Dr. Keckstein
Nike

War denn jmd. bei Dr. Keckstein und hat sich dort operieren lassen? 

Und hat jmd. zufällig Endo im Douglas´schen Raum mit Befall vom Darm? 

 

LG NIKE



Hallo NIKE
Serenity

Ich war vor ein paar Wochen das erste Mal bei Prof. Keckstein und werde jetzt auch von ihm im Mai operiert. Könnte sein dass bei mir der Douglasraum incl. Darm betroffen ist, allerdings kann man das erst bei der OP sehen und dementsprechend handeln. Lg S.



Hallo Nike. Ich wurde im
Pabri

Hallo Nike.

Ich wurde im November 2011 von Dr. Keckstein operiert. Und hatte auch Endo im Douglas´schen Raum mit Befall des Darmes.

War sehr zufrieden mit Dr. Keckstein bzw. der Betreuung im Krankenhaus.



Hallo Serenity
Nike

Danke für deine Antwort...

HAst du auch so einen guten Eindruck von ihm? ich finde ihn wahnsinnig einfühlsam und verständnisvoll....

 

Sagst du mir bescheid  wenn du operiert wurdest? 

Aber ich denke wir schreiben sicher vorher noch ein paar mal. 

 

Wie geht es dir denn im MOment?

 

Lg Nike



Hallo Pabri
Nike

und? wie wars? schlimm?

ich hab da so eine Angsa davor... wenn da ein Stück Darm rausgenommen wird und man für 6 Wochen so einen künstlichen Ausgang bekommt... schreckliche Vorstellung? Hattest du das auch? 

ich hab bei Dr. Keckstein ein richtig gutes Gefühl. 

Wie War die Zeit kurz nach der OP?

Wie gings dir die Zeit danach? 

und noch vile wichtiger, wie geht es dir jetzt?

 

LG NIKE



Hallo Nike
Serenity

ja das mach ich gerne. Mein Eindruck von ihm war auch sehr positiv, allerdings war ich nach dem Gespräch ziemlich ernüchtert, bin eigentlich mit dem Gedanken hin gefahren (ich komme aus Deutschland), so jetzt wird endlich alles gut, habe mich mehr auf diesen Termin gefreut, als auf meinen großen Urlaub in Asien im Januar, weil mich die Schmerzen echt fertig machen. Ist sehr naiv aber ich habe mir so gewünscht, dass er sagt, wir entfernen die Herde und dann wird es Ihnen wieder gut gehen und sie können ihr Leben wie vorher leben, das war nicht der Fall. Er meinte er wisse nicht ob meine Schmerzen nach der OP nicht genauso da sind wie jetzt. Aber gut ich gebe die Hoffnung nicht auf, er ist ein unglaublicher Chirurg und einen kompetenteren Arzt auf dem Gebiet gibt es einfach nicht. Wenn er mir nicht helfen kann, dann kann es wohl keiner. Mom. freue ich mich nur noch auf die OP und versuche die Wochen bis dahin schmerztechnisch zu überstehen. Wie oft warst Du denn schon bei ihm? Wirst Du auch operiert? Lg S.



Nike/Dr. Keckstein
Wendelstein

Liebe Nike,

ich war gerade in unserer Plauderecke "Darmendo III" und dort hat Dani ja schon geschrieben, dass ich dieses Mal nach Villach in ein Endozentrum III will.

Die Überweisung für die Besprechung habe ich schon, morgen kümmere ich mich um den E112, der Sachbearbeiter bei der Barmer weiß schon Bescheid.

LG Wendelstein



Ja, ich hatte einen
Pabri

Ja, ich hatte einen künstlichen Ausgang. Kommt aber in den seltesten Fällen vor. Ist zwar nicht ganz so angenehm, aber für 6 Wochen war es erträglich.

Hab immer noch ein wenig Darmprobleme. Aber hat sich durch die OP um einiges gebessert. Schmerzen durch die Endo hab ich fast keine mehr.



  Hi Nike,   bin auch von
EndotanteIV

 

Hi Nike,

 

bin auch von Keckstein operiert, Darmendo und Douglas und und und... Prof. Keckstein ist toll, Team ist super, 890 km Anfahrt haben sich immer gelohnt. 

Ein Stoma ist zwar nicht toll, kommt aber sehr selten vor und ich bekam es wegen Komplikationen nach der OP. Bin es mittlerweile los, die Zeit war nicht schlimm mit.

 

LG Daniela



Hallo Serenity
Nike

Ja ich werden zielmich sicher auch von ihm operiert... im herbst oder so... denn im moment stehe ich kurz vor meinem Examen und er sagt das schaff ich beides nicht gleichzeitig durchzustehen...

 

Wann wirst du operiert??? 

So sehe ich das auch. Ich bin 100 % davon überzeugt, dass er der Beste ist den es auf dem Gebiet gibt. ....

Ich war erst einmal bei ihm, zur untersuchung... da sagte er mir dann, dass es ein fataler Befund sei und schon sehr groß.... Liegt im Douglas´schen Raum und hat bereits den Darm befallen..... da ich  auch immer unmenschliche Schmerzen hatte die letzten Monate und nur wenn ich die Pille nehme einigermaßen klar komme werde ich um eine OP nicht herum kommen. Hierbei wird dann ein kompletter Teil vom Darm entfernt und die beiden Enden wieder miteinander vernäht... so! und als er sagte dass ich dann wahrsch einen künstlichen Ausgang für 6 Wochen bekomme damit das alles bestmöglichst heilen kann wars völlig aus... ich hab nur noch geheult.... konnt garnix mehr fragen oder sagen.... 

furchtbare Vorstellung..... und trotzdem.. ich würde mich NUR von Ihm operieren lassen....

