Bericht Dr.Ebert
dani2710

So ihr lieben,

nu ist er endlich da,mein heißerwarter Bericht von Prof.Dr Ebert.

Leider kann ich nicht alles übersetzten,aber sicher weiß da eine von euch was er meint.

Er hat Verdacht auf Endometriose genitalis externa gestellt.

So allgemein,hat er noch geschrieben,das ich große Darmprobleme hab,die dann dringend bei ihm mit einer erneuten Darmspiegelung abgeklärt werden müssen.Auch das er ein Überblick über den Darmbefall hat und so entscheiden kann,ob ich mich von einem Stück Darm trennen muss.

Das Blut im Urin,will er mit reinem Kathederurin untersuchen,und dann auch noch eine Blasenspiegelung machen,um zu sehen ob auch schon was in der Blase ist,was er aber nicht glaubt.

Und dann noch das ich schmeruzen beim Sex und chronische Unterbauchschmerzen habe.

Er denkt auch das ich unter PMS leide.Weil mir auch immer bei der Regel die Brüste wachsen und schmerzen.

Beidseits ausgeprägtes PCO.

Und nu haltet euch fest,ich hab Rektozele Porito mit hübscher großer Ektopie.Das ist wenn ein ein Teil der Gebärmutter in die Scheide ragt.Das wohl wie ein Bruch?Gebärmuttersenkung?Jedenfalls hab ich das auch ausgeprägt und es gehört operiert.Was er dann gleichmit macht.Auch einen Leistenbruch habe ich,rechts.Den soll der Chirurg,den er dann bei der OP bei hat,versorgen.

So allgemein,schreibt er,war die Untersuchung sehr schmerzhaft für mich,auch konnte er eine vaginale Blutung auslösen.

So er vermutet die Endo bis mitte des Bauches,um den Nabel.

So ich hoffe ich hab nix vergessen,is ja doch ne Menge.

Ach doch ein MRT will er noch machen vor OP.

 

LG dani



Ach Gott Dani...ich bin ja
Cassie33

Ach Gott Dani...ich bin ja total schockiert. Das ist ja immens viel, was du da hast.

Wie kommst du überhaupt noch über den Tag? Ich fasse es nicht. Ich würde sagen, du hast eine sehr hohe Schmerztoleranz. Jeder andere wäre wahrscheinlich schon 1000 mal zusammen gebrochen. Kein Wunder, dass du ohnmächtig wirst wegen den Schmerzen.

Fühl dich einfach mal gedrückt und ich bewundere dich wirklich sehr für deine Kraft. Und lass dir von keinem (du weißt ja wen ich meine) was anderes erzählen.

VLG Vicky



Danke dir liebe
dani2710

Danke dir liebe VickyKiss.

Also,ich glaub langsam auch das ich nicht normal bin,wegen schmerzempfindung.Aber er meint das das die Mirena macht,wenn ich die nicht hätte wär das anders.dann würde er auch nicht bis Juni warten.

Er hat auch nochmal deutlich reingeschrieben,auch wenn die Visanne was bringt,ist die OP unumgäglich und ganz wichtig,für alles weitere,weil er muss erst mal ne Basis schaffen.



Zum Glück bist du gleich
Cassie33

Zum Glück bist du gleich zum Spezialisten. Das wäre für dich bestimmt eine Odysee geworden, wenn du da zu einem Wald- und Wiesendoc gegangen wärst. Ich denke, bei ihm bist du in den besten Händen.



Vorallem,das hab ich seit
dani2710

Vorallem,das hab ich seit der Geburt,die liegt 6Jahre zurück,warum hat das denn keiner gesehen,der Ebert hat das ertastet!!Dann hat er gesagt pressen und dann hat er gesehen das da dann was rein kommt oder so.Ey mir wächst gleich ne Feder aus dem allerwertesten!!!



Was? Ne Feder aus dem 
Cassie33

Was? Ne Feder aus dem  Allerwertesten? Du bist echt die Härte...lach mich hier weg!!

Aber recht hast du....ich sag ja, nur unfähige Ärzte!!



Das sagt meine
dani2710

Das sagt meine Schwiegermutti immer,sie sagt wenn sie mit ihrem Mann nicht einer Meinung ist immer "du hast wohl n ei auf Kopf" und so Sachen.Ich red manchmal scho wie sie.

Laughing

Ach ja,wenns nicht so traurig wäre,glaub wir müssen die Ärtze mal in Unterricht schicken



Hab grad nochmal
dani2710

Hab grad nochmal gegoogelt,bei der Rektozele porito,drückt wohl nicht die Gebärmutter vor sondern der Darm.Ganz verstehen tu ich das auch nicht.Vielleicht weiß ja später Ardanwen mehr.



Ooooh ja, das wäre dringend
Cassie33

Ooooh ja, das wäre dringend nötig...musst du heute noch arbeiten gehen? Ich bin froh, wenn meine Schicht fertig ist. Sitze hier seit um 8 Uhr auf diesem blöden Stuhl und die Schmerzen werden immer schlimmer. 6 Stunden sitzen ist einfach nix.

Wenn du nicht arbeiten gehen musst, kannst du vllt. mal noch ein bißchen das schöne Wetter genießenSmile Die Sonne ist gut für das Gemüt und den bösen Bauch.



Klar muss ich noch
dani2710

Klar muss ich noch arbeiten,aber heut erst um halb drei,weil so viele Nachmittagsunterricht haben.

Ja ich glaub der Dr.Ebert war mehr als überfällig!!!Dumm das ich nicht scho früher zu ihm bin,aber woher soll mans denn wissen.

Arbeitest du noch als Arzthelferin?



