Befund doch so schlimm!?
himbeertee

Hallo ihr Lieben, 

meine OP liegt nun 3 Jahre zurück und meine Beschwerden heufen sich wieder.

Ich habe mal wieder meine alten Unterlagen rausgesucht. Deshalb wollte ich euch mal etwas fragen...

Damals nach der Op wurde mir zwar gesagt das es Endo war, aber es wurde mehr oder weniger als "harmlos" hingestellt.  Inzwischen waren wir in verschiedenen Kinderwunsch Kliniken und 2 von 3 Ärzten fanden meinen Befund als "sehr schwerwiegend" oder sehr stark befallen. 

 Nun bin ich etwas verunsichert. Dachte ich doch immer es wäre nicht 'so' schlimm gewesen, machen die jetzt andere aussagen.... 

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen das Ausmaß zu verstehen!? Oder einzuschätzen ob es 'normal' oder extrem ist. Wisst ihr wie ich meine!? :)

hier mal ein Auszug:

 Tief infiltrierende Endometriose des M. Psoas re., blasenumschlagsfalte, Uterusvorderwand, sakrouterinligament II., Spatium rectovaginale und Zwerchfell. ASRM III, Enzian E1c, E2b, E2c, F1, FB. 

 

 Zwerchfellkuppe rechts - 5mm Herd

Iliopsas rechts - zwei nebeneinanderliegende Herde 

Ausgedehnter Endometrioserasen an Blasenumschlagsfalte mit Fixierung des peritoneums (Bauchfell)Endometrioserasen Insertion des Ligamentum rotundum (Gebärmutterband) rechts zum Uterus Breite Ausbreitung über Ligamentum sacro-uterinum mit linksverlagerung des Rektosigmunds  (Stück des Darms)

 Was meint ihr!? 

Natürlich seid ihr keine Ärzte, aber ihr könnt mir vielleicht sagen ob ihr einen ähnlichen Befund habt/hattet.

lg sina  



ENZIAN score
aenis

Hallo Himbeertee 

  http://ars.els-cdn.com/content/image/1-s2.0-S0015028211001695-gr1.jpg  
 

Ich hoffe der Link zum Bild funktioniert.

Und sonst googlen Enzian und Edometriose, dann auf Bilder.

 
 So auf den ersten Blick würd ich schon sagen die Diagnose ist sehr umfangreich. 

--

Übe dich auch in den Dingen,
an denen du verzweifelst.  Mark Aurel



Hallo Sina, also "Tief
Alison

Hallo Sina,

also "Tief infiltrierende Endometrios" heißt schon immer, dass sich die Endometriose weiter ausgebreitet hat und anscheinend ist ja auch dein Darm und deine Blase betroffen. Außerdem scheint ja das Zwerchfall befallen zu sein. Insgesamt hört sich der Befund schon so an, dass die Endometriose sich stark auf verschiedene Organe ausgebreitet hat.  Allerdings scheinen die Eileiter wohl nicht befallen zu sein, was ja schon mal positiv ist, falls du einen Kinderwunsch hast! Aber insgesamt muss ich leider sagen, hört es sich tatsächlich nach einem starken Befall und nicht so harmlos an :-(. 

Viele Grüße und alles Gute

Alison