Wo hast du genau die Endo?? wo sitzt sie? was kommt bei einer OP auf dich zu? 

 ich habe das Glück, dass ich wenn ich die pille durchnehme mich echt ganz gut fühle... also auch so psychisch nicht immer nur ein häufchen Elend. aber seit 2 Tagen habe ich trotz pille totale Schmerzen... und das macht mir Angst, zumal ich ca. 20 Tage im Monat Schmierblutungen habe... sehr besch... weils einfach so nervt!

 

Ich wünsche dir gute Besserung.... und würde mich sehr über eine Antwort freuen

komme übrigens auch aus Deutschland ( Raum Stuttgart) und bin auch verdammt weilt gefahren zu Dr. Keckstein.

 

LG NIKE



Liebe Wndelstein
Nike

Also Endo ist und bleibt bescheiden! egal zu welchen Arzt man geht.... hat ja oft die Hoffnung, mit dem neuen Arzt wird alles gut :-) also ich zumindest hatte das.

ABER: es macht so viel aus wenn man einen Arzt hat, der so herzlich, einfühlsam, verständnisvoll ist wie Dr. Keckstein. Ich würde nie mehr zu einem anderen gehen! Er ist abslut klasse, also hast du meiner Meinung nach die Beste Entscheidung getroffen da hin zu gehen. ich komme aus stuttgart und bin 6 Std dort hin gefahren und habe es nicht bereuht... und obwohl ich so Angst habe vor der operation weiß ich, dass WENN ich mich schon operieren lasse, dann nur von ihm und ich weiß dass dann das best mögliche ergebniss rauskommt, auch wenn es vill zunächst trotzdem nierderschmetternd sein kann. 

 Gib auf jeden Fall Bescheid wenn du bei ihm warst ja? und gute Besserung! 

 

LG NIKE



Hallo Pabri
Nike

ich finde das so furchtbar mit dem Ausgang.... wie ist das? Bist du gut damit klar gekommen? ich finde das so, wie soll ich sagen... peinlich? unangenehm? und dann hängt da so ein Beutel....

Wie war das für dich nach er OP? 

SInd die Schmerzen danach sehr schlimm?

 Wie fandest du Dr. Keckstein?

 

KAUM NOCH SCHMERZEN?? WOW!!! Glückwunsch! also würdest du sagen es lohnt sich diese OP machen zu lassen?

 

LG NIKE



Hallo Endotante
Nike

kann mir das echt garnicht vorstellen, dass das nicht schlimm ist mit so nem Stoma und nem Beutel..... 

Damit kann man doch nicht vor die Türe oder? 

 

Das beruhigt mich dass du sagst Dr. Keckstein und das Team sind toll. Habe auch jetzt nach der 1. Untersuchung bei ihm ein verdammt gutes Gefühl, was ihn betrifft.... aber Angst hab ich trotzdem...

 

Geht es dir jetzt um so viel besser nach der OP? oder würdest du sagen es hat sich gelohnt?

Wo genau liegt das Stoma dann ungefähr? 

 

Freu mich wenn du zurück schreibst.... bin im Moment noch so erschüttert von dem allem und bis so durcheinander... tut mir gerade unglaublich gut, wenn mir jmd. der es schon am eigenen Leib erfahren hat erzählt wie das wirklich ist. 

Hat man denn nach der OP starke schmerzen? 

 

Lg Nike



Hallo Nike
Serenity

Ich werde Ende Mai operiert. Glaube Dir dass Du Angst hast vor einem Stoma, hab ich auch, sehr sogar. Schätze mal Du bist auch noch relativ jung und ich kann mir nicht vorstellen wie das ist mit so einem Ding. Aber es ist zum Glück nur 6 Wochen und wenn dafür die Anastomosen, die er setzt halten, würde ich das auf jeden Fall in Kauf nehmen, auch wenn es hart ist. Mein Befund war bei der Untersuchung nicht so schlimm wie bei Dir. Bei mir konnte er quasi gar nicht sagen wo die Endo genau sitzt, da ich noch nie große Herde hatte, sondern immer kleine und meine letzte OP bei der einiges entfernt wurde zwei Jahre her ist. Aber ich war irgendwie auch fix und fertig und habe das Heulen angefangen, weil man es einfach irgendwann so satt hat, sein Leben so einzuschränken und nur diejenige ist die über Schmerzen jammert egal ob im Privatleben oder Berufsleben und sich immer wieder rechtfertigen muss, weil man zu müde ist um mit den Freunden auszugehen, nicht mit zum Sport kann und und und. Er wird es erst bei der OP sehen was alles befallen ist und was er genau machen muss. Konnte nicht sagen ob der Darm befallen ist.  Hoffe auch sehr dass ich aufwache und ich keinen AP dran habe. Machst Du grad eine Ausbildung zur KS? Wegen Examen? :) Kommt mir bekannt vor. Sei nicht traurig, ich verstehe Dich so gut aber wir werden das ganz sicher hinbekommen. Habe Prof. Keckstein auf dem Kongress bei einer Live-OP zugeschaut, er ist top. Lg S.



Hallo Serenity
Nike

Live- Op???? was ist denn das? ist es das, wonach es sich anhört? das ist ja krass!!! glaube das würde mich auch mal interessieren auch wenns sicher voll schockierend ist, da so zuzusehen! Wie kriegt man raus, wann er das wieder macht?

 Ok, dh. du hast schon einmal eine Op gehabt. und es kam wieder? Das ist das ernüchternde an dieser Krankheit, wenn man weiß die Rezidivrate liegt bei 50 %....

Ja, ich bin 22 und somit schon verdammt jung für Endometriose!

