endometriose nicht immer alleinige ursache
thiara

an alle, welche probleme haben mit endometriose und kinderwunsch...

ich lese viel, bin selber seit 14 jahren betroffen, hab alles miterlebt, über, sie bilden sich alles nur ein, man sieht ja gar nichts, hier ein paar tabletten, dort ein medikament...

und auf der notfallstation liessen sie mich am schluss einfach liegen, bis ich wieder selber laufen konnte, da ich aus sicht der ärzte mir die schmerzen alle nur einbilde...

bin im 98 lapraskopiert worden, ohne grosses ergebnis... schmerzen wurden immer schlimmer,

zeitweise tabletten missbrauch, alkohol, selbstmordversuch und psychiatrie...

ich zweifelte sogar an mir und glaubte irgendwann, ich bilde mir alles nur ein.

dann, gelangte ich im 2010 an einen neuen arzt, welcher irgendwann erbarmen hatte und noch ne laproskopie vornahm. und siehe da, es war alles voll endometriose, alles verklebt, nach links miteinander an die bauchdecke verwachsen und enzündet...

leider hörten die schmerzen nicht auf und ein halbes jahr später kam es wiedr zur op...

zwischenzeitlich seit sommer 2010 bin ich 5 mal operiert...

jetzt hab ich eine ganz komplizierte op hinter mir bei einem endo spezialisten, der sagte, nicht immer ist bei frauen endo das problem... geht alle mal auf die seite www.neuropelveologie.ch schauen.

und ich denke, einige von euch werden die geschichte mit entsetzen lesen und vielleicht neue hoffnung fassen...

ich ging durch die hölle und wünsche das niemandem, nin 33 jahre alt und hab seit dem 14lebensjahr nur schmerzen gehabt. ob die op erfolgreich war oder nicht, weiss ich noch nicht, aber es ist jetzt schon erträglicher wie vor der op, also, habt mut, gebt nicht auf



Oh, Manu
Wendelstein

ich habe gerade gelesen, wie schlecht es dir geht. Es ist doch wie verhext, du hast einfach keine Ruhe. Irgendwie ist immer was. Es tut mir wirklich leid.

Drücke dich ganz fest und kann dir nur eine gute Besserung wünschen und das an Ostern!

Liebe Grüße, deine Wendelstein



salü, keine ahnung, warum
thiara

salü,

keine ahnung, warum ich dann immer tramal krieg... das letzte mal gaben sie mir petidine, 3 mal gings gut, dann kriegte ich nen allergischen schock wie bei einem bienenstich...

weiss auch nicht. vielleicht wars heut einfach ein blöder zeitpunkt... im kopf bin ich jetzt etwas beduselt ist noch recht angenehm...



aber warum ins bein?? is des
cora1605

aber warum ins bein?? is des dann intravenös oder unter die haut gespritzt worden??

 



Bedustelt?
Wendelstein

Na, dann bekommst du ja Gott sei Dank nicht mehr alles mit (im Bezug wie schlecht es dir geht)

Liebe Grüße Wendelstein



das wurde mir in den muskel
thiara

das wurde mir in den muskel gespritzt... intravenös krieg ichs nur, wenn ich in die klinik gehe und wenns ganz schlimm ist bei der HÄ je nachdem was sie in der praxis hat.

aber ich hab ganz schlechte venen, dünne und die versinken leider meistens oder machen grad wieder zu...

danke wendelstein... bin jetzt erschöpft, echt heftig sowas... hoffe, das es uns allen morgen wieder besser geht...



ah ok. na hoffentlich hälts
cora1605

ah ok. na hoffentlich hälts dann a zeitl an und es hilft mal gscheid gegen die schmerzen!! 

ja das mit den venen kenn ich... war gestern schon kurz davor ins krankenhaus zu fahren weil ichs fast nimmer ausgehalten hätte. da wär ich dann a wieder einige male gestochen worden weil wenns mir so schlecht geht so gut wie gar nix zu sehen oder tasten is. des is ziemlich bescheiden!!

 



bescheiden ist gut, ich 
thiara

bescheiden ist gut, ich  find das immer ganz schlimm, da haben die schon angst zu stehen wenn die sehen, oh, so dünne venchen, die sind so mickrig... und dann sagst noch, welche am besten ist und halten sie sich daran? ne, ganz selten...

das letzte mal haben die eine von der änästäsie kommen lassen. die stach auch daneben... was solls... wir halten ja gerne hin, ich sagte ihr dann, sei nicht schlimm, ich stehe ja auf schmerzenWinkdie hat sich total erschrocken... was denken die denn?



oh ja das stimmt!!  ich hab
cora1605

oh ja das stimmt!! 

ich hab in der ellenbeuge eine die man sehr gut spürt, aber nur deswegen weils total verhärtet ist. blut abnehmen geht grad noch so, aber einen zugang legen geht gar nicht. aber das glauben die meisten nicht. man kann ja nicht sagen, auaaaa das tut weh, es is schlimm dass sie daneben stechen! da ham die ja noch mehr schiss und dann geht halt glei gar nix mehr!! 

hast du mir ein PN geschickt? hab nix gekriegt!  



ja, hab dir eine geschickt,
thiara

ja, hab dir eine geschickt, schau nochmals kurz, ob die hängt.... moment



Ohje, ihr Arme, da hats euch
Ardanwen

Ohje, ihr Arme, da hats euch ja beide erwischt, liebe Manu und Cora!

