Wie verhält sich die Endometriose in der Schwangerschaft
Heiki77

Halli hallo,

wer von den glücklichen Damen die trotz Endometriose schwanger geworden sind, kann etwas darüber erzählen wie die Schwangerschaft mit Endo verlaufen ist? Ich frage mich, ob es möglich ist schwanger zu sein und trotzdem das Gefühl zu haben das bald die Mens kommt (ziehen im Rücken, ziehen im Bauch).

Ich würde mich sehr freuen Eure Geschichten zu hören bzw zu lesen Cool

LG

Heiki77



Schwanger
amy79

Huhuuu!

 

Ich kann ein bisschen darüber berichtenSmile. Ich bin in der 9 SSW, OP war am 16.5.

Hatte einen ausgedehnten Befund im Becken und auf dem Blasendach. Ich hab immer wieder das Gefühl das

meine Mens kommt. Das kommt wohl daher, das sich alles dehnt. Rücken/Hüft/Beinschmerzen sind meine "Altlasten".

Stehen kann ich ein paar Minuten gut, das Ziehen ins Bein ist schon weniger geworden. Ich komme tagsüber gut zurecht...nur

Nachts tut mir meine Hüfte echt weh.

Hab nach der OP ein paar Tage die Visanne genommen, nur gar nicht vertragen. Kinderwunsch ist schon länger da, nur aufgrund

meiner Schmerzen ( 2 Jahre alles auf die Bandscheibe geschoben) hatten wir es aufgeschoben. Nach dem 2 ÜZ hat es tatsächlich geklappt.

Ich bin nicht schmerzfrei, aber länger warten wollte ich auch nicht ( Alter, Endo kann immer wieder kommen etc.). Ausserdem braucht der Körper

auch so seine Zeit nach der OP.

Momentan kämpfe ich mit starker Übelkeit und einem InfektCry

Lg die Amy

 

 

 



Hallo amy79, vielen Dank
Heiki77

Hallo amy79,

vielen Dank für Deine Antwort, freue  mich wirklich sehr darüber! Kiss Hattest Du kurz bevor Deine Periode hätte kommen müssen das Gefühl dass etwas anders ist als sonst, oder hattest Du die üblichen Symptome wie jeden Monat? Ich warte nämlich gerade darauf dass meine Mens kommt bzw das sie hoffentlich nicht kommt. Laughing Sollte sie doch kommen, wird zeitnah wieder eine Bs gemacht und die Endo wird dann komplett entfernt.

Rücken-, Bein- und Hüftziehen habe ich auch immer, dachte Jahrelang das wäre normal, wenn ich nicht versuchen würde seit über 1 1/2 Jahren schwanger zu werden, hätte man die Endo wahrscheinlich nie bei mir festgestellt.

Ich wünsche Dir dass die Übelkeit und der Infekt sich bald vom Acker machen und Du Deine Schwangerschaft genießen kannst.

Alles Liebe

Heiki77



Symptome
amy79

Hallo Heiki77!

Nach absetzen der Pille hatte ich einen 10-12 Tage Zyklus...so sind wir erst auf die Endo gestossen, dann OP.

Hatte nach der OP nur einen kompletten Zyklus von 24 Tagen. Beim 2 ÜZ hatte ich nach 24 Tagen richtige Mens Schmerzen, ein ziehen in der li. Leiste. Dachte, jetzt geht es jeden Moment los und hatte auch schon ne Tabl. genommen. Sie kamen aber nichtSurprised. Nach 26 Tagen habe ich positiv getestet. Inzwischen bin ich in der 9 SSW und das Herz schlägt.

Wann hattest du deine OP? Wo hast du die Endo? Seit wann versucht ihr es?

Natürlich mache ich mir auch Gedanken über meine Beschwerden. Muss irgendwann noch mal jemand ran, war es zu früh etc. Ist mein Problem doch tiefer...Becken... Ich versuche mit der Erkrankung zu leben und sie nicht bestimmen zu lassen. An manchen Tagen fällt mir das gar nicht einfach. Ich bin seit 2,5 Jahren an keinem Tag komplett schmerzfrei gewesen. Seit der OP komme ich aber ohne Tabletten aus. Ich weiss das Glück wirklich sehr zu schätzen mit der SSSmile.