Ich studiere Logopädie in Stuttgart.

Du sprichst mir echt aus der Seele... 

Dauerd muss man jedem sagen, der sagt: Hi, wie gehts?, dass es einem mal wieder nicht gut geht. Das man zu müde ist um auszugehen und und und! wie du schon geschrieben hast. Das geht bei mir seit jetztes Jahr August so und ich komm mir echt auch iwann so doof dabei vor, weil man ja eigentlich nicht dauernd jammern will, und trotzdem immer wieder sich rechtfertigen muss warum dieses und jenes nicht geht. 

 

Auch für eine Beziehung ist es verdammt anstrengend. Mein Freund sagt immer, er zieht das mit mir durch, er hat kein problem auf manche Dinge im Moment zu verzichten ect... aber ICH fühle mich dabei so schuldig, weil er ja nix dafür kann und dauernd Opfer bringen muss und sich um ne kranke Freundin kümmern muss..... Habe echt schon mit dem Gedanken gespielt es zu beenden weil ich permanent Schuldgefühle habe, auch wenn er 10 x sagt es macht ihm nix aus. Und trotzdem kann er nix dafür... 

 

Liebe Grüße Nike

 



Hallo liebe Mädels, die ihr
Mariele

Hallo liebe Mädels, die ihr aus Deutschland kommt, und bei Dr. Keckstein ward!

War das viel Kampf mit der Krankenkasse oder geht das ganz gut, weil es eben Österreich ist?

Was hat Euch dazu veranlasst, zu ihm zu gehen? Evtl. , weil er insbesondere bei Darmgeschichten (Teilresektionen etc) sehr gut ist?

Oder auch, wenn man z.B. "nur" schwere Endo im Douglasraum hat??

Vielleicht ward ihr ja auch vorher in BRD und es war nicht so dolle, mit dem Experten hier, kann ja auch sein.

Interessiert mich halt mal. Ich war 2 mal von einem Nicht-Experten operiert und jetzt 1 Mal vom Experten Dr. Korell. Das ist noch nicht soooo lange her, und soweit ich das beurteilen kann, war die OP gut. Mal abwarten, wie sich alles entwickelt.

LG Mariele



 Hi Nike, ich habe nach
EndotanteIV

 

Hi Nike,

 

ich habe nach Stomalegung (Colostoma) retaiv schnell wieder alle gegessen. An die Versorgung gewöhnt man sich schnell, wenn du einen Ausgang bekommen solltest (was bei 3% nur liegt in Villach), dann wirst du von Fachpersonal super geschult und beraten. Die Psychologin hat  mit mir das Stoma zum ersten Mal angeschaut, die Ernährungsberatung mich "beraten. Das lief super.

Ich hatte ein Dickdarmstoma und das lag ein Stück unter dem rechten Rippenbogen auf dem Bauch, wurde vorher gefragt ob ich Rechts- oder Linkshändler bin, denke das hat damit was zu tun.

Mit meinem Stoma hab ich fast alles gemacht, allein ans Mittelmeer geflogen, schwimmen gegangen etc. Und das war völlig Problemlos. Man kann sich damit arrangieren. Das ist in erster Linie eine Kopf Sache. Aber mach dir nicht zu viele Gedanken um ungelegte Eier. Zu Hause hatte ich eine Stomaschwester die mich beliefert und beraten hat. 

Seit Januar bin ich das Stoma wieder los, das ging besser als erwartet. Hätte mich aber nicht um jede Preis davon getrennt. So gut kam ich klar.

Die Sanierung hat sich auf jedern Fall gelohnt, nehme aktuell die Pille im LZZ und habe kaum Endo Probleme. Früher gab es keinen schmerzfreien Tag mehr. 

Und dort bist du bestens aufgehoben. Prof und sein gesamtes Team arbeiten super, man wird ernst genommen und mit einbezogen in alles. 

Hier noch was zur einer seiner Live OP´s:

http://www.lkh-vil.or.at/2356.html

Zu dem Zeitpunkt lag ich auch grad da...

 

LG

 Daniela

 

 



Hey Nike   Habe bei meinem
angelinarubli

Hey Nike

 

Habe bei meinem Tread geantwortet. Wollte es eigentlich hier reinkopieren, ging aber nicht.

Wenn du magst kannst du ja bei meinem reinschauen.

 

Liebe Grüsse

 

Angelina



Hey Nike
Serenity

Ich war auf einem Kongress letztes Jahr und da hat er in seiner Klinik eine Patientin mit schwerer Endometriose operiert und es wurde live auf den Kongress übertragen :) war bei seiner OP nicht direkt dabei. Allerdings war ich aber auch schon öfter live dabei bei Endo-OPs, da ich im OP arbeite. Glaube aber dass sowas nur bei Kongressen gemacht wird. Aber es war sehr eindrucksvoll. Ich bin Single daher kann ich Dir im Bezug auf Deinen Freund keinen Rat geben aber ich kann Dir nur sagen, sei froh dass Du jemanden hast der hinter Dir steht auch wenn ich Dir glaube dass man ein schlechtes Gewissen hat und sich schlecht fühlt, aber das macht eine Beziehung auch aus, in guten wie in schlechten Zeiten. Als Single ist es noch bescheidener kann ich Dir sagen, weil man immer alleine da steht und es ist sehr viel schwieriger jemanden kennenzulernen weil man natürlich Angst hat sich zu öffnen und sich in jemanden zu verlieben und der dann vielleicht sehr schnell weg ist, wenn er weiß wie unser reales Leben so ausschaut. Welcher Mann hat da schon Lust drauf. Lg S.