Manu, ich wünsch dir, dass du trotzdem bissel zur Ruhe kommst die Nacht und dass es morgen deutlich besser ist!

Cora, ich denk, du hast dir vllt einen Magen-Darm-Virus eingefangen, der geht momentan ja leider wieder mal um.

 

Wünsch euch ganz schnell gute Besserung!

Mit den Venen, dass kenn ich auch, leider...ich finds immer wieder total nervig, wenn man dann sagt bei der Blutentnahme, diese Vene ist gut usw., diese gehn schlecht...dann sagen die immer, jaja, wir machen das schon...dann stechen sie daneben, die Hand/der Arm wird dick und blau und GARNIX mehr geht dann...

Ich kann garnimmer zählen, wie oft ich im Krankenhaus schon nen ZVK liegen hatte...nur, weil die zu BLÖD sind, mir nen Zugang zu legen oder bei der BE die Venen zu treffen...mein Hals sieht "toll" aus, meine Arme und Hände auch, überall Narben von den Zugängen und Einstichversuchen.



hallo zusammen, ich hab 2
thiara

hallo zusammen,

ich hab 2 stunden geschlafen, mein darm machte die ganze nacht geräusche, krampfte und glubberte... gar nicht schön und zu allem dazu, hab ich die tramalspritze nicht vertragen, mir ist immer noch übel, also die auf die liste, ja nicht mehr zu mir nehmen...

@cora, ich hoffe geht dir besser? mail bekommen, habs 3 mal geschickt...

@ardanwen, danke! und so krass wie bei dir ist es noch nicht, das die im hals nach venen suchen. ich glaub, da könnt ich nie hinhalten...und meine verklumpungen an den armen sind zurückgegangen, da können sie dann beim nächsten mal wieder von vorne beginnen...

grüessli euch, trotz des kalten wetters

 



Hallo liebe Manu, ohje, dann
Ardanwen

Hallo liebe Manu,

ohje, dann war die Nacht ja mal wieder kurz! 

Ich hab eigentlich nur eine Vene in der rechten Armbeuge, die gut ist zum Blutabnehmen. Die sieht man aber nicht, da sie sehr tief liegt. Beim Stauen kann man sie aber gut ertasten. Nur haben anscheinend viele Angst, "blind" in den Arm zu stechen. Wenn ich aber beim Arzt an eine Helferin gerate, die mir zuhört, dass da wirklich eine Vene ist und sich auch traut, zu stechen,  klappt es mit dem Blut abnehmen eigentlich zu 99 %.

Wenn mir allerdings keiner zuhört, wird dann wild rumprobiert, am Arm, an der Hand, am andern Arm (da sind zwar Venen sichtbar, die rollen sich aber immer weg bzw. sind sehr klein, platzen also gerne).

Dann wird häufig an die Füße gegangen, da rollen sich die Venen ebenfalls weg oder platzen. An der Leiste wurde mir auch schon Blut abgenommen, dass ist aber sehr unangenehm und hat bisher auch nur 2 x geklappt im Krankenhaus, als ein OP-Pfleger da Blut abgenommen hat.

Zugänge legen ist schon sehr schwierig bei mir, weil die Vene in der rechten Armbeuge schon sehr vernarbt ist, man kann den Zugang nur sehr sehr schlecht schieben.

Am Besten gehts noch mit Baby-Braunülen, die kann man aber oft nicht lange verwenden, für Narkosemittel usw...

Also kommt dann häufig der ZVK...das Legen ist sehr sehr unangenehm, ich brauche dann auch eigentlich Dauer-Infusionen, damit der ZVK nicht verstopft.

Bei der letzten BS, bei der dann auch Endo festgestellt wurde, hab ich extra wieder darauf hingewiesen, dass ich so schlechte Venen hab, die Vene in der Armbeuge rechts noch am Besten geeignet sei. Mir wurde dann gesagt, jaja, dass sagen viele, dann ist es doch nicht so schlimm...

Als ich dann vorm OP lag, der Anästhesist den Zugang legen wollte, fing wieder das altbekannte Spielchen "Such die Vene" an...ich war dann schon genervt und hab dann nochmals gesagt, dass ich sehr schlechte Venen habe und sie doch bitte direkt an der rechten Armbeuge versuchen sollten. Das klappte dann nicht gleich, am andern Arm auch nicht und dann fings an den Füßen an, da hab ich dann protestiert, dass ich keine Lust habe, dass nachher wieder alles blau und dick ist.

Der Anästhesist hat dann auch noch gemeint, ich solle mich nicht so anstellen. Er hat dann weiter am ganzen Körper versucht, mir einen Zugang zu legen, ohne Erfolg.

