Brauche bitte euren Rat! BS ja oder nein?!?
sunny1987

Hallo!

Ich bin neu hier und schon seit langem stille Mitleserin. Jetzt bräuchte ich mal euren Rat...

Hier meine Geschichte (VORSICHT:könnte lange werden :-))

Angefangen hat alles als ich 13 war. Meine erste Regelblutung und der Beginn von unbeschreiblichen Schmerzen. So schlimm dass meine Mutter mich alle vier Wochen von der Schule abholen musste...und so schlimm dass ich mit 14 die Pille verschrieben bekam. Denn wenn ich meine Tage hatte war an nichts mehr zu denken. Alle halbe Stunde musste ich auf Toilette weil der stäkste Tampon nicht mithalten konnte und ich vor Schemrzen nur liegen konnte!

Mit der Pille wurde alles besser, aber wehe es kam die Pillenpause...die Hölle. Gut, irgendwann gewöhnt man sich an alles und mit der Zeit lernte ich damit zu leben. Was sich allerdings verschlimmerte waren meine Magen-Darm Probleme und Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Lebensmitteln. Jeden abend einen dicken Blähbauch und Durchfall vor und zu Beginn der Periode. So schlimm dass ich kaum noch Lust hatte was zu unternehmen.

 Dann wurde ich schwanger, erster Zyklus und sofort schwanger und ich fühlte mich so gut wie nie. Ich konnte alles essen, hatte keine Schmerzen, ein Traum...Auch nach der Schwangerschaft war alles super, aber nur so lange ich meine Maus gestillt habe. Dann fing der Horror wieder von vorne an. Blutungen ohny Rhytmus und Zyklus unabhängig, Schmerzen, Unverträglichkeiten, Magen-Darm Probleme , das volle Programm....

Nach verschiedenen Tests wurde eine Fructoseintoleranz und ein Reizdarm festgestellt, weiter habe ich selbst eine Histaminüberempfindlichkeit und Glutamatunverträglichkei festgestellt/beobachtet.

Aber selbst vier Jahre nach der Geburt und verscheidenen Pillen und 3 Monatsspritze hat sich keine Besserung eingestellt. Zyklusunabhängige Blutungen, vor allem beim Gang zur Toilette, Schmerzen beim und nach GV, zyklusunabhängige Unterleibsschmerzen, danke der vielen Hormone auch launisch und depressiv....

Nach dem ich eine neue FA aufgesucht habe, meinte diese sie hätte gerne dass ich eine BS machen lasse, nur um sicher zu gehen, wg Verdacht auf Endo....

Jetzt habe ich nächste Woche einen Termin zur BS, aber ich bin kurz davor den Termin abzusagen!!!

Ich habe Angst dass nichts dabei rauskommt und alles auf die Psyche geschoben wird....

Bitte gebt mit einen Rat. Soll ich die BS machen lassen oder nicht????

 

Danke!!! 



Fast vergessen: Ich bin
sunny1987

Fast vergessen: Ich bin jetzt 27 Jahre :-)



mein Rat ;-)
Kat82

Ich kann dir nur den Tipp geben eine BS machen zu lassen. Hab in den letzten Monaten zwei hinter mir. Der Eingriff ist ohne Probleme, aber dann weißt du sicher woran du bist. Ich bin froh dass es bei mir so festgestellt werden konnte, nachdem ich auf einmal unerträgliche Schmerzen bekommen habe. Bei deiner Vorgeschichte könntest du evtl. eine Antwort auf die Schmerzen usw.bekommen und gezielt gegen die Endo vorgehen, sollte es sich bestätigen.

Liebe Grüße,

Kate 



Vielen dank für die
sunny1987

Vielen dank für die schnelle Antwort! Habe den Termin vor zwei Wochen ausgemacht und bin einfach nur unsicher. Mein Gefühl sagt mir dass trotz der Schmerzen und ständigen Blutungen nichts dabei rauskommen wird.... gerade auch weil meine erste Frauenärztin immer gesagt hat, ich soll mich nicht so anstellen, alles eh nur psychisch und halb so schlimm....vielleicht hat sie ja recht....



Typisch!!!!!
mjuka

Hallo Sunny,

vielen Frauen mit Endometriose wird nicht geglaubt, die Schmerzen abgetan, verharmlost. Am Schlimmsten finde ich das "Stell dich nicht so an!" 