Hallo Nike, danke für
blackfilia

Hallo Nike,

danke für deine nachricht.

da ich in der mitte von deutschland lebe wäre das schon eine verdammt weite strecke für mich...

Aber zahlt das denn überhaupt die Krankenkasse?

Viele Grüße



Hallo Mariele
Nike

ich muss mich jetzt erst darum kümmern, wie das mit der KK geht.... ich hoffe es klappt alles.

Ich bin zu Dr. Keckstein, weil er mir empfohlen wurde und ich mich hier bei mir in der Uniklinik wie ein Stück Fleich behandelt gefühlt habe.. bzw. die Immer das selbe Prozedere also quasi schema F machen, egal welche Frau und welche endometriose, obwohl auch Endozentrum Stufe 3

Nun ja und vin ihm wusste ich nach Rescherschen und Enpfehlungen, das er die ansolute Kapazität auf dem Gebiet der Endometriose ist. 

Und weil ich eben noch so jung bin und später auch Kinder will, wollte ich absolut kein Risiko eingehen und wollte mir vill einige Op´s ersparen und zu jmd gehen wo eine OP vill reicht und das bestmöglichste Ergebnis rauskommt. 

 

LG Nike



Hallo Endotante
Nike

Dr. Keckstein meinte bei der Untersuchung zu mir, dass er den Ausgang oft auch provilaktisch legt, damit alles gut heilen kann.

Vill habe ich das auch nicht ganz richtig verstanden wie er es gemeint hat, wenn du sagst kommt unr bei 3% vor in Villach.. aber ich war auch so fertig... da kann das gut sein, dass ich es falsch verstanden habe. 

 

Ich stelle mir das so furchtbar schlimm vor mit dem Stoma... aber DU musst es ja wissen :-) und es beruhigt mich unglaublich was du erzählst. 

Und du bestätigst mir mein Gefühl, dass ich in Villach am aller besten aufgehoben bin... 

 

Sieht man das Stoma bzw den Beutel noch auch wen Kleidung drüber ist? und riecht das iwie komisch wenn da was reinläuft? 

Sind vill echt komische Fragen, aber die gedanken mach ich mir halt, wenn ich darüber nachdenke...

 Wie sieht denn jetzt die Narbe aus? denn ich stehe kurz vor meine Examen (studiere Logopädie) und bin gut vertraut mit Stomas und NArben allerings eben nur am Hals, und die Narben die da zurück bleiben sich schon sehr auffallend.

 

Zur Zeit nehmen ich auch die Pille im LZZ und bisher hatte ich dabei dann auch kaum Schmerzen. Nur seit 3 Tagen habe ich wieder starke Schmerzen (was ich wirklich noch nicht hatte unter der Pille). Bisher hat das mit dem LZZ nämlich super funktioniert. Habe das die letzten 3 Jahre so gemacht ( damals wusste ich haber noch nicht dass ich Endo habe) sonder habe sie durchgenommen weil meine Regelschmerzen so unmenschlich schlimm waren. 

 

Hattest du denn starke Schmerzen nach der OP?

Ich finde das echt klasse mit dir zu chatten, beruhigt mich auf gewisse Weise total. 

 

Danke für deine Zeit

 

LG tani



Hallo angelinarubli
Nike

habs gelesen:-)

ich wollte dich nicht beeinflussen den Arzt zu wechseln oder so, falls das so ankam entschuldige. 

 

hauptsache und fühlst dich gut aufgehoben dort wo du bist, das ist die Hauptsache :-) 

 

Liebe Grüße tani



Hallo Serenity
Nike

da hast du schon recht....

Ich bin einfach gerade so durcheinander, dass ich nicht weiß wo oben und unten ist.... und deshalb auch ALLES gerade in frage stelle.... 

Ich glaube es wäre ein Fehler, jetzt eine Entscheidung für oder gegen ihn zu treffen. Denn ich bin grad echt icht so ganz zurechnungsfähig, bin psychisch einfach total zart besaitet und runter mit den Nerven. Schmerzen, Diagnose, Arzt hier und da, dauernd Erkältet ect.... 

 

Und es ist schon wahr, dass es ein geschenk ist, wenn jmd so bedingungslos für einen da ist. So viele Opfer bringt und alles in Kauf nimmt, nicht aus Mitleid sondern einfach aus liebe... 

Ich bin eben ein kleiner Kämpfer, der gerne alles alleine für sich durchboxt ohne jmd zur Last zu fallen. Kann Mitleid und Hilfe schwer annehmen und glaube es ist verdammt schwer als Partner zu wissen die Freundin ist krank und es geht ihr beschissen und ich kann nichts tu und nicht zu 100 % für sie da sein.. das einzige was er tun kann ist mir die Zeit zu geben für mich alleine, die ich brauche... kingt nach traummann iwie, dur ICh idiot weiß nicht damit umzugehen... auf mein Examen sollt ich lernen, aber statt dessen kann ich an nichts anderes als an die Endo und das was kommt denken....gerade ist echt alles bescheiden!

 Ich heiße übrigens Tanja, werde allerdings meistens Tani genannt, wenn du magst darfst du dies gerne tun. 

 

Geht es dir denn gut zur Zeit? ich hoffe es...  Liebe Grüße Tani



Ach ja Serenity
Nike

warte doch mit der Op bis Herbst, dann legen wir uns da gemeinsam hin und versuchen das ganze mit Humor durch zu stehen...

nein Scherz... ich drücke dir ganz fest die Daumen. Dr. keckstein macht das sicherlich gut... 

 



Liebe Nike, herzlichen Dank
Mariele

Liebe Nike,

herzlichen Dank für Deine Info!!