Da musste ich trotz Beruhigungspille total anfangen, zu weinen, weil ich  mich so unverstanden gefühlt habe. Eine OP-Schwester hat mich dann beruhigt und zum Glück einen Arzt gerufen, der dann vorgeschlagen hat, mich mit Gas in Narkose zu legen und dann erst den Zugang für Narkose-und Schmerzmittel zu legen.

Durch das Gas treten die Venen auch deutlicher hervor, da konnten sie dann besser einen Zugang legen. Und wo war er?! Natürlich in der rechten Armbeuge, wo sie vorher "nichts" gefunden hatten...MANN!

 



hallo ihr lieben!! ja mir
cora1605

hallo ihr lieben!!

ja mir gehts heut gottseidank wieder besser. hab gestern abend noch a paar löffelbiscuits gegessen und bin dann ins bett. hab gut geschlafen bis heut um zehn oder so. hab mich beim frühstück zurückgehalten, hab keine lust nochmal übern klo zu hängen... mein kopf surrt immer noch leicht, aber ich versuch heut ganz viel zu trinken, das hat in den letzten tagen auch nicht so ganz geklappt... hab auf der waage 800g weniger, das ist der ausgleich fürs spucken. :) 

also wenn ich z.b. so starke kopfschmerzen hab, dann hab ich nirgends mehr sichtbare venen. und je mehr die dann stechen umso mehr kopfschmerzen krieg ich und die venen hauen immer weiter ab. die letzten male hams die infusion immer über eine nadel zum blutabnehmen reinlaufen lassen. da kann man zwar den arm dann gar nicht bewegen, weil die schneller rausrutscht, aber hauptsache die infusion läuft rein.

ich hoffe ja so, dass die in erlangen fähiges personal haben mir am handrücken einen zugang zu legen. leider is das oft ein glücksspiel und wenn ich aufgeregt bin ists so ähnlich wie wenn ich schmerzen hab, da sind dann auch keine adern mehr da. bei uns in der arbeit hama so a creme die die haut betäubt. emla salbe heißt die- kennt die zufällig wer? das drückst du dir einen klecks z.b. auf den hautrücken, klebst so ein durchsichtiges pflaster drüber und dann lässt des ca. 15 min. einziehen und 5 min bevor gestochen wird tust des runter und dann merkst du in dem gebiet wo die creme war keinen stich, weil des da betäubt ist. ist super!! da werd ich sicher was mitnehmen, weil ich mittlerweile schon leichte panik vor nadeln hab... und auf zvk hab ich noch weniger lust!!

liebe thiara: es wäre geschickt gewesen wenn dir der arzt gleich was gegen die übelkeit noch gegeben hätte, das ist nämlich eine sehr häufige nebenwirkung vom tramal! unsere patienten kriegen das nur in verbindung mit paspertin oder vomex!! auch das reicht nicht immer, aber manche müssen dann wenigstens nicht so arg kotzen!! man hoffentlich vergehen die tage bald und du kommst nochmal zur schmerztherapie!!! mir geht es jetz direkt ein bißchen zu schnell...

@ardanwen: hast du da dann schon so bisl narkosegas geschnüffelt wie die dir den zvk gelegt haben oder musstest du das so aushalten?? das is scho krass wenn man so gar keine venen hat. ich hab immer angst wenn ich mal nen unfall oder so hab, dann werden die mir wohl eine nadel in den knochen bohren müssen- aber wenn ich mir da dann noch gedanken drüber machen kann, wirds wohl nicht so schlimm sein! :) was hast du gestern gemacht? gar nichts gehört von dir! :) 

 



Hallo liebe Cora, schön,
Ardanwen

Hallo liebe Cora,

schön, dass es dir wieder besser geht und du auch gut schlafen konntest! Hab heut auch bis halb 10 geschlafen, sind aber auch erst um 1 Uhr nachts ins Bett.

Mir gehts da ähnlich, wenn ich mich dann aufregen, brauchen die garnicht erst weiterzusuchen nach Venen. Die Salbe hab ich auch schon mehrfach auf Armbeugen und Handrücken gehabt, besonders, als ich noch Kind war...auch mal eine Salbe, die die Haut "anwärmt", damit die Venen besser hervortreten. Gebracht hat das aber oft nicht viel.

Im KH musste auch häufig jemand aus der Neugeborenen-Station geholt werden, um mir einen Zugang zu legen, da die sich besser auskennen mit kleinen, schwierigen Venen.

Die ZVKs wurden bisher immer so gelegt, mir wurde aber immer gesagt, wenn ichs nicht aushalten würde, solle ich Bescheid sagen, dann würde ich kurz weggelegt werden mit Gas.

Ich find am Schlimmsten dieses Gefühl, wenn der ZVK geschoben wird und es Richtung Herz geht. Das wird ja strengstens überwacht, mit EKG, Ultraschall usw...bisher hats immer gut geklappt, das Ziehen war auch nochmal unangenehm, aber es ist auszuhalten. Wer die Endoschmerzen erträgt, kann das auch ertragen, so seh ich es immer.

