Erfahrungen mit Zoladex
Hope123

Hallo,

ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin 30 Jahre alt. Vor 1 1/2 Jahren wurde bei mir per Zufall bei einer Bauchspiegelung Endi entdeckt, Grad 3. Da ich mich inmitten einer künstlichen Befruchtungsbehandkung befand, wurde nichts weiter gemacht. Am besten sollte ich "schnell" schwanger werden - schön wenns so einfach wäre...

Der letzte Versuch hat nicht geklappt, Letzte Woche ließ ich mir einen verdickten EL entfernen. Dabei wurde entdeckt, dass die Endo massiv wütet und ein Teil meines Darms gefährdet ist. Nun werde ich für ca. 3 Monate mit Zoladex in die künstlichen Wechseljahre geschickt. Anschließend machen wir mit IVF weiter.

Gestern hab ich die erste Zoladex Spritze bekommen. Nachdem ich die Nebenwirkungen gelesen habe, konnte ich nachts nicht mehr schlafen vor Angst Cry Habt ihr denn Erfahrungen mit Zoladex und könnt mir vielleicht etwas Mut machen??Wäre euch sehr dankbar!

LG Hope



Hallo Hope! Ich hatte im
Einhorn

Hallo Hope!

Ich hatte im letzten Jahr eine Zoladextherapie für sechs Monate, da ich Endostufe IV habe und mich nicht operieren lasse.

Die Nebenwirkungen waren bei mir gar nicht so schlimm. Zwei Wochen nach der ersten Spritze bekam ich Blutungen, die aber nach ein paar Tagen aufhörten und auch in der ganzen Zeit nicht wiederkamen.

Ich habe die Spritzen zur "Sommerzeit" bekommen und hatte schon etwas Hitzewellen. Aber die habe ich im Moment auch ohne Zoladex Laughing. Die Knochen in den Beinen taten mir auch etwas weh, aber nur am Anfang.

Mir ging es nicht schlecht mit den Spritzen, mach Dich nicht verrückt was die Nebenwirkungen betrifft. Ich weiß, das ist immer einfach gesagt, aber ich hatte wirklich mehr Bammel davor, dieses komische Implantat in den Bauch zu bekommen. Ich kam mir vor, als werde ich gechipt Wink 

Es ist wirklich nicht so schlimm.

Ich wünsche Dir alles Gute! 



ich
bibi84

Ich hatte 3 Monate Zoladex. Eigentlich nix spannendes gemerkt, außer Hitzewallungen. Da es auch im Sommer war war das nicht angenehm, aber es gibt weitaus schlimmeres im Leben! Mach dir nicht so viele Gedanken!

Nur, welchen Sinn soll das jetzt haben? Mir gab man das nach der 1.OP, half leider null da noch Endoherde da waren. Und der Prof meinte dann kann es ja nicht helfen bzw. irgendwelche Schmerzen nehmen, höchstens versuchen einzudämmen. Aber wenns bei dir Richtung Darm geht, wär da nicht ne OP sinnvoller? Ich hatte danach ne OP beim Spazialisten und seitdem ist alles ok... Viel Glück!!!



Hey, ich habe 5 Monate
leila84

Hey,

ich habe 5 Monate Zoladex bekommen. Ich hatte bis auf ein wenig Hitzewallungen und einen Heulattake beim Bäcker, da das Brot auf war, nicht besonderes.

Da die Eierstöcke usw. still gelegt werden, wird es schnell mit den Beschwerden besser. Die Hormonschübe sind nicht schlimm, man merkt kaum eine Umstellung. Aber leider kann es bei jedem anders sein.

Ich wollte auf einmal mehr Damenhaft sein und hatte auch wieder mehr Lust auf Sex und die Beschwerden waren besser, da ich zusätzlich der Endo an einer chronischen Eierstockentzündung leide und diese damit etwas gestillt worden ist.

Ich hoffe, dass du eine angenehme Zeit haben wirst, ohne Schmerzen.

LG wonypony



Zoladex
Hope123

Hallo,

vielen lieben Dank für eure Antworten! Jetzt bin ich wieder beruhigter, mit den Nebenweikrungen, die ihr hattet, könnte ich leben. Gott sei Dank war bei euch auch nichts schlimmeres dabei! Ab wann haben denn bei euch die Nebenwirkungen eingesetzt? Bei mir ist heute Tag 4 und ich merke noch nix.

Die beiden Ärzte meinten, ich könnte entweder eine Komplettsanierung inkl. Entfernung von zwei Darmteilen machen lassen oder wir probieren, mit Zoladex die Endo einzutrocknen und gleich anschließend mit IVF weiter zu machen. Da bei uns der Kinderwunsch an erster Stelle steht, machen wir nun letzteres.Hat das auch schon jemand von euch bei Kinderwunsch so gemacht? Wars erfolgreich?

Liebe Grüße!



hallo liebe hope, auch ich
achso

hallo liebe hope,

auch ich gehöre zu der fraktion, die das zoladex sehr gut vertragen hat. hatte nicht einmal add back dabei. sicher die ein oder ander kleine hitzewallung, aber nicht so gravierend. viel wichtiger war da für mich, dass die ollen schmerzen endlich aufhörten und ich kraft schöpfen konnte. hatte es fast drei jahre lang. ob die drei monate allerdings ausreichen, um die herde für immer auszutrocknen? das zola brauchte bei mir schon auch immer länger, bis es so richtig wirkte. da kannst du ja nochmal nachfragen.

zum kiwu kann ich dir leider nichts weiter sagen.

lg

hägar