Lg

 

 



Schmerzen
Heiki77

Hi amy79,

wow...ist ja abartig dass Du ständig Schmerzen hast, wie hältst Du das nur aus? Bei mir ist es so, dass die Schmerzen erst so ca. 1 Woche vor der Mens kommen, aber sie lassen sich gut aushalten, laufen quasi immer so im Hintergrund dann mit.

Die erste BS hatte ich dieses Jahr im Juli, dabei wurde festgestellt, dass ich Endo im Douglasbereich habe und auf der rechten und linken Blasenwand, die Eileiter sind aber frei. Von der rechten Blasenwand haben sie die Endo entfernt, den Rest leider nicht, warum das nicht gleich alles auf einen Rutsch entfernt wurde ist mir ein Rätsel...wäre ja zu einfach wenn ich es schon hinter mir hätte Undecided Jetzt im August bin ich dann nach Mannheim in die Frauenklinik gegangen (die sind auf Endo spezialisiert) um zu besprechen ob der Rest entfernt werden sollte (was natürlich der Fall ist). Ja und jetzt wird es so sein, dass ich nach meiner Mens dort anrufe um den nächsten OP-Termin zu vereinbaren.

Schwanger zu werden versuchen wir jetzt schon seit Januar 2012, irgendwie hatte ich recht schnell das Gefühl das irgendwas nicht stimmt, aber finde mal einen Arzt der Dich ernst nimmt, ich kann Dir flüstern, ich habe jetzt in den letzten fast zwei Jahren schon ein paar Gyn-Besuche hinter mir!

LG

Heiki77



Schwanger
honea

Hallo Heiki77,

 

ich bin trotz Endometriose schwanger geworden, sehr überraschend und vorallem ungeplant. Bin aktuell aber erst in der 8. SSW, kann daher noch nicht so viel sagen. Allerdings hab ich seit 3 Wochen ein Ziehen im Unterleib, so als würde bald die Mens kommen. Ist sehr unangenehm, weil die Endo bei mir ansonsten relativ symptomlos verläuft. Bin auch gar nicht sicher, ob das dann überhaupt davon kommt oder doch eher daher, dass die Gebärmutter sich dehnt.

 

Liebe Grüße

Honea



Hallo Heiki 77, ich hatte
mTina

Hallo Heiki 77,

ich hatte vor einer Woche einen Transfer von 2 Kryos und ich habe seit dem 5. Tag nach dem Transfer starke Schmerzen. Ich habe das Gefühl, noch stärker als sonst, aber das kann auch daran liegen, dass ich versuche, so wenig Schmerzmittel zu nehmen wie möglich, weil ich ja nicht zu Beginn einer Schwangerschaft schon was falsch machen möchte. Jetzt hoffe ich, dass es diesmal klappt, allerdings ist das nun schon der 8. Versuch und Bauchweh hatte ich immer, also eigentlich ist alles wie gewohnt … 

Gibt's bei Dir was Neues?

LG Tina 



Hallo Also in der SS sollten
wind

Hallo

Also in der SS sollten ja die Endo still gelegt sein.Man sagt ja das beste für Endo ist eine SS..Ich hatte gar keine Probleme in der SS.Erst nach der Geburt wieder...

Hut ab Tina,8 Versuch.Ich hätte die nerven nicht...Wie zeichned sich das Bauchweh in schmerzen aus?

Lg



Hallo, ich kann es
mTina

Hallo,

ich kann es eigentlich gar nicht beschreiben, am Tag nach dem Eisprung beginnt es ganz »leise«, da merk ich schon einen Umschwung, dann wird es immer stärker, bis ich dann 1 Woche nach dem Eisprung spätestens die erste Schmerztablette brauche. Es ist krampfartig, seit heute, also 1,5 Wochen nach dem Eisprung bzw. dieses Mal 8 Tage nach dem Transfer fühlt es sich noch roher an und ich merke, dass sich die Tage ankündigen. Es ist aber so, dass immer wieder mal ein Tag oder ein paar Stunden dazwischen sind, an denen ich nur leichte Bauchschmerzen habe. Ich weiß echt nicht, was mir noch helfen könnte, bis jetzt hat noch gar nie irgendwas zu einer minimalen Besserung beigetragen. Jetzt wird es wohl wieder nicht geklappt haben mit dem Baby, alles ist genauso furchtbar wie immer – echt frustierend.