Ja, was hab ich gestern gemacht?! War den ganzen Tag mit bzw. bei den Pferden unterwegs Smile. Bei uns war schönster Sonnenschein, dafür hat heute früh überall Schnell gelegen...der ist nun aber größtenteils weggetaut.



Hallo Ardanwen! Hab grad
cora1605

Hallo Ardanwen!

Hab grad deinen Kommentar bei der Darmendo seite gelesn.

Ich hatte vor ein paar Jahren schon mal mit Ibu so einen Tablettenabhängigen Kopfschmerz. Hab dass eben dann lange Zeit weggelassen und wenn ich dann mal wieder leichte Schmerzen hatte, hab ich eine genommen und gut wars. Aber in den letzten Tagen hab ich eben immer 2-3 am Tag genommen und ich schätze das war halt eindeutig zuviel.

Das ist ja nett dass da extra wer aus der Babystation gekommen ist! :) Ich hoffe ich umgehe den ZVK noch viele viele Jahre!! :)

Ich muss jetzt mit meinen Nichten kurz noch einkaufen fahren und dann hab ich grad erfahren dass heut um 17 uhr ein heimspiel ist- fussball. Da muss ich heut spielen. Hab gar keine Lust bei diesem Sauwetter. Aber es wird dann für lange zeit das letzte sein. Also hilfts nichts. Wird mir bestimmt gut tun, mich mal wieder so auszupowern. Und danach in die warme Badewanne und dann ins Kino. Russendisko! Sagt euch des was? Muss ein total guter Film sein. Werd euch dann berichten!!

Wir hören uns, bis später, lg cora :) 



Ich wünsch dir einen
Ardanwen

Ich wünsch dir einen schönen Tag, trotz Sauwetters, hier scheint grade wieder kurz die Sonne, eindeutig Aprilwetter jetzt.

 



ja, die venen machen was de
thiara

ja, die venen machen was die wollen, rollen weg, sacken weg, machen zu usw... alles sehr unschön. den letzten zugang haben sie 3 mal danebengestochen, sagte dann, erst betäubung und dann können sie mich stechen so oft sie wollen, aber so halte ich nicht mehr hin... und tatsach, ich bekam die maske aufgesetzt...

cora, wünsch dir ein gutes spiel!!!! trotz dem wetter

bei uns regnet es, passt zu meiner laune... mein darm spinnt, brennt wieder allles, niere, bauch, bis ins gesicht ist links alles etwas taub... weiss auch nicht und die übelkeit ist auch nicht weg...

grüessli an alle



Hallo ihr Lieben, da kann
dani2710

Hallo ihr Lieben,

da kann ich auch mitreden.Ich hab eigentlich gute Venen,aber bei meiner letzten OP haben die es erst nach dem 4.Anlauf geschafft!!Sonst immer nur ein Anlauf.Das war echt schlimm.

Aber so Gel hab ich nicht bekommen,der hat mir die Nadel dann so in den Handrücken gejagt,als dank hab ich dann so geschrien,das mir ne Schwester auch die Narkosemaske aufgesetzt hat.....als ich aufwachte nach der OP  hab ich driekt weitergeschrien u mich gewehrt,bis die Schwester mich beruhigt hatte,das alles schon vorbei ist.Das war echt krass,als wäre keine Zeit dazwischen gewesen.

Was den ein ZVK?

Wie gehts euch den heute?



salü dai, ich krieg auch
thiara

salü dai,

ich krieg auch nie das gel drauf, das sei für kinder und es ginge 10min bis es wirkt... das letzte mal hatte ich 3 stiche in der hand und einer am arm... soviel zu den stichen. und dann machen die immer das weisse pflaster drauf, bin allergisch und sags immer, und doch hab ichs jedesmal drauf... 

habt ihr auch so regen und kalt?

 



@Manu,den Ärzten kannst du
dani2710

@Manu,den Ärzten kannst du eh erzählen was du willst,die hören eh nicht richtig hin.

Ja ganz eklig bei uns,Alina zweifelt schon ob der Osterhase morgen kommt.Ich hab dann gesagt,na der hat doch auch ein Schirm.Na nu will sie mal warten u hat den Garten fest im Blick



du hast die gummistiefel
thiara

du hast die gummistiefel vergessen...Smile oder das schlauchbootLaughing

wir hatten, als ich so in der 3ten klasse war schnee an ostern, das war was... ganz speziell...

ich hab ostern als kind geliebt. viel mehr wie weihnachten



Hehe,das wäre ja mal ein
dani2710

LaughingHehe,das wäre ja mal ein Bild,der Osterhase kommt mit Gummistiefel und Schlauchboot

Ich glaub ich konnte noch nie viel mit Ostern anfangen,kann mich jedenfalls an nix besonderes erinnnern.

Was macht dein Bauch heute?



der bauch? der zwickt und
thiara

der bauch? der zwickt und brennt, und der darm rumort wie wild... das wär ja eigentlich gut, doch es ist sehr unangenehm...

aber ich merke die einstiche von der spritze gestern, geschwollen und es juckt... gehe nachher ne gemüsebouillon machen.

hey, wie hast mit deinem freund? ist besser seit du in ohnmacht fielst? ich hoffe, er aht gemerkt, das es dir wirklich nicht so dolle geht...