Dani, dein Bericht
Wendelstein

Liebe Dani,

ich habe gerade deinen ganzen Bericht über dein ganzes Krankheitsbild gelesen.

Oh weiha, kein Wunder, dass es dir ohne Pause so schlecht geht. Es tut mir so leid, drücke dich ganz fest, ich würde es ja gerne pers. machen, aber leider trennen uns so viele Km.

Ardanwen weiß bestimmt Bescheid über porito...

LG Wendelstein



Danke liebe Wendelstein,das
dani2710

Danke liebe Wendelstein,das lieb von dirKiss.

das mit der Senkung hat er mir gar nicht richtig gesagt gehabt,der wollt mich wohl nicht weiter schocken.Naja,der wird das dann alles schon gut operieren,aber ich hab wohl wirklich ne schwere OP vor mir und nu doch sehr bammel davor.Auch eine BS wird so ja fast unmöglich,je mehr der Darm hat.

Ne Blasensenkung hab ich auch,aber die is nicht so schlimm und die weiß ich auch schon länger.



@dani: Momentan arbeite ich
Cassie33

@dani: Momentan arbeite ich in einem Callcenter. Zum Glück aber nur Zählerstände vom Strom erfassen. Also ich muss keinem irgendwas aufquatschen...das wäre nicht mein Ding. Aber später muss ich doch wieder in meinen Beruf zurück....in Teilzeit...es sei denn ich finde was im Bürobereich...da habe ich auch einige Jahre gearbeitet.

Mal sehen, was sich ergibt. Schade, dass du noch arbeiten muss. Mir tut die Sonne sehr gut.

Das mit der Senkung war wahrscheinlich wirklich so, dass er dich nicht noch weiter schocken wollte. Das ist aber auch ein Müll....

 



Ach ich glaub das hab ich
dani2710

Ach ich glaub das hab ich scho mal gelesen wo du arbeitest.

Also willst nicht unbdingt in deinen erlernten Beruf zurück.Ja da hast auch immer ne ganz schöne Rennerei.Das bestimmt auch nicht so gut für dein Bauch.

Hmm,ja naja,ich lass mich überraschen,wie ich aus der Narkose aufwache.Oh man.



Och nee oder.Grad kam der
dani2710

Och nee oder.Grad kam der Bericht vom Ebert mit der Post.Ey das war doch klar oder??

Hach,echt.Der ganze Stress umsonst



Hallo Dani!Ich bin zwar
greenmaus

Hallo Dani!

Ich bin zwar nicht ardanwen,sorry,möchte Dir aber kurz darauf antworten,wenn das ok ist.

Es ist eine Aussackung der Enddarmwand(Rektum) nach vorne zur Scheide hin.Das heißt auch,dass der Enddarm nicht komplett entleert wird,sondern in diesen Teil drückt.Deshalb wahrscheinlich die Probleme beim Abführen!Der Aufhängeapperat des Darmes ist gelockert,dadurch entsteht das.Durch den Geburtsvorgang,der bei Dir wahrscheinlich sehr anstrengend war,wird die Beckenbodenmuskulatur gedehnt und durch eine Bindebewebsschwäche wird sie nicht komplett zurück gebildet.Es müsste also der Aufhängeapperat des Darmes wieder gefestigt werden.

Das ist aber nur meine Erklärung.Frag ardanwen,die weiß es bestimmt besser.

LG



Hallo Greenmaus, ich finde
dani2710

Hallo Greenmaus,

ich finde du hast das echt super erklärt,danke!!!!

und wie denkst du das das gemacht wird?Wie bei Manu,das der Darm aufgehangen wird?Oder wird er sozusagen gestrafft?

Jetzt muss ich dich noch was fragen,da du ja Lehrerin warst,kannst du mir am ehrsten helfen.Ich putz ja in der Schule,die großen bis 10.Klasse.Ich versteh mich auch eigentlich recht gut,mit den Schülern.Der eine ist in mich verliebt und kommt halt dann immer weng zu mit,wir reden über so manches.Aber ich hab ihm nie Hoffnungen gemacht oder was.Jedenfalls hat er mich heut angetascht,an der Brust,so richtig hingefasst,und es tut mir auch echt leid,ich hab ihm eine geknallt.Das war Reflex!!!Oh man,was kommt da jetzt auf mich zu,ich fühl mich so schlecht,wenn der das seine Eltern erzählt,die zeigen mich an.Ich bin völlig fertig.Ich bin dann auch gleich heim.



salü dani, erstmal nen
thiara

salü dani,

erstmal nen riesendrücker, da hast ja ne ellenlange op vor dir... bei mir reichte es im moment tatsächlich mit darm aufhängen... im moment wenigstens, ei mir sackte der wahrscheinlich auch durchs drücken der schweren geburt runter... er wickelte sich somit später um blase und gebärmutter... 

das mit dem kleinen jungchen... der spürt wohl den frühlingWink? ist nicht lustig. am besten. meldest du das dem schulrektor, oder jugendarbeiter bei der schule... melden musst du es. und zwar alles wie es war. vielleicht war es auch eine mutprobe unter jungen??? was auch immer, die ohrwatschel hat er verdient.



Hi Manu,gut also verdient
dani2710

Hi Manu,gut also verdient hat ers ja.er is 17 und sollte wissen sowas tut man nicht!!Naja,ich werd das dann wohl morgen mal mit seinem Lehrer bereden.

