Zwerchfellbruch
efeu

Hallo Leute,

also irgendwie reicht es langsam. Habe zur Zeit mit der Endo einigermaßen Ruhe, aber jetzt kommt wieder was neues hinzu - ein Zwerchfellbruch. Hat das noch jemand von euch? Was macht ihr da um es einigermaßen im Griff zu haben? Bin gerade etwas überfordert...

Danke euch!
LG efeu



Hallo,
endoela76

Darf ich fragen wie sich sowas anfühlt? Habe auch immer öfter in dem Bereich Probleme kann es aber nicht deuten. Meine Ärzte brauch ich nicht zu fragen.

LG Ela  



Hallo,
efeu

also bei mir ist es so, dass ich ständige Übelkeit, Druck hinterm Brustbein und Schluckbeschwerden habe. Ausserdem noch Sodbrennen. Aber gibt da wohl auch noch mehr Symptome. Eine Magenspiegelung kann das ganz einfach abklären. Hoffe du hast das nicht auch! 

LG 



Hallo efeu,   also ich
Moonshadow

Hallo efeu,

 

also ich weiss, dass meine Tante daran operiert wurde, weil der Bruch zu groß war. Sie hatte echt massiv Probleme ganz besonders nach der Nahrungsaufnahme. Sie konnte nicht mal Mineralwasser mit Kohlensäure trinken ohne Schmerzen zu bekommen und das über mehreren Jahren. Irgendwann war sie es leid und hat der OP doch zugestimmt. Im nachhinein hat sie es bereut, die OP nicht sofort machen zu lassen. Es geht ihr jetzt hervorragend und sie kann wieder alles essen und trinken.



Hallo Moonshadow,
efeu

ich weiß leider nicht wie groß der Bruch ist. Konnte mir der Arzt nicht so richtig sagen, aber habe eh am Freitag nochmal einen Termin und da frage ich nochmal nach. Von OP war bis jetzt noch keine Rede, ich soll einfach nur PPI Hemmer nehmen und meine Ernährung umstellen (mal wieder). Hat das deine Tante auch gemacht? Wurde ihr zur OP geraten? Ich esse einfach kaum noch was, weil ich auch gar keinen Appetit habe und extrem schnell satt bin. Habe dadurch auch sehr viel abgenommen in kurzer Zeit. Das nervt doch alles nur noch. :(

Danke dir für deine Antwort!
LG



efeu, meiner Tante wurde zu
Moonshadow

efeu, meiner Tante wurde zu der OP geraten, nach dem sie a) auch stark abgenommen hatte und b) die Schmerzen nach dem Essen immer schlimmer wurden. Medis haben ihr damals nicht viel gebracht. Sie konnte ja nicht einmal mehr im Restaurant essen gehen, weil es ihr nach dem Essen dann schlecht ging.



Hmmm,
efeu

dann werde ich wohl nochmal mit meinem Arzt reden. Habe heute ein halbes Stück Kuchen gegessen und mich hinterher einfach nur schlecht gefühlt. Das kann doch jetzt nicht immer so weiter gehen bzw. schlechter werden :/ Also doch richtig informieren und verschiedene Meinungen einholen. Kennt man ja als Endopatient...

LG



ich habe genau die symtome
dundelion

ich habe genau die symtome seit zwei Tagen... es ist jetzt nicht so schlimm das ich nichts mehr essen kann... aber heute bin ich (entschuldigung kotzend) aufgwacht mit magenschmerzen... 

mache seit einem Monat wieder sehr viel Sport... 

habe 1 Jahr lang nichts gemacht wegen 2 endo-ops und einer mandelop...  

 villeicht zuviel sport? kann es daher kommen? 

 

liebe grüße

dundelion 



Hallo dundelion, das weiß
efeu

Hallo dundelion,

das weiß ich nicht, ob das mit zuviel Sport zusammenhängt. Aber bei einem Zwerchfellbruch sollte man nichts schwer heben oder ähnliches. Mehr kann ich dir dazu nichts sagen. Mir hat am Anfang carbo vegetabilis globuli geholfen und darunter wurden die Beschwerden besser. Hast du denn auch Sodbrennen? Wenn es nach einer Woche nicht weggeht, würde ich an deiner Stelle zum Arzt gehen.

Alles Gute!