Oh man,es muss dir jetzt
dani2710

Oh man,es muss dir jetzt endlich besser gehen,sonst hat der da oben ein Problem!!!

Ist das dein Abendessen?

Ja geht so ganz gut mit mein Freund.Meine Email hat er nicht gelesen,er sagt das will er gar nicht alles wissen.Da hab ich mir dann a wieder dacht,du Vollpfosten.Naja.

Alina kackert wie ne große,hab ihr gestern 3Beutel gegeben,hmm das war wohl doch bissl viel.Naja,was raus is,is raus.Den Knubbel den ich gespürt hab ist schon Stuhl,aber das ist ok,sie hat mehr Volumen wegen den Movicol.

Und sie isst mir zur Zeit die Haare vom Kopf.Alle halbe Std hat sie Hunger.



oje, die ärmste, gruss von
thiara

oje, die ärmste, gruss von nadjaSmile

meinst die e-mail von dem brief eines mannes und der einer frau mit endo?ich glaub, dieses thema intressiert wenig männer, weil man es nicht sieht und es auch zum vorwand genommen werden kann...

also deine ist echt ne arme... ai, ich hoffe, euer klo ist bequem... meins ist es nicht, mir schläft immer der popo ein, wenn ich dann endlich mal sitzen kannUndecided

ja, die suppe ist mein abendessen... ich mach jetzt ein paar tage mit suppe und obst und gemüse, ausser morgen, da gibts gemüse omeletten...

ich muss meine verdauung irgendwie wieder auf vordermann bringen... und beginne jetzt langsam mit nem aufbau. vielleicht geht dann mein dicker bauch auch noch ein wenig weg. bring keine hose zu seit der op



Naja,sie hat ja noch ne
dani2710

Naja,sie hat ja noch ne Windeln,aber sie is super drauf.Heut schon zwei große Portinen.Die Dosierung von dem Zeug is so doof,echt.Gibt man zu viel wirds zu dünn,gibt man zu wenig wirds zu dick.Also echt.

Ja den mein ich.Naja,er will ihn  nicht lesen,dann soll ers lassen.Jetzt is er am basteln.

Hast du schon Leinsamen probiert?oder Trockenobst?Milchzucker?Naturjogurt?



ja, ich hab das meiste
thiara

ja, ich hab das meiste durch... hab mal mit leinsamen begonnen vor jahren... mag die nimmer sehn...

ich mach jetzt mal, mit bouillon, obst, gemüse und ab dem 3ten tag aufbauen mit kartoffeln, reis und etwas hühnchen... zucker, hefe, alkohol, kaffee alles weglassen... wobei ich mit dem kaffee und alk kein problem hab, kaffee mag ich nicht und alk hab ich nicht zu hause... mehr schwer fallen wird mir, nichts fettiges und keine kuchen zu essen und der zopf am sonntag fällt auch aus...

ja, wenn männer nicht wollen, dan wolln sie net, solln sie doch schaun wo die dann bleibe wenn die dann mal was haben...



Hallo ihr Lieben
Wendelstein

will mich nur kurz dazuklicken

@manu, hört sich auch nicht besser an wie gestern, gute Besserung

@cora, bei dir klingt es wieder besser, ich hoffe, dass du morgen wieder anständig essen kannst und vor allen Dingen, das sich dein Kopf beruhigt hat.

@ardanwen, du hast recht, wenn bei euch das Wetter schön war, dass du so viel wie möglich draussen bei deinen Pferden bist.

 @dani, gut das sich der Knödel von Alina gelöst hat, schade, dass dein Freund das Email nicht gelesen hat, es hätte mich aber auch gewundert, wenn er das getan hätte.

Bei uns regnet es seit gestern in Strömen, wollte gegen 14.30 spazieren gehen, wurde aber per Auto von Magdalena und ihrem Freund gestoppt, ins Auto quartiert und ab gings zu uns nach Hause, Kaffee trinken und ihre bestellten Eier abholen, Magdalena´s Freund wollte nur knallrote Eier, absoluter Bayernfän, darum sind sie um 15.30 wieder nach Hause, Spiel anschauen.

Um 16.00 kam dann eine gute Freundin von mir, nochmal Kaffeetrinken und ratschen.

Meiner Mutter, die ja 14-tägig immer für zwei Tage Infusionen und Blut bekommt, wurde vor Jahren ein Port gelegt, entweder für die infusionen oder auch für das Blutabnehmen, sie hat auch Rollvenen. Ich habe Gott sei Dank rechts und links einen dicken "Schlauch" für so Sachen.....

Vormittag war ich faul, schön gebadet und richtig schön gepflegt.

Leber zwickt immer noch, aber alles im Rahmen.

