9 Monate Pille im Langzeitzyklus, jetzt abgesetzt und nur Schmerzen, Hilfe
Steffi28

Hallo ihr Lieben,

ich habe jetzt 9 Monate die Pille Valette im Langzeitzyklus genommen, mit Pausen meist so nach 3 Packungen (wenn ich 3 Packungen überhaupt schaffte, denn die Regel ist bei mir trotz Pille dann durchgekommen!!! wie gibt's das eigentlich??). So jetzt habe ich vor 2einhalb Wochen die letzte Pille genommen, weil wir es wieder mit dem Kinderwunsch versuchen möchten (habe bereits 4 negative IVFs hinter mir). Als ich die Pille genommen habe, ging es mir die meiste Zeit sehr gut, hatte kaum Schmerzen. Kaum ist die Pille weg, geht's schon wieder los. Das kann doch nicht normal sein oder? Manchmal denk ich echt "Sch..... Körper" :-(. Jedenfalls hab ich nach absetzen der Pille gleich mal die Regel bekommen, bzw. Abbruchsblutung nennt man das dann wohl eher oder? Die Regel war sehr, sehr schwach, bin ich gar nicht gewohnt gewesen. Ohne Pille musste ich immer nach 1 Stunde schon OB wechseln weil ich sie immer so extrem stark hatte. Jedenfalls habe ich seit 2 Tage ärgste Krämpfe, und ich blute auch schon ein bisschen. Habe das Gefühl, als ob die Regel jetzt richtig durchbricht. Kann das sein, wie gesagt vor 2einhalb Wochen abgesetzt und Abbruchsblutung, und dass jetzt die "richtige" Mens kommt? Gestern Abend musste ich eine Schmerztablette nehmen und eine Wärmflasche ich habe es kaum ausgehalten und mir war auch kurzzeitig total schlecht.

War das bei euch auch so nach Pillen-Langzeitzyklen? Mich nervt das jetzt schon wieder alles so. :-(

GLG, Steffi