Welche Pille
SunshineSandy

Hallo,

ich habe Endometriose und nehme jetzt seit letztem Jahr Oktober die Maxim, meine Schmerzen sind ganz weg juhuuuu!!!!

 Aber ich habe wahnsinnig zugenommen seither. Habt ihr Erfahrungen mit einer anderen Pille, wo es nicht zur Gewichtszunahme kommt ?

Cerazette hatte ich schonmal....grausam und Zwischenblutungen nonstop!!!

Wäre supi wenn sich jemand auf das Thema meldet!

Vielen Dank

 



welche pille
Ola

Hallo,

also ich finde die "Valette" ganz gut. Ob man davon zunimmt und gegen die Unterleibsschmerzen hilft, weiss ich allerdings nicht. Hab sie nur 2mal einen Monat lang genommen. Da merkt man das noch nicht, denke ich. Einfach ausprobieren und natürlich deinen Doc befragen. Früher nahm ich die "Trigoa" und danach die "Belara". Weiss aber nicht, was die enthalten und für welche Frauen sie geeignet sind - denn da wusste ich noch nicht, das ich Endo habe.  Sorry, kann dir leider nicht wirklich helfen.

LG und viel Erfolg bei der Suche,    Ola 



hi sandy... da du mit dieser
thiara

hi sandy...

da du mit dieser pille keine schmerzen mehr hast, fänd ich es schade, wenn du wieder zu experimentieren anfängst. kann wieder zu blutungen und schmerzen und endo führen.

gewichtszunahmen kann es bei fast jeder pille geben, was viele frauen nehmen ist die visanne, doch auch dort schreiben ein paar von zunahme, übelkeit, depressionen... also du siehst, jede pille kann bei jeder frau beschwerden auslösen oder auch nicht.

hast du den nur zugenommen wegen der pille? ist das, entschuldige, ein pölsterchen? odr kann es sein, das es wassereinlagerungen sind?



Maxim
Susi301087

Hallo

 Hatte auch die Maxim hab dadurch auch zugenommen, schmerzen sind auch weg was ich super finde, Valette ist wie Cerazette und kann ich dir absolut nicht empfehlen.

Da die Maxim nicht gerade billig ist habe ich jetzt die Velafee ist die gleiche zusammen setzung wie bei der Maxim nur ich habe durch die Velafee wieder abgenommen und dazu kommt, das ich für 6 Monate nur 32 euro zahle.

Ich muss sie komplett durch nehmen sind ja nur 21 Pillen pro Blisterstreifen drin!

Aber billiger und besser als Maxim.

 

LG Susi



@ Susi: Die Valette
Ardanwen

@ Susi und Ola: Die Valette enthält, wie die Maxim, 2 mg Dienogest und 0.03 mg Östrogen. Einziger Unterschied zwischen Valette und Maxim ist, dass die Maxim laktosefrei ist und daher für Frauen mit Laktoseintoleranz besser geeinget ist.

Die Cerazette enthält Desogestrel, also ein anderes Gestagen.

@ SunshineSandy: Ich stimme Thiara da zu, wenn du gut mit der Pille zurechtkommst und du keine Beschwerden hast, würde ich diese nicht wechseln. Und wie gesagt, Valette und Maxim enthalten dieselben Wirkstoffe.

Was bei der Endo dazukommt, ist, dass wir dadurch sowieso einen gestörten Stoffwechsel haben und zu Wassereinlagerungen neigen. Also muss die Gewichtszunahme nicht zwangsläufig mit der Pille zusammenhängen.

Es kann auch sein, dass die Pille die Wassereinlagerungen verursacht hat, dagegen könntest du mit Aquagymnastik oder in ganz schlimmen Fällen mit Lymphdrainage vorgehen.

Die Pille kann auch eine Steigerung des Appetites bewirken, weshalb man dann zunimmt. Dagegen kann man aber mit einer Ernährungsumstellung und ausreichend Sport gegensteuern. Ebenso gibt es, um Heißhungerattacken zu bremsen, die Möglichkeit, z.B. Schüssler Salze einzunehmen.

Du siehst also, es gibt andere Wege, als die Pille zu wechseln, wenn man mit ihr sonst gut zurecht kommt. Nur Mut, es gibt für alles eine Lösung!



nicht schlecht..
Ola

wow, du kennst dich echt gut aus. wie eine kleine ärztin beräts du :-).

heißt das, das ich als endopatienten auch die richtige pille(valette) geschluckt habe, wenns auch nur für einen monat war - zur vorbereitung für die ICSI ?

lg, ola



Liebe Ola, da man ja von den
Ardanwen

Liebe Ola,

da man ja von den Ärzten "auf der Strecke" gelassen wird, muss man sich eben selbst informieren Smile.

