Progesteron und Schmerzen
Karo

Hallo, ich habe Endo, 2 Inseminationen und 1 ICSI hinter mir. Momentan machen wir den zweiten ICSI-Versuch. Meine Frage: In der zweiten Zyklushälfte bekam ich immer Progesteron und habe trotzdem Endo-Schmerzen (an der bereits operierten Stelle). Mein Eindruck ist, dass Progesteron diese Schmerzen noch verstärkt. Ich weiß, dass es nicht logisch klingt, denn es handelt sich um ein Schwangerschaftshormon, das bei Endo eigentlich gute Wirkung zeigt, im Gegensatz zum "bösen" Östrogen.

Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrung gemacht? Für alle Antworten wäre ich sehr, sehr dankbar.

Viele Grüße an alle Leidensgefährtinenn,

Karo