Reha Bad Feilnbach
Kücken

Guten Abend :)

 ich bin noch nicht lange hier dabei aber freue mich trotzdem das es dieses Forum hier gibt.

 Den ersten Beitrag den ich hier erstelle geht um die Reha in Bad Feilnbach.

ich bin vom 28.6-19.7 da und nun die Frage wer vll noch da ist? Vll kann man sich ja zusammen schließen mit fahren .

 

Oder kann jemand schon was Berichten?

 

An alle da draußen viele Grüße 

Kücken ( Franzi ) 



Hallo liebe Franzi, leider
Gwanny

Hallo liebe Franzi,

leider bin ich selbst nicht in Bad Feilnbach, würde mich aber freuen, wenn du später mal erzählen magst, wie es dir gefallen hat. Mein Schmerztherapeut befürwortet grundsätzlich eine Reha, hat aber leider nich so viele Endometriosepatientinnen, als dass er mir eine Klinik empfehlen könnte.

Ich selbst war vor zwei Jahren mal in Bad Waldsee zur AHB und fühlte mich mit Endometriose dort nicht so gut aufgehoben.
Als Alternative habe ich bisher immer Bad Schmiedeberg gehört, was für mich aber sehr weit weg wäre.

Also, wenn du berichten magst, würde ich mich sehr freuen.

Wenn andere noch etwas über Ihre Erfahrungen mitteilen mögen, sehr gerne.

Viele Grüße, Gwanny



Bin momentan auch in Bad
Elchien83

Bin momentan auch in Bad Waldsee, fühle mich auch nicht sooo wohl. Eine gute Alternative dem Alltag Zu entfliehen ist es sicher. Leider gibt's keine speziellen Endo Anwendungen. Was Endo betrifft bekomme ich Moorbäder, hatte ne Ernährungsberatung und nen Vortrag. Aber wie gesagt, ich seh's als Auszeit.



Hallo Kücken, wer hat denn
Elchien83

Hallo Kücken,

wer hat denn deine Reha bezahlt? Bad Feilnbach ist ja keine Klinik der RV 



Hallo zusammen, die Kosten
Kücken

Hallo zusammen, die Kosten wurden von der RV übernommen. Meinen Beitrag zu dieser Klinik kann ich mir auch sparen, weil die gynäkologische Abteilung im September schließt. Falls ihr doch noch weitere Fragen habt, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Lg 



Gynäkologie schließt nicht
Gwanny

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Hallo zusammen,

habe gerade mal direkt bei der Klinik nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

"Die gynäkologische Abteilung schließt nicht. Der Chefarzt, Herr Prof. Riedel, verlässt klinik+more Blumenhof zum 30.09.15 auf eigenen Wunsch. Die Fachkompetenz zur Behandlung von Patientinnen mit gynäkologischen und gynäkologisch-onkologischen Beschwerden ist durch Herrn Dr. Gropper, Facharzt für Frauenheilkunde und langjähriger Oberarzt im Haus, weiterhin gesichert."

Kücken, vielleicht magst du dann doch noch berichten? Würde mich freuen.

Liebe Grüße, Gwanny

/* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman",serif;}