LG Mariele



Dr. Keckstein meinte bei der
EndotanteIV

Dr. Keckstein meinte bei der Untersuchung zu mir, dass er den Ausgang oft auch provilaktisch legt, damit alles gut heilen kann.

Laughing Ja, das Stoma wird oft provilaktisch gelegt, aber in anderen Klinken wohl öfter. Er überlegt lange und macht sich die Entscheidung nicht leicht.

Vill habe ich das auch nicht ganz richtig verstanden wie er es gemeint hat, wenn du sagst kommt unr bei 3% vor in Villach.. aber ich war auch so fertig... da kann das gut sein, dass ich es falsch verstanden habe. 

 

Ich stelle mir das so furchtbar schlimm vor mit dem Stoma... aber DU musst es ja wissen :-) und es beruhigt mich unglaublich was du erzählst. 

Und du bestätigst mir mein Gefühl, dass ich in Villach am aller besten aufgehoben bin... 

Laughing Ja, das bist du wirklich, das Team ist wirklich super.

 

Sieht man das Stoma bzw den Beutel noch auch wen Kleidung drüber ist? und riecht das iwie komisch wenn da was reinläuft? 

Laughing Es kommt drauf an was du anhast, hauteng mit dünnem Stoff, dann kann man es natürlich erahnen, aber unter normalen Klamotten hatte ich nie Probleme. Das tolle am Beutel ist, er hat einen Aktivkohlefilter und ich war noch nie so geruchsfrei WinkMeiner Erfahrung nach, merkt keiner was. Ansonsten bin ich sehr offen damit umgegangen. Hatte es ja auch über 2 Jahre. Fremde haben nix gemerkt. 

 

Sind vill echt komische Fragen, aber die gedanken mach ich mir halt, wenn ich darüber nachdenke...

 Wie sieht denn jetzt die Narbe aus? denn ich stehe kurz vor meine Examen (studiere Logopädie) und bin gut vertraut mit Stomas und NArben allerings eben nur am Hals, und die Narben die da zurück bleiben sich schon sehr auffallend.

Laughing Wie schlussendlich meine Narbe aussieht, kann ich dir gar nicht sagen, da der Bauch noch nicht zu ist. Habe massive Probleme mit der Wundheilung leider :( Daher wird die Narbe vermutlich schön häßlich. Aber lieber am Bauch als am Hals oder so. Bikini ist bei mir vorbei nach Bauchschnitt mit Platzbauch... Aber es gibt schlimmeres....

Hattest du denn starke Schmerzen nach der OP?

Laughing Nein, ich hatte keine starken Schmerzen nach der OP, die Schmerzinfusionen sind gut angepasst. Am meisten hat mich immer das OP Gas geärgert. Sie stellen dich fix wieder auf die Beine und die Physiotherapeutin zeigt einem Übungen. 

 

LG Daniela



Hallo Endotante
Nike

Wow, danke für deine vielen Antworten :-)

 

Was ist an dem OP Gas so doof? bleibt das lange im Bauch ?

 

Was? 2 jahre hattest du so ein Ding!! krass!!! Na dann weiß wohl keiner besser als du wie das ist :-D

 

Oh man! ich bin echt mal gespannt....

 

Lg Tani



Hallo Nike,
Bine70

ich war vor 10 Jahren bei Keckstein zur OP war auch eine sehr umfangreiche Endosanierung mit Darmresektion die OP dauerte etwas über 6 Stunden.

Über das Risiko eines Stomas wirst du immer aufgeklärt, was aber letztendlich sehr selten gemacht wird aber aufklären müssen sie dich darüber. Als ich damals aufgewacht  und richtig bei Sinnen war hab ich als erstes an den Bauch gelangt weil das meine größte Sorge war und Gott sei dank war da kein Stoma.

Und glaub mir ich war super zufrieden dort ob Keckstein oder das Team die sind echt alle super Klasse.  Ich habe den Schritt nie bereut soweit von zu Hause weg zu sein und eben diese 2 Wochen keinen Besuch zu haben.

LG Bine



Hallo Ihr, habe aufmerksam
efeu

Hallo Ihr,

habe aufmerksam eure Antworten gelesen und überlege auch zu Dr. Keckstein zu gehen. Wie ist es dann mit einem Termin bei Ihm? Ist das einfach ranzukommen oder muss man da ewig warten? Da er ja nicht in Deutschland ist, wie läuft das mit der KK und hattet Ihr einen Überweisungsschein oder so? Da es in Sachsen leider kein Endozentrum gibt und ich es satt habe dauernd zu anderen Ärzten zu gehen, nehme ich auch gerne die Reise auf mich.

Würde mich über eine Antwort von euch freuen!

LG



Neuster Stand, heute MRT/ hallo Bine
Nike

hallo ihr Lieben, wollte euch auf den neusten Stand bringen..., hallo lieben Bine

Er hat schwere Endometriose Im Douglas´schen Raum diagnostiziert mit Darmbeteiligung--- und sagte noch ich solle noch ein MRT machen lassen...

So... das habe ich heute morgen machen lassen.... Nun bin ich ein weiteres Mal am Boden zerstört.... (nun schon das 4. Mal..) 

1. als meine Gyn gemeint hat es könnte Endometriose sein und ich solle mich mit dem Gedanken anfreunden dass ich iwann einen Bauchspiegelung machen lassen sollte.... 

Für mich furchtbar, denn ich habe noch nie eine Vollnakose gehabt und wurde auch noch nie operiert...

2. Bin ich nach Tübingen in die Uniklinik, 2. meinung, die meinten um gottes Willen was für ein Befund bei der normalen Untersuchung.... 

sie würden eine BS machen, sofort, und dann müssten sie ich in die Wchseljahre versetzen, weils schon zu groß wäre zum operieren.... 