Die Valette ist schon gut geeignet bei Endo, da sie ziemlich viel Gestagen enthält. Man kann sie meist auch ohne allzu große Nebenwirkungen durchnehmen. Allerdings vertragen einige Frauen den geringen Östrogenanteil doch nicht und die Endo wird dadurch angefacht. Ich z.B. habe sie nicht vertragen und meine Endo wuchs weiter.

Aber das muss nicht bei allen so sein.

Ich drücke dir die Daumen, dass es mit deinem Kinderwunsch bald klappt!



Also ich hatte vor meiner OP
Martina160371

Also ich hatte vor meiner OP die Cerazette und die Valette - sind beides gute Pillen. Aber auch ich habe von beiden zugenommen - ich glaub das liegt generell an den Gestagenen ... obwohl die Ärzte davon nichts wissen wollen. Beides sind aber leider recht teure Pillen.

Meine Ärztin hat mir jetzt - da ich sie ja nicht mehr zur Verhütung brauche, sondern um die Endo in Schach zu halten - eine andere Pille verordnet, welche für 3 Monate gleich viel kostet als die anderen in 1 Monat: TANGOLITA

Ich nimm diese allerdings erst seit einer Woche - kann daher nicht urteilen, ob sie besser ist oder nicht.

Liebe Grüße und alles Gute
Martina



Liebe Martina, schön, dass
Ardanwen

Liebe Martina, schön, dass du eine günstigere Variante als Pille gegen Endo bekommen hast - die meisten müssen wir ja selbst zahlen, da die Krankenkasse es nicht unbedingt immer als Therapiemittel gegen Endo ansieht, sondern eben als Verhütungsmittel.

Die Tangolita enthält 0.074 mg Desogestrel, die Cerazette enthält 0.075 mg Desogestrel.

Ich hoffe, du kommst mit der neuen Pille gut zurecht Smile.



Liebe Ardanwen, Danke, das
Martina160371

Liebe Ardanwen,

Danke, das hoffe ich auch ... auch ich muss die Pille selber zahlen, daher bin ich froh eine so günstige bekommen zu haben.



hallo thiara, nein leider
SunshineSandy

hallo thiara,

nein leider kein pölsterchen schon 8 kg inklusive wassereinlagerungen....und da ich eh schon eine chronische venöse insuffizienz habe, ist die pille eigentlich sogar kontraindiziert für mich. 



Hi Ardanwen,danke für
SunshineSandy

Hi Ardanwen,

danke für deine Antwort,

ja ich weiss bin selbst Physiotherapeutin und Lymphdrainagetherapeutin :D kann mir aber nicht den ganzen Körper geschweige denn nur die beine 2-3 mal in der Woche lymphen lassen leider....muss zuviel und zu lange arbeiten:( schwimmen gehe ich schon regelmäßig...mache fast jetzt jeden Tag nach der Arbeit sport inkl. Schwimmen :( das mit dem Appetit kann stimmen, vor allem abends beobachte ich das bei mir...habe mich allerdings auch gezwungen die letzten 4 wochen dem nicht nachzugehen...aber es ist trotzdem nichts runter gegangen :/ bevor ich die maxim genommen habe, war alles halt in ordnung. hab morgends schon steifes sprunggelenk wenn ich aufwache :/ 

grüßle 

 PS: wie geht es dir denn ? du hast ja auch schon einen langen weg mit der endo hinter dir oder ?



zur Pille.....
Gabi13

Ich nehme seit meiner Total-OP (naja bis auf einen kleinen, immer noch aktiven Restzipfel vom linken Eierstock) die Cerazette - ich lese hier sehr oft schlechtes über diese Pille.

Ich vertrage sie gut, ok, zugenommen hab ich auch einige Kilos - aber meine Endo ist durch sie wirklich gestoppt, bin schmerzfrei und das seit nun über 3 Jahren SmileSmileSmile!! Und da nehme ich die Mehr-Kilos echt lieber in Kauf!! Zudem akzeptiert meine KK die Pille als Endo-Medikament!!

Aber mit der Pille ist das halt immer so eine Sache - die eine verträge diese, die andere eben absolut nicht! Da hilft wirklich nur ausprobieren - aber für mich ist die Endo- u.damit Schmerzbekämpfung die oberste Priorität - da steht das Gewicht echt hinten an.

Leider ist Endo wirklich so individuell - es gibt leider kein "Patentrezept" - jede Frau braucht da ihren eigenen Weg!

Ich wünsche Dir alles Gute weiterhein!!

 Lg.



