Unspezifische Symptome
Pia Dan

Hallo Miteinander!

 

Ich würde gerne mal von Euch wissen welche Symptome euch so mit begleiten, wo ihr denkt es kommt von der Endo.

Bei mir sind es:

Reizdarm-Blähungen, Reizmagen , Rückenschmerzen HWS,prinzipiell schnell verspannungen bis zu Verspannungskopfschmerzen, Hormonelles Ungleichgewicht trotz intakter Werte (Schilddrüse Hashimoto), Hitzewallungen, Schlafstörungen, Bluthochdruck, usw.........

Ich weis das einiges psychosomatisch ist, aber ich schätze mich auch als realistischen, gesundheitsbewussten Menschen ein.Deswegen kann ich nicht immer alles darauf schieben.

Und typischerweise wird man von den Ärzten belächelt...ach in ihrem Alter....also die Endo und BWS Beschwerden haben nix miteinander zu tuhen.......

Bin mal auf Eure Erfahrungen gespannt!

LG Pia

 

 



Hallo Pia Dan, bei mir wurde
Cookie123

Hallo Pia Dan,

bei mir wurde Endo bisher noch nicht diagnostiziert, ich habe meinen Termin in der Endo Klinik erst am 28.02.14...

Folgende Beschwerden habe ich, aufgrund welcher ich Endo vermute:

- extrem starke Schmerzen im Unterbauch, mal stechend mal krampfartig, 1-2 Tage vor Einsetzen der Regel

- Wassereinlagerungen in den Beinen, sodass mir meine Hosen nicht mehr passen

- hin und wieder Schmerzen beim Sex (abhängig von der Stellung)

- Rückenschmerzen vor und während der Regel

Wurde Endo bei dir schon diagnostiziert?

Liebe Grüße 

 



hi pia dan
jungfrau86

Ich hatte Jahre lang Schmerzen im Unterleib. Dies gieng so weit das ich mitten in der Arbeit zusammen gebrochen bin. Alle Ärzte, Arbeitgeber, Freunde, Partner usw. Sagten das ich psychisch nicht belastbar sei. Doch habe ich bemerkt, dass etwas nicht so ist wie es sein sollte. Da ich nicht nur zur Regel Schmerzen hatte sondern auch durch denn Monat durch immer wieder mal fester oder weniger bis garkeine. Ich verlor Jährlich da durch meine Stellen und meine Partner. Nach 15 jahren sagte mein Frauenarzt auf grund von KiWu das wir eine OP machen um zu schauen wieso ich nicht Schwanger werde. Da stellte mein Arzt die Diagnose Endometriose. Eileiter verklept, schoko Zyste und sonst noch verklebungen. Das tat ihm so leid das er nicht vorher geschaut hatte. Er konnte alles lösen und war der überzeugung dass die Endo. Nicht mehr kommt. Ich hatte nach einer Woche keine Probleme mehr. 6 Monate lang hatte ich keine Schmerzen. Im Juli 2013 fing alles wieder an. Doch etwas war anders, die Schmerzen waren sterker. Ich hatte beim Sitzen, Laufe, zu langes stehen, im Liegen Schmerzen. Mein Frauen Arzt sagte das sei nicht die Endo. Am September fing ich meine neue Stelle an und lernte meinen jetztigen Freund kennen. Am Dezember brach ich vor lauter Schmerzen bei der Arbeit zusammen. Ich ging notfall ins Spital. Alle Werte waren super und auch Röntgen usw. Ab Mitte Dez. 2013 konnte ich nicht mehr arbeiten und blib hardnäckig damit ich bald wieder arbeiten konnte. Ich drängte meinen Frauen Arzt zu einer erbeuten OP. Am 27.Dez 2013 hatte ich meine zweite Endo. OP und nach einem Jahr stufe 2. Seit mitte Dez. arbeite ich nicht wegen den Schmerzen. Jetzt 3 Wochen nach der OP habe ich immer noch die gleichen Schmerzen wie vor her. Und mein Arzt sagte dies sei nicht normal da er die Eileiter lösen konnte und denn Rest auch. Mein Freund und ich wünschen uns Kinder eigentlich eher später aber mein Frauen Arzt sagte das es möglich sei das es später zu spät sei. Also haben wir entschlossen jetzt Kinder zu zeugen. Mal schauen was der Arzt diesen Mittwoch sagt, wegen den Schmerzen. Ich brauche Hormone da meine Eierstöcke nicht so gut währen wie andere. Mal schauen ob es dann klapt. 

Ich kann dir nur Raten darauf zu bestehen eine OP zu machen um sicher zu gehen. Da mann Endo. Nicht sicher auf irgend welchen Bildern sieht und auch Zysten nicht. Dann hast du gewisheit. Und lass dich von einem Endo. Spezialist Operieren! Denn nur der weis wo er alles schauen muss und was genau zu machen ist! Mein Frauen Arzt ist zum glück ein Spezialist. Er hatte sich weiter gebildet auf diesem gebiet. 

Ich weis wie du dich fühlst! Zu hören das es nur psychisch ist und sonst so schrott ist ernitrigend und macht das ganze noch schwerer! Egal wie die vorgeschichte ist, der Arzt sollte die anligen und beschwerden ernst nehmen!

 

Ich hoffe dir weiter helfen zu können!? 

 



Hallo Jungfrau  Ich kenne
tiger

Hallo Jungfrau

 Ich kenne all diese Symptome. Sie gehören zur Fibromyalgie. Hier eine Seite wo du dich über alle Symptome informieren kannst. Viele Ärzte kennen sich leider damit nicht aus.  http://www.fibromyalgie-guaifenesin.info

 Bin gerne für Fragen da.