Die schmerzen sind wieder da
Lena2311

Hallo ihr lieben

 ich hatte im April eine Bauspiegelung es wurde Endometriose entdeckt und alles entfernt 

ich bekam die Pille Mirelle verschrieben die ich seit Mai durchnehme mir geht es mit der Pille sehr gut

nun habe ich seit 1 Monat wieder sehr starke unterleibskrämpfe genau die selben schmerzen wie vo der OP vorallen die die Krämpfe bevor ich stuhlgang habe und mir kommt vor es wir immer stärker

sollte ich zum FA gehen?

Warum kommen die schmerzen plötzlich wieder?

 

Danke euch  

 



schmerzen nach op
loki

Liebe Lena, das tut mir sehr Leid für Dich. Bitte geh zum Facharzt - bzw falls Du im Endozentrum operiert worden bist  - melde Dich dort. Können Nervenschmerzen sein - die Pille passt nicht , Verwachsungen oder erneute Endo - fängt oft wenn man Pech hat wieder nach ca. 3 Monaten an. Aber bitte jetzt erst mal abklären lassen - dann hast Du Klarheit und nicht irgendenwelche ??? welche Dir Angst machen. Alles Gute für Dich.



Danke für deine
Lena2311

Danke für deine Antwort 

ich werde mich morgen gleich im Endometriosezentrum melden  



bei mir haben zwei Pillen
Hockeyspielerin

bei mir haben zwei Pillen (immer LZZ), nach ein paar Monaten immer die Schmerzen sogar verstärkt (nach dem es erst besser wurde). Seit dem ich keine Hormone nehmen, habe ich weniger Schmerzen.

Vor allem kann keiner sagen, ob die Hormone wirklich die Endo-Herde am wachsen hindern.

Endo-Herde können Jahrelang inaktiv sein.

Genauso kann ein mini-Herd (den man gar nicht finden würde) Schmerzen wie sau machen.

 

Du wirst die Schmerzen akzeptieren (und mit einem Schmerztherapeuten zusammen arbeiten) müssen.