Ah,du hast also das gleiche wie ich,also mein Darm geht irgendwie seitwerts rein,keine Ahnung wie ich mir das vorstellen soll.Der Ebert schreibt,die großen Darmprobleme können auch davon kommen und das es halt operiert werden muss.Er spricht aber von teilresektion.Also ich hab scho immer gespürt das da was drückt,wenn ich niesen husten oder auf Toilette muss,aber ich dachte das normal.



bei mir hies es auch 4 jahre
thiara

bei mir hies es auch 4 jahre lang, das die 30 cm rausschneiden wollen... und ich dann sehrwarscheinlich nen künstlichen ausgang krieg, der dan falls alles gutkommt rückgängig gemacht werden kann. doch der possover sagte, er probiert es mit aufhängen, das gäbe schon darmprobleme bis es verheilt sei, doch es sollte so klappen... bin im moment froh, hab ich vorher nicht ja gesagt und es ging jetzt erstmal so.

der kleine ist 17? ja, und du bist ja auch nicht so viel älter... mhhh, der schöne frühling wird gefühle geweckt haben. ich denke nicht, das er das zu hause erzählt. aber wenn er bei dir schon den mut hat zu grapschen, macht er das bei anderen vielleicht auch?



Oh,ich warte mal ab,er will
dani2710

Oh,ich warte mal ab,er will deswegen auch noch ein MRT haben und ja nochmal ne Spiegelung und auch ne Spiegelung der Gebärmutter.Naja,ich lass es ja in Berlin machen,da werden die das dann schon gut machen oder?

Also,hmm ja bei seinen Klassenkamaradinnen,aber die lachen dann halt.Hmm ich bin gespannt,also gefallen lasse ich mir sowas jedenfalls nicht,bin doch kein Freiwild!!!Der spürt nu bestimmt kein Frühling mehr,nur das Glühen seiner Wange



naja, da hat er wenigstens
thiara

Laughingnaja, da hat er wenigstens was von...der kleine

ja, wart das MRT ab, ich hatte grad röntgen vom darm... ob der sich etwas beruhigt hat... und keine erneute reizung durch verstopfung vorliegt.

spiegelung find ich ok, das die das nochmals machen.... aber dann alles wenn du schon in narkose für op bist? oder alles nacheinander?ich glaub, bist in guten händen dort. man, frau, liest ja nur gutes über ihn... zaubern kann er leider auch nicht.



Hallo liebe Dani, also der
Ardanwen

Hallo liebe Dani,

also der Junge da in der Schule ist ja ein freches Früchtchen! Ich würd das an deiner Stelle wirklich beim Direktor der Schule melden! Da brauchst DU ja keine Sorge zu haben, dass DIR was passiert, ER hat ja gegrapscht!

Zu deinem Befund, ohweia! Wie gut, dass du direkt zu Ebert gegangen bist! Da hat Cassie Recht, ein normales KH hätte da wahrscheinlich mehr Mist gebaut bei einer OP, als was gut gemacht!

Greenmaus hat das ja schon prima erklärt Smile.

Eine rektozele Portioektopie ist eine Aussackung des Darms am Muttermund (Portio). Ektopie bedeutet einfach "außerörtlich", also Gewebe, was da nicht hingehört.

So ähnlich hab ich das ja auch seit meinem Unfall, dass der Darm sich vor die Gebärmutter gelegt hat und da eigentlich "im Weg" rumliegt. Deswegen hab ich auch oft Probleme beim Stuhlgang, so ähnlich wie du. Bei mir bildet sich oft recht ein Stuhlknoten, da der Darm dort jetzt einen Knick macht bei mir.

Angeblich können Organe ja laut Schulmedizin nicht ihren angestammten Ort im Körper verändern, also "wandern", aber man sieht es jetzt ja bei dir auch - sie können es.

Die schwere Geburt hat sicher dazu beigetragen, auch zu dem Leistenbruch.

Und es ist immer wieder erstaunlich, dass das vorher KEIN Arzt gesehn hat, weder auf dem Ultraschall, noch bei der Darmspieglung, noch beim Tasten!

Sagenhaft, dass da erst ein Endospezialist drauf kommt...das sind ja ganz normale Dinge, die auch ein Internist, FA oder Allgemeinmediziner sehen/merken müsste, Leistenbruch usw.

Ich bin echt sehr sehr froh, dass du bei Prof. Ebert in Behandlung bist und nun endlich alles wieder in normale Gänge gebracht werden kann!



Nee,sowie ich weiß alles
dani2710

Nee,sowie ich weiß alles wenn ich unter Narkose liege.Ich weiß zaubern kann er auch nicht,aber er tut sein menschen mögliches:-)ich denke ich kann ihm vertrauen



Hallo Ardanwen, na ich war
dani2710

Hallo Ardanwen,

na ich war wie vorn Kopf gestoßen,der war heut schon immer so nah bei mir,da bekomm ich ja so leicht Panik,hab dann gesagt halt Abstand,und plötzlich war er mit der Hand an der Brust,aber richtig,so wies nur mein Freund darf!!!Na holla die Waldfee,zack hats geknallt.

Wegen Ebert,also die Geburt damals war sehr anstrengend,es ging sehr schnell,hatte kaum Wehenpausen,die Hebame hat noch versucht die Abstände zu vergrößern,aber ging nimmer und der Arzt hat es auch nimmer zur Geburt geschafft.Bin auch doll gerissen und musste genäht werden.Und dann kamen ja a Jahr später ca die Darmprobleme.

Kann das dieses Ektopie was mit Endo zu tun haben?

Ich frag mich echt lngsam was diese Ärzte eigentlich machen?Den Leistenbruch hätten die ja schon längst erkennen können,vorallem das ein Rezidiv oder wie das heißt,der wurde vor einem Jahr geschlossen,da war ich ein Notfall,da hatte sich ein Stück Darm eingeklemmt.Es konnte auch nur noch offen operiert werden.