Also ich hab ja endo aufm
Endokampf

Also ich hab ja endo aufm Zwerchfell sitzen und da ich ooooft dazu noch an sodbrenne leide hab ich mich dass schon oft gefragt ob das nicht auch noch zusätzlich bei Mir sein könnte. Aber da ich natürlich so n Schiss hab vor allen weißen und Vorallem grünen Kittel umgehe ich sogar gern ne magenspiegelung , total bescheuert aber irgendwie prägen so viele ops meine Psyche sehr . Und die Wunden heilen nicht könnte schon weinen wenn ich nur ein kh betrete

hast du auch manchmal so ein druck der irgendwie manchmal bis ins Gesicht zieht Vorallem nach dem essen hab ich dass 



Hallo Verzweifelt, ich habe
efeu

Hallo Verzweifelt,

ich habe oft einen Druck nach dem Essen im Brustkorb. Bis ins Gesicht zieht es zum Glück nicht. Ich kann verstehen, dass du dazu keine Lust hast. Ich habe es auch nur mit Kurznarkose hinter mich gebracht. Ich finde, die Diagnose ist auch sehr verwirrend, da man nicht weiß was man da wirklich machen kann. Und es nimmt einem auch noch die letzte Freude. Aber ich finde es gut zu wissen, da weiß man zumindest woran man ist.



Hallo Leidensgenossin,
Delicia

... dann fühle ich mich doch nicht alleine was den Zwerchfellbruch angeht. Vor knapp 4 Wochen wurde bei mir ebenfalls ein Reflux - ausgelöst durch diesen Zwerchfellbruch - diagnostiziert. Ich habe versucht meine Ernährung weitgehenst umzustellen (außer von Süßigkeiten kann ich einfach nicht lassen - habe das jetzt aber auch sehr eingeschränkt)... Bisher eigentlich nicht wirklich ein Erfolg. Ich nehme gegen die Oberbauchschmerzen und das "Brennen im Bauch (Sodbrennen)" Pantoprazol 2x 20mg täglich.
Hast du inzwischen schon eine Alternative gefunden wie du beschwerdefrei wirst?
Mich treiben die Schmerzen und das Unwohlsein (Übelkeit, kürzlich musste ich mich sogar erbrechen, Oberbauchschmerzen, Sodbrennen) am Rand des Wahnsinns...
Zwar soll das bei mir nur ein kleiner Bruch sein, aber ich finde für so einen kleinen Bruch beschert mir das ganze schon mehr als 2 Jahre mehr als Beschwerden. Wäre toll, wenn wir hier versuchen könnten eine Alternativ-Behandlung finden zu könnten.
Osteopathie soll ganz gut sein... Eine OP würde zuletzt für mich in Frage kommen...

Liebe Grüße



Hallo Delicia,
efeu

also ich denke, dass es bei mir nicht von der Endo kommt. Bei mir ist das unabhängig voneinander aufgetreten. Gegen die Übelkeit hilft mir Domperidon, was hast du denn schon ausprobiert? Ich bin auch bei einer Heilpraktikerin und die Globulis helfen mir auch kurzfristig. Bei mir ist es mittlerweile so, dass meine Ärztin nicht mehr von einer Ursache im Magen-Darm Bereich ausgeht was die Übelkeit angeht. Ich habe anfänglich bis zu 80mg Pantoprazol genommen und mittlerweile reichen mir 20mg. Erhöhe doch mal die Dosis, damit du wenigstens das Sodbrenen in den Griff bekommst.

Ich hoffe, dass es bei dir besser wird!
LG



Hallo efeu,
Delicia

lieben Dank für deine Rückantwort. Ging ja fix. ;-)
Ich habe es anfänglich mit Iberogast probiert, um möglichst wenig "Chemie" zu mir zu nehmen, aber die helfen nicht wirklich. Jetzt nehme ich schon seit Wochen MCP-Tropfen, aber einen sonderlich großen Erfolg konnte ich noch nicht feststellen. Ich suche nach einem Mittel was langfristig hilft. Ist wahrscheinlich von Körper zu Körper verschieden...
Was vermutet deine Ärztin woher die Übelkeit kommen könnte?

Eigentlich sollte ich nur 1x täglich 20 mg Pantoprazol nehmen, aber hat nicht geholfen. Daher habe ich die Dosis schon erhöht. Zumindest habe ich die sehr starken Oberbauchschmerzen in den Griff bekommen, aber das Brennen möchte nicht so wirklich aufhören.

Ich denke, dass ich auf alle Fälle mal eine Heilpraktikerin aufsuchen werde...

 LG und vielen lieben Dank! :) 



Cortisolmangel
Anni1000

Hallo zusammen,

 

habe so ähnliche Probleme. Bei mir sind sie sich auch nicht wirklich sicher ob diese von der Endo kommt.

Googelt mal zum Thema  Cortisolmangel. Die wurde letzte Woche bei mir getestet.

Warte nun auf die Ergebnisse.

 

Viele Grüße