Ausgeleierte Haut durch Bauchspiegelung
Liane

Hallo,

ich hab das Thema schon in einem anderen Thread angesprochen, aber ich mache lieber noch einen extra Thread mit diesem Thema auf.

Wer hatte noch das Problem, dass die Haut nach der Bauchspiegelung überdehnt aussieht, also wie nach einer Mehrlingsschwangerschaft oder starken Gewichtsabnahme? Bei wem ist der Bauch nach der Bauchspiegelung nicht mehr so schön wie vorher? Mein Bauch ist seit der Bauchspiegelung völlig versaut, nicht mehr vorzeigbar. Ich habe das Thema schon bei Ärzten angesprochen, aber sie sagten, das könne nicht sein. Ist natürlich absurd, da ich das Dilemma schon am OP-Tag feststellte. Stunden vorher hatte ich noch einen wunderschönen Bauch. Eine Userin aus dem anderen Thread hat das Problem auch, also ist es noch ein Beweis dafür, dass sowas möglich ist. Schließlich wird der Bauch ja für die Spiegelung mit Gas aufgepumpt, also eine Dehnung findet statt. Dies sieht dann aus wie bei einer schwangeren Frau(habs auf Bildern gesehen). Die Gasmenge variiert wohl von Frau zu Frau. In einem Artikel las ich, dass auch nach Gewicht entschieden wird.

LG



Huhu Liane,  ja bei mir ist
prudence3004

Huhu Liane,

 ja bei mir ist es ähnlich und auch die Reaktion der Ärzte ist dieselbe Frown nicht nur das wir durch die Hormone eh schon zunehmen nein nach jeder BS wird es mit dem Bauch schlimmer... Bin ja beruhigt das ich mir das nicht einbilde Smile aber ich glaube da können wir nichts dagegen machen

LG



Huhu prudence,ich frag mich
Liane

Huhu prudence,

ich frag mich ja, was die Ärzte denn meinen, woher das kommt, wenn nicht von der Bauchspiegelung? Was sollte denn sonst exakt in den Stunden der Bauchspiegelung passiert sein, was diese Entstellung hervorgerufen haben soll?! LOL

Ich war zum Zeitpunkt der Bauchspiegelung ultraschlank und hatte einen ganz flachen Bauch. Am Abend nach der Bauchspiegelung hatte ich dann einen Bauch wie eine Oma, alles voller Dellen, Falten, Hautrisse und überschüssige Haut. Ist einfach lächerlich, dass dieser Zustand nicht von der Bauchspiegelung kommen soll. 

Du hast recht, man kann nichts tun. Seit der Bauchspiegelung verstecke ich meinen Bauch immer. Ich wünschte, ich hätte die Bauchspiegelung niemals machen lassen oder in einer anderen Klinik machen lassen. 

LG



Die Bauchspiegelung wurde
Liane

Die Bauchspiegelung wurde übrigens in der Tagesklinik Altona in Hamburg gemacht.



ich glaube es ist leider
prudence3004

ich glaube es ist leider egal wo das gemacht wird ein Rest bleibt immer Frown habe auch mittlerweile echt schwierigkeiten mich zu zeigen weil ich mich total unwohl fühle..

nimmst Du auch irgendwelche Hormone?? Ich nehme die visanne und die NW schaffen mich ganz schön.



Hallo, ich hatte 9
nessy

Hallo,

ich hatte 9 Bauchspiegelungen, aber mein Bauch war kurz danach immer so wie vorher.  Bin normalgewichtig mit kleinem "Wohlstandsbäuchlein". Die BS sind in 4 verschiedenen Kliniken gemacht worden.

Vielleicht liegt es am Bindegewebe? Ich hatte mit Schwimmen und Aquaaerobic immer gute Erfolge den Bauch wieder in Form zu bringen.

