1. Termin in Köln-Weyertal
Maria94

Hallihallo :-)

 Mein Arzt hat mich jetzt nach Köln-Weyertal überwiesen. Habe da am Freitag angerufen und schon nächsten Montag einen Termin für die Sprechstunde bekommen. Dass das soooo schnell geht, hätte ich nicht gedacht. Aber falls eine Bauchspeigelung nötig ist, ist es auch gut so, da ich wegen meines Studiums eigentlich nur im März Zeit hab. Klingt doof, aber im April fängt das neue Semester wieder an und man darf als Student nicht krank sein, weil es da eigentlich niemand interessiert, ob und warum man fehlt.

Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben, wie ich mich am besten auf den Termin vorbereiten kann? :-)

Gott sei Dank, werde ich diese Woche noch durch ein bisschen Karneval und Klausurvorbereitung abgelenkt.

Liebe Grüße

Maria



Hallo Maria, wenn eine
Meike

Hallo Maria,

wenn eine Bauchspiegelung gemacht werden soll und du zu dem Entschluß kommst, dass der Arzt aus der Sprechstunde sie durchführen soll, dann sag ihm das. Das ist nämlich nicht automatisch so. Ich persönlich finde es aber sinnvoll, wenn der Arzt, der die Untersuchung gemacht hat, auch die OP macht.

Alles Gute für deinen Termin,

Meike 



Ich bin nächste Woche auch da
Cupcake88

Hallo Maria,

ich habe nächste Woche Dienstag dort Vorbesprechung für die OP, die dann zwei bis drei Tage später stattfindet. Ich wurde dort vor zwei Jahren schon mal operiert, ich war sehr zufrieden mit allem, zwar ist das Krankenhaus nicht mehr das Neueste und die Toiletten sind auf dem Gang, was nach der OP echt nicht so schön ist, aber die Ärzte waren nett und ich fühlte mich in guten Händen. Leider sind die Schmerzen jetzt seit ca. einem Jahr wieder zurück und ich wette, dass die Endo sich wieder ausgebreitet hat :(

Vorbereiten kann man sich leider nicht wirklich auf das, was kommt, schön ist es sicher nicht, aber spätestens wenn die ganze Luft wieder aus deinem Körper raus ist und du keine Endo Schmerzen mehr hast, bist du froh, es gemacht zu haben!

 

VG

Cupcake  



Hallo Cupcake, ich hatte
Maria94

Hallo Cupcake,

ich hatte schon einmal im Dezember 2013 eine Bauchspiegelung. Ich habe jetzt schon keine Angst, nur ein bisschen Respekt, da ich mir ja wieder Schmerzfreiheit erhoffe.

Wurde die Bauchspiegelung bei dir ambulant gemacht? Ich hoffe nicht, weil ich nicht unbedingt für eine Aufsichtsperson sorgen kann und zweitens kann ich mir das nicht vorstellen. Bei der letzten Bauchspiegelung war ich froh, dass ich noch da bleiben durfte/musste.

Viele Grüße, Maria

 



Hallo Maria, nein, es wurde
Cupcake88

Hallo Maria,

nein, es wurde bei mir nicht ambulant durchgeführt, ich war drei Nächte in der Klinik und insgesamt zwei Wochen krankgeschrieben. Es wurde Endo Stufe 3 festgestellt und dementsprechend viel "saniert", hoffe, dass es dieses Mal nicht so viel ist und ich schneller fit bin.

Vielleicht sehen wir uns ja ;) 

VG

Cupcake 



Hallo Cupcake, dann bin ich
Maria94

Hallo Cupcake,

dann bin ich schon einmal beruhigt. Ich halte nämlich nichts von diesen ambulaten OPs.

Ich drücke Dir die Daumen, dass dieses Mal nicht so viel gefunden wird :-) Du kannst ja mal berichten wie es gelaufen ist. Wo kommst du her? Gerne auch per PN.

Am Telefon meinte die Dame, dass man dann zeitnah (1-2 Wochen) einen OP-Termin bekommt, was natürlich klasse wäre.

VG, Maria

 



Hallo, bin jetzt vom Termin
Maria94

Hallo,

bin jetzt vom Termin gekommen und habe nun für den 3.3. den OP-Termin.



