Medis gegen Nervenschmerzen
Mariele

Hallo,

Könnt ihr mir Medis nennen, die euch gut geholfen haben bei Nervenschmerzen...z.B. bei Sakralnerven...oder nervus pudendus Schädigung?

Gerade gibt man mir Lyrica. Sind nur 2 x 25 mg, aber ich habe jetzt schon heftige Nebenwirkungen.  Was anderes will man mir hier bei sehr starken Schmerzen nicht geben.  Und ich habe gelesen, dass die noch ganz schön gesteigert werden müssen.  

Das Amitriptilyn  nehme ich schon lange. 20 mg. Nehmt ihr mehr? Wie hilt es...bekommt es?

 

 

Targin wird hier komplett abgelehnt. Schade,  vielleicht hätte mir das Erleichterung verschafft. Die Ärzte sagen hier, dann käme ich in 3 Jahren zum Entzug. 

Eine andere Patientin sagte mir, sie nimmt 2 x ...oder jetzt noch 1 x Oxynorm. Und 50 mg Amitriptilyn.  Aber oxynorm ist auch btm stufe 3.  Nimmt letztgenanntes jemand....vom Hausarzt bekommen? Hilft es gut?

Wet hat sonst noch einen Rat für mich? 

LG mariele 



Hallo Mariele,Ich nehme nun
RosaCA

Hallo Mariele,

 

ich nehme nun seit circa 6 Wochen Gabapentin. Testweise eine Woche ausgesetzt...es war fies. Ergo, hilft mir bei dem neuropathischen Schmerz. Nimmt nicht alles, aber doch ne ganze Ecke. Bekomme aktuell 900mg, Einschleichdosis war 600mg. Amitriptylin, half mir damals auch gar nicht. Lyrica fande ich auch nicht so prickelnd. 

 

 

Mit dem Targin verstehe ich so gar nicht! Ist retardiert, nix mit Abhängigkeit oder so. Weiss nicht was das soll, das dies Ärzte sagen. Hast du schon einmal Tilidin bekommen? Habe ich genommen, war in der Wirkung ganz ok. Machte mich allerdings extrem müde. Targin fande ich trotzdem verträglicher. Meine Medikamente bekomme ich zum Teil vom Hausarzt (aber auch keine "harten" Sachen), der Rest läuft über Neurologe und neurologische Tagesklinik. Lg 

 



Huhu mariele,   Ich habe
kassel75

Huhu mariele,

 

Ich habe auch 3 wochen  lyrica genommen, hatte als nebenwirkung schwindel, daher hab ich sie abgesetzt - haben eh nicht geholfen

Habe danach globulis genommen, da wurde es besser...

Wo hast du genau die schmerzen und warum?

 

Lg tina 



Huhu mariele,   Ich habe
kassel75

Huhu mariele,

 

Ich habe auch 3 wochen  lyrica genommen, hatte als nebenwirkung schwindel, daher hab ich sie abgesetzt - haben eh nicht geholfen

Habe danach globulis genommen, da wurde es besser...

Wo hast du genau die schmerzen und warum?

 

Lg tina 



Ja ich nehme seit Wochen
Mariele

Ja ich nehme seit Wochen tilidin. Erst noch 400 mg ...hier haben sie mich auf 300 zurück gestuft. Leider muss ich fast sagen. Neben dem Schwindel sind jetzt noch Darmkrämpfe,  Blähungen,  Verstopfung,  noch mehr Druck auf Blase,  Zittern und noch einiges dazugekommen. Vielleicht legt sich das joch...mit der Gewöhnung?  Ich hoffe sehr! Hhmm ich fürchte,  mit Globuli allein bekomme ich das nicht in den Griff. Ich kann evtl morgen wieder über pc schreiben, dann kann ich sagen, wie es zu der Situation kam. Lg



Vielleicht hört sich das
Spätzle

Vielleicht hört sich das für Euch läppisch an, aber versucht bei Nervenschmerzen mal Solumöl von Wala. Mir hilft es auch bei meinem.Rheuma und meine Mutter als langjährige Schmerzpatientin hat es jetzt auch für sich entdeckt.