ENDO als Zufallsbefund
Sunny108

Hallo zusammen!

In den letzten paar Tagen war ich nur stille Leserin, ich habe lange überlegt ob ich hier was schreiben soll und nun bin ich zu dem Entschluss gekommen wenn nicht hier wo dann :-)

Meine Endometriose war ein Zufallsbefund der letzten Tage! Wieso? Nunja am 05. Jänner dJ bekamm ich während der Arbeit sehr feste Bauchkrämpfe und nein ich hatte nicht meine Tage (was ich dazu noch sagen muss alles was bei mir mit Bauch zu tun hat ist sowieso seit meinen Magen -by- Pass so ein Thema)! Meine Schmerzen zogen sich bis Donnerstag bis ich mich endlich aufraffen konnte und endlich zum Hausarzt bin. Meine Hausärztin vermutete da ich das schon vor 2 Jahren schon mal hatte einen Darmverschluss und überwies mich ins LKH Villach! 2 Tage lag ich auf der Allgemein Chirurgie und kam mir bald schon total bekloppt vor! Ich hatte Schmerzen und bekamm nur Schmerzmittel dagegen da meine Entzündungswerte absolut topp waren, ebenso kam beim CT nichts in hinsicht auf einen Darmverschluss raus! Am Freitag abend dann von einer Sekunde auf die andere bekam ich unerträgliche Schmerzen ich konnte nicht mal mehr richtig auf den linken Fuss stehen (wenn ich mal vor Schmerzen weine heisst das was) Der Diensthabende Arzt konnte sich das nicht erklären! Aber zum Glück meinte er das er nochmal einen Ultraschall machen wolle, da ich ja auch schon seit 6 Tagen keinen Stuhlgang mehr hatte! Er meinte dann ich solle ihm die Stelle genau zeigen wo der Schmerz ist! Er sagte er kann es sich zwar nicht denken aber da wo der Schmerz sitzt ist auch der Eierstock er stellt mich mal auf der GYN vor!

20 min später war ich bei OÄ Dr. Hager auf der Gyn sie hat mich untersucht und stellte eine Zyste am linken Eierstock fest die mir bei jeder Berührung weh tat! Sie sagte das sie diese am nächsten Tag entfernen will! Ich wurde am nächsten Tag nochmals Gynäkologisch Untersucht von einen sehr netten Arzt, er meinte für ihn sehe das wie eine Schokoladenzyste aus und das da wohl noch mehr sei, aber sich das erst während der OP herausstellen würde!

Also gut die Zyste wurde enfernt ich war glücklich, dann die nächste Nachricht! Wir haben noch 2 Endo Knoten am Darm gesehen und mehrere Herde, diese müssen allerdings in einer 2ten Operation entfernt werden, da hierfür der Darm komplett leer sein muss!

 Nach dieser Diagnose habe ich dann im Krankenhaus recherchiert was Endometriose genau ist, das es sowas gibt war mir bekannt! Aber was genau es ist wusste ich nicht! Als ich mich informiert habe wurde mir klar warum ich so ungern Geschlechtsverkehr habe! Wieso ich Monat für Monat diese schrecklichen Schmerzen habe die ich nur mit Starken Schmerzmitteln aushalte!

So nun am 16.02. darf ich über der Strasse wieder ins LKH einziehen! Am 17.02 hab ich mein MRT und am 18.02 ist meine Sanierung geplant! Aber soviel ich herausgefunden habe bin ich ja in Villach in besten Händen, obwohl ich schon ein wenig Angst habe wenn ich ehrlich bin  :-)

 

Danke das ich hier alles Schildern durfte

 

LG Claudia