Wir hören uns,

eure Wendelstein



danke wendelstein... du bist
thiara

danke wendelstein...

du bist immer so fleissig unterwegs... ich werd mal noch ganz narrisch, da ich nicht mithalten kann...

du hast immer soviel besuch, das könnt ich gar nicht bewältigen...

und das wetter, ja, bei uns ist auch regen und kalt. so gar kein osterwetter...

gutes eiersuchen morgenSmile

grüessli manu



so ihr lieben, der schnee
thiara

so ihr lieben,

der schnee ist bereits fast ganz weg, die ostersachen wurden trotz kälte gefunden und schon fast vernichtet...

ich hab da mal ne frage. also ich frag possover, aber erst ende monat auch nochmals, aber vielleicht weiss ja jemand von euch...

ich hab ja schon lange mit dem darm probleme, auch hämorieden... jetzt gehts mir aber grad gar nicht gut, das brennen im bauch und im eierstock links geht nicht weg und mein darm der brennt und sticht... kommt das von den hämorieden oder nur von den verwachsungen?

ich gehe jetzt trotz der schmerzen ins kino, habs meiner kleinen versprochen, weiss zwar kaum wie sitzen, nehm ein keines kissen mit. jedesmal wenn ich mich hinsetz hab ich einen dumpfen, stechenden schmerz bis ganz hinauf zum bauch... weiss echt nicht

ich probier ja über die ernährung was zu machen und mit darm aufbauenden präparaten...

grüessli



Hi Manu, wie groß sind denn
dani2710

Hi Manu,

wie groß sind denn deine Hämorriden?Je größer sie sind,um so mehr Beschwerden können sie machen,zb beim Toilettengang oder auch beim sitzen.Aber eigentlich keine Bauchschmerzen,wenn dann vielleicht im Enddarm.



ich weiss nicht, im moment
thiara

ich weiss nicht, im moment sagt meine ärztin sind es äussere hämorieden, welche ich immer mal wieder wegkrieg mit der creme, aber jetzt hab ich das gefühl, das es viel weiter oben probleme macht... muss mal schauen wies mit der creme ist wenn ich die reintu. brennt leider immer wie sau, und so kann ich nie mehr wie 1-2 tage am stück behandeln. zäpfchen leider das selbe



Und weg machen lassen willst
dani2710

Und weg machen lassen willst sie dir nicht?

Vielleicht hast ja auch Polypen?

Blutest denn auch ausm Darm?



im moment blute ich nicht,
thiara

im moment blute ich nicht, ich hatte mal leicht blut, aber meistens in zusammenhang mit dem stuhlgang... polypen haben sie vor 4 jahten nein gesagt, aber ich muss possover nochmals fragen... also sitzen möcht ich schon können, ist echt nicht lustig so wie jetzt gerade...

meine ärztin, sagte schon auch, das ich die mir veröden lassen könne, doch sie wolle erst mal abwarten und mich jetzt nicht grad ner darmspiegelung aussetzen, sei noch zu gefährlich wegen der op...



Also blut im zusammenhang
dani2710

Also blut im zusammenhang mit stuhlgang is ja typisch für hämorriden.vielleicht kannst du ja mal ne andere creme ausprobieren?

Hmm,ich weiß auch nicht,aber das macht mir schon sorgen bei dir.



ohch das ist lieb brauchst
thiara

ohch das ist liebSmile

brauchst nicht dani, ich bin wie unkraut... komme immer wieder auf die beine... bessert im moment nur nicht...Frown

ich hab leider schon 2 cremes durch... muss aber nochmals schauen... autsch, das echt nicht angenehm...

wart nur, in 2 jahren lachen wir über diese zeit und machen anderen mut, die schwere zeit durchzustehen... Smile



Ich bin auch wie Unkraut Ich
dani2710

Ich bin auch wie UnkrautLaughing

Ich hab damals so komische Zäpchen bekommen,extrem unangehem,hat aber geholfen.Ich hab mit mein kleinen Hämos keine Probleme.

Ich hoffe du hast recht!!In zwei Jahren is hoffentlich alles vorbei.



ja, echt, das hoffe ich
thiara

ja, echt, das hoffe ich wirklich!!!!!!!!!!! wir sind doch noch jung... alle hier sind noch recht jung... und auch die frauen, welche etwas älter sind leiden leider schon seit der jugend, das muss doch irgendwann ein ende haben. klar heisst es arangiere dich mit deinem feind, was bei uns der schmerz ist, trickse ihn aus, schalt ihn ab, akzeptier ihn und so... doch ich find das sehr schwer. vorallem wenn man in der nacht aufwacht und erst nach nem messer sucht, weil man nicht weiss, woher und warum dieser schmerz...

die zäpfchen hatte ich auch, doch das war nicht schön, nach 2 tagen sass ich mit eisbeutel und offenem popo auf dem sofa, war nicht lustig...

 



Sich mit dem Feind
dani2710

Sich mit dem Feind anfreunden,das klingt mehr als gewöhnungsbedüftig,wenn du mich fragst,aber was bleibt uns anderes übrig?

Ich kann ja zur Zeit a nicht gut schlafen.Mich kotzt einfach alles an.Ich bin so unzufrieden,mit allem.Naja.