LG Mel 



Hallo Nessy,ich habe ein
Liane

Hallo Nessy,

ich habe ein sehr gutes Bindegewebe. Ich habe auch keine Cellulite an den Oberschenkeln oder so. Mein Bauch war vor der OP so perfekt und straff, dass es mir schwer  fiel überhaupt Haut vom Bauch zwischen 2 Finger zu bekommen. Direkt nach der OP konnte ich die überschüssige Haut in alle Richtungen ziehen. Die haben mir ohne Rücksicht einfach zu viel Gas reingepumpt. Ich habe schon alles versucht um das wegzubekommen, geht aber nicht. Da müsste überschüssige Haut weggeschnitten werden. Ich habe aber keine Lust auf eine weitere Narkose, also heißt es wohl, keine Partnerschaft, nie wieder Schwimmbad.

LG



Hallo prudence, ja, ich habe
Liane

Hallo prudence,

ja, ich habe 5 Jahre die 3 Monatsspritze genommen und nehme nun seit 5 Jahren die Pille im Langzeitzyklus, mit Erfolg. Die 3 Monatsspritze war ein Reinfall, hat rein gar nichts gebracht, außer Mörderakne und Haarausfall. Was hast du für Nebenwirkungen von der Visanne?

 LG



Da geb ich Lilie Recht, ich
Ardanwen

Da geb ich Lilie Recht, ich hab das Problem - wie viele hier - mit dem aufgedunsenen Bauch ja auch, verstecke mich aber eben NICHT! Und habe auch eine normale Partnerschaft. Zudem hab ich sehr viele, auch sehr große, entstellende Narben am Körper - wie einige Frauen hier auch, durch OPs usw. Die werden ebenfalls nicht versteckt!

Wenn ich sehe, wie manche rumlaufen, sich kleiden usw., die absolut NICHT die Figur für Größe 38 haben, aber meinen, in Gr. 34 rumlaufen zu müssen, dann kann ich mich mit meinem kleinen Bauch und den Narben auch im Schwimmbad zeigen! Oder in der Sauna!

Da ich jetzt wegen eines mittlerweile chronischen Lymphödems Lymphdrainage bekomme, hatte ich zuerst auch einen kleinen Disput mit der Therapeutin, die das macht. Sie meinte, ob ich wegen meinem Bauch zu ihr käme, also wegen der "Leibesfülle". Sie dachte nämlich, ich würde mir von ihrer Behandlung einen schlankeren Bauch erhoffen. Ich meinte dann, nein, nicht, weil der Bauch mich so stört, sondern weil der Druck im Bauch so unangenehm ist und ich selbst mit Massagen nicht weiterkomme.

Klar ist es nicht schön, wenn da ein Bauch ist, wo vorher keiner war. Ich versteh das schon.

Aber ich denke, es gibt schlimmeres und das ist kein Weltuntergang. Außerdem kann man mit entsprechender Kleidung ja auch einiges kaschieren, z.B. im Schwimmbad einen Tankini oder Badeanzug anziehen und eben keinen knappen Bikini.

Wenn allerdings nachweislich bei der OP ein Fehler gemacht wurde, der dazu geführt hat, dass das Gewebe "ausgeleiert" ist und man dadurch gesundheitliche Beschwerden hat, sollte man versuchen, den Operateur zur Rechenschaft zu ziehen. Wenns nur kosmetische Aspekte sind, müssen wir wohl leider damit leben.

 

 



Klar haben sie mir zu viel
Liane

Klar haben sie mir zu viel Gas in den Bauch gepumpt oder ihn zu schnell aufgepumpt, sonst wäre nicht alles so übel gerissen.

Bei Thiara haben die Ärzte auch mehr Gas als üblich in den Bauch gepumpt und es ihr nach der OP sogar gesagt. Sie hat seit dieser OP auch überdehntes Gewebe.

