anhaltende blutungen
Teini

hallo :) 

ich hoffe ihr könnt mir vllt weiterhelfen.

also, ich hatte am 9.3. meine bauchspiegelung mit der entfernung von endoherden & einer ausschabung.

nun mein "problem": anfangs hatte ich kaum bis gar keine schmierblutungen. ab dem 13.3. nahmen die schmierblutungen zu (eher bräunliche farbe, also altes blut) aber waren immer noch wenig und ich hatte wieder kurze krampfartige unterleibsschmerzen. am 18.3. war ich zur nachuntersuchung bei meiner gyn, sie meinte, dass das mit den schmerzen & den blutungen langsam nachlassen würde. sie verschrieb mir dann die visanne für 6 monate, mit der einnahme begann ich gleich am abend (vorher nahm ich did  valette im lzz, auch direlt vor & nach der op).

nun sind die blutungen ab dem 21.3 eher noch stärker geworden & von der farbe auch roter. da ich keine binden zu hause hatte, musste ich tampons nehmen die man ja aber auch eig noch nicht nehmen soll.

habt ihr erfahrungen damit ob die blutungen wieder aufhören? oder könnte das meine periode sein, obwohl es zeitlich nicht hinkommen würde.

 

wäre dankbar für antworten :) 



Also ich kann dir nicht
hannibunny0606

Also ich kann dir nicht richtig weiterhelfen außer,  dass so eine Narkose den ganzen Zyklus durcheinander bringen kann. Also eventuell ist dein Körper einfach so durcheinander und es regelt sich alles noch. 

Aber ich würde es im Auge behalten.

Gute Besserung