Liebe SunshineSandy, wenn du
Ardanwen

Liebe SunshineSandy,

wenn du vom Fach bist, ist das ja eigentlich auch ein Vorteil. Wie sieht es denn aus, mit Thrombosestrümpfen, meine Physio hat mir empfohlen, welche anzuziehen, wenn ich längere Zeit stehen oder sitzen muss. 

Da du bei deinem Beruf ja auch viel auf den Beinen bist, könnten sie dir etwas Linderung bringen.

Ich habe "dank" der Endo und meines Unfalls (den Medikamenten) 25 kg zugenommen,  davon aber 15 wieder abgenommen innerhalb eines Jahres, nun seit Oktober wieder 10 kg zugenommen. Es sind eindeutig Wassereinlagerungen, die ich habe, daher bekomme ich seit März nun wieder regelmäßig Lymphdrainage, da ich ein chronisches Lymphödem an Armen, Beinen und Bauch habe. Meine Physio lympht abwechselnd Arme und Beine, den Bauch lympht sie immer.

Mir geht es soweit momentan ganz gut, bis auf ein paar kleine Zipperlein (die aber wohl jeder hat, ob Endo oder nicht).

Wegen deinen Heißhungerattacken abends bietet sich die Einnahme von Schüssler Salzen über einige Wochen sehr an, Salz Nr. 7, 9 und 11 sind da sehr gut geeignet. Wenn der Körper solche Hungerattacken "aussendet", fehlt ihm häufig etwas, meistens Mineralien, Nr. 7 wirkt zudem gegen Schmerzen. Nr. 9 und 11 kurbeln zusätzlich auch den Stoffwechsel an.

Ich nehme zur Zeit auch wieder kurenweise diese 3 Mittel, mein Heißhunger verschwindet dann für einige Monate und meine Haut und das Gewebe werden zusammen mit der Lymphdrainage auch wieder besser.



hallo
Ola

hallo ardawen,

ich hoffe wirklich, das meine endo nicht durch die regel angefacht wurde!!!!! aber hab sie ja ey nicht lange genommen. Nur 19pillen aus der packung. bin ja jetzt am spritzen. finde es wirklich toll, wie gut du dich auskennst. aber das ist wirklich notwenig, so wenig ärzte sich mit endo auskennen. und das wird auch noch ein paar jahre so bleiben. hoffe auch, das es endlich mit dem kiwu klappt!!!!!!

lg, ola



Oh mann, das hört sich ja
SunshineSandy

Oh mann, das hört sich ja furchtbar an. Du Ärmste! Was hattest du denn für einen Unfall wenn ich fragen darf ? Ich trage schon seit ich 20 bin Kompressionsstrümpfe :( bringen aber leider nur ein bisschen Linderung. Dadurch das ich halt wirklich den ganzen Tag auf den Beinen bin wird es auch nicht gerade besser :/ mit der Pille allerdings dann um einiges schlimmer. Gestern hab ich nochmal probiert die cerazette....hatte ja jetzt seit sept/oktober die maxim durchgenommen und die schmerzen waren weg. allerdings hab ich gestern so wie auch beim ersten mal als ich die cerazette ausprobiert habe ganz schlimme kreislaufprobleme bekommen und schmerzen in beiden beinen dass ich noch nicht mal einschlafen konnte. das mit den schüsslersalzen werde ich mal ausprobieren ! du kennst dich ja wirklich super aus! welche art der endo und seit wann hast du sie denn ? 

liebe grüße

 



Ich hatte einen Sportunfall
Ardanwen

Ich hatte einen Sportunfall beim Kutschefahren (habe das Leistungssport-orientiert betrieben lange Jahre) und habe mir dabei den linken Arm (Humerusschaft und Humeruskopf) mehrfach schwer gebrochen, rechts 6 Rippen und den 2. LWK. Meine linke Hand war ca. 6 Monate gelähmt, da ich durch die schweren Brüche eine Radialisparese hatte.

Zum Glück hat sich mein Arm wieder einigermaßen erholt, die Parese ist zu 90 % rückläufig und ich kann wieder einigermaßen Sport machen, mir bleibt aber eine dauerhafte Einschränkung der Beweglichkeit, im Arm z.B. bei der Außenrotation.

Schade, dass dir die Strümpfe nicht  mehr helfe, ich hoffe, dass es dir mit der Cerazette besser geht. Die Kreislaufprobleme können aber auch von dem blöden Wetter kommen, ich hab momentan auch sehr große Probleme.

Endo hab ich seit ca. 17 Jahren, entdeckt wurde es vor einem Jahr, betroffen sind Blase, Darm, Douglas, Halteapparat der Gebärmutter und das Bauchfell, Adenomyose hab ich auch.

Aber momentan hab ich alles relativ gut im Griff.