neu hier und schon die Bitte um Rat: OP: soll ich? soll ich nicht?
schnuppe

Hallo zusammen,

Schon seit einiger Zeit lese ich hier im Forum und freue mich, dass es das gibt!

Bin 42 Jahre alt, habe keine Kinder und bin freiberufliche Musikerin.

Nun stehe ich vor der Entscheidung und suche Rat: OP oder (noch) nicht...

Habe zur Zeit ein 5cm großes Myom in der GM, eine ebenso große Zyste (Endo oder nicht?) am linken Eierstock. Die beiden Dinger spüre ich jeden Tag, mal mehr, mal weniger. Manchmal ist es heftig, natürlich besonders vor und während der Mens, aber eben auch sonst. Habe das Gefühl, sie drücken auf den Darm (habe seit langem immer wieder Verstopfung). Komme aber mit Ibuprofen ganz gut klar.

Meine FA und auch der Arzt im Endo-Zentrum Köln raten zur OP. BS wahrscheinlich nicht möglich wegen Verwachsungen am Bauchnabel.

Hatte 2002 meine letzten, allerdings heftigen OPs.  1. Bauchschnitt quer: Entfernung Adnexe, rechter Eierstock, Entfernung vieler Endo-Herde. 2. Bauchschnitt längs, Entfernung 40cm Dickdarm.

Da ich freiberuflich bin, muss ich schnell entscheiden: entweder Anfang Oktober (Herbstferien) oder Sommer 2013. Ansonsten hätte ich zuviel Verdienstausfall, den ich mir wirklich nicht leisten kann!

Würde mich sehr über eine Reaktion freuen!!!

--

Liebe Grüße,

schnuppe.



Hallo
elfe79

Schnuppe, herzlich willkommen.

Mein Rat, lass die OP machen. Die Zyste kann platzen oder den Eierstock abdrehen.  Und wenn ggf. diesmal mit BS was machen können, bist du such schnell wieder fit, jedenfalls schneller als nacheinem großen Bauchschnitt.

 

Lg



Liebe elfe,  Danke für die
schnuppe

Liebe elfe,

 Danke für die Begrüßung und deinen Rat!

Ich tendiere auch eher zur OP als dagegen...

Dafür spricht

- vielleicht hören die Schmerzen auf

- vielleicht arbeitet der Darm mal wieder ordentlich

- die Gefahr einer Not-OP ist gebannt

- der Termin passt

Dagegen:

- soo schlimm sind die Schmerzen ja auch nicht

- wann dreht sich schon mal eine Zyste oder platzt

- neue Op = neue Verwachsungen

 

Der Punkt ist, glaube ich, der, dass ich noch nie geplant zur OP war - das fühlt sich so komisch an! 

 

Liebe Grüße,

schnuppe.

--

Liebe Grüße,

schnuppe.



Mir ist schon mal eine Zyste
elfe79

Mir ist schon mal eine Zyste geplatzt und ich fand es nicht so toll. Die Schmerzen und das Brennen sind nämlich nicht ohne.



O weh, das glaube ich, dass
schnuppe

O weh, das glaube ich, dass so eine platzende Zyste höllisch weh tut!

Ich hatte bloß mal eine Stieldrehung - das hat mir schon gereicht...

Ich habe jetzt einen OP-Termin für den 01.10. ausgemacht. Wenn ich bis dahin keine Schmerzen habe, sich bei der Voruntersuchung am 28.09. herausstellt, dass Zysten und Myome sich aufgelöst haben und überhaupt alles in bester Ordnung ist, kann ich die OP ja immer noch absagen (ist wohl nicht so sehr wahrscheinlich...) 

 

Liebe Grüße,

schnuppe.

--

Liebe Grüße,

schnuppe.



Liebe schnuppe, ich hatte
Anne86

Liebe schnuppe, ich hatte vor 9 Monaten eine Größere OP.Mir wurde auch ein Stück von Dickdarm entfernt. Ich persönlich denke nicht gut ueber eine Darmoperation. Danach hatte ich nur Schwierigkeiten und noch viele weitere Operationen. Ist es ein Spezialist, der sich an deinen Darm traut. Ich hoffe ich habe dich nicht verängstigt. Ich möchte nur, dass niemand das durchmachen muss was ich das letzte Jahr erleben musste. Liebe Grüße Anne 



Liebe Anne,
schnuppe

gerade erst lese ich deine Antwort!

Du Arme - das tut mir leid mit deiner Darmgeschichte.

Auch ich hatte lange große Schwierigkeiten, und mein Darm arbeitet bis heute nicht wieder normal. Normal ist heute 5-8x pro Tag aufs Klo. Das sind die guten Tage. Schlecht ist, wenn es weniger ist - meistens...

Wie ist es bei dir?

--

Liebe Grüße,

schnuppe.



Liebe Schnuppe, auch kenne
dani2710

Liebe Schnuppe,

auch kenne dieses Problem,ich hab mich auch gefragt OP ja oder nein.Aber ich habs irgendwann nicht mehr ausgehalten und die OP machen lassen.

Bei mir dachte man auch,Bauchschnitt und Stück Darm muss weg.Aber es konnte alles mit Bauchspiegelung gemacht werden und Darm musste auch nicht weg.

Ich würde dir auch lieber jetzt zur OP raten,denn bis nächstes Jahr Sommer,ist es doch noch sehr lange und bei schmerzen kommt es einem nur noch länger vor.

Lg dani