Hab mich da furchtbar gefühlt, die hat nur die Krankheit interessiert, haben an mir rumgemacht wie an einem Stück Fleisch echt! der mensch um desn geht war denen völlig egal! Meine Gyn meinte dann sie telefoniert mit Kollegen aus anderen Kliniken... legte mir aben ans Herz, da ich noch so jung bin zu Dr. Keckstein zu gehen.... also hab ich das auch gemacht... der meinte

3. fataler befund, Darm beteiligt, wie die OP dann sein wird ect... aber ich solle mir zwecks Kinder kriegen iwann keinen Stress machen, die Eierstöcke hättenwohl nichts....aber ich solle ein MRT machen lassen. Ich war nach dem Termin komplett am Boden zerstört.. hat nun 2 Wochen gedauert bis ich das iwie verarbeitet haben und bis ich iwie verdaut habe. So, nun wollte ich lernen, denn in 8 Wochen schreiben ich mein Staatsexamen und konnt bisher nicht viel tun! Dr. Keckstein meinte ich soll das nun  machen und dann sehen wir im herbst weiter, dazwischen (im August) soll ich nochmal kommen.

4. Heute MRT. Der Doc: Oje... nicht nur im Douglas´schen Raum Endo sonder große und viele Herde an beiden Eierstöcken und der Gebärmutter

 nun ist alles noch viel Schlimmer... und ich, die sich gerade wiederiwie aufgebaut hatte, wieder total am Ende....

kann bald nicht mehr... Das * Examensprüfungsstress und Lerndruck DAS IST ZU VIEL... verkrafte das psychisch fast nicht mehr gerade... 

weiß nun nicht mehr weiter....

nun bekommt Dr. keckstein die MRT bilder und dann werde ich sehen ob ich doch sofort operiert werden muss....

 

Lg Nike

 

Frage an dich Bine: 

Wie geht es dir seit dem Eingriff? HAst du  nun keine Schmerzen mehr???

 

 



Hallo efeu
Nike

Ich kann dir nur aller wärmstens empfehlen dich an ihn zu wenden... ich schätze seine unglaublich nette, einfühlsame und verständnisvolle Art... von seinem unglaublichen Wissen ganz zu schweigen...

Mir geht es gerade ziemlich besch... aber ich weiß ich würde NIE mehr zu einem anderen gehen..

als ich ihn anrief, um nach einem Termin zu fragen ect... konnte ich noch am selben Tag persönlich mit ihm telefonieren... toll...

und er hat selbst seinen Terminkalender hergenommen, nachdem ich ihm alles erzählt hatte und hat mir für 3 Wochen später einen Termin gegeben... 

 Um die KK kümmere ich mich jetzt auch... 

 

Also der 1. Termin --> Beratungsgespräch + Untersuchung muss man eh selbst zahlen, am Besten dort bar oder man bekommt eine Rechnung mit und kann dann die KK fragen ob sie was übernimmt. Von anderen habe ich schon gehört dass wenn es dann um Op ect geht bisher keine KK stress gemacht hat wegen ausland und so... du kannst es ja gut begründen warum du zu IHM willst....

 

Lg nike



Hi Tani, mannomann, das
Micha0104

Hi Tani,

mannomann, das hört sich ja nicht so toll an bei...da drücke ich ganz fest die Daumen, daß alles schnell besser wird.

Mach Dir doch keine Gedanken, Deinen Freund zu verlassen. Ich kann Deine Gedanken schon verstehen, aber nehme es doch als Geschenk, daß er so zu Dir steht. Ich denke, daß ich bei dieser Erkrankung das allerwichtigste. Das Verständnis und Ernst genommen werden. Und wenn Dein Freund Dir das gibt - nimm es! Dafür ist er da!!!

Bin schon gespannt, was Dr. Keckstein zu den Bildern sagt. 



Was kostet denn das erste
Micha0104

Was kostet denn das erste Gespräch und Untersuchung? Und wie sind die Erfahrungen, was die KK davon übernimmt?



Meine Erfahrung mit KK
Angela2512

Hallo ihr lieben, 

 ich war auch bei Dr. Keckstein, und bei ihm gehe ich gerne ins Krankenhaus. Wenn er den Raum betritt kommst du dir vor, als würde Superman eintreten, jeder hat sofort ein lächeln im Gesicht. Ich bin ihm für immer dankbar. Meine Krankenkasse hat erst nicht bezahlt aber dann schon, weil mein Frauenarzt nochmals ordentlich geschrieben hat. Wenn man auf die Seite vom LKH geht, kann man sehen, welche Krankenkassen mit denen eine Vereinbarung hat, das heißt, dass man dort hin kann ohne Probleme. Notfalls muss man die Krankenkasse wechseln, das lohnt sich.

Dr. Keckstein ist wirklich zu empfehlen. Sein Buch ist auch ausgezeichnet und hilft einem mit dem Thema fertig zu werden, bzw. es zu verstehen. 

Gruß Angela

--

Man sollte früh anfangen über Endometriose aufzuklären. Viel mehr Medien müssten über diese Thema berichten. Es leiden so viele Menschen darunter und trotzdem ist es der Unsichtbare Feind.



Hi Micha
Nike

Das Gespräch und Untersuchung kostet 200 €

alles weitere bezahlt wenns gut läuft die KK. Was man von den 200 € wieder kriegt weiß ich noch nicht... aber es hat sich mehr als gelohnt!!

 Ich weiß einfach gerade nicht mehr wo mir der Kopf steht... und da es mir einfach schon seit nem 3/4 Jahr scheiße geht und auch deshalb die Beziehung keine Glanzstunden hat, weil ich halt immer rumhänge, ne schatz heut net, ja komm vorbei aber weg gehen kann ich net, hab Bauchweh, du ich schlaf doch lieber alleine muss so odt raus Nachts wenn mir meine Verdauung wieder mal in die Quere kommt ect ect.... und vor dieser Zeit gings ihm nicht gut... Studium abgebrochen, war nicht das richtige, dann bei der Polizei studieren wollen, dann alle tests bestanden und 2 Woche später kickt ihn der Amtsarzt raus wegen einem Ohrgeräusch dass er vor 6 Jahren mal hatte kurze Zeit... und die volle "die ganze Welt ist schlecht- Tour!" als er sich wieder berappelt hat, kommt die Endometriose... ich weiß einfach nicht ob das so weiter geht.... immer gab es Gründe für die wir nichts können aber durch die wir nie glücklich sein konnten.... 

 

Lg Tani



Hallo Micha
Serenity

Das erste Gespräch kostet 200 Euro. War erst vor ein paar Wochen dort. Habs vor ein paar Tagen bei der KK eingereicht, aber ich glaube nicht dass ich davon etwas zurück bekomme. Auf einen Termin habe ich fast drei Monate gewartet. Lg S.



Hallo Angela
Nike

Geht es dir seit der OP bei ihm gut? hast du nun weniger oder vill sogar keine Probleme mehr und keine Schmerzen mehr???

Ich habe mittlerweile das Buch von Ihm gelesen ( das kleine Weiße). 

danke für den Tipp ich schau gleich mal auf die Homepage. 

 

Lg Tani



Hallo Tani!
Serenity

Oh man das sind ja echt ätzende Nachrichten mit Deinem MRT. Das tut mir sehr leid für Dich. Hoffe Dr. Keckstein kann Dir helfen, aber davon gehe ich eigentlich aus. Lg 



Hallo Nike,mir tut das sehr
efeu

Hallo Nike,

mir tut das sehr leid das bei dir alles so schief läuft. Aber vielen Dank bezüglich Dr. Keckstein! Ich habe heute mit meiner KK gesprochen - und Sie übernimmt die normalen Grundleistungen. Man muss vorher ein Formular ausfüllen und vom Arzt eine Überweisung in die Klinik einreichen und auch zwei Sätze warum man genau zu diesem Arzt will. Dadurch das ich auch noch eine private Zusatzversicherung (für Krankenhausaufenthalt) und die wohl auch die Wahlleistungen bezahlt, sehe ich dem sehr positiv entgegen. Ich werde morgen bei Ihm anrufen und hoffen das ich bald einen Termin bekomme. Bei welcher  Nummer hast du denn angerufen? Da stehen ja zwei auf der Website.

Bezüglich deines Freundes, kann ich dich sehr gut verstehen. Ich spiele auch mit dem Gedanken. Fragt sich nur, ob das wirklich die beste Entscheidung ist? Denn zumindest bei mir, ist er schon ein Rückhalt, der auch Normalität wieder ins Leben bringt.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Liebe Grüße

Efeu



Hallo Nike,
Bine70

mir ging es nach dem Eingriff in  Villach lange Zeit sehr gut - doch der Schmerz kam dann wieder - aber das war klar da ich noch eine Adenomyose hatte - aber GM Entfernung zu diesem Zeitpunkt war kein Thema weil Kiwu bestand.

Dieser hat sich leider nicht erfüllt, als ich mir dann vor 3 Jahren die GM entfernen ließ geht es mir richtig gut hab echt keine fiesen  Schmerzen. Sicher ab und an zwickt es aber das ist nichts im Vergleich zu früher.

Das einzige was von der Darmresektion geblieben ist sind häufige Stuhlgänge bis zu 10x täglich - aber daran bin ich nach all der Zeit gewohnt und ich denke mir nichts mehr dabei - ich kann halt net mehr viel aufeinmal sorry für die Beschreibung sondern wenn da was ist muss das auch raus - aber keine Angst bei den meissten ist das nur am Anfang so - bei mir ist es leider geblieben.

Und wegen dem Befund den du durchs MRT bekommen hast mach dich nicht verrückt - Keckstein wird dir helfen können bestimmt.

LG Bine



  Hi Bine,   bis du zur GM
EndotanteIV

 

Hi Bine,

 

bis du zur GM Entfernung auch wieder zu Keckstein? Ich bin mittlerweile so von allen Ärzten verprellt, das sich wohl selbst für einen Zystenentfernung zu ihm fahren würde. Ado hab ich auch, Mistkram. An manchen Tagen würde ich am liebsten alles rauswerfen lassen.

Ich muss sagen, der vermehrte Stuhlgang hat sich bei mir fix gelegt bis jetzt. Gibt Tage wo ich viel renne und welche wo gar nicht oder nur 1x Mal. Damit kann ich gut leben.

@Nike: Nicht verrückt machen lassen. Du hast nun alles getan was notwenig war.  Also versuchen Kopf frei zu machen, Prüfungen schreiben und danach darfst du wieder Angst haben....

 

LG Daniela



Telefonnummer Villach, Ambulanz Gyn.
Wendelstein

Liebe Efeu,

ich habe meinen Termin unter folgender Tel.-Nr. ausgemacht.

0043 - 4242 - 208 2039

LG Wendelstein 

 



Hallo Endotante
Bine70

nein in Villach war ich nur zur großen OP und zur Second Look OP bei der  Gebärmutterentfernung war ich hier bei meinem Arzt - als ich das erste mal zu ihm kam wurde ich nach 10 Jahren das erste mal ernst genommen. Er hat das Ausmaß von meinem Befund erkannt und alles geregelt das ich nach Villach kam. Er operiert Endometriose weiss aber auch wo seine Grenzen sind das hab ich sehr an ihm geschätzt. Und wenn er sich die GM Entfernung nicht zugetraut hätte ich glaub dann hätte er mir das auch gesagt - aber ich bin da in den OP da ich auch zu ihm echt super vertrauen habe und es ging auch alles absolut gut - hatte donnerstag OP bei ihm und bin Dienstag schon wieder nach Hause, in derselben Woche Freitag gings dann gleich auf AHB.

LG Bine 

 



Hallo Wendelstein, habe da
efeu

Hallo Wendelstein,

habe da heute angerufen und die meinten, dass ich bei Ihm direkt anrufen muss. Leider ist er wohl freitags nicht erreichbar. Ich hoffe, dass ich Montag dann was ausmachen kann.

Danke dir trotzdem!

LG

efeu



Hallo Serenity
Nike

ja da bin ich sicher...

 

aber ich bin nun halt schon das 4.x nachdem ich jedes eine schwerere Diagnose bekommen habe so nach 1 1/2 Wochen wieder aufgerappelt gewesen und has bisserl verdaut... und jetzt schon wieder schlimmer, das macht mich langsam verdammt fertig.... 

nun bin ich gedpannt wann mit Dr. Keckstein anruft und was zu den MRT- Bildern sagt.... kann gut sein er operiert jetzt doch sofort und ich kanns Examen vergessen... diese ständige Ungewissheit macht mich echt fertig....

 

 

Lg Tani



Hallo efeu
Nike

Danke für deine lieben Worte....

 

Rückhalt gibt er mir auf jeden Fall... nur ich kann das iwie im Moment nicht so recht annehmne... warum auch immer.. ich versteh mich selbst ja nicht mehr... bin seit diesen ständigen immer schlimmer werdenden Diagnosen einfach nur auf nem andern Stern....

 

 

Oje, weiß nicht mehr genau welche Nummer, also auf jeden Fall die aus seiner Praxis, nicht die in der Klinik.... ( hoffe die Info hilft...) sonst gibst nochmal bescheid und ich schau nochmal im Internet nach welche Nummer das war...

 

Lg Tani



Hallo efeu
Nike

Danke für deine lieben Worte....

 

Rückhalt gibt er mir auf jeden Fall... nur ich kann das iwie im Moment nicht so recht annehmne... warum auch immer.. ich versteh mich selbst ja nicht mehr... bin seit diesen ständigen immer schlimmer werdenden Diagnosen einfach nur auf nem andern Stern....

 

 

Oje, weiß nicht mehr genau welche Nummer, also auf jeden Fall die aus seiner Praxis, nicht die in der Klinik.... ( hoffe die Info hilft...) sonst gibst nochmal bescheid und ich schau nochmal im Internet nach welche Nummer das war...

 

Lg Tani



Hallo Bine
Nike

ja... beschissenes Thema Laughing im wahrsten Sinne des Wortes.... aber was soll man machen... und hier ist echt der erste und einzige Ort wo man über sowas halt einfach schreiben kann, ohne dass jmd. komisch guckt....

Ich hab noch nie über sowas geredet bzw. reden müssen... aber langsam härtets ab, und hier schreibt mans halt einfach... 

Ich muss auch bestimmt 4 x oder so am Tag aufs Klo... habe mich schon gewundert.....hmm wobei ich ja noch nicht operiert worden bin....

Deine GM ist draußen??? Oh je... ich hab so angst dass das mit dem Kinder krigen bei mir auch so laufen könnte... tut mir sehr leid für dich... 

aber du hast heute kaum noch Schmerzen und das wiederum freut mich sehr, denn ich kenne mittlerweile den Zustand täglich iwelche Schmerzen zu haben nur zu gut.... 

 

Wenn ich nur noch so verdammt Angst vor der OP hätte... wurde noch nie operiert... 

 

Ich mach mir halt Gedanken wegen dem MRT weils nun ja noch ausgebreiteter ist als eh schon gewesen und das könnte sein, dass er mich doch recht bald operieren will und ich mein Examen nicht machen kann.... 

Das ist alles gerade so verzwickt, unfassbar... noch 7 Wochen bis zum Examen... täglich Schmerzen und den Kopf bei der Krankheit, der OP usw.. statt beim lernen... ob das gut geht... 

 

Lg Tani



Hallo Tani,habe heute
efeu

Hallo Tani,

habe heute angerufen und habe einen Termin für den 11.07. bekommen :) Bin mal gespannt was mich erwartet. Hab diese ganze Odysee echt satt mittlerweile.

Ich drücke dir ganz dolle die Daumen, dass du alles auf die Reihe kriegst. Was ich gelernt habe durch dieses hin und her ist, positiv bleiben, auch wenn es verdammt schwer fällt. Irgendwann ist auf jedenfall das Ende des Tunnels erreicht.

LG
Evi

P.S.: Eine BS ist keine angenehmen Sache, aber es gibt weitaus schlimmeres. Für mich persönlich ist der größte Horror immer das Fäden ziehen, aber da hat jeder so seinen Schatten ;) . Mach dich da auf keinen Fall verrückt!



Hallo Evi
Nike

Das ist ja super.... das freut mich für dich, dass du einen Termin bekommen hast...

Ja diese ganzen Untersuchungen und immer fummelt iwer Fremdes an einem rum und sowas, ist echt furchtbar.. kenn ich auch... 

Aber ich bin sicher Dr. Keckstein wird auch deine letze Adresse sein und du wirst bei ihm bleiben... so ein verständlisvoller, netter Arzt ist mir noch nie begegnet. 

 

Lg Tani