Ich hab sie auch nur 2oder3Tage genommen



du bist sicher ervös wegen
thiara

du bist sicher ervös wegen deiner op? und jetzt mit der visanne hast vielleicht doch ein paar nebenwirkungen, unruhiger schlaf, traurigkeit, depri, antriebslosigkeit, angst? was du sicher eh schon hast, da du ja auch nicht weisst was bei deiner op rauskommt und wies weiter geht... dann ist ja noch alina... da machst dir eh gedanken. das kenn ich nur zu gut... ich wurde ja kurz nach der geburt das erste mal operiert, meine war 2 monate alt, ich bin fast gestorben vor angst... dann haben sie mich ja später in die klappse eingewiesen wegen depri und selbstmordversuch, da meine schmerzen damals echt heftig waren, und privat noch einiges echt beschissen ablief... aber ich konnte nadja mitnehmen. und nachher... trotz das die schmerzen blieben und schlimmer wurden, schoben die mich in der klinik immer ab. weisst du was ich mir alles anhören musste. und dann den ganzen mut immer wieder zusammen nehmen und immer wieder zum arzt.... bis mich jetzt meine, die ich seit bald 2 jahren hab wieder als 100%iger mensch und als psychisch gesund ansah...

lass den kopf nicht hängen. schau mal ob du was pflanzliches in der apotheke holen kannst... das hilft dir sicher ein bisschen... und mit dem arzt nochmals sprechen wegen der pille...

wir wissen doch was wir alles geleistet haben wenn wir mal alt und grau sind. nerven dann das altersheim personal mit unseren geschichten und schwatzen dem arzt bei jeder diagnose rein...Smile



Warst a schon in der
dani2710

Warst a schon in der Klappse?Ich auch mit 15Jahren.Auch wegen Selbstmordversuch.

Ich bin auch froh,das ich so nen tollen Hausarzt gefunden habe.Am 16.4. hab ich nen Termin bei nem neuen Frauenarzt,mal sehen.

Ja ich bin echt down,hab zu nix wirklich lust,lach nicht so viel wie sonst immer.Naja,das vergeht wieder.spätestens nach Ende der Visanne,aber wer weiß was dann kommt.

Hehe,wir werden so typische OmisLaughingda freu ich mich scho drauf...



ja, die klapse... naja, was
thiara

ja, die klapse... naja, was solls... mensch mädchen, was hast du denn so früh schon durch? schlimm... falls magst PN. war mal ne erfahrung und da will ich nur noch hin, wenns nimmer anders geht... ich probier nochmals ne reha zu bekommen, wenns geht mit nadja... aber ich glaube das klappt nicht... ich bin auch müde und etwas zermürbt... naja,

so, ich lass dich dann jetzt mal alleineCry

geh gruselfilm schauen... hund schlabbert paprika... sieht lustig aus, mit mund nach oben, lautes schmatzen...Smile schrägbiss



Ja kann dir ja mal ne PN
dani2710

Ja kann dir ja mal ne PN schreiben.

Hehe,unser Hamster hat heut stück Apfel bekommen,der dachte es ist OsternLaughing,der wusste gar nicht wohin er damit gehen sollLaughing

So dann wünsch ich euch viel Spaß,gruselt euch schön,hehe....

Bis morgen dann,mit schönen Neuigkeiten ja?!

Drück dich meine Liebe



hey dani, der film war
thiara

hey dani,

der film war solala, hat sich nicht gelohnt den popo schmerzend sitzen zu lassen. niere ist auch schlimm und und und... nehm jetzt nochmals ne arcoxia und ne pille gegen die zuckenden, unruhigen beinen. hab seit meiner jugend das restless-syndrom konnt es aber immer einigermasen unter kontrolle halten, doch das geht im moent icht ohne tablette, sonst kann ich gar nicht schlafen...

mensch, du musst schauen, das es bei dir endlich weiter geht... damit du dich nachher erholen kannst. es wird zeit...



@ Dani: Ein ZVK ist ein
Ardanwen

@ Dani: Ein ZVK ist ein zentraler Venenkatheter, z.B. am Hals...nicht sehr angenehm...



so ihr lieben, war ja heute
thiara

so ihr lieben,

war ja heute wieder in der psychotherapie... die hat sich alles angehört, noch kurz ihr statment abgegeben.... so in etwa;

frau bill, sie haben eine psychische störung und das wissen sie auch, doch eine psychotherapeutische behandlung ist nicht von nöten, was erhoffen sie sich von der schmerzklinik? aha, also sie wollen, das wir ihnen helfen die schmerzen abzubauen, sie wieder auf die beine zu stellen? ach, wegen den ärzten, sie sind ja jahre von arzt zu arzt gerannt, das war ja wohl nicht nötig...

dann hab ich gesagt, sie mache wohl witze, ich hätte auch gerne nur einen arzt gehabt, aber die vollpfosten wollten ja von endo und  ner behandlung  nichts wissen und so wurde ich 10 jahre von arzt zu arzt geschoben, weil ich nicht locker lies..

ahja, also, und was erhoffen sie sich von uns? wissen sie, hier ist nur ein arzt für sie zuständig, und die bertreut sie, aber ich werde keine therapie mit ihnen durchführen müssen, weil die schmerzen behandelt werden müssen...

