OP am 29.09.2014 übertanden
Gwenudlina

Hallo Zusammen,

 Regelschmerzen hatte ich bereits mit dem 14. Lebensjahr worauf hin ich 16 Jahre durchgängig die Pille eingenommen habe, dadurch das die Regel unterdrückt wurde hatte ich logischerweise keine Schmerzen. 2008 habe ich meinen jetzigen Mann kennengelernt und die Pille abgesetzt und ab da ging das Dilemma richtig los. Unerträgliche Schmerzen und unerfüllter Kinderwunsch. Unzählige Frauenärzte und lediglich Schmerztabletten, Traumel... etc.. da kann man nix machen. 2010 Bauchspiegelung nach dem Eingriff tat die Narbe sehr weh und sah sehr schlecht aus auf Nachfragen bei den Ärzten kamen folgende Antworten: es sei alles Normal- ne Zyste ist nicht schlimm und auch mit Endometriose kann Frau Schwanger werden. Weitere vier Frauenärzte und zwei erfolglose künstliche Befruchtungen später, kam ich dann zu meiner jetzigen Frauenärztin auch Ihr zeigte ich die Narbe. Sie erkannte sofort, dass Endometriose in der Narbe war und ich bekam eine Woche später einen Termin im Krankenhaus Schwerte. Es stellte sich heraus, dass ich Narbe ausgeschnitten werden musste (wahrscheinlich ist die Endometriose bei der letzten Spiegelung 2010 ein Mal komplett durch den Bauchraum gezogen worden und die Narbe konnte nicht verheilen), ich mehrere Verwachungen hatte, Endometrioseherde am Blasendach, im Bauchraum und in Douglasraum an den Gebährmutterbänden. Alle oberflächlichen Herde sind nun entfernt worden. Jedoch bleicht ein Verdacht der tiefer liegenen Endometriose bestehen, da die Entfernung nicht so einfach mit der Bauchspiegelung geht, wurde erst mal da nichts gemacht. Nun hoffe ich dass die Schmerzen nach der Bauchspiegelung nicht mehr so extrem sind. Zur Zeit zieht es im unteren Rücken und an der großen Narbe am Bauchnabel. Ebendso tut mir noch leicht die rechte Schulter weh. Habt Ihr auch ähnliche Erfahrungen gemacht, um einen kompetenten Arzt zu finden? Wie lange dauern die Narbenschmerzen nach der OP an?  Kann mir jemand berichten, ob Endometriosetees wirklich Linderung und vielleicht sogar Besserung verschaffen? Fragen über Fragen. Über Antworten und Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.