Bei mir ist es so schlimm, dass ich noch nicht mal auf der Seite schlafen kann, weil die überschüssige Haut dann schmerzhaft "herunterhängt". Wenn ich auf der Seite liege, muss ich ein Kissen als Stütze unter den Bauch schieben, sonst ist es unerträglich. Ich muss täglich eine Art Mieder tragen, das die Hängehaut an den Körper presst. Was ist also bitte übertrieben? Was würdet ihr denn denken, wenn ihr aus der Narkose aufwacht und ein Bauch wie ein Zebra habt, alles voller Dehnungsstreifen. Wäre der Bauch einfach dicker, wäre es ok, aber nicht hängende Hautlappen mit 100000000 Rissen.



Das es so schlimm ist, tut
Ardanwen

Das es so schlimm ist, tut mir sehr leid für dich!

Aber dann musst du, wenn du dadurch gesundheitliche Einschränkungen hast, z.B. das Unterlagern zum Schlafen, wirklich was dagegen tun und evtl. sogar das Krankenhaus, dass das "verpfuscht" hat, verklagen.



mhhh, ganz so schlimm ist es
thiara

mhhh, ganz so schlimm ist es bei mir nicht wie bei dir, ich hab nur ne fettschürze durch das gewebe welches mir gesprengt hat und an der hüfte und bauchnabel rum streifen... hatte aber nach der op übelste schmerzen und mein ganzer oberkörper war blau und grün und geschwollen.  aber das mit dem gas ist so. aber der arzt sagte mir auch, das es bei der op nicht anders möglich war, da sie sonst nicht richtig operieren hätten können, da die endo weit hinauf verstreut war., und somit bin ich einem bauchschnitt entgangen. es ist leider so, das jede weitere op probleme macht und es immer länger geht bis wir uns und unser körper sich erholt hat.und mein bauch leidet bei jeder weiteren op, bin schlank aber mein bauch sieht aus wie im 6monat.Frown

ich würde dir empfehlen dir einen guten schönheitschirurgen zu suchen und dich bei ihm vorstellen. wenn der wirklich gut ist und der leidensdruck bei dir so gross ist, kann er mit der kasse vielleicht etwas machen oder auch mal die op berichte durchlesen. meiner hat das gemacht... falls mal ne op im bereich schöhnheitschirurgie anstehen sollte, werde ich zu diesem arzt gehen. da er sich um mich und mein leiden kümmerte und auch intressierte... braucht etwas zeit so einen arzt zu finden, aber wär vielleicht ne chance für dich...

das mit der partnerschaft, versteh ich dich, wenn du dich so unwohl fühlst, aber es gibt heute doch noch ein paar super liebe männer, die aufs herz schauen... und wer bleibt schon makellos? wir nehmen die männer auch mit glatze und bierwampe...Smile wenn sich der vom supertollen sonnyboy so verändert, wir lieben sie ja wegen dem charakter...

ich hoffe, du findest schnell hilfe, in gesprächen mit uns, freunden, familie oder vielleicht sogar beim psychologen

ganz an liebe gruess



Hätte die OP mir wenigstens
Liane

Hätte die OP mir wenigstens Schmerzlinderung gebracht, dann könnte ich diese Hautlappen und unzähligen Risse besser akzeptieren, aber die OP hat mir nur Ärger gebracht. Nach der OP hatte ich sogar schlimmere Endoschmerzen als vorher. War also insgesamt ein voller Reinfall. Diese OP war für die Katz.