ich bin total perplex, also, ich steh wieder da, wo ich angefangen hab. von endo keine ahnung, von schmerzen wohl auch nicht, die glückliche...

jetzt hoff ich, die ärztin der schmerzklinik hat sich noch etwas über mich erkundigt und mit possover kontakt aufgenommen zwecks der therapie... endo ist wohl doch noch immer nicht so ein behandlungsgrund...

ich hab jetzt schon wieder panik, das ich alleine dastehe und wieder jahre von arzt zu arzt rennen muss, bis mir einer glaubt... wenn alleswieder von vorne losgeht

meine schmerzen haben sich in den letzten tagen massiv verändert... ich hab wieder typische endoschmerzen im steissbein und kreuz, das komische brennen im bauch weiss ich noch nicht einzuordnen, hab noch etwas fieberschübe, die kommen und gehen, niere usw...

mhhh, wohl alles durcheinander, bin auch nicht so gut beisammen, bin übermüdet und bring die schmerzen trotz tabletten und etwas meditation nicht runter... ich probiere mich zu bewegen und entspannen, warme umschläge und muskelmassagen, alles was ich selber hinkomm und machen kann...

euch allen einen guten tag, geniest ihn ohne schmerzen wenn es geht

lg manu



Liebe Manu, das ist ja mal
Ardanwen

Liebe Manu,

das ist ja mal eine total dämliche Aussage der Psychologin! Na klar hast du dir jahrelang nicht "freundig" den nächsten Arzt rausgesucht, sondern bist von Arzt zu Arzt gerannt, damit dir endlich mal einer hilft!

Natürlich haben wir alle psychische Probleme, jeder hat in seiner Lebensgeschichte schon vor Auftreten (während der Kindheit)oder während Auftreten (ab der Pubertät) der Erkrankung einiges mitgemacht, was dann durch die Endo und ständigen Schmerzen auch nicht grade gebessert wurde. Daher wurde die Psyche ja noch mehr belastet, als sie es vielleicht eh schon war! Grade daher sollte an den Schmerzen auch psychotherapeutisch gearbeitet werden!!!

Du, mir ist übrigens noch was eingefallen: Wurde dein Blut schonmal auf Borreliose bzw. Borrelien untersucht? Daher könnten auch eine Menge deiner Beschwerden erklärt werden und die Behandlung mit Doxyciclin ist recht erfolgreich.

Wenn es noch nicht untersucht wurde, lass das mal abchecken. 

Mein Vater hat es, es wurde aber frühzeitig erkannt, meine Oma hat es leider massiv.

Bei meinem Vater wird alle paar Wochen das Blut kontrolliert (er hat auch andere Erkrankungen) und geschaut, wie hoch der Wert im Blut ist, je nachdem bekommt er dann nochmal Doxy.

Er bekam immer wieder Fieberschübe, Gelenkschmerzen und Taubheitsgefühle in Armen, Beinen, bei meiner Oma dasselbe, sie bekommt immernoch Fieberschübe und Gelenkschmerzen, da ist es massiver ausgeprägt und wurde zu lange nicht behandelt, sie bekommt auch ganz oft Taubheitsgefühle in Armen und Beinen und auch im Gesicht.

Dann ist bei ihr wieder eine Doxy-Behandlung fällig. Bei vielen reicht es aus, wenn eine Langzeitgabe Doxy erfolgt, um die Erreger im Blut zu "töten", aber bei manchen hat es schon solche Ausmaße angenommen, dass sie immer wieder behandelt werden müssen, wie bei meinen Angehörigen.

 

Ist mir gestern so durch den Kopf geschwirrt, dass das auch eine Möglichkeit wäre.

 

Wie gehts denn jetzt weiter in der Schmerztherapie? Ich drück dich mal lieb!



@ardanwen Es gibt einen sehr
greenmaus

@ardanwen

Es gibt einen sehr guten Arzt in Deutschland,der sich super mit Borreliose auskennt und nicht nur schübeweise behandelt! Vielleicht wäre das ne Option für Deinen Vater!!! Der hat mir schon mal sehr geholfen durch seine speziellen Tests und Behandlungen!!!



salü ardanwen, ja, das
thiara

salü ardanwen,

ja, das wurde vor einem jahr getestet, wie auch schon 2 mal in 12 monaten der langzeiturin...

heute sind die nierenschmerzen etwas erträglicher, liege aber auch nur rum... wanne, sofa und so...

ich glaubs, jetzt muss ich mal den neurologen abwarten...

ich hoffe das ich einfach am 22 april fit genug bin um an ein kleines konzert zu gehen. hab ne nette männliche begleitung gefunden... und wenn nicht, gehe ich trotzdem. ich werd langsam trotzig den schmerzen gegenüber... 

hoffe, hattest es nicht allzustreng auf arbeit...

liebe gruess manu



@Manu,hast du dich auch
dani2710

@Manu,hast du dich schon mal auf das hier testen lassen?http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Multiple-Sklerose/Symptome/