Ständig starke Kopfschmerzen
Nordlicht04

Ich habe in meiner Endo- Laufbahn etliche Hormone ausprobiert und habe diverse Nebenwirkungen gehabt. Als letztes habe ich die Dreimonatsspritze ausprobiert. Wieder ohne Erfolg. Meine Magenschleimhaut hat sich entzündet u hatte starke phsychische Probleme. Es ging mir hundeelend. Dann habe ich mich (mal wieder..) entschlossen meinen Weg ohne Hormone zu gehen. Aber diesmal mit TCM u Ernährungsumstellung. Mein Zyklus hat sich noch nicht wieder eingestellt. Er ist noch sehr kurz(21 Tage) und ich habe auch noch keine Blutung. Aber die Endobeschwerden habe ich. Die haben sich aber durch TCM verändert u sind erträglicher geworden. Das wäre ja zu schön... Jetzt habe ich aber ständig starke Kopfschmerzen mit Rückenschmerzen, die ich nicht in den Griff bekomme. Auch mit Schmerzmittel nicht. Nach drei Tagen verschwinden diese wieder von alleine... Kennt das jemand? Hat jemand die gleichen Beschwerden? Die Kopfschmerzen kommen in der ersten u zweiten Zyklushälfte. 

Lg vom Nordlicht 

 



Hab' die Hälfte
Nordlicht04

Hab' die Hälfte vergessen:-( Das Becken tut mir während der drei Tagen auch weh u es geht mir hundeelend. Können diese Schmerzen von der Endo kommen??

lg vom Nordlicht