Ja, früher oder später werde ich mir einen Schönheitschirurgen suchen müssen. Die überschüssige Haut muss weg. Ich bin ja schon froh, dass die Streifen nicht mehr lila-blau sind, sondern inzwischen hell geworden ist. Bei Fingerdicken Streifen sieht es besonders schlimm aus, wenn sie auch noch lila leuchten. 



wie lange ist die op bei dir
thiara

wie lange ist die op bei dir nochmals her? also ne ganze abheilung der op schmerzen dauert wenn es schlecht läuft bis zu 6 monate, da bei dir aber noch das bindegewebe in mitleidenschaft gezogen wurde, kann es bis zu einem jahr dauern... falls es dann immer noch nicht besser ist und die probleme sind melde dich doch in einer schmerzklinik an. die sind speziell auf frauen, menschen wie uns spezialisiert...

liebe gruess



Die OP ist 10 Jahre her. Der
Liane

Die OP ist 10 Jahre her. Der Bauch hat sich kein Stück gebessert seit diesem Zeitpunkt, außer halt die Aufhellung der Streifen. Die Endoschmerzen habe ich dank durchgehender Pilleineinnahme seit Jahren im Griff. Die 5 Jahre nach der OP waren aber die Hölle. Denke da noch mit Schrecken dran zurück.*grusel*



ah, ok, so lange schon. da
thiara

ah, ok, so lange schon. da wird es schwierig sein, einen arzt zu finden der sagt, dass es op folgen sein können... aber erkundige dich doch mal bei nem chirurgen, wie viel so was kosten würde... und ob vielleicht die möglichkeit besteht das die kasse was dazubezahlt und der kann dir auch ganz genau sagen was genau kaputt ist und warum dein bauch so aussieht...

wünsch dir viel kraft und das du einen guten weg für dich findest

manu



@ Liane
Juma

Hallo  Liane,

ich kenne das mit dem Bauch auch...meine letzte BS war im Okt. 11 und ich habe leider in der WJT ein bisschen zu genommen...aber trotzdem habe ich das Gefühl, als ob mein Bauch immer noch aufgepustet ist...Meine FÄ sagte auch, dann kann man eigentlich nichts machen... 



Hallo Juma, hast du auch
Liane

Hallo Juma,

hast du auch überschüssige Haut?



Wenn du damit einen kleinen
Juma

Wenn du damit einen kleinen Hängebauch meinst - dann ja...oder meinst du damit etwas anderes?



Ja, ich meine
Liane

Ja, ich meine Hängebauch.

Und bei dir kam es auch eindeutig durch die Spiegelung?



Mein Hängebauch kam nach
Juma

Mein Hängebauch kam nach der BS und Hormontherapie.



ist zwar schon ein älterer
Shaya

ist zwar schon ein älterer thread, aber ich hab das auch ganz extrem. bin endometriosepatientin und wurde schon 11x mittels laparoskopie operiert, die hysterektomie wurde mit bauchschnitt durchgeführt. mein bauch sieht grauenvoll aus und jetzt hat sich auch noch ein rückenwirbel verschoben, weil nach vorne hin eben kein halt mehr ist. mein orthopäde meinte jetzt, ich soll halt gymnastik machen, aber auch nach 18 physiotherapiesitzungen tut sich gar nichts. wie auch? wenn die bauchdecke überdehnt und nerven und muskeln geschädigt sind, hilft nur noch ein bauchdeckenstraffung.



Hallo Liane, ich hatte vor
Ola

Hallo Liane,

ich hatte vor einem Jahr die erste und einzige 5 stündige BS. Und anschließend 3 Monate künstl Wechseljahre. Habe seit dem 11 kg zugenommen. Wahrscheinlich wegen der Hormone der künstl Wechseljahre und wegen der künstl Befruchtungen und weil nach OP kaum Bewegung hatte. Mache auch keinen Sport. OK, das habe ich vor der OP auch nicht gemacht u trotzdem hatte ich immer einen schönen flachen Bauch!! Na ja, irgendwann kamen dann solche Blähungen, da kaum noch etwas vertragen habe. Vielleicht seit 5 Jahren. Und wenn die Regel anstand, dann bläht der Bauch sowieso immer total. Aber davon mal abgesehen, ärgert es mich auch tierisch, das ich seit April nicht mehr Größe 38 tragen kann. Sondern schon Gr 40, teilweise sogar Gr 42 tragen muss... !!!!

LG, Ola