Wie waren bei Dir die ersten Wochen der Schwangerschaft, hast Du einen Unterschied bemerkt? Bist Du auf natürlichem Weg schwanger geworden? 

LG Tina 



Leider nicht schwanger...
Heiki77

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte die Hoffnung vielleicht schwanger zu sein, aber seit Samstag Abend weiß ich dass ich es definitiv nicht bin, die Mens ist gekommen FrownNa ja, jetzt geht es halt weiter mit dem Üben ;o) Aber zuerst kommt jetzt nächste Woche (09.09.) die Bauchspiegelung bei der der Rest der Endo entfernt wird, und dann heißt es ganz fest die Däumchen drücken dass es dann auch bald schnackelt. 

LG

Heiki77



Nein bin ich auch
wind

Nein bin ich auch nicht..

Ich bin bei jedem ziehen und druck aufs WC gerannt .Aber am Anfang hatte ich beim ziehen mir gesagt Gebärmutter muss sie auf das Baby ein stellen.Konnte die SS erst ab 5 Monat geniessen...



Hallo Heiki,  ich habe auch
Tess

Hallo Heiki,

 ich habe auch schon einige Endo-OPs hinter mir (5 Stück), die erste mit 17 Jahren, die anderen direkt in den darauffolgenden 2 Jahren. Die letzte war im November 2008, seit April 2010 mit ich "pillenfrei". Allerdings nicht wegen Kinderwunsch. Seitdem hatte ich auch keine Beschwerden mehr und bin aktuell in der 9. SSW. Es geht mir (endotechnisch) nach wie vor sehr gut, ich leide nur unter 24 h Übelkeit und extremen Schwindelattacken.  

--

Liebe Grüße, Tess



OP
amy79

Huhu Heiki!

Wollte mal hören, wie die OP gelaufen ist? Was sagen die Ärzte?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Gehe am Fr. in die 12 SSWSmile, alles gut...ausser schlimme Übelkeit, Müdigkeit und immer mal wieder Unterleibsschmerzen.

Lg 

 



OP gut verlaufen
Heiki77

Huhu amy79,

die OP ist sehr gut verlaufen (die Uni-Klinik in Mannheim ist echt super!) und gestern wurden die Fäden gezogen, d.h. jetzt kann wieder "geübt" werden was das Zeug hält Wink.

Das Dir so übel ist tut mir leid...das ist eine Begleiterscheinung auf die man gerne verzichten könnte, gell!?! Sonst geht es Dir aber gut? Du musst nicht liegen oder?

Alles Liebe

Heiki77



Schön
amy79

Hallo Heiki!

Das freut mich sehr, das alles gut gelaufen istSmile.

Mir geht's immer noch nicht gut. Ich bin dauermüde, mir ist stundenlang schlecht, immer wieder erbrechen, schon mal Unterleibsschmerzen. Aber ich bin glücklich und so froh, das es geklappt hat. Leider habe ich immer wieder ein ziehen in der li. Leiste und in der Hüfte mit ziehen in den Oberschenkel. Ich denke, das ist noch von der OP. Ist jetzt 4 Monate her...Das ziehen in der Leiste kann auch von der SS kommen. Es dehnt sich jetzt alles. Die Hüfte macht mir mehr Sorgen( nicht das es doch was tiefinfiltriertes ist..).

Nun ja jetzt ist erst mal die SS ganz im Vordergrund. Zur Zeit bin ich krank geschrieben.

Bei mir hat es im 2 ÜZ geklappt. Hab zuerst gedacht, jetzt kommen meine Tage.

Alles Liebe

Amy

 

 



Hallo Amy, vielleicht kommt
Heiki77

Hallo Amy,

vielleicht kommt das Ziehen aber einfach auch nur von der SS, weißt Du, ich denke dass jemand mit Deiner/unserer Vorgeschichte fokussierter ist als jemand der "unbelastet" ist. Ich glaube das Du einfach sensibler bist als jemand der keine Endo hat. Wo wohnst Du denn, würde es sich für Dich lohnen einen Termin in Mannheim zu machen?

Bei mir ist heute der 20. Zyklustag und ich merke auch schon wieder wie es anfängt im unteren Rücken und der Leistengegend zu ziehen...es ist ein Elend und in meinem näheren Umfeld werden alles so mir nichts Dir nichts schwanger...ich könnte k... Frown

Liebe Grüße

Heiki