Ja, eine Bauchspiegelung ist sinnvoll bei deiner Geschichte. Es klingt sehr nach Endometriose, was du beschreibst. Und selbst, wenn (eher unwahrscheinlich, finde ich!!!!!) keine Endometriose festgestellt werden könnte, wäre die BS doch ein baustein, um herauszufinden, was dir fehlt.

Solche Schmerzen sind nicht normal (wurde mir auch soooooo lange erzählt) und es ist traurig, dass es immer noch FrauenärztInnen gibt, die das nicht wissen.

Nur Mut, du machst es genau richtig. Zwei Wochen lWartezeit lassen sich aushalten und dann weißt du wirklich, was Sache ist! 

Alles Gute für dich! mjuka 



Vielen dank für euren
sunny1987

Vielen dank für euren Zuspruch! Das tut wirklich gut!

 



Bei deiner Geschichte ist es
Kat82

Bei deiner Geschichte ist es eher traurig, dass erst jetzt mal nachgeschaut wird. Glaub mir der Eingriff ist es wert. Kommt Endo raus, brauchst du dir nichts mehr von wegen 'Psychisch' vorwerfen lassen, kommt nichts raus, freu dich das du Endo schonmal ausschließen kannst.

Ich drück dir die Daumen!!!

Kat 



BS
Terrie

Hallo - solltest Du unbedingt machen lassen - BS - wie Kat schon schrieb - kommt Endo raus .. dann kann man die Therapie je nach Diagnose beginnen, bzw. Du weisst, Du bist kein Psycho. Kommt keine Endo raus - musst Du noch lange kein Psycho sein!!!!!! Dann muss man anderweitig nachforschen und sehen was man tun kann. Ich würde die BS auf alle Fälle durchführen lassen - egal wie das Ergebnis ausfällt. Nur so kannst Du erfahren was los ist. Man muss immer eine Entscheidung fällen.... ob sie falsch oder richtig war.. kann keiner vorher sagen. Man wird immer ???? haben. Alles Gute für Dich. Du schaffst das. LG

PS: und auf keinen Fall nur eine diagnostische BS um zu sehen ob da was ist! Wenn ein Befund da ist, dann muss dieser auch gleich mit der BS behoben werden .. sonst muss man noch einmal einen Eingriff tun.. doppelt! Doppelte Narkose! Ist ein gravierender Fehler!



Wo und wer soll denn die BS
Lilith

Wo und wer soll denn die BS machen?

Vielleicht wäre es auch eine Option, zu einem Spezialisten zu gehen und dann zu entscheiden. Denn von einer BS "nur" um mal zu sehen was da ist würde ich Dir abraten,wenn sollen sie die Herde(wenn welche da sind)auch gleich entfernen!

 

 

Viel Erfolg!

vG Lilith  



Die wird in keinem endo
sunny1987

Die wird in keinem endo Zentrum gemacht.sondern in nem normalen Krankenhaus.hab dort schon meine Tochter entbunden und fühle mich dort wohl.Und wie gesagt, da ich mich eh recht unsicher fühle wollte ich nicht noch hohe Ansprüche stellen....



Wirklich Wald- und WiesenKH?
mjuka

Liebe Sunny, ich will dich jetzt nicht verunsichern, aber frage doch mal bitte vor der OP, wie oft dein WunschKH Endopationten im Jahr operiert.

Es ist so wichtig, dass die Leute, die dich ansehen, Endo finden und ordentlich behandeln können. Du stellst keine unnötigen Ansprüche, sondern lebst mit schwerwiegenden Problemen, die dein Leben massiv beeinträchtigen. Wir alle hier wissen, was diese Beschwerden bedeuten und sie sind kein Zuckerschlecken. 

Wenn (es muss nicht so sein, es könnte aber!!!) nun ein Wald- und WiesenKH die Bauchspiegelung macht und sie die Endo nicht wirklich finden? Oder falsch behandeln?

Du stellst keine Ansprüche, sondern suchst nach Klarheit. Wie weit wäre ein Endozentrum weg? Wenn dein WunschKH wirklich Erfahrung damit hat, ist es ok. Sonst würde ich an deiner Stelle nicht hingehen.

Tut mir leid, dass ich so deutlich bin, ich will dich nicht verunsichern. Aber Bescheidenheit ist  bei dieser wandlungsfähigen Krankheit fehl am Platze.

Du darfst auch ein Endozentrum in Anspruch nehmen, falls keine Endo gefunden wird. Aber dann WEIßT du es wenigstens sicher.

LG, mjuka 



Soweit ich weis wird die op
sunny1987

Soweit ich weis wird die op dort regelmäßig durchgeführt ( Schwiegermama arbeitet dort und hat nur positives berichtet).

 Werde aber nächste Woche beim Vorgespräch nochmal nachfragen.  Danke für den Hinweis.

 Wirklich toll wie viel Verständnis und Hilfe Stellungen man hier im Forum bekommt. Keiner in meinem Umfeld versteht mein "Gejammer"...

Auch mein Mann der wirklich versucht das alles zu verstehen, stößt langsam an seine Grenzen . Auch weil das Thema Sex im Moment für mich weit in Hintergrund gerückt ist (liegt meiner Meinung nach an den Hormonen) Und wenns dann mal passiert tut es weh...wie soll man da noch Lust haben...

Nächste Woche hab ich dann ja Gewissheit und muss mir vielleicht nicht mehr so viele Gedanken machen.... 

 



sunny lass die BS auf jeden
Moonshadow

sunny lass die BS auf jeden Fall machen. Ich bin übrigens auch in einem normalen KH operiert worden. Und seit der OP und der Einnahme der Visanne beschwerdefrei. Man merkt auch ziemlich schnell, ob in diesem KH die Ärzte sich mit Endo auskennen oder nicht. Mein behandelnder Arzt, war nicht nur der Chefarzt der Gynabteilung, sondern ich habe gleich bei der Schilderung meiner Symptome gemerkt, dass er Ahnung hat von Endo und dass ist das, was meiner Meinung nach am wichtigsten ist.

 



Ja ich denk ich werd es
sunny1987

Ja ich denk ich werd es machen lassen.bin so nervös...

Gestern hatte ich wieder einen komischen Tag. Bin aufgewacht und hatte ein leichtes ziehen im Unterleib und dachte dass ich bestimmt wieder Zwischen Blutungen bekomme. Was bei mir ja täglich vorkommen kann.Bin ständig gerannt um zu schauen. aber es kam nichts. Aber ich hatte wieder das Gefühl als würde meine Blase nicht richtig leer werden, musste ständig auf Toilette rennen und hatte den ganzen Tag einen verkrampften Unterleib....

 



Hab gestern mit ner Freundin
sunny1987

Hab gestern mit ner Freundin telefoniert und ihr erzählt, dass ich seit dem Termin ausmachen keine Zwischenblutungen/ Schmierblutungen mehreren hatte. Sie meinte auch dass das ganze dann vielleicht doch psychische Ursachen habe. ich mein ich hatte über ein Jahr fast täglich Blutungen und jetzt auf einmal nicht mehr?!?!

Ich werde vielleicht doch noch abwarten mit der BS

Trotzdem VIELEN DANK fürs "zuhören" 

Liebe Grüße 

Sunny 



BS
Terrie

Du musst selbst entscheiden - aber so wirst Du keine Klarheit bekommen - wieder abwarten. Kann Dir nur von mir berichten - als ich meine Termine hatte waren die Beschwerden auch oft weg - danach wieder da. Bei den normalen Untersuchungen konnte man oft nichts feststellen - erst bei der BS. LG



Ich weiß....danke. aber die
sunny1987

Ich weiß....danke. aber die Angst ist größer.

 Schönes Wochenende wünsch ich euch

 

LG sunny 



Mensch, Sunny…
mjuka

das Ganze ist nicht so schlimm und du wirst dann wissen, was Sache ist. Bitte, lass es machen! Ich wette mit dir, dass deine blutungen direkt nach der terminabsage wieder anfangen. Natürlich spielt die Psyche eine Rolle, wie auch nicht, die Krankheit greift ja tief ins Leben ein.

Gib nicht auf, so kurz bevor du weißt, was Sache ist! Bitte! Nichts kann so schlimm sein wie wieder jahrelang Ungewissheit.

Eine Extraportion Mut (und noch mehr Mut und ein bisschen Sonne, wenn die Angst zu doll wird) sendet dir

mjuka 



Sunny
endoela76

Bitte lasse die Bs machen....

das ist nicht schlimm, natürlich hast du Angst. Die hat aber denke ich jede von uns, ich auch, und ich hatte schon 16 Bs. das die Blutungen jetzt aufhören ist bestimmt kein Zufall, sie werden wiederkommen und dann? Dann musst du dir erneut Termin holen , Voruntersuchung und vor allem wieder warten. Ich hab auch mehrmals nach dem der Op Termin feststand gesagt das es ja im Moment etwas besser ist um die Op abzusagen. Aber glaub mir die Schmerzen und Blutungen kommen wieder.

LG 



Ich dank euch....hab am
sunny1987

Ich dank euch....hab am Mittwoch Vorgespräch, da geh ich auf jeden Fall mal hin und entscheide mich dann un höre mir die Meinung des Gynäkologen von dort an.

 

Viele liebe Grüße

 Sunny 



BS
Terrie

Hallo Sunny, ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass Du Dich richtig entscheidest. Wir hatten alle Angst - keiner steckt das so easy weg. Du schaffst das auch - und dann kann man sehen und sagen was man weiter tun kann. Ich habe es auch schon 4x hinter mich gebracht - mit auch großen operativen Eingriffen. Vertrauen zu den Personen die die OP durchführen ist das A und O. Alle Gute für Dich :)



Ich auch
Pippilotta78

Hey Sunny,

bei mir wurde ein Myome + Polyp und eine Endozyste festgestellt. (evtl. ist es eine bisher nur Verdacht) 

Ich habe genau wie du Mittwoch mein Gespräch bzw in der Klink und Voruntersuchung und bin schrecklich nervös.

Mir haben bis jetzt einige Freunde und Bekannte erzählt, dass eine Bauchspiegelung gar nicht schlimm sein soll.

Einige hatten keine Schmerzen und andere nur leichte Schmerzen und mit dem Gas. Aber im großen und ganzen soll die Angst davor wohl viel größer sein. Beim Telefonat meinte die Dame bei der Anmeldung schon, dass es keine große Sache wäre und ich Nachmittags schon wieder nach Hause kann. Das wäre in den meisten Fällen so.

Mein größte Sorge ist eher die Diagnose Endometriose

und die Angst was ist danach. Kommt das wieder Hormontherapie usw.

 Schreib mal morgen wie dein Vorgespräch war. Ich bekomme auch morgen mein OP-Termin. Aktuell kann ich auch an nichts anderes denken, daher hoffe ich, dass es schnell geht ;-)

Liebe Grüße 

 

 



Hallo Pippilotta! Vor der BS
sunny1987

Hallo Pippilotta!

Vor der BS habe ich nicht solche Angst. Schon etwas, aber eher davor dass nichts gefunden wird.... schwer zu verstehen, aber ich hab einfach nur Angst dass alles auf die psyche geschoben wird.

Hoffe  dein Befund fällt nicht all zu schlimm aus. drücke dir ganz fest die Daumen

 Termin für die BS hab ich schon.Donnerstag vormittags

 Glg sunny 

 



So.....Vorgespräch hätte
sunny1987

So.....Vorgespräch hätte ich hinter mir. Auch er hat im Ultraschall nichts gesehen.denkt aber auch dass es richtig ist es zu machen.war also ganz OK.morgen früh um sieben gehts los.....

Drückt mir die Daumen .bin so nervös...

 

 Glg

sunny 



BS
Terrie

Hallo Sunny, Du hast richtig entschieden. Es wird alles gut. Ich wäre genauso nervös - auch wenn ich schon einiges hin ter mir habe. Aber jedesmal war beinahe  wie das erste Mal. Alles Gute für Dich. Drück Dir die Daumen! LG :)



Hallo Zusammen! ich habe es
sunny1987

Hallo Zusammen! ich habe es geschafft. bin wieder zu Hause. war alles halb so wild und das Team war sooooo nett!

Allerdings kommen jetzt die Schmerzen von dem Gas. aber sonst hab ich mich sehr, sehr wohl gefühlt dort! 

Nur den Befund versteh ich nicht so ganz... 

Ich hatte ja solche Angst dass sie gar nichts finden....

 Als ich zum Abschluss Gespräch bin , sagte er er hat eine gute Nachricht: keine Endometriose! Aber Verwachsungen am Darm, die gleich gelöst wurden...

Jetzt hab ich den Befund gelesen, darin steht(Diagnose):menometrorrhagie n92.1g und beckenendometriose n80.3v . Da bin ich jetzt etwas verwirrt dachte ich habe keine endo nur Verwachsungen?!?

 Vielen vielen dank für eure Unterstützung

Glg sunny (die grad vor Schmerzen in der Wohnung auf und abläuft:-)) 



Ach ja und hab grad im
sunny1987

Ach ja und hab grad im Befund noch gelesen dass sie noch ne 3,5cm große Zyste entfernt haben



Befund
Terrie

Hallo liebe Sunny - das freut mich wirklich - Du hast es hinter Dich gebracht und es war für Dich alles halb so wild. Aber klar - die Angst ist da. Das Gas kann Dich schon noch etwas quälen. Ist bei jedem anders. Was den Befund betrifft: Klär das nochmal. Also ich kenn dies so, dass oft auch als Begründung für eine OP bestimmte Diagnosen stehen müssen. Menometorrhagie ist eine starke und abnorme Gebärmutterblutung. Beckenendometriose - das könnte bedeuten, dass sie die Vérwachsungen (sind oft auch alte ausgetrocknete Endoherde) damit meinen. Die können aber auch ganz gemein Schmerzen machen (sind Endoherde die nicht mehr aktiv sind). Die Zyste kann auch ganz gemeine Schmerzen und Probleme machen - kann aber auch ganz harmlos gewesen sein - aber wenn sie schon reinschauen - dann ist es gut wenn sie diese auch entfernt haben.  Die Zahlen hinter den Diagnosen sind Codiernummern - das ist nur für Leute in der Medizin wichtig. Jetzt warte erst mal den Histo-Befund ab. Der kommt sicher noch nach. Dann hast Du Klarheit. Dauert aber ein paar Tage. Verwachsungen können wirklich ganz schlimme Schmerzen und Probleme machen. Jetzt erhol Dich erst mal - mach langsam und schone Dich. Und dann frag noch mal nach dem entgültigen Befund nach . GLG und alles Gute



Danke für deine schnelle
sunny1987

Danke für deine schnelle Antwort!

 War nur erleichtert mir nicht alles eingeredet zu haben. habFotos von meinem Darm gesehen un d da waren einige Verwachsungen....

 Er hat nichts mehr von einem histo Befund gesagt, denke nicht dass da noch was kommt..

Habe aber nächste Woche noch einen FA Termin und frag da mal.

Bin jetzt erst mal ne Woche krank geschrieben.ist das nicht zu lange?

 Nehm jetzt ne Schmerztablette und versuch zu schlafen.

  Glg sunny



BS
Terrie

Hallo,

1 Woche krank ist nicht zu lange. Kommt auch darauf an was Du arbeitest und was alles bei der BS getan wurde bzw. wie es Dir geht. 2-4 Wochen ist ganz normal das man krank ist - manche auch länger. Histo wird und sollte immer bestimmt werden. Es werden bei derBS Proben entnommen und zum Pathologen ins Labor geschickt zur Untersuchung. Frag dann mal nach. LG

:)

 



hinter dem
Hockeyspielerin

hinter dem Diagnoseschlüssel steht ein Mal ein G für "gesicherte Diagnose" und hinter der Endo steht "V" für Verdachtsdiagnose (also als OP-Indikation) und kein "G".



OK also hab ich doch richtig
sunny1987

OK also hab ich doch richtig verstanden, Verwachsungen die gelöst wurde aber keine endo. danke LG sunny



Hat jemand nen Tipp? Mein
sunny1987

Hat jemand nen Tipp? Mein Kreislauf ist nach drei Tagen immer noch im Keller. war gestern nach einmal Wäsche aufhängen schon kaputt und hätte schon wieder schlafen können.

 Und das mit auf Toilette gehen klappt leider auch noch nicht ......( Entschuldigung, blödes Thema!) 

Glg und schönen sonnigen Sonntag euch 



BS
Terrie

Hallo Sunny! Mach langsam!!!! Du hast eine Narkose und eine OP hinter Dir - das dauert!!!! Du kannst noch keine Bäume ausreissen. Du musst Dich ausruhen!!! Der Kreislauf braucht Zeit - kann ein paar Tage dauern oder je nach dem wie Du es verkraftest auch 2-4  Wochen! Das mit der Toilette - kann auch etwas dauern. Was ist das Problem - Stuhlgang oder Blase/Wasserlassen? LG -Mach bitte langsam. Das wird schon - Geduld - auch wenn es ein blödes ort ist!



Geh später mal ne kleine
sunny1987

Geh später mal ne kleine Runde laufen mit meiner Maus. tut meinem Kreislauf bestimmt gut.

 Stuhlgang macht mir Probleme. Vielleicht  auch Kopf Sache....hoffe die Bewegung hilft.

 Pippi machen geht, muss nur öfter  gehen. wenn ich zu lange warte tuts weh beim Wasser lassen.

 Dachte mir nur da nichts groß gemacht wurde gehts recht schnell

 Glg 



BS und danach
Terrie

Wenn Du willst kann ich Dir gerne ein Skript schicken - Post OP Verhalten - geht aber nur per PN - steht wirklich gut geschrieben



Terrie, das klingt
RosaCA

Terrie, das klingt interessant. Darf ich das auch haben oder finde ich sowas über Google? Lg



Das wäre super lieb von
sunny1987

Das wäre super lieb von dir!dankeschön LG



post op skript
Terrie

Mach ich gerne! Ich muss euch aber zunächst einfach eine Mail schicken, schaut bitte mal in Euer E -Mailfach (bei Eurem Emailanbieter oder in Outlook..). Dann bitte einfach auf antworten gehen - und ich kann Euch dann in der nächsten Mail das Skript anhängen. Wenn man hier ein PN schreibt - kann ich nichts einfügen bzw. weiss nicht wie das möglich ist. Sorry!



post op skript
Terrie

Über Google findet man sicher einiges... hab da aber nie geschaut, da meine Klinik mir das bei jeder OP ausgehändigt hat  - auch wenn alles besprochen wurde.



Hallo Terrie hast du die
sunny1987

Hallo Terrie hast du die mail schon geschickt? LG sunny



post op skript
Terrie

ja



Hallo terrie, kannst du mir
Anni1000

Hallo terrie, kannst du mir das auch schicken? 



Hab leider keine bekommen:-(
sunny1987

Hab leider keine bekommen:-(



post op skript
Terrie

Gerne. Schick Dir wie den beiden anderen eine Testmail . Antworte dann bitte darauf und ich kann Dir dann direkt das Skript per Anhang senden. LG



Hallo Anni, kann Dir leider
Terrie

Hallo Anni, kann Dir leider keine Mail schicken per PN da Du Kontaktieren gesperrt hast. Wenn, dann musst dies bitte kurzfristig ändern oder hier Deine priv. Mailadresse schreiben.



BS und danach
Terrie

Hallo Sunny   - wo schaust Du denn? Die Kopie der Testmail ist doch auch in meinem priv. Email Konto gelandet. Du musst aber auch noch antworten  sonst kann ich nicht direkt an Dich schicken - kann im Forum keine Datei anhängen. Wenn Du Dein privates Mailkonto öffnest - nicht das Forum - antwortest - das klappt immer. Ansonsten versuchen wir es nocheinmal.



Mail
Terrie

Du schaffst es! Bei Deiner Anmeldung im Forum hast Du eine Mailadresse angegeben. Da  schaust Du nach und dann muss Die Mail dort ankommen.



Hallo terrie, wusste gar
Anni1000

Hallo terrie, wusste gar nicht das das draußen ist. Hat mit schon mit ein paar per Mail kontakt. Habe es gerade wieder aktiviert.  Danke und Gruß



Hab ich. allerdings habe ich
sunny1987

Hab ich. allerdings habe ich keine mail bekommen:-(.auch nicht bei den spams ....

Trotzdem danke für deine Mühe 



Mail
Terrie

Manchmal senden verschiedene Emailanbieter auch mit zeitverzögerung. Aber jetzt hat es geklappt - angekommen und geantwortet.  GLG :)