Adomyose, PCO, Endo nur Mitleid und föllige Verzweiflung
Sandy1992

Hy Leute,

habe jetzt vorerst wieder mit der Maxim angefangen naja und geplant ist erstmal das wir nächstest Jahr versuchen mit der ICSI Behandlung Schwanger zu werden.

 Mein Problem ist das mich alle hier versuchen in Watte zu packe. Meine Schwägerin ist momentan Schwanger keiner redet mit mir darüber alles wird mir verheimlich selbst von meinen Freund. Wenn ich ihn darauf anspreche bekomm ich zu hören das sie meine Gefühle nicht verletzen wollen. Hallo??!!!! Also das es mir nicht leicht fällt ist jedem bewusst aber ich freue mich für jeden der so Schwanger werden kann und es ist weil Kinder einfach das größte Geschenk sind.Weiß nicht wie ich damit umgehen soll.....

Naja mein nächstes problem ist die ICSI, die Eileiterdurchgängigkeitsprüfung die Hormone und und und. Ich habe angst davor wie sau.......Ich könnte, kann, will es nicht verkraften müssen wenn es nicht klappt diese zeit zu warten, die schmerzen die Veränderungen des Körpers durch die hormone.......bin nur noch am Heulen und mit jemanden drüber sprechen kann ich auch nicht fühl mich von jedem unverstanden. Mein Freund meint das ich doch froh sein soll das es noch eine Möglichkeit gibt und es so viele Frauen gemacht haben.....ich kann es mir noch nicht mal vorstellen so Kinder zu bekommen das ist nicht das was man sich so vorgestellt.....

ich bin total am verzweifeln und heulen... :´(



Sandy, wenn du nicht bereit
Teufelchen

Sandy, wenn du nicht bereit dazu bist auf diesem Weg ein Kind zu bekommen, warum lässt du es nicht? Wenn du im Herzen nicht bereit bist dich darauf einzulassen wird das Ganze nichts bringen. Und das scheinst du, durch dass was und wie du dass hier schreibst nicht zu sein! Darf ich fragen, wie alt du bist?? Von deinem Username aus würde ich sagen 21! Wenn du erst 21 sein solltest, könntest du ggf noch 1-2 Jahre warten.



Also ich möchte schon gerne
Sandy1992

Also ich möchte schon gerne jetzt ein Kind....ich weiss es doch auch nicht.



Sandy, ganz ehrlich, ich
Teufelchen

Sandy,

ganz ehrlich, ich glaube dass du nicht nicht bereit dafür bist. Du schreibst in einem Satz dass du ein Kind willst und zwei Wörter weiter, dass du es nicht weisst. Du solltest Dir erst einmal über das was du möchtest einig werden.  Wenn du wirklich ein Kind möchtest musst du auch mit ganzem Herzen dahinter stehen, auch wenn es ein langwierige und schwierige Prozedur ist. Und du musst auch damit rechnen, dass du diese Prozeduren mehrmals wiederholen musst, weil es ggf. nicht sofort beim ersten Mal funzt. Hast du schon mal an therapeutische Hilfe gedacht?



Sandy, ganz ehrlich, ich
Teufelchen

machmal könnte ich...gggr, dann hängt das forum und es wird doppelt gepostet, sorry



Liebe Sandy, ich verstehe
Ola

Liebe Sandy,

ich verstehe dich sehr gut. Der Weg der künstl Befruchtung und überhaupt ist nicht einfach... Das kann niemand nachvollziehen, der nicht das Gleiche durchmacht! Aber mit Unterstüung deines Freundes/Mannes schaffst du das!

Gruss, Ola