Visanne nach OP
Idaa

Hallo zusammen, 

Ich würde gerne wissen wie es bei euch ablief nach der OP und ob ihr während der visanne zugenommen habt. 

 Ich bin 23 und nehme seit ich 13 bin die Antibabypille was mich warscheinlich auch ziemlich gerettet hat bezüglich der Endometriose. Im februar 2013 wurde ich notfallmässig ins krankenhaus eingeliefert wegen starken menoschmerzen wo es dann hiess ich hätte eine zyste am linken eierstock. Zwei wochen später ging ich zu meinem Gyn und der sagte mir ich müsse diese entfernen spätestens wenn ich kinder möchte. Ohne lange zu überlegen stimmte ich einer sofortigen OP zu. Im november 2013 war es dann soweit und die Zyste wurde entfernt und dann die diagnose endometriose. Nach der OP bekamm ich eine 1 monatsspritze mit der ich in die künstlichen wechseljahre versetzt wurde. Nach diesem monat bekam ich die visanne verschrieben die ich dann zwei monate genommen und aufgrund starken kopfschmerzen, zwischenblutungen usw. Abgesetzt und bekam wieder eine normale antibabypille die ich dann bis im november 2014 nahm. Ich hatte alle zwei monate eine kontrolle beim Gyn und musste wegen meines umzuges den Arzt wechseln. Dieser empfiehl mir wieder mit der visanne zu beginnen was ich auch tat. Jetzt nehme ich die visanne seit ca. 8 monaten und habe ca. 14kg zugenommen bis auf die gewichtszunahme geht es mir besser als je zuvor. Mein arzt meinte ich müsse die visanne nehmen bis ich schwanger werden will.  Ich habe bis jetzt immer nur gelesen das jede die visanne nur 6 monate nehmen musste. Wie war das bei euch? 

 

Vielen dank für eure antworten  



Hallo Idaa. Ich habe auch
Miau

Hallo Idaa.

Ich habe auch direkt nach meiner erster Endo OP begonnen die Pille im Langzeitzyklus zu nehmen. Ich nehme sie jetzt seit 6 Monaten und sie wirkt zum Glück total gut bei mir. Zunächst hatte ich Zwischen- und Schmierblutungen, die aber nach ca. 2 Monaten verschwunden sind. Meine Schmerzen sind so gut wie weg, womit ich niemals gerechnet hätte. Eigentlich möchte ich mich nicht auf ewig mit Hormonen zupumpem aber momentan geht es mir super damit, deswegen werde ich die Pille auch weiterhin durchnehmen. Hier im Forum kannst du von Frauen lesen die die Pille auch schon seit Jahren durchnehmen. Ich würde das aber trotzdem noch mal mit deinem Frauenarzt abklären, einfach dass regelmäßig alles gecheckt wird, auch falls doch Nebenwirkungen auftauchen sollten. 

Meine einzige momentane Nebenwirkung ist übrigens auch die Gewichtszunahme. Das liegt aber nicht an der Pille selbst, sondern an dem Appetit den ich durch die Pille habe. Ich kann seit dem viel größere Portionen essen bzw habe seltener ein Sättigungsgefühl. Ich versuche aber mit Sport dem entgegenzuwirken, gegen die paar Kilo die ich jetzt drauf habe, habe ich nichts, nur noch mehr muss es nicht unbedingt werden. Aber wenn ich mich entscheiden soll, Schmerzen oder Zunehmen, dann entscheide ich mich wohl für die extra Kilos ;)

 Dir alles Gute!  



Hallo Miau,  vielen dank
Idaa

Hallo Miau,

 vielen dank für deine Antwort. Ich muss sagen bis auf die kilos ist bei mir auch alles super. Ich hatte bis jetzt kein einziges mal irgendwelche zwischenblutungen oder sonst entwas. Was den appetit angeht ist der bei mir nicht grösser. Im gegenteil ich esse einiges weniger als vorher. Die 14 kilo mehr schaden mir auch nicht ich war vorher immer extrem dünn nun bin ich ganz normal. Ich habe jetzt im september meine jahreskontrolle und werde sehr warscheinlich dann die pille absetzen da wir langsam beginnen möchten mit der babyproduktion.

  



He idaa :) Ich nehme auch
hannibunny0606

He idaa :)

Ich nehme auch die visanne und habe sie auch aufgrund von Nebenwirkungen abgesetzt aber nach 4 wöchiger Pause doch wieder genommen.  Jetzt  nehme ich sie also auch schon 9 Monate durch. Ich habe nur geringfügig zugenommen jedoch habe ich regelmäßig schmierblutungen.  Leider bin  ich auch sicher,  dass sie mir nicht hilft,  da ich mittlerweile mehr schmerzen und Beschwerden habe,  als zuvor.

Zu deiner Frage mit 6 Monaten,  meine Spezialistin sagte,  dass sei veraltet und es spreche nichts gegen eine langjährige Einnahme. Zum jetzigen Zeitpunkt würde sie mir eine Einnahme bis zu den Wechseljahren empfehlen,  wenn ich nicht schwanger werden möchte ;) 



Hallo hannibunny,  danke
Idaa

Hallo hannibunny, 

danke für deine antwort.  Ich hatte auch während der auszeit von visanne überhaupt keine schmerzen oder irgendwelche anderen beschwerden. Ich werde jetzt im september mal mit meinem gyn anschauen wie es aussieht mit dem absetzen da bei uns der kinderwunsch jetzt da ist.