Hallo ich bins nochmal, ich
Maria94

Hallo ich bins nochmal,

ich habe noch eine eher kurzfristige Frage Embarassed

Auf dem Zettel, auf dem der Termin für die Aufnahme steht, steht, dass mandie Einweisung/Überweisung mitbringen soll. Gilt dies auch, wenn man erst letzte Woche da war und schon eine Überweisung dabei hatte, auf der "Mit-/Weiterbehandlung" stand? Mir ist das eben erst aufgefallen und nun habe ich etwas Panik, dass Morgen etwas schief geht :/

Ich hoffe, dass sich hier noch jemand spontan meldet. 



Also bei mir hat es
hannibunny0606

Also bei mir hat es ausgereicht,  wurde aber in Hamburg operiert.  Es gibt wohl regionale Unterschiede.  Sonst ruf da doch noch mal an ;)



Ne, alles richtig so ;) Ich
Miau

Ne, alles richtig so ;) Ich war vor zwei Wochen zur OP da,du brauchst nicht noch eine Überweisung :)

Wenn du sonst noch Fragen hast, melde dich einfach. 

 

Du brauchst dir wirklich keine Sorgen zu machen, ich habe mich da die ganze Zeit gut aufgehoben gefühlt und alle waren sowohl vor als auch nach der OP sehr nett zu mir. :) 



Hallo Miau, danke :-) Jetzt
Maria94

Hallo Miau,

danke :-) Jetzt bin ich beruhigt. Hätte mich auch gewundert, denn die nette Dame im Sekretariat hätte dann auch bestimmt noch was dazu gesagt. Aber ich bin halt sehr genau und hasse es, irgendwo unvorbereitet hinzugehen. Vor allem, weil ich in der Hinsicht noch relativ "unerfahren" bin. Laughing

Kannst du mir sagen, was alles bei den Voruntersuchungen untersucht wird. Mir wurde gesagt dass die bis zu drei Stunden dauern werden. 

Ansonsten bin ich relativ entspannt. Ich mache mir halt nur über die bürokratischen "Hürden" Gedanken Laughing



Und da ist mir gleich noch
Maria94

Und da ist mir gleich noch etwas eingefallen. Vorneweg, nein ich bin kein Perverser ;-)

Durftest du dich vorher schon zu Hause rasieren oder war das nicht erwünscht. In manchen Krankenhäusern wird das ja nicht so gerne gesehen ....



Kann ich verstehen, ich war
Miau

Kann ich verstehen, ich war vorher auch total aufgeregt und habe mir über alles den Kopf zerbrochen. 

Also mir wurde vorher gesagt die Untersuchung könne bis zu 4 Stunden dauern, aber es waren bei mir dann glaube ich nur 2. Die Untersuchungen an sich dauern überhaupt nicht lange, nur muss man zwischendurch relativ lange auf die Ärzte warten, wegen anderen Patienten oder weil die gerade in einer OP sind. Also nimm dir am besten was zum Zeitvertreib beim Warten mit. 

Zur Voruntersuchung gehört ein Gespräch mit dem Narkose Arzt, ein Gespräch mit dem Gynäkologen und eine gynäkologische Untersuchung, dir wird Blut abgenommen und die Schwestern machen noch ein EKG mit dir. :)



Durfte/Musste/Sollte ich
Miau

Durfte/Musste/Sollte ich sogar zu Hause machen ;) 



Hallo, ich wollte nur eine
Maria94

Hallo,

ich wollte nur eine kurze Rückmeldung geben. Ich bin seit Donnerstag wieder zu Hause. Es wurde ein dicker Knoten recht nahe beim Darm gefunden, der aber offenbar keine Endometriose war. Was das jetzt war, weiß ich nicht. Es wurde außerdem eine Gebärmutterspiegelung, bei der Adenomyose festegestellt wurde, gemacht und es wurden die Eileiter geprüft. Was da jetzt genau herausgekommen ist, weiß ich auch nicht genau. Im Arztbrief steht nur, dass die chromopertubation links postiv war. Vom Entlass"gespräch" war ich etwas enttäuscht, da es nur ca. 5 Minuten dauerte. Muss dann wohl bis Freitag warten, da werden dann die Fäden gezogen.

 Liebe Grüße, Maria



das freut mich.  Dein
hannibunny0606

das freut mich.  Dein Eileiter ist aber durchlässig ;)



ja, das hab ich mir schon
Maria94

ja, das hab ich mir schon gedacht. Es gibt aber schließlich noch einen rechten Eileiter ;-)



Echt blöd, wenn einem so
hannibunny0606

Echt blöd, wenn einem so etwas nicht erklärt wird