Zysten
bienchen27

Ich war am Dienstag zu besuch bei einem Professor zur Untersuchung.

Dabei wurde eine Zyste von 3,9 cm am linken Eierstock zu sehen.

Der Arzt konnte nicht erkennen, ob es einer Endozyste ist oder nicht.

Sie sah ganz weiß aus, aber sehr groß aus, als er sie ausgemessen hat.

Er ist der Meinung alleine Visanne reicht nicht, man muss die Eierstöcke entfernen.

Danke für Antworten! 



Hey, lass dich nicht so
kassel75

Hey, lass dich nicht so schnell verunsichern...ich habe gerade drei zysten a 5,5 cm und ich sollte erstmal visanne nehmen statt op....in meinem endozentrum erkennen die am ultraschall ob es eine endozyste ist oder nicht! Wo warst du?

 

Lg 



Hallo Bienchen, ich kann
Miramee

Hallo Bienchen,

ich kann mich kassel nur anschließen! Lass Dich nur nicht vorschnell zu einer solchen OP drängen. Zysten von 3,9cm werden meistens erstmal nur beobachtet. Erst ab 5cm kommt gewöhnlich die Frage nach einer Zysten-OP (noch nicht nach einer Eierstockentfernung!) auf. Und selbst dann kann es gute Gründe zum Abwarten geben! Also bloß keine Panik! 

Ich habe am rechten Eierstock zwei Zysten, die je nach Zysklusphase immer so zwischen 2,5 und 4cm groß sind. Sie existieren dort schon seit anderthalb Jahren und haben mir bisher keine Probleme gemacht. 

Liebe Grüße!

Mira



Hallo bienchen,  lass dich
smurfer

Hallo bienchen,

 lass dich nicht verunsichern. Ich hab seit einem Jahr links eine Zyste mit 5,5 cm. Gemeinsam mit dem Eierstock beträgt die Größe knapp über 7 cm. Rechts sitzt eine Zyste mit knapp 2 cm.

Ich habe jetzt ein Jahr abgewartet, aber leider werden sie nicht kleiner, und da ich aktuell immer größere Beschwerden am Darm bekomme, lass ich sie jetzt am 10.08. lapraskopisch entfernen. Ich wollte eigentlich auch so drum rum kommen, aber die Begleitbeschwerden werden mir jetzt zu groß. Ansonsten hätte ich sie einfach drin gelassen und bei mir ist ziemlich klar, dass es sich um Endozysten handelt...

So lange du keine Beschwerden hast, lass sie wie sie sind. Rausschälen kann man sie im Endeffekt dann immer noch. Und die Eierstöcke müssen nicht zwangsläufig mitentfernt werden. Es wird eigentlich immer versucht, diese zu erhalten.

Viele Grüße