Wer kann mir aus Erfahrung was zu Botox oder Neurostimulator sagen?
Mariele

Hallo Mädels,

vor 2 Monaten hatte ich eine korrigierende OP bzw. Adhäsiolyse, da anderthalb Jahre zuvor eine OP bei einem Endospezialisten sehr schlimme Folgen für mich hatte und mein Leben von da an ein anderes wurde. Seitdem muss ich starke Opiate nehmen und Muskelrelaxanzien etc.  Es stellte sich Kürzlich heraus, dass der Darm sowohl mit dem Vaginalstumpf als auch mit dem Harnleiter fixiert war. Und noch einiges anderes, was mir halt diese wahnsinnigen Schmerzen bereitete. Nach der korrigierenden OP war es zunächst ganz gut, hatte schon das Opiat zur Nacht leicht reduziert...sogar habe ich noch vor 8 Tagen an 3 kleinen Veranstaltungen teilgenommen, was vor der OP undenkbar gewesen wäre. Ein kleiner Ausflug zurück ins Leben. Schön wars.

Allerdings wird das ganze doch wieder schlimmer. Wenn ich ehrlich bin. Auch wenn ich es nicht wahrhaben will. Es fühlt sich verdammt wieder nach Verwachsungen an. Und seit heute auch wieder der mir bekannte heftige Nervenschmerz im Bein.... Knie insbesondere..... bis in Fuß. Ich weiß genau, es kommt vom Unterbauch, fürchte von neuen Vernarbungen. Wirbelsäule sieht im MRT soweit gut aus.

Botox würde evtl. meiner Blase helfen.  Das wäre schon eine Option für mich. Nur, wenn die anderen Unterbauchschmerzen und die bis ins Bein dermaßen bleiben, da würde mir das Botox nix bringen. Da wird ja nun anscheinend immer mehr ein Neurostimulator empfohlen. Puh, ich bin da noch nicht so weit. Und müsste auch erst mal durchgecheckt werden. Von Neurochirurgen? evtl. noch anderen? Oder halt im Endozentrum bzw. Urogynäkologen....

Eine liebe Person, die C. aus B.  hat mir schon mal was zum Neurostimulator erzählt . Aber vielleicht kann mir noch jemand was erzählen,mir Infos zukommen lassen? Oder eben auch zum Botox. Oder Canabis?

(natürlich versuche ich gerade und auch schon länger alternative Sachen wie Osteopathie, Beckenbodengymnastik, Entspannung etc, aber ich fürchte, damit allein packe ich es nicht und wieder operieren bringt ja lediglich neue Verwachsungen....)

Danke und liebe Grüße, 

Mariele