Zysten immer wieder
Isabell

Was mache ich am besten gegen immer wieder entstehende Zysten. Ich nehme derzeit Valette, muß diese aber abbrechen, da ich wieder mal davon Migräne bekommen habe.  Nehme ich keine Pille, bekomme ich ne Zyste, nehme ich die Pille ....vertrage ich diese nicht. Was kann ich tun?

 

Danke

Isabell 



Pillenproblematik
Sabinio

Hallo Isabell,

ich kenne die Problematik ziemlich gut - weils mir eben auch so geht. Zysten entstehen leider immer wieder. Der Grund warum diese entstehen, konnte mir meine Fr.ärztin auch nicht genau sagen. Sie ist aber (wie eben viele Ärzte auch) der Meinung, dass die Pille hier generell sehr gut entgegenwirken kann. Ich hab auch keine Freude damit und experimentiere mit diversen Minipillen herum, bis ich die für mich richtige gefunden habe. Dies ist mir alles, ehrlich gesagt, viel lieber als wegen Zysten wieder operieren gehen zu müssen und 4 Wo wieder auszufallen.

Was sagt dein Fr. arzt dazu? Hast es ihm schon gesagt?



Sabino
Isabell

Danke für Deine Antwort. Welche Pille nimmst Du ? 

 

 

Isabell



Ich neige auch schnell zu
Teufelchen

Ich neige auch schnell zu Zysten. Hier Infos dazu:

Ursachen für ihre Entstehung können die normalen zyklusabhängigen Hormonschwankungen (Follikelzysten) an den Eierstöcken sowie Nebenwirkungen einer Hormontherapie (Corpus-luteum-Zysten), eine Endometriose, Schilddrüsenerkrankungen oder Funktionsstörungen der Nebennierenrinde sein.

 



Hallo Teufelchen, waaas?
Ola

Hallo Teufelchen,

waaas? Aufgrund von Schilddrüsenerkrankungen kann man Zysten bekommen? Wusste ich gar nicht. Interessant und weniger schön. Danke für die Info. Ich hatte 6 Monate nach der großen Endo-OP im Dez 2011 auch wieder eine Zyste am rechten Eierstock. Die wurde mir abpunktiert, als auch die Eizellen für die künstl Befruchtung abpunktiert wurden.

LG u einen schönen verschneiten Tag, Ola



Was nimmst Du dagegen ?
Isabell

Hallo Teufelchen

 

Was unternimmst Du zur Vorbeugung von Zysten. Ich habe wohl keine sichtbare Endo mehr, aber die ständigen Zysten halten mich sehr schmerzhaft auf Trapp.

 

LG Isabell 

 



Hallo Isabell,  Zysten kann
Teufelchen

Hallo Isabell,

 Zysten kann man eigentlich nicht vorbeugen.  Ein Hormonpräparat könnte ggf. helfen, die Hormonschwankungen auszugleichen. Aber ich hatte selbst mit Pille Zysten. Villeicht probierst du mal das Schüsslersalz 25. Es reguliert den weiblichen Hormonhaushalt. Ich habe es auch schon mal genommen, gegen meine Mensschmerzen, die durch die Endo verursacht wurden und es hat ganz gut geholfen. 

Wenn du viele Zysten hast, solltest du vielleicht mal deine Schilddrüse oder die Nieren überprüfen lassen. Kann auch eine Ursache für Zystenbildung sein.