Utrogest Vaginal
Bine797

Hallo Mädels, ich hoffe hier finde ich vielleicht doch noch eine Antwort. habe jetzt diverse Foren durchsucht. Ich habe eine starke Ado und bin, welch ein Glück schwanger geworden und nun in der 5 woche. Hatte schon die typischen anzeichen wie dehnungsschmerz im unterleib und leichtes brustziehen sowie eine hohe empfindlichkeit der brustwarzen. Seit 6 tagen nehme ich nun utrogest vaginal und fühle mich seit gestern auf einmal total unschwanger. meine Frage lautet? Kann das dich das progestorn kommen, das die krämpfe und das brustziehen durch den ausgeglichenen progesteronwert nun aufhebt? Und meine zweite Frage lautet, an den ersten drei tagen hatte ich einen klebrigen und krümmeligen ausfluss durch die pillen. Der ist jetzt auch nicht mehr da obwohl ich weiterhin 3 mal 2 stück am tag nehme. Kann es echt vorkommen das mal alle symptome wieder weg sind? Habe so angst vor erneuter Fehlegburt und schon einmal danke für eure antworten.