Hilflos
bienchen27

Hallo,

 

Ich wurde 2011 operiert. Mi wurde ein Teil vom Sigma entfernt sowie die GM.

Ich bin 37 Jahre alt.

Ich wurde im März operiert und im Aug. 2011 bekam ich schlimme Beinschmerzen in beiden Oberschenkeln. Wenn ich sitze oder liege kann ich kaum noch Laufen danach.

Seit 2,5 Jahren habe ich außerdem starke Migräne und es vergeht kein Tag, wo ich keine Tablette bräuchte.

Im Nov. 2014 bekam ich Hirnwasser aus dem Rückenmark entnommen, aber es war negativ.

Außerdem habe ich ständig Krämpfe in der Hüfte und im Becken. Drücke ich auf den Steiß oder sitze ich lange habe ich untertägliche Schmerzen.

Ich habe schon Akupunktur, Ostheopathie gemacht.

2012 wurde noch ein NAbelbruch mittels Netz behandelt, dieser kam durch die Op im Jahr 2011.

Ich weiß nicht mehr weiter und bin verzweifelt und hilflos.

Ein weiteres MRT brachte starke Verwachsungen und leichte Endo an den Gebärmutterbändern.

Lg

bienchen