Und das andere das hat der ja schon gesehen,als er dieses Werkzeug zum außereinander halten rein hat bei mir,da muss er das gesehen hat weil er dann gesagt hat pressen sie mal.Und dann hat er was gesagt zur Helferin,das hab ich aber a nicht mitbekommen,weil alles so weh getan hat.Vielleicht hat ers auch zu mir gesagt und ich habs nicht realisiert.



ich beginne jetzt schon mit
thiara

ich beginne jetzt schon mit daumen drücken.... damit es dann auch was nutzt bei der opSmile ich glaube der ist echt gut,,, falls es ihm dann in deutschland nicht mehr gefällt, die schweizer nehmen ihn...Smile

so, ich gehe noch etwas an die sonne



Hehe,den geben wir nicht
dani2710

Hehe,den geben wir nicht her,ihr habt ja schon 2guteLaughing

Danke das so lieb von dirKiss

So dann viel Spaß,morgen solls ja langsam schlechter werden,so ein mist.

Ich muss dann auch Kochen.

Drück euch alle ihr lieben



än guete, na, dann behalt
thiara

än guete, na, dann behalt ihn, mag ihn dir echt gönnenLaughing. ja, wir haben auch 2 gute... sauteuer aber leider...Frown



danke,ich brauch ihn
dani2710

danke,ich brauch ihn auchLaughingsonst gibts Pfusch am BauLaughing

das das bei euch so blöd läuft mit der Versicherung versteh ich eh nicht!!Da is man schon doll krank und es wird einem noch zusätzlich das Leben schwer gemacht.

Komm zu uns,da is einfacherKiss



Wegen dem Jungen das ist
Ardanwen

Wegen dem Jungen das ist echt ziemlich frech und unverschämt dir gegenüber! Hoffe, man sieht deinen Handabdruck im Gesicht, dann wird er daheim gefragt, was er angestellt hat Laughing.

Ich denke, die Ektopie hat eher was mit dem Geburtsstress zu tun, es gibt unter der Geburt ja viel, was da reißen, einbrechen und "ausleihern" kann. Daher auch die Aussackung am Darm, vielleicht auch der Leistenbruch usw.

Genau, wenn man das Spekulum ( das Gerät zum Auseinanderhalten der Scheidenmuskulatur) einführt und dann presst oder hustet, sieht man am Muttermund, ob sich da Gewebe vorstülpt oder nicht.

 

 



naja, mit privatversicherung
thiara

naja, mit privatversicherung gings ja bei uns auch... doch die nehmen mich nie und nimmer. bin ja seit der jugendzeit krank... konnte nie wechseln... na, ich hoff, es bleibt bei den letzten beiden ops, die ich selbst bezahlen muss. 1 op, die hab ich ja im sommer 2011 in münchen gemacht... kostete 15'000 euro... die gleiche op wenn die dann würde gemacht werden in der scweiz hätte 40'000 franken aufwärts gekostet. aber durch die kasse bezahlt...

also deutschland ginge zum leben schon, auf dem land, aber ich würde echt die schweizer lebensmittel vermissen. gehe auch nie über die grenze einkaufen, auch nicht bei und in aldi und lidl... war noch nie drinn...

kaufe viele produkte frisch, regional, wo man den produzenten fast noch kennt...

da ich kein fleisch und käse brauch, geht das zum bezahlen... 1kg pouletschnitzel kostet  freilauf, regional ca 40 franken



@Ardanwen,das klingt schon
dani2710

@Ardanwen,das klingt schon echt übel,was so alles im Körper passieren kann.Bin ja gespannt was erda bei mir machen muss.Da wird er mich schon noch aufklären.Aber das Teil nehmen ja alle FAund trotzdem hat da keiner drauf geachtet.Zu meinen jetztigen Fa geh ich auch ncicht mehr.Hast scho gelsen?

Wie muss ich das denn jetzt verstehen,rutsch mein Darm dann richtig in die Scheide?nee oder das geht ja gar nicht.Oder entsteht da dann mehr ne Wölbung wo der Arzt dann sieht,ahh da is was nicht ok.Kann mir darunter nix vorstellen.

@Manu,wow,das ja ne menge Holz,wie kannst du dir das denn leisten?Wahnsinn!!!

Also setzt du auf frisches,das auch nicht schlecht,da weißt wenigstens was aufm Tisch hast.Also ich geh fast nur in LIDL



die ops kann ich mir
thiara

die ops kann ich mir überhaupt nicht leisten. ich hab dafür 2 privatkredite aufgenommen... werd wohl 20 jahre am abbezahlen sein... was solls... andere gehen an schöhnheit ops und ich an die endo op, mal schauen ob das auch mode wirdWink(sarkastischer gehts nimmer) ja, ich merke einfach, ich hab viel weniger probleme wenn ich frische produkte kaufe, ich hab mittlerweile so viel, das ich nicht mehr essen kann und deshalb schau ich woher es kommt, auf erde gewachsen oder auf sägemehl, wo tomaten , gurken und paprika gleich schmecken... eier hatte ich selbst mal wachteln und hühner... jetzt ha ich nur noch nen wachtelmann, der legt leider keine eier. aber ich hab sie direkt ab hof...

das einzige was ich nicht so schau, woher und was drinn ist, ist schokolade, wenn ich nen fressanfall hab, da ess ich alles was schmeckt und ich mag...

ach dani, ich denke die op kommt, gut und das warten hat sich bestimmt gelohnt... redest mit dem arzt vor der op noch über deine ängste, der kann dich sicher auch noch a bissle beruhigen...



