich nicht so anstellen.Ich soll ja jetzt zur Darmspiegelung,weil ich auch so probleme mitn Darm hab und am 19.3.hab ich Termin im Endozentrum in Berlin bei Dr.Ebert.

Ich weiß auch nicht was ich mir wünsche.Einer seits ja und anderer seits nein.Aber die Vernunft sagt,das da was ist und das muss erkannt werde und von mir dann akzeptiert.

Seit ich 12 bin hatte ich die Schmerzen "nur" vor,während dem Eisprung und Regel.Dann kamen schmerzen beim Sex dazu eigentlich gleich nach dem 1.Mal und dann bei der Gyn Untersuchung,das war auch von Anfang an da und nach der Geburt alles noch schlimmer.Dann kam vor vier Jahren der Darm dazu,ab und an mal die Blase.Der Blindarm wurde rausgemacht,man dachte das ist es.Aber Pustkuchen.Mir wurde ein kleiner Leistenbruch gemacht.Schmerzen immer noch da.Und irgendwann hieß es ich bilde mir alles ein und sei psychisch krank.

Naja und nu seit Oktober11hab ich täglich schmerzen,manchmal so schlimm das ich echt nimmer weiter weiß.



ja manchmal wärs mir lieber
cora1605

ja manchmal wärs mir lieber ich wüsste ned soviel. gyn-technisch kenn ich mich überhaupt nicht aus. was ich bis vor kurzem ja auch nicht wirklich brauchte...

ja ich hoffe jetzt mal auf erlangen, bin schon etwas nervös, aber wenn ich wieder arbeiten muss dann wird das schon gehen.

 wie ist es denn bei euch mit arbeiten? hab so bisl gelesen dass es durchaus sehr schwierig sein kann.

@greenmaus: also wenn dein arzt dir dass so vorgeschlagen hat, dann probier dass doch mal aus, vlt reicht dir dass dann auch länger! kenn das targin von unserer station (neurologie) und die patienten brauchen oft glei in da früh mehr und dann gehts deutlich besser! :) viel glück!!

@ardanwen: wie lange lebst du denn schon mit den schmerzen und seit wann ist denn  die diagnose klar? 



Ardanwen,das ist wenn man
dani2710

Ardanwen,das ist wenn man sich ds überlegt echt heftig,das man manchmal den Arzt schon fast zum handeln zwingen muss.

Das darf eigentlich nicht sein!!!!!!!!!!!!!!!!

Die müssten das mal mitmachen,was wir mitmachen und dann mal sehen was sie sagen.



Lieben Dank Cora,das Problem
greenmaus

Lieben Dank Cora,das Problem ist,dass ich dann wegen der Schmerzen nicht durch die Nacht komme,also das was an Schlaf übrig bleibt.Es ist eben leider auch diese Chronifizierung seit längerer Zeit.Und da weiß ich nicht so richtig was ich machen soll.Und ihn ständig anschreiben bis zur OP ist auch irgenwie doof. 



mh so ein mist. und du
cora1605

mh so ein mist. und du darfst oder sollst kein zweites schmerzmittel dazu nehmen? oder nimmst noch was? ja dass kann ich mir vorstellen dass es dann für die nacht nicht reicht. aber nur targin alleine kann ja dann a ned reichen wennst scho bei solche hämmer bist?!



also wäre es dann nicht
cora1605

also wäre es dann nicht verwunderlich wenn ich auch oft schmerzen hab ganz unabhängig vom zyklus?? 



@ Greenmaus: Achso, ja,
Ardanwen

@ Greenmaus: Achso, ja, probier das mal aus, wenn die Duseligkeit mittlerweile weniger ist, mit 2 Tbl morgens.

Kann auch sein, dass du wegen der Chronifizierung immernoch unterschwellig Schmerzen hast. Das ist bei mir ja auch so, aber ich lerne immer besser, damit zurecht zu kommen.

Das ich GANZ schmerzfrei werde, dass glaub ich schon lange nimmer. Aber eben dauerhaft so auf Stufe 3-4 von 10 (10 das Schlimmste) wär ok, damit könnt ich leben. Nur da bin ich noch nicht ganz...erst bei 5-6...aber es wird besser.

@ Dani: Ich bin auch schonmal fast handgreiflich geworden bei Ärzten Wink Denke, wenn die mitmachen müssten, was wir mitmachen, wären die schon lange in der geschlossenen Psychiatrie oder hätten ihrem Leben ein Ende gesetzt...grade die männlichen Vertreter...

@ Cora: Arbeiten geht bei mir nicht mehr dauerhaft Vollzeit, dass hängt aber auch mit anderen Erkrankungen und dem Unfall 2009 zusammen. Also Teilzeit im Rahmen von 20-30 Stunden/Woche. Wie die verteilt sind, ist eigentlich egal, ob tägich weniger Stunden oder auch mal tageweise einen ganzen Tag und dafür dann 1 Tag frei usw. 

Nur 40 Std-Woche geht eben überhaupt nicht mehr, ich habs ja ausprobiert...ich war dann abends zu Hause wie "tot", zu nichts mehr in der Lage, konnte nur noch liegen, Privatleben und Haushalt blieben dabei auf der Strecke, meine Lebensqualität hat rapide abgenommen. Und am Wochenende war ich dann nur mit "Energie tanken" beschäftigt.

Also nur noch Teilzeit.

Schmerzen hab ich - erinnerlich - seit meinem 6. Lebensjahr. Da sind mir die Kopfschmerzen zum 1. Mal bewusst aufgefallen. Dann mit 11 die 1.Periode, da fing das Elend erst richtig an. Dann 2009 der Unfall, wieder mehr Schmerzen dazu.

Die Diagnose hab ich im Mai 2011 bekommen, ich bin jetzt gerade 28 Jahre alt geworden. Also 3/4 meines Lebens mit Schmerzen verbracht...