Rückenschmerzen, Schmerzen im Bein
amy79

Hallo!

 

Habe jetzt eine ganze Zeit hier rumgestöbert und habe noch Fragen. Ich wurde vor fast 2 Wochen operiert, dabei kam ein ausgedehnter Endometriosebefund im Becken und Blasenhals raus. Es wurde alles komplett entfernt und seit ein paar Tagen nehme ich die Visanne.

 

Angefangen hat alles vor über 2 Jahren mit Rückenschmerzen und Schmerzen im Linken Bein. Zu dem Zeitpunkt habe ich noch die Pille genommen und  kaum andere Beschwerden gehabt. Im Nov. hab ich die Pille abgesetzt und da ging es auch schon bald mit anderen Beschwerden los. Seit über 2 Jahren habe ich immer alles auf meinen Bandscheibenvorfall und Vorwölbung geschoben. Nach x Therapien wurde es nicht besser. So jetzt neue Diagnose. OP ist jetzt fast 2 Wochen her. Mir geht's ganz gut. Rückenschmerzen sind schon weniger geworden. Die Beinschmerzen sind noch da, jetzt auch schon mal das andere Bein. Wer kennt das noch? Die Endoherde hatten sich massiv im Becken verteilt, also auf den Bändern/Nerven..verstehe ich das richtig? Die Herde waren nicht infiltriert.

Wie lange braucht der Körper um sich zu erholen?

Liebe Grüsse

 Amy 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Blasendach...nicht
amy79

Blasendach...nicht BlasenhalsWink