schönen guten abend!
cora1605

Hallo meine Lieben Damen! Kiss

Wie geht es euch? habts den vorerst wohl letzten sonnigen Tag noch ein bißchen genießen können? Ich war am vormittag bei der Kosmetikerin zur Gesichtsbehandlung- obwohl ich eine schöne Haut habe, aber so eine Gesichtsmassage ist schon mal schön. Dann bei der KG- war mal wieder sehr schmerzhaft und dann bin ich bei meinen Nichten gewesen. Jetzt bin ich fertig. Heut hatte ich psychisch einen totalen Durchhänger. Ich hab so Angst dass ich meine Arbeit nimmer lange machen kann. Diese Rückenschmerzen machen mich wahnsinnig. Meine Nackenschmerzen sind auch schlimmer geworden. Aber das kommt daher dass ich momentan ständig grübl. Das mit der Angst vorm nicht mehr arbeiten können macht mich ziemlich fertig. Ich wüsst nicht was ich dann machen würde oder wohin ich umschulen möchte. Und dann das mit meinem Bauch, dass ich nicht weiß was raus kommt und ich bald wahnsinnig werde wenn die OP nicht bald ist. 3 Wochen noch, dann is hoffentlich alles vorbei! Cry 



vor lauter jammern hab ich
cora1605

vor lauter jammern hab ich jetzt ganz vergessen auf dass zu reagieren was ich da alles gelesen hab. 

@dani: das is ja wahnsinn... dass es so krass is is scho schlimm. jetzt weißt wenigstens wo die schmerzen herkommen!! wie gehts dir jetzt von den Schmerzen her? Wirds besser- oder hast jetzt mal was anderes gekriegt?? Wann hast denn an Termin beim Schmerztherapeuten? ach ja und das mit dem bürschen is ja irgendwie schon ganz amüsanth... aber da musst du dir keine sorgen machen, du wurdest ja angegrabscht. so a grippel!

@thiara: warum brauchst du kein fleisch und käse? bist du ein veganer? und was ist das für ein schnitzel dass du da kaufst?? also jetz nur zum verstehen: ihr seit in der schweiz auch versichert, müsst aber für die op selber aufkommen? oder nur für die op die in deutschland gemacht worden ist? ist ja auch heftig. da musst du einen kredit aufnehmen... wie ist das denn mit krankenversicherung? müsst ihr dann immer was dazuzahlen?

@ardanwen: hast du vorher mal irgendwie was medizinisches gearbeitet? das ist ja echt extrem bewundernswert was du alles weißt!! toll! oder hast du dir das über die Jahre der Erkrankung angelernt?  



salü cora,  jammern is
thiara

salü cora,Laughing

 jammern is nicht so schlimm... darfst auch mal jammern. bist nicht die einzige, die sich lange durchbeisst mit arbeiten, obwohls schon lange nicht mehr geht... ich hab das auch lange durchgezogen, doch jetzt ist erstmal gesundwerden angesagt.ist bei dir vielleicht auch der zeitpunkt dazu erreicht. wann hast den den nächsten termin?

also das mit dem selbstbezahlen ist bei mir so, ich bin nur allgemein und nicht privatversichert... und auch nur gesamtschweizerisch und nicht ausland. das einzige was ich ausland hab ist rega. falls ich im ausland verunglücke und im notfall nach hause geflogen kann für das medizinische.

deshalb, die eine op in deutschland die musste sein, die konnten sie in der schweiz nicht machen( nussknacker- syndrom)

und der possover ist privatklinik, und leider gibts auch keinen anderen arzt, der das operiert... und meine kasse lässt überhaupt nicht mit sich reden. tja, jetzt hab ich ja ein leben lang zeit das abzubezahlen...Smile



Hallo liebe Cora, woher
dani2710

Hallo liebe Cora,

woher kommen denn deine Schmerzen,alles von derEndo?

Ja jetzt weiß ichs,wohers kommt,ich denk dann darf ich auch mal jammern.Naja,hab schon noch Schmerzen,nehm aber ja nun diese älteren Tramabeta,die helfen doch ganz gut,wenn man mal paar genommen hat und ich denk das die Visanne vielleicht auch schon bissl anschlägt?!Das würde ja dann letztendlich die Endo bestätigen!?

Ja Manu,erklär das mal bissl besser,wir hier kennen uns da nicht so ausLaughing



@ thiara: ja ok, das ist bei
cora1605

@ thiara: ja ok, das ist bei uns auch so ähnlich. wir sind gesetzlich versichert, das heißt du kriegst schon arztbesuche bezahlt. aber auch keine privatärzte oder chefarztbehandlung im krankenhaus. aber man muss halt so heilpraktikerrechnungen- akkupunktur und so zeugs selber zahlen. und krankengymnastik rezepte kriegst nur 3x6 behandlungen, dann muss man ein ganzes quartal warten. ich hab jetz mein letztes, muss dann bis juli!!! warten bis ich wieder ein rezept krieg- derweil bin ich steif!  und warum brauchst du kein fleisch und käse? und was is dieses komische schnitzel? am samstag muss ich wieder arbeiten. erstmal nur vier tage, dann über ostern nochmal frei.

@ dani: ich weiß nicht wo die rückenschmerzen herkommen. ich mach daheim gymnastik, mach extrem viel sport, versuch mich rückengerecht zu bewegen, nimm massenhaft schmerzmittel. ich weiß es nicht. ich weiß auch nicht was ich noch machen soll. morgen geh ich schwimmen.  ich bin 25 und hab rückenschmerzen. und keiner kann mir helfen... 



@dani... ja, schon gutdacht
thiara

@dani... ja, schon gutWinkdacht ich mir doch... hab aber von deutschland doch schon anderes gehört, das die kasse bei ganz seltenen fällen eine ausnahme machen...

@cora, also fleisch und fisch ess ich keins, da ich vegetarier bin, auch kein fleischersatz. ausser wenn ich ganz viel lust hab mal beim grillieren, ess ich ein hühnchenschnitzel... aber ganz selten das mein ich mit schnitzel... milch und käse vertrag ich nicht, ausser hüttenkäse geht ein wenig und etwas quark, das geht mal in nem dessert. aber nix fertiggekauftes nur selbstgemacht. und wegen den rückenschmerzen... haben die im MRI nichts gesehen?  bei mir haben sie die rückenschmerzen erklären können dadurch.. ich hab so ganz kleine risse in den rückenbändern( allen master syndrom) bei der geburt meiner tochter entstanden. zu dolle pressen müssen, und dann haben die mir die nachgeburt rausgerissen, das gab ne verletzung innen.die löse sich in der regel ganz gut. doch bei mir hielt sie so fest. das die nachher meinten,ja, das hätte man wohl besser mit ner kleinen op gelöstFrowndeppen das... und deshalb immer etwas schmerzen im rücken. habs zwar mittlerweile ganz gut im griff... das könne es aber auch sonst geben, komme auf die belastbarkeit der rückenbänder an.

das mit KG ist schon doof, das du so lange warten musst. was denken die denn, wie du das sonst in den griff bekommst? hast es schon mal mit ner schmerztherapie versucht? das müsste die kasse ja bezahlen, und dort hättest auch therapien...



@thiara: ja stimmt,
cora1605

@thiara: ja stimmt, verträgst ja keine milchprodukte. und deine tochter ist die auch vegetarierin? ich ess auch nicht viel fleisch, nur wenn mich grad eins drückt. wurst ess ich schon. gegrilltes auch sehr gerne! jetz is endlich wieder grillzeit! Tongue out

ein mrt is schon gemacht worden. bei mir sind schon ca. 7-8 mrts gemacht worden. kopf, hws, bws, lws, bauch ca. 4x... hab eine leichte skoliose an der oberen bws. ca. 20°. also wirklich leicht. war da in so ner orthopädischen klinik, die sind da spezialisiert drauf. die sagen, das kann beschwerden machen, aber keine schlimmen. mein orthopäde sagt, das macht sicher beschwerden, aber bei der anzahl an schmerzmittel die ich nehm und trotz der vielen kg´s die ich jetzt schon hatte, kann er sich  nicht erklären woher die schmerzen so stark sind. hab mit ihm darüber noch nicht geredet bezüglich endometriose. weiß nicht ob er sich da auskennt. und ich weiß auch nicht ob das wirklich was damit zu tun haben könnte.

ohne kg gehts auf jeden fall nicht lange. die lockert mich halt immer und macht massagen. hab schon überlegt wegen der schmerztherapie. ich trau mich halt irgendwie ned, weil ich ja "nur" rückenschmerzen hab. aber wenns jetzt nicht besser wird werd ich mich auf jeden fall mal informieren. vlt seh ich ja nä woche in der arbeit jemanden von den anästhesisten laufen. oder ich geh einfach mal rüber und frag. dann sehns sie dass ich vom haus bin und muss vielleicht nicht monate warten- was da ganz normal ist... 



also, ne fehlstellung der
thiara

also, ne fehlstellung der hüfte hast sicher auch leicht, wegen der skoliose? das wird bei mir immer gerichtet 1mal im monat, das tut dann immer sehr gut und ich geh wieder wie auf wolkenWink

es kann so vieles sein, die suchen sicher noch ne weile und alle ärzte werden anderer meinung sein, bis sich 2 mit der gleichen finden. oder es ist so offensichtlich, das mans grad sieht. rückenschmerzen kann auch von endo kommen, undundund.

frag doch einfach mal nach...

ps: meine tochter isst manchmal fleisch und dann wieder ganz lange nicht. aber sie muss keins haben, geht gut ohne



jaja, das hab ich auch, aber
cora1605

jaja, das hab ich auch, aber mittlerweile kann ich das selbst. da dreh ich meinen oberschenkel immer ganz weit raus, kipp mein becken zur seite und dann knacksts und tut kurz weh und dann gehts wieder. merk dann dass ich nicht mehr auf die hose tret, dann weiß ich dass wieder gerade ist... verrückt.

ja ich werd nä woche mal hingehen und zumindest wegen der schmerztherapie mal fragen. und wenn des ned geht, dann frag ich mal unsre neurologen ob die mir was empfehlen können. schmerzmitteltechnisch.

dann hoff ich dass die drei wochn schnell vergehen...

hab gestern nur kurz gelesen dass bei euch ein mädchen vor deinen augen vom dach gesprungen ist. war die schon älter?  



Bin ich froh das ich sowas
dani2710

Bin ich froh das ich sowas nicht habe!!das hört sich ziemlich unangenehm an.Und das richten lassen erst,uaaa!!Ich mag es schon nicht wenn der Arzt an meinem Rücken rumdrückt wenn mir mal wieder n Wirbel raus ist.Und das geknacke erst



ja dani sei froh!! aber du
cora1605

ja dani sei froh!! aber du hast ja auch genug mist!! wie gehts dir von den schmerzen her?



Hallo liebe Cora, wegen
Ardanwen

Hallo liebe Cora,

wegen deinen Rückenschmerzen hast du alles Recht der Welt, eine Schmerztherapie zu machen!

Weißt du, wieviele Leute bei mir in der Gruppe in der Schmerztagesklinik waren, mit Rückenschmerzen?! 80 % der Gruppe!

Wegen deinem KG-Rezept, warst du schonmal mit deinem orthopädischen Befund bei einem Facharzt für Physikalische- und Rehabliltationsmedizin? Die dürfen nämlich KG-Rezepte auf "Dauer" ausstellen, vorallem dürfen sie die sog. D1-Verordnung verschreiben, dass beinhaltet mehr und längere Sitzungen, als nur KG und 30 Min, 2 x die Woche.

Versuch, dass du ein D1-Rezept bekommst, grade, wenn bei dir die Skoleose bestätigt ist!

 

Ich hab schon früh während der Schulzeit aufgrund meines Hobbies, den Pferden und unseres Bauernhofs, den Entschluss gefasst, nach dem Abitur Tiermedizin zu studieren. Ich hab während der Schulzeit schon sehr oft in den Ferien beim Tierarzt gearbeitet, als Praktikantin. Da es in DL aber so schlecht aussieht mit Studienplätzen (jedes Jahr ca. 7000 Bewerber auf 500 Studienplätze), hab ich nach dem Abi nicht direkt einen Studienplatz gefunden. Ich hätte nach Ungarn gehen können und dort anfangen mit dem Studium, nach dem 3. Semester nach DL wechseln können, aber das wollte ich finanziell meinen  Eltern nicht zumuten!

Also hab ich nach dem Abi die Zeit genutzt, weiterhin beim Tierarzt zu arbeiten (bei einem sehr netten Tierarzt in der Nähe meines Wohnortes, der zufällig auch der Kammerpräsident der Tierärztekammer Rheinland-Pfalz ist).

Da hab ich ne Menge Erfahrung in der Großtiermedizin sammeln können, durfte auch viel assistieren. Hab dann durch Zufall eine Ausbildungsstelle zur tiermed. Fachangestellten anfangen können bei einer Tierärztin, die überwiegend homöopathisch behandelt.

Dort hab ich dann gearbeitet, war zum Berufsschulunterricht aber in einer Klasse für medizinische FA...in Rheinland-Pfalz ist das alles bissel dämlich geregelt, die tiermed. FA müssen die selbe therorethische Ausbildung machen wie die med. FA...sogar die selbe therorethische Prüfung! Wir hatten dann aber noch extra Unterricht in Blockform, in einer "Sammel-Berufsschule" ca. 100 km weiter, da waren dann aus der weiteren Umgebung allle tiermed. FA.

Dort haben wir dann auf die Tiermedizin bezogene Sachen gelernt, ich weiß also beides, über Erkrankungen und Behandlungen, bei Tier und Mensch...und die ganzen Sachen mit Krankenkassen, Abrechnungswesen, "Medistar",  Heilmittelverordnungen usw...das alles gibts ja bei der Tiermedizin garnicht!

Dann hab ich mir im Laufe der Jahre natürlich diverse Sachen angelesen, viel über Homöopathie z.B. (meine ehemalige Chefin hat mich damals speziell für Homöopathie und Bachblüten geschult, da hab ich aber auch alles "doppelt" gelernt, für Mensch und Tier).

Mit der Arbeit beim Tierarzt wars aber bald vorbei, weil ich ja immer so starke gesundheitliche Probleme hatte und auch oft an meine körperlichen Grenzen gestoßen bin...dann sind in der Praxis noch einige Sachen vorgefallen, Röntgen ohne Schürze usw. (man muss die Tiere ja festhalten beim Röntgen, hat normalerweise eine Ganzkörper-Bleischürze an, aber manchmal war dazu keine Zeit, die anzuziehen, dann hat die Chefin gemotzt, es musste schnell gehn und ich hatte oft dann keine Schürze an!), Überstunden bis zum Umfallen, ganz oft 7-Tage-Woche, kaum Urlaub usw. Und dann das Geld...da kriegt jeder Hartz-IV-Empfänger mehr!

Jedenfalls hab ich mich dann entschlossen, ins Kaufmännische zu wechseln, bessere Arbeitszeiten, mehr Verdienst usw. Wollte dann gerne irgendwann mal eine Ausbildung als Heilpraktikerin und/oder Tierheilpraktikerin machen.

Dazu brauch ich aber erst das nötige "Kleingeld", die Ausbildung ist ja sehr teuer, wenn man sie ordentlich machen will.

 

 

 

 

 



@ Cora: Wegen deiner
Ardanwen

@ Cora: Wegen deiner Arbeitsituation und deiner Angst kann ich dich sehr gut verstehen.

Ich hab ja vor kurzem erst erfahren, dass die Frau unseres Zahnarztes auch Endo hat, ich hab mich früher immer gewundert, warum sie nicht als Helferin in seiner Praxis gearbeitet hat, sondern was anderes gemacht hat...sie ist gelernte Arzt- und Zahnarzthelferin, hat aber vor einigen Jahren bei einem großen Pharmakonzern angefangen, als Pharmareferentin zu arbeiten. Sie kann sich da ihre Arbeitszeit besser einteilen und arbeitet an Tagen, wenns ihr gut geht, im Außendienst bei den Ärzten/Apotheken, stellt dort neue Medis vor usw. und an Tagen, wos ihr schlecht geht, arbeitet sie von daheim aus.

Wär das vllt. auch was für dich, als Ausweichmöglichkeit? Ich hatte mir das auch mal überlegt, aber ich hab seit meinem Unfall ja so Probleme mit dem Autofahren auf längeren Strecken (alles, was so ab 60 km ist, ist anstrengend).



hallo ardanwen!! vielen dank
cora1605

hallo ardanwen!!

vielen dank für den tip!! hab noch nie etwas davon gehört dass es sowas gibt- so ein d1 rezept! da werd ich nachher gleich mal googeln ob- und wo es so einen arzt bei mir in der nähe gibt. durch dass das ich die kg bei uns im krankenhaus mache, krieg ich eh schon immer 30 min behandlung, normal kriegst ja nur 20min. lass mir meistens den letzten termin der therapeutin geben- die arbeitet nur bis 14 uhr, dann geht das. ja und wegen der schmerztherapie werd ich dann auch mal hingehen. machen die dann tabletten und kg? oder wie läuft sowas? 

also tiermedizin könnt ich mir auch noch vorstellen. aber mich ekelts so vor vögel und alle tiere die flügel haben. sehr schlechte erinnerung aus der kindheit... das find ich schade dass man so schlecht einen studienplatz kriegt. und vor allem leute die wirklich dazu geeignet wären. aber jetzt hast ja einen kleinen eigenen bauernhof oder? und kannst den tieren da vlt oft selber helfen! 

wo wohnst du eigentlich genau?  



ne sowas glaub ich wär nix
cora1605

ne sowas glaub ich wär nix für mich. hab manchmal bisl probleme vor fremden leuten zu reden. werd da immer ganz rot und bin nervös! Embarassed

als ich auf der kinderintensiv gearbeitet hab, sind öfters welche gekommen und haben neue geräte vorgestellt, oder wenn ein kind dialysiert werden musste kam ein mensch mit dem gerät mit und machte das. das wär eher was für mich, aber da musst dich halt auch sehr gut auskennen.

ich geh nächste woche auch mal zu unserer betriebsärztin. die ist sehr nett und hilft gerne. ich möchte ja in die notaufnahme wechseln, dass ich einfach von der anstrengenden pflege weg komme. aber das wird noch bestimmt ein jahr oder länger dauern bis da eine stelle frei wird. vlt kann sie mir da ein bißchen helfen dass das schneller geht, oder mich bisl beraten was ich umschulungstechnisch machen könnte. 



Dann schau wirklich mal nach
Ardanwen

Dann schau wirklich mal nach der D1-Verordnung, Orthopäden verschreiben die manchmal auch noch, aber meist nur sehr ungern (wieder ne Budget-Frage).

Bei der D1 kann dir einiges verordnet werden, Massage, Fango, Heißluft, KG usw...vorallem, für z.B. 10 Behandlungen à 1 Std.

Und eben länger, als immer nur 6 x im Quartal! Gerade, wenn bei dir ein Befund an der Wirbelsäule vorliegt! Hab nach dem Unfall auch ca. 20 Monate lang D1 bekommen.

Ohne wäre ich jetzt nicht wieder so fit und mein Arm wäre wohl nicht nur taub, sondern auch gelähmt geblieben.

 

Gut, wenn du wegen dem Job zur Betriebsärztin kannst, ich drücke die Daumen, dass sich was machen lässt, ne andere Abteilung oder ein andere Schichtplan vielleicht.

Klar, so ein Referentenjob ist nicht für jeden was, ich finds halt sehr spannend und abwechslungsreich, auch wenn man vllt. viele "Klinken" putzen muss. Ich bin ja auch gerne unter Menschen und beschäftige mich gerne damit, andern was zu erklären Laughing. Hab früher auch gerne Nachhilfeunterricht und Blockflötenunterricht gegeben und dann Reitunterricht.

Ich komm ursprünglich aus der Nähe von Kaiserslautern, war dann die letzten 6 Jahre im Saarland und wohne jetzt aber ca. 70 km von daheim und dem Saarland entfernt, wieder in Rheinland-Pfalz, Richtung Koblenz.

 

 

 



Wegen den Studienplätzen
Ardanwen

Wegen den Studienplätzen für Tiermedizin könnt ich mich auch aufregen, da kommen jedes Jahr tausende Erstsemester, die dann einen Platz ergattert haben...von denen sind im 3. Semester noch ca. 25 % dabei...deswegen kann man, wenn man nicht gleich einen Platz in DL bekommt, bei entsprechenden finanziellen Mittel, erst im Ausland anfangen zu studieren und dann ohne Probleme ins 4. Semester in DL wechseln...dann sind genug Plätze frei.

Weil alle Mädels, die denken, Tiermedizin sei "Tierchen streicheln" usw., dann weg sind...viele überstehen das 1. Semester nichtmal, wenns dann an die Praxisseminare geht, bleiben die meisten beim 2. Tag weg...

Mein Tierarzt hat mir da Stories erzählt, was für Leute bei ihm schon alles Praktikum machen wollte, die dann Tiermedizin studieren wollte...die meisten sind am 2. Tag nimmer aufgetaucht!



ja hab schon nach solchen
cora1605

ja hab schon nach solchen ärzten hier in regensburg gegoogelt, kenn ich jetzt keinen. und wenn ich da dann hingeh und zu denen sag ich möchte das gerne haben, werden die mir eh erstmal den vogel zeigen. jezt geh ich mal zur betriebsärztin und in die schmerzambulanz. und wenn da nix geht, dann mach ich bei denen einen termin. hab mir von dem letzten rezept jetz noch zwei termine für nach der op aufgehoben, dass es dann nicht solange ohne alles ist. 

schau nebenbei so ein bißchen das champignonsleague- fussballspiel an, bayern gegen lyon. nicht so spannend, lauter faulerei. nächste woche is das rückspiel in  münchen, das schau ich mir dann im stadion an. ich hoff des wird spannend! :) ein guter zeitvertreib! :)

so. jetz geh ich ins bett, bin trotz urlaub hundemüde. morgen schlaf ich solange bis ich wach werde. dann koch ich spaghetti und dann ess ich und dann geh ich wieder ins bett oder auf die couch oder auf die liege! Cool

einen schönen abend, schlaf gut, bis bald!

und danke für den tipp!! :) gruß, cora