..ich bin wieder Schwanger..juhuuuhuuu
Bine797

Hallo Ihr lieben,

 

ich habe bereits schon einmal im Mai/Juni hier über meine Diagnose und Leidensweg geschrieben. Ich kann es nicht fassen...ich bin schon wieder schwanger Mädels.

 Kurz zusammnegfasst! Letztes Jahr im Mai bei nur einem Versuch und 3 Min. beischlaf, Schwanger geworden. in der 6 Woche verloren. Dann die Diagnose - diffuse Adenomyose (50% sollen befallen sein), Zsten in den linken Ovarien und einblutung im Douglasischen Raum)...doch nie beschwerden. Besuch in Kiwu in Darmstadt. Ich solle mich gleich operieren lassen, Schwangerschaft wurde nicht beachtet. Dann künstlich versuchen. Zweiten Termin bei Dr. Keckstein im November vor 3 Monaten. OP geplant für den April, sollten aber nochmal üben bis dahin, es würde vielleicht nochmal klappen. Und siehe da, ich bin in der 4 Woche...ich bin soooo glücklich. Natürlich auch ängstlich aber daran will ich nicht denken. Ich bin jetzt 35 und werde im April 36...ich wünsche es mir soooo sehr. Jetzt werd eich Dr. Keckstein anrufen und fragen was ich beachten soll. Zieht man jetzt die 3 Monate Wartezeit nach der Fehlg. ab..bin ich innerhalb eines halben Jahres 2 mal Schwanger geworden obwohl man sagte die Chancen wären nicht gut...ich hoffe und vertraue darauf das nun diesmal alles gut wird.



Hallo Bine Das freut mich
Tulpe

Hallo Bine

Das freut mich für Dich:-)

Alles Gute für die SS und berichte ab und an mal...das macht und Mut:-)

LG Tulpe 



Hallo liebe Tulpe..
Bine797

..ja, werde ich machen. Vielen Dank Dir;-)



Herzlichen Glückwünsch
mararain22

Wow das ist ja toll. Herzlichen Glückwunsch! :)

Solche Nachrichten machen uns Leidensgenossinen definitiv Mut :) Ich hoffe sehr, dass es bei mir später einmal auch klappt.

liebe Grüße und genieß die Zeit 

 



Hallo ihr lieben
Bine797

Ich habe vor ein 4 wochen leider wieder das baby verloren. Ich werde nun den schritt gehen und die op bei dr. Keckstein in villach machen. Dann nochmal ein halbes jahr warten bis zum nächsten versuch und bin dann schon fast 37. ich bin wirklich am boden und lebe nur noch in angst und hoffnung. Lg, bine



Liebe Bine, es tut mir so
Miramee

Liebe Bine,

es tut mir so leid für Dich, dass Du  erneut ein Kind verloren hast! 

Kommen für Euch vielleicht auch andere Varianten (Adoption?) in Frage?

 Jedenfalls